Erndtebrück

Beiträge zum Thema Erndtebrück

Lokales
Männer und Frauen der ersten Stunde waren zu Gast in der Hachenberg-Kaserne: Ehemalige Angehörige der Bundesluftwaffe und der Nationalen Volksarmee besuchten den Luftwaffenstandort Erndtebrück. Foto: Luftwaffe

Pioniere der Luftraumsicherung
Besondere Besucher in der Kaserne in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Es war eine besondere Besuchergruppe, die jetzt den Luftwaffenstandort Erndtebrück besuchte: ehemalige Luftwaffensoldaten, die im Zuge der Wiedervereinigung hautnah mit dabei waren, als die Bundesluftwaffe das Kommando über die Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee (NVA) übernahm. Besonders war es auch deshalb, weil die Gruppe sich heute immer noch jährlich zum 3. Oktober gemeinsam mit ihren Frauen trifft, um die denkwürdige Zeit rund um dieses Ereignis Revue passieren zu...

  • Erndtebrück
  • 09.10.19
  • 153× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Geehrten aus Sicht des Schützenbezirks Westfalen-Süd: Marc Seelbach (Bezirksvorsitzender), Luise Kaiser, Rainer Dellori, Renato Scarpin, Lore Schröder mit dem Hauptpreis der DKMS-Verlosung, Jürgen Otterbach (Vorsitzender Schützenkreis Siegen-Olpe), Bernd Fricke, Torsten Bätzel (Vorsitzender Schützenkreis Wittgenstein), Franz Englert und Hans-Dieter Rehberg (WSB-Präsident). Foto: Schützenkreis
4 Bilder

Westfälischer Schützenbund tagte
Erndtebrücker waren beim Schützentag gut vertreten

bw Herford/Wittgenstein. Ein Schützenverein, der im Festzug des Westfälischen Schützentages eine eigene Kapelle dabei hat – das ist nicht gerade alltäglich. Der Erndtebrücker Schützenverein um seinen amtierenden Schützenkönig Marco Dornseifer war nicht nur am Samstag in Herford sehr stark vertreten, mit dabei war auch das Tambourcorps des TuS Erndtebrück, in dem Schützenkönig Marco Dornseifer ja selbst aktives Mitglied ist. Im Festzug marschierte auch der Schützenverein Benfe mit, die Benfer...

  • Erndtebrück
  • 08.10.19
  • 212× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im AWo-Seniorenzentrum in Erndtebrück sorgte der Vortrag von Bernd Weiskirch (r.) zur Sicherheit im Internet für Gesprächsstoff. Foto: Sarah Benscheidt

Vortrag im AWo-Seniorenzentrum
Bewusstsein schaffen für die Gefahren im Internet

sabe Erndtebrück. In Echtzeit bekommen wir mit, was in den fernsten Regionen geschieht, fast alle Arbeitsabläufe wurden erleichtert und das Wissen der Menschheit ist auf Knopfdruck abrufbar. Ja, das Digitalzeitalter hat uns zweifellos viel Gutes beschert, aber (und das ist kein Geheimnis) es birgt eben auch Gefahren. Seit das Internet 1990 für die breite Masse zugänglich gemacht wurde, erstreckten sich neue Möglichkeiten in alle Richtungen – in positive wie negative. Beim Vortag von Bernd...

  • Erndtebrück
  • 08.10.19
  • 162× gelesen
Lokales
Die Teilnehmer des ersten Umweltstammtischs in Erndtebrück entwickelten die Idee eines „Marktes der Möglichkeiten“. Foto: Gemeinde Erndtebrück

Umweltstammtisch in Erndtebrück
Die Idee eines „Marktes der Möglichkeiten“ ist geboren

sz Erndtebrück. Im Rathaus Erndtebrück fand jetzt der erste Umweltstammtisch statt. Dazu hatten die Initiative „WeiterGedacht“ und die Gemeinde Erndtebrück verschiedene Institutionen und Gruppen eingeladen, mit denen bereits gemeinsame Projekte umgesetzt wurden. Eingeladen waren die Grund- und Realschule Erndtebrück, die Plant-for-the-Planet-Ortsgruppe, die Energiegenossenschaft Wittgenstein, die Initiative „Wittgenstein im Wandel“ sowie der Vorsitzende des Erndtebrücker Umweltausschusses, Karl...

