Erkältung

Beiträge zum Thema Erkältung

Lokales
Erkältungskrankheiten rangieren in der Statistik zum Krankenstand in der Region oft unter den Top-3-Krankheiten, die am häufigsten zu Arbeitsunfähigkeit führen.

Erkältung führt am häufigsten zu Fehltagen
Krankenstand in Pandemie deutlich gesunken

sz Siegen/Olpe. Im ersten Halbjahr 2021 haben erwerbstätige Frauen und Männer im Sieger- und Sauerland laut dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport ungewöhnlich wenig krankheitsbedingt bei der Arbeit gefehlt: Der Krankenstand in der Region lag bei 3,8 Prozent und damit um 0,9 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. In der Region waren an jedem Tag bis Ende Juni durchschnittlich 38 von 1000 bei der DAK versicherten Beschäftigten krankgeschrieben. Weniger AtemwegserkrankungenHintergrund des...

  • Siegen
  • 03.11.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Jan Krumnow

KOMMENTAR
Schnupfen an der Basis – fehlende Rezepte in der Politik

Wir haben noch nicht einmal Oktober, und schon starten die Infekte beim Nachwuchs. Ob es nun „aufgesparte“ Krankheiten sind, die „dank“ Corona nun vermehrt ausbrechen, oder ob es einfach Zufall ist – die Folgen und Probleme werden einmal mehr von der „großen“ Politik in die Niederungen verlagert, nämlich auf die Schulhöfe und in die Elternhäuser quer durch die Republik. Ich spreche da aus aktueller Erfahrung. Während unsere Tochter in der vergangenen Woche noch glimpflich davonkam und einen Tag...

  • Siegen
  • 22.09.21
LokalesSZ
Durch die wenigen Kontakte im Zuge der Corona-Pandemie wurde das Immunsystem der Kinder kaum gefordert – die Auswirkungen sind in Form einer frühen Erkältungswelle spürbar.

Erkältungswelle rollt frühzeitig über die Region
Selbst erfahrene Kinderärzte sind überrascht

juka Siegen. Eine Erkältungswelle rollt derzeit über Nordrhein-Westfalen und trifft dabei insbesondere die Kinder. „Das ist definitiv so“, bestätigt Michael Achenbach. Der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin ist Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Westfalen-Lippe und bemerkt das gesamte Ausmaß auch in seiner Praxis in Plettenberg. „Wir haben derzeit so viele kranke Kinder hier, dass wir langfristiger geplante Termine bereits absagen mussten“, berichtet der Mediziner....

  • Siegen
  • 21.09.21
LokalesSZ
Dr. Gero von Fircks von der Apotheke zum Marienbörnchen in Kaan-Marienborn muss deutlich weniger zu Erkältungsmitteln greifen.

Nebenwirkung der Maßnahmen oder Sorge vor Arztbesuch?
Nasenspray, Hustensaft und Co. sind kaum gefragt

sp Siegen. Hände werden desinfiziert, Masken getragen, Kontakte eingeschränkt, Einrichtungen sind geschlossen. Diese Maßnahmen sollen die Ausbreitung des Coronavirus einschränken. Ein Nebeneffekt: „Durch die verstärkten Hygienemaßnahmen haben sich die klassischen Erkältungen stark reduziert.“ Das sagt Dr. Christof Werner, Vorsitzender der Bezirksgruppe Siegen des Apothekerverbands Westfalen-Lippe. Weniger Menschen steckten sich an, „das ist mein Eindruck“. Und: „Wären Erkältungskrankheiten auf...

  • Siegen
  • 17.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.