Erler-Siedlung

Beiträge zum Thema Erler-Siedlung

LokalesSZ-Plus
In der Einmündung von Breslauer Straße und Zum Erbstollen entsteht in den Sommerferien ein Kreisverkehr - samt von Eltern gewünschten Zebrastreifen. Neu gestaltet werden auch die Grünanlage hinunter zum Sportzentrum und der Fußweg hoch zur Erler-Siedlung.
5 Bilder

Stählerwiese Kreuztal
Kreisel plus Zebrastreifen

nja Kreuztal.  In den vergangenen Jahrzehnten hat die Stählerwiese in Kreuztal ihr Antlitz ganz gravierend verändert – nun steht gewissermaßen ein Facelifting bevor. Wer vor knapp 50 Jahren zu Fuß von der Fritz-Erler-Siedlung Richtung Kreuztaler Innenstadt unterwegs war, der marschierte durch Wiesen: Es gab weder Breslauer Straße noch Zum Erbstollen, und auch das Neubaugebiet wuchs erst in den 1990er-Jahren heran; von einem eigenen Stadion (eröffnet immerhin schon 1981) wurde damals noch...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 449× gelesen
LokalesSZ-Plus
660 Zuwanderer aus Südosteuropa wohnen in der Kreuztaler Erler-Siedlung, darunter 600 Rumänen. Um sie besser integrieren zu können, erhält die Stadt über drei Jahre Fördermittel in Höhe von insgesamt knapp 309 000 Euro. Foto: bjö

Dortmund, Duisburg, Kreuztal...
Rumänen-Community integrieren

nja Kreuztal. Für die Integration von Menschen aus Südosteuropa in die Kreuztaler Gesellschaft erhält die Stadt aus einem entsprechenden Landesprogramm einen Zuschuss in Höhe von knapp 309 000 Euro – verteilt auf die Jahre 2020 bis 2022. Davon sollen vor allem zwei Integrationsfachkräfte eingestellt werden. Das Förderprogramm verfolgt das Ziel, die Teilhabe und Integration von Zugewanderten aus Südosteuropa in den Kommunen zu unterstützen. Problemfelder eröffnen sich z. B. in den Bereichen...

  • Kreuztal
  • 27.04.20
  • 1.287× gelesen
Lokales
Der Grünstreifen an  der Breslauer Straße wird derzeit ordentlich gelichtet.
2 Bilder

Breslauer Straße Kreuztal
Grünstreifen wird gelichtet

nja Kreuztal. Seit Montag ist sie weitgehend für den Verkehr gesperrt, die Breslauer Straße in Kreuztal – die Haupterschließungstrasse, die hoch zum Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung führt. Nicht die Fahrbahn rückt in dieser Woche in den Fokus, sondern der über Jahrzehnte hinweg in die Höhe und Breite gewachsene Grünstreifen, der den Rad- und Gehweg von der Fahrbahn trennt. Ihm wird nun u. a. mit Sägen zuleibe gerückt. Die Baumfällungen stehen, wie ausführlich berichtet, im Zusammenhang...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 780× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der im Laufe der Jahrzehnte entstandene Bewuchs lässt keine Sichtbeziehung zwischen Breslauer Straße  und Gehweg mehr zu. Auch dies soll sich grundlegend ändern.
2 Bilder

Fußweg hoch zur Erler-Siedlung
Licht und einsehbar statt Tunnel-Charakter

nja  Kreuztal. Der Fußweg ab der Einmündung Zum Erbstollen entlang der Breslauer Straße den Berg hinauf bzw. hinunter soll städtebaulich ansprechender werden. Er soll seinen insbesondere dem üppigen Bewuchs geschuldeten „Tunnel“-Charakter verlieren – besser einsehbar, heller, freundlicher und abwechslungsreicher auch für die vielen Schulkinder werden. Damit einhergehen soll die Verbesserung des Sicherheitsgefühls, hofft die Stadt Kreuztal.  Im Rahmen der Bürgerversammlung am Montagabend...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 359× gelesen
Lokales
Die Wegeführung von der Kreuztaler City hoch zum Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung soll verbessert und verschönert werden. Für kommenden Montag lädt die Stadt Kreuztal zur Bürgerversammlung ein.

Bürgerbeteiligung in Kreuztal
Neue Wege für alte Pfade

sz Kreuztal. Die Stadt Kreuztal hat Ende 2016 das Integrierte Entwicklungs- und Handlungskonzept Kreuztal Mitte beschlossen und 2017 mit der Umsetzung von Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Starke Quartiere – Starke Menschen“ / „Soziale Stadt“ im Gebiet Kreuztal Mitte begonnen. Eine wichtige Maßnahme aus dem Handlungskonzept ist Aufwertung der Wegeverbindung zwischen der Fritz-Erler-Siedlung und der Innenstadt. Im Rahmen dieser Maßnahme soll zum einen eine attraktive Fußwegeverbindung mit...

  • Kreuztal
  • 15.01.20
  • 459× gelesen
Lokales
Das Stadtteilbüro/Mehrgenerationenhaus in der Erler-Siedlung erhält im kommenden Jahr 10 000 Euro mehr an Bundesmitteln.

Mehrgenerationenhaus Erler-Siedlung
Höherer Zuschuss für breites Angebot

sz/nja Kreuztal. Die Arbeit des Stadtteilbüros/Mehrgenerationenhauses Fritz-Erler-Siedlung in Kreuztal wird im kommenden Jahr mit 10 000 Euro mehr gefördert als bisher. Der Bundeszuschuss belaufe sich dann auf 40 000 Euro, teilte Bürgermeister Walter Kiß in der letzten Ratssitzung des Jahres mit. Mit dieser Aufstockung werde „die engagierte und wirkungsvolle Arbeit in den Mehrgenerationenhäusern gewürdigt“, berichtete er auf das nicht nur für Kreuztal vorgesehene Prozedere. Es sei kein...

  • Kreuztal
  • 27.12.19
  • 497× gelesen
Lokales
Im dritten Stock dieses Hauses - Danziger Straße 1 in Kreuztal - qualmte es am Samstag gegen 21.30 Uhr heftig.  Die Feuerwehr hatte glücklicherweise nichts zu löschen, sondern nur zu lüften.

Essen qualmte auf dem Herd
Polizei weckte 52-Jährigen

ihm Kreuztal. Großes Glück hatte am Samstagabend ein 52-jähriger Kreuztaler. Der Mann war in seiner Wohnung in der Danziger Straße in Kreuztal (Erler-Siedlung) eingeschlafen, obwohl sein Essen noch auf dem angeschalteten Herd stand. Die Mahlzeit qualmte gewaltig und aktivierte die Brandmelder, aber der Mann wachte nicht auf. Die von Nachbarn alarmierte Feuerwehr und die Polizei mussten die Wohnungstür gewaltsam öffnen. Sie weckten den Mann und sorgten für frische Luft in der verqualmten...

  • Kreuztal
  • 03.08.19
  • 1.164× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.