  • Erndtebrück
  • 07.10.19
  • 236× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Erndtebrücker Unternehmen Birkelbach Kondensatortechnik GmbH wird sich erweitern. An die bestehende Halle wird ein zweigeschossiges Betriebsgebäude mit zusätzlichem Platz für die Produktion sowie für Büro- und Sozialräume angebaut. Grafik: Birkelbach Kondensatortechnik GmbH
2 Bilder

Birkelbach Kondensatortechnik baut an
Die Investition ist auch ein Bekenntnis zum Standort

bw Erndtebrück. Erhebliche Tiefbauarbeiten sind derzeit im Gewerbegebiet „Im Grünewald“ in Erndtebrück in vollem Gange. Die dort ansässige Birkelbach Kondensatortechnik GmbH wird sich erweitern. „Wir haben einen akuten Platzmangel in einigen Abteilungen, vor allem beim Schneiden der Folien wurde es immer enger“, erläutert Holger Birkelbach, Mitglied der Geschäftsführung des familiengeführten Erndtebrücker Unternehmens. „Der Schritt war zwingend notwendig“, sagt er über den bevorstehenden Anbau....

  • Erndtebrück
  • 06.10.19
  • 279× gelesen
Lokales SZ-Plus
Tolle Aktion in der Elberndorf, an der sich am Tag der Deutschen Einheit mehrere Generationen beteiligten. Eine systematische Aufforstung ist ein wirksames Mittel, um dem Klimawandel zu begegnen. Foto: msch

Initiative „Plant for the Planet“
Das „Einheitsbuddeln“ fand auch im Elberndorftal statt

msch Erndtebrück. Viel Kraft war am Donnerstag im Elberndorftal in Erndtebrück gefragt: Kinder und Jugendliche von „Plant for the Planet“ pflanzten zum Tag der Deutschen Einheit 50 Lärchen. Zum „Einheitsbuddeln“ aufgerufen hatte vorab Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Die Idee ist einfach: Am 3. Oktober sollten bundesweit so viele Bäume wie möglich gesetzt werden, um so eine neue Tradition für den Tag der Deutschen Einheit zu begründen. „Plant for the Planet“ ließ...

  • Erndtebrück
  • 06.10.19
  • 244× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Sammlung des Erndtebrücker Heimatmuseums mit über 30 Themenräumen sucht in der Region ebenfalls ihresgleichen.  Foto: schn
3 Bilder

Museumsmeile in Erndtebrück
Diese Museumslandschaft kann sich sehen lassen

schn Erndtebrück. Als Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau die Museumsmeile in Erndtebrück am Tag der Deutschen Einheit eröffnete, waren Uniformen der Bundeswehr eindeutig noch in der Überzahl. Die Reservistenkameradschaft Wittgenstein, die seit einiger Zeit die militärgeschichtliche Sammlung der Hachenberg-Kaserne betreut, hatte an diesem Donnerstag mächtig Personal aufgefahren. Unter den Schirmen am alten Rathaus standen aktuelle und historische Militärfahrzeuge, die die Besucher...

  • Erndtebrück
  • 04.10.19
  • 117× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der unbeschrankte Bahnübergang „Im Grünewald“ hat ein enormes Gefahrenpotenzial. Womöglich bis Ende 2022 soll aber die Baumaßnahme zur Sicherung abgeschlossen sein. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Bahnübergang in Erndtebrück
Inbetriebnahme bis Ende 2022 im „Grünewald“?

bw Erndtebrück. Als Straßen NRW im November 2015 eine Informationsveranstaltung zum dreispurigen Ausbau der B62 von Lützel bis Altenteich und von dort weiter bis nach Erndtebrück durchführte, meldete sich der Unternehmer Jörg Schorge zu Wort: Jegliche Planung, die nicht den Bahnübergang „Grünewald“ berücksichtige, sei doch eine Farce, fand der Gesellschafter des Erndtebrücker Eisenwerks, dessen Stammsitz ja über erwähnten Bahnübergang erschlossen wird. Gleiches gilt auch für die Firma...

  • Erndtebrück
  • 04.10.19
  • 317× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Musiker der Nachwuchs-Band „Rayquasa“ hinterließen am Mittwochabend einen bleibenden Eindruck. Wer es schafft, das Wittgensteiner Publikum an die Bühne zu holen, der muss selbstbewusst unterwegs sein.  Foto: Martin Völkel

„Rock in der Halle“ in Erndtebrück
Ein Abend für die Klassiker aus Rock und Heavy Metal

vö Erndtebrück. Einige der Besucher vom Mittwochabend hatten noch die Tickets vom großen Original im Geldbeutel: Dass zahlreiche Wittgensteiner in den vergangenen Monaten das ein oder andere „Metallica“-Konzert im Rahmen der jüngsten Tour der Amerikaner live verfolgt hatten, ist kein Geheimnis. In der Erndtebrücker Schützenhalle servierte die Cover-Band „My’tallica“ die Klassiker des Originals am Mittwochabend in einer zugegeben hervorragenden Qualität – und reichte damit ganz nah heran an Lars...

