Erndtebrück

Beiträge zum Thema Erndtebrück

Lokales
Alena Althaus im Friseurbetrieb „Der Salon“: Seit Montag werden Termine nur akzeptiert, wenn ein negativer PCR- oder Schnelltest vorliegt.

Friseurbesuch nur noch mit PCR- oder Schnelltest möglich
Testen, waschen, schneiden

vc Bad Berleburg. Erst zum Schnelltest, dann die Frisur richten lassen. So oder so ähnlich wird es in den nächsten Wochen in Wittgenstein aussehen, wenn der Besuch bei einem Friseur ansteht. Solange der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein über 100 liegt, bleibt diese Vorgabe bestehen. Zudem ist seit Montag eine Erweiterung des bereits bestehenden Hygiene-Konzeptes gültig. Alena Althaus und ihre Mitarbeiterinnen haben unter veränderten Bedingungen geöffnet. „Der Salon“ in der Erndtebrücker...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
  • 416× gelesen
LokalesSZ
„Manche Baustoffe wie OSB-Platten, Dämmstoffe und Metalle sind schwer zu beschaffen“, sagt Timo Weber, dessen Firma an dieser Baustelle in Benfe beteiligt ist.

Aufträge da, aber Preise steigen enorm
Corona schlägt sich auch im Handwerk nieder

vc Bad Berleburg. Vielen Wittgensteiner Handwerksbetrieben geht es gut. Doch die gute Auftragslage ist nicht alles. Manche Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden, andere schauen mit Sorge auf die steigenden Materialpreise. Andere Firmen warten 60 Wochen auf Bauteile. Gut gefüllte Auftragsbücher kann die Firma Ingo Weise Heizung Sanitär mit Sitz in Sassenhausen vorweisen. „Da können wir uns nicht beschweren“, betont Carmen Weise im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Betrieb werde...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
  • 813× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Björn Weyand.

KOMMENTAR
Neue Baugebiete mit viel Bedacht erschließen

Das Bauen boomt nach wie vor – auch bei uns in Wittgenstein. Ob auf dem Sengelsberg in Bad Berleburg, in der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück oder auf dem Breitenacker in Feudingen: Hier entstehen überall neue Häuser. So füllen sich jetzt Baugebiete, in denen über viele Jahre nur sehr wenig Bewegung herrschte. Die niedrigen Zinsen machen es möglich, die Kredite sind günstig. Dem „billigen“ Geld stehen aber erhebliche Preissteigerungen gegenüber. Bauen ist kostspielig. Der...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
  • 91× gelesen
LokalesSZ
Bauplätze sind begehrt in Wittgenstein: Selbst Baugebiete, deren Vermarktung viele Jahre nur schleppend lief, sind seit einigen Jahren gefragt. Die niedrigen Zinsen machen die Investition in die eigenen vier Wände attraktiv. Aber auch auf dem Markt der Gebrauchtimmobilien gibt es immer Bewegung.

Keine Krise am Grundstücks- und Immobilienmarkt
Eigentum bleibt sehr gefragt

bw Wittgenstein. Kauf oder Bau der eigenen vier Wände sind in Wittgenstein nach wie vor gefragt – daran hat auch die Corona-Pandemie zumindest mal im vergangenen Jahr nichts verändert, wie die Zahlen des aktuellen Grundstücksmarktberichts des Kreises für die drei Kommunen des Altkreises zeigen. Kreisweit (in diesem Fall ohne Siegen) stieg die Zahl der verkauften Grundstücke für den Wohnungsbau auf 275 nach 249 im Jahr zuvor. Auch die Zahl der Ein- und Zweifamilienhäuser, die einen neuen...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
  • 147× gelesen
LokalesSZ
Wichtige Themen der Feuerwehr, wie der Um- und Anbau des Feuerwehrgerätehauses in Schameder (hier im Bild), werden in Erndtebrück von nun an in einem eigenen Ausschuss diskutiert.

Neuer Feuerwehrausschuss Erndtebrück
Keine Befangenheit der Mitglieder

bw Erndtebrück. Nach der Kommunalwahl im vergangenen Jahr änderte der Rat der Gemeinde Erndtebrück den Zuschnitt seiner Fachausschüsse ein wenig und bildete in dem Zusammenhang ein vollkommen neues Gremium: einen Ausschuss für Feuer-, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz. Der tagt nun am kommenden Mittwoch, 28. April, erstmals im Rathaus. Und die Zusammensetzung des Gremiums lässt auf diskussionsfreudige Sitzungen hoffen. Neben mehreren Feuerwehrleuten gehört mit Uwe Weinhold (CDU) ein...

  • Erndtebrück
  • 20.04.21
  • 77× gelesen
LokalesSZ
Es ist sicherlich kein neues Zeitalter, aber durchaus eine veränderte Situation: Die Sparkasse Wittgenstein verzichtet ab Freitag auf sechs SB-Filialen in Girkhausen, Berghausen, Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück. Dennoch stehen weiterhin zahlreiche Alternativen zur Verfügung.

Trotz Schließung von SB-Standorten
Sparkasse setzt weiter auf Beratung

vö Bad Berleburg. Die Meldung selbst ist keine Überraschung mehr, die Sparkasse Wittgenstein hatte die Thematik rechtzeitig und vor allem offensiv in der Öffentlichkeit kommuniziert: Die SB-Standorte in Berghausen und Girkhausen, am Sähling und am Hit-Markt in Bad Berleburg, am Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe sowie im Einkaufszentrum am Mühlenweg in Erndtebrück stehen ab sofort nicht mehr zur Verfügung. Hier hatten Kunden des Geldinstituts bislang die Möglichkeit, Bargeld am Automaten...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.21
  • 101× gelesen
LokalesSZ
Die Installation von Photovoltaik-Anlagen wird auch in Wittgenstein immer beliebter: Nicht die Einspeisevergütung macht das Ganze attraktiv und wirtschaftlich, sondern ein möglichst hoher Eigenverbrauch des Sonnenstroms.

1000-Dächer-Programm
Förderung für fast 60 Photovoltaik-Anlagen in Wittgenstein

bw Wittgenstein. Der Förderung von Photovoltaik-Anlagen hatte sich der Kreis Siegen-Wittgenstein mit dem 1000-Dächer-Programm vor zwei Jahren angenommen. Das war zunächst auf 100 000 Euro beschränkt, wurde aber aufgrund der hohen Nachfrage relativ zügig auf 250 000 Euro im Jahr aufgestockt. Für die Gewinnung von Strom aus