  • Erndtebrück
  • 04.10.19
  • 149× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Erndtebrücker Bauausschuss besichtigte am Montagabend den Bauhof und schaute sich dort den Fuhrpark und die Gerätschaften an. Alles ist bestens in Schuss, einzig der kleine Traktor müsste bald ersetzt werden. Foto: Björn Weyand

Bauausschuss in Erndtebrück
Fahrzeuge des Bauhofs sind ständig in Betrieb

bw Erndtebrück. Einen guten Einblick in die Ausstattung des Bauhofs erhielten die Mitglieder des Erndtebrücker Bauausschusses bei einer Besichtigung am Montagabend. Und sie bekamen einen recht kurzen Wunschzettel mit auf den Weg: Der schon etwas in die Jahre gekommene kleine Traktor solle, so gab es Bauamtsleiter Björn Fuhrmann zu Protokoll, bald ersetzt werden. Die Verwaltung würde dafür gerne ein Multifunktionsfahrzeug anschaffen. Ansonsten sind aber die Gerätschaften des Bauhofs bestens...

  • Erndtebrück
  • 01.10.19
  • 155× gelesen
Lokales SZ-Plus
Volksbank-Vorstand Kai Wunderlich unterstützt die „Plant-for-the-Planet“-Gruppe mit Malin, Sophia, Clara, Elsa (v. l.) und Mats (vorne). Foto: Holger Weber

Weitere Kinderakademie geplant
„Plant-for-the-Planet“: Die Volksbank hilft beim Geld

howe Erndtebrück. Elsa, Malin, Sophie und Clara haben das Wissen schon. Sie können wegen ihrer Ausbildung in der Kinderakademie den Gleichaltrigen etwas beibringen. Die neun- bis zwölfjährigen Schülerinnen des Gymnasiums Netphen und der fünfjährige Mats sind bei der Erndtebrücker Gruppe von „Plant-for-the-Planet-Foundation“ engagiert und wollen jetzt möglichst viel Geld sammeln. Dazu haben sie sich die Volksbank Wittgenstein ins Boot geholt, weil die über die Crowdfunding-Plattform „Viele...

  • Erndtebrück
  • 01.10.19
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Erndtebrücker Bauausschuss hatte am Montagnachmittag einen Ortstermin in der Ederfeldstraße. Zwischen der Realschule und dem Kindergarten ist eine Verkehrsinsel den Anwohnern ein Dorn im Auge. Foto: Björn Weyand

Ederfeldstraße in Erndtebrück
Verkehrsinsel brachte mehr Schaden als Nutzen

bw Erndtebrück. Eigentlich sollen die bepflanzten Verkehrsinseln in der Ederfeldstraße dafür sorgen, dass die Autos langsamer fahren. Davon könne jedoch keine Rede sein, berichteten am Montagabend die Anlieger Rainer Kiehl und Benjamin Weber bei einer Ortsbesichtigung des Bauausschusses der Gemeinde Erndtebrück. Das Ziel einer Verkehrsberuhigung werde verfehlt, stellten die beiden direkten Anwohner fest. Sie forderten klipp und klar: Die Verkehrsinsel müsse weg und vielleicht besser durch eine...

  • Erndtebrück
  • 30.09.19
  • 331× gelesen
Lokales SZ-Plus
Alle Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück waren am Samstagnachmittag gefordert. Die Übung in Womelsdorf konzentrierte sich auf die Schwerpunkte Wasserversorgung und Menschenrettung.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Übung der Feuerwehr Erndtebrück
Das Löschwasser aus dem Mühlgraben gepumpt

vö Womelsdorf. Echter Härtetest für die Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück: Alle Einsatzkräfte aus der Edergemeinde waren am Samstagnachmittag bei der Jahresabschlussübung und klassischem Herbstwetter mit viel Regen und Wind in Womelsdorf gefordert. Und wenn von allen Feuerwehrleuten die Rede ist, dann gehörten auch die Nachwuchskräfte aus der Jugend- und Kinderfeuerwehr definitiv dazu. Die Nachwuchs-Abteilungen erhielten einen eigenen Abschnitt und beteiligten sich an den Löschmaßnahmen. Das...

  • Erndtebrück
  • 30.09.19
  • 179× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Bad Laaspher Künstler Albrecht Rieger (r.) stellt seine Bilder noch bis zum 25. Oktober im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück aus. Bürgermeister Henning Gronau hat seine Freude an den Werken. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Ausstellung von Albrecht Rieger
Im wahrsten Sinne des Wortes ein Sprach-Künstler

bw Erndtebrück. Stundenlang hätte Albrecht Rieger erzählen können, und ebenso viel Zeit braucht es eigentlich, um die Kunstwerke erfassen zu können, die der Bad Laaspher seit Donnerstag im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück präsentiert. Aber selbst nach stundenlanger Betrachtung gäbe es noch immer Details, die der „Sehende“ noch gar nicht entdeckt hätte. Die Wucht der Bilder, die auf Basis von Albrecht Riegers philosophischen, lyrischen, existenziellen Texten mit der PC-Maus am Computer...

  • Erndtebrück
  • 29.09.19
  • 148× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Team der Erndtebrücker Tafel freut sich über die neuen Räumlichkeiten der Ausgabestelle, die jetzt in der Talstraße 8 zu finden ist. Hier müssen die Kunden keine Treppe überwinden, insgesamt stehen rund 90 Quadratmeter zur Verfügung. Foto: Björn Weyand

Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel
Neue Ausgabe ist zentral gelegen und ohne Stufen

bw Erndtebrück. Hervorragend war am Mittwochabend die Stimmung in der neuen Ausgabestelle der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel in der Edergemeinde – damit drückte sich vielleicht auch die Zufriedenheit mit den neuen Räumlichkeiten aus. Im Sommer zogen die Tafel-Helfer aus der früheren Arztpraxis Fries an den neuen Standort in der Talstraße 8 um. Die neuen Räume bieten einige Vorteile für die Tafel. Der Zugang ist barrierefrei, es gibt anders als in der bisherigen Ausgabestelle keine...

  • Erndtebrück
  • 26.09.19
  • 145× gelesen
Lokales
Ab Dienstag, 1. Oktober, kann die Sammelstelle für sperrige Grünabfälle vor dem Gelände des Bauhofs am Mühlenweg wieder von den Bürgern der Gemeinde Erndtebrück genutzt werden. Archivfoto: Björn Weyand

Bauhof-Gelände in Erndtebrück
Der Container für sperrige Grünabfälle kommt wieder

sz Erndtebrück. Ab kommenden Dienstag, 1. Oktober, kann die Sammelstelle für sperrige Grünabfälle vor dem Gelände des Bauhofs am Mühlenweg wieder von den Bürgern der Gemeinde Erndtebrück genutzt werden. Sperrige Grünabfälle (wie zum Beispiel Ast- und Strauchschnitt) von privaten Haushalten, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht in die Biotonne passen, können in den Containern entsorgt werden. Gewerbliche Grünabfälle (zum Beispiel von Gartenbaubetrieben oder Hausmeisterdiensten), Erde sowie...

  • Erndtebrück
  • 26.09.19
  • 251× gelesen
Lokales
„Rock in der Halle“ heißt es am 2. Oktober in Erndtebrück. Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Konzert mit drei Bands in Erndtebrück
„Rock in der Halle“ bis der Sandmann kommt

bw Erndtebrück. Der Konzertabend „Rock im Zelt“ hatte in Wittgenstein seine Fangemeinde, doch das Spiegelzelt steht in Erndtebrück als Veranstaltungsort nicht mehr zur Verfügung. Jetzt bietet sich aber für Fans der gepflegten Rock- und Heavy-Metal-Musik eine starke Alternative: Am angestammten Rock-im-Zelt-Termin 2. Oktober – Abend vor dem Tag der deutschen Einheit – findet nun erstmals „Rock in der Halle“ statt, ein Konzert in der Schützenhalle im Weihergründchen. Am kommenden Mittwoch beginnt...

  • Erndtebrück
  • 25.09.19
  • 525× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Bautätigkeit in der Roger-Drapie-Straße ist sehr rege, so dass für das kommende Jahr der Endausbau der Straße unter anderem mit der Anlage von Pflanzbeeten vorgesehen ist. Foto: Björn Weyand

Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück
Gemeinde plant Endausbau im kommenden Jahr

bw Erndtebrück. Das Baugebiet an der Roger-Drapie-Straße kann die Gemeinde Erndtebrück mit Fug und Recht als Erfolg verbuchen. Momentan stehen an der Straße auf dem Hachenberg noch drei von ursprünglich 23 Bauplätzen zur Verfügung. Diese Grundstücke sind 540, 570 und 800 Quadratmeter groß, für das große Baugrundstück gibt es eine Interessenbekundung, wie die Gemeindeverwaltung auf SZ-Anfrage mitteilte. Und das Rathaus kündigte eines an: „Die Bautätigkeit ist sehr rege, so dass für das kommende...

  • Erndtebrück
  • 25.09.19
  • 203× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwei Potenzialflächen im Norden des Gemeindegebietes von Erndtebrück kommen als Vorrangzonen für Windkraft-Anlagen in Frage: einerseits das Areal „Hermeskopf“ nördlich von Zinse und andererseits das Gebiet „Gutes Wasser“ nahe Birkefehl. Grafik: Gemeinde

Ausweisung von Windkraft-Vorrangzonen
Die unsichere Gesetzeslage macht Planung schwieriger

bw Erndtebrück. Hilchenbach gibt die eigene Vorrangzonen-Planung für die Windkraft auf – eine bemerkenswerte Entscheidung. Immer neue gesetzliche Vorgaben der wechselnden Landesregierungen und sich widersprechende Rechtsprechungen haben permanent dafür gesorgt, dass immer wieder neu nachgearbeitet werden musste im Hilchenbacher Rathaus. Die Neuaufstellung des Landesentwicklungsplans (LEP) hat die Schwierigkeiten jetzt weiter verschärft – neue Einschränkungen bei Waldstandorten und ein...

  • Erndtebrück
  • 24.09.19
  • 152× gelesen
Lokales
Zeit für gute Gespräche gab es bei der Seniorenfeier in der Erndtebrücker Schützenhalle. Rund 200 Gäste nahmen daran teil. Foto: lh

Gemeinde Erndtebrück als Ausrichter
Tanzmäuse begeisterten bei der Seniorenfeier

lh Erndtebrück. „Viele der Senioren haben sich lange nicht mehr gesehen und treffen sich oft nur einmal im Jahr bei dieser Feier wieder“, erklärte Tim Saßmannshausen, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Sport und Kultur der Gemeinde Erndtebrück. Am Sonntag zählten die Veranstalter rund 200 Anmeldungen und damit Gäste, die in der Schützenhalle zu Kaffee, Kuchen und angeregten Gesprächen zusammenkamen. Jeder Erndtebrücker Bürger ab dem 70. Lebensjahr wurde vorher schriftlich durch die...

  • Erndtebrück
  • 24.09.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eckhard Karger gehört zu den Reparaturexperten, die ab sofort kleinere Defekte an Elektrogeräten beheben. Das erste Reparatur-Café fand am Samstag in Erndtebrück im DRK-Heim statt, künftig sind die Treffen im AWo-Seniorenzentrum nebenan. Foto: lh

Reparatur-Café in Erndtebrück
Kaputten Gegenständen eine neue Chance geben

lh Erndtebrück. Während der Lötkolben am Samstagmorgen im Erndtebrücker DRK-Heim noch heiß läuft, schrauben Jens Trettin und Eckhard Karger bereits das Gehäuse eines Radios und eine Nachttischlampe auseinander. Es gibt viel zu tun und die defekten Elektrogeräte lassen sich oft nur mit viel Geduld und Feingefühl wieder zum Laufen bringen. Aber genau das ist die Absicht, die die Initiatoren des ersten Wittgensteiner Reparatur-Cafés ins Auge gefasst haben. Das Projekt „Wittgenstein im Wandel“...

  • Erndtebrück
  • 22.09.19
  • 282× gelesen
Lokales
Christa Guardia aus Erndtebrück (2. v. l.) war am Donnerstag dabei, als Vertreter des Bundes der Steuerzahler NRW im Düsseldorfer Landtag insgesamt 437 202 Unterschriften an Landtagspräsident André Kuper übergaben. Foto: Bund der Steuerzahler

Erndtebrückerin bei Übergabe der Listen
„Der Straßenbaubeitrag findet keine Akzeptanz“

bw Düsseldorf/Erndtebrück. Vor knapp einem Jahr sammelten Mitarbeiter des Bundes der Steuerzahler auch in Wittgenstein Unterschriften für die damals gerade erst gestartete Volksinitiative „Straßenbaubeitrag abschaffen“. So gehörten die Wittgensteiner Bürger zu den ersten landesweit, die sich mit ihrem Namen für eine Abschaffung der Straßenbaubeiträge aussprachen. Die Volksinitiative wurde zu einem Selbstläufer, am Donnerstag übergab der Bund der Steuerzahler im Landtag in Düsseldorf insgesamt...

  • Erndtebrück
  • 22.09.19
  • 239× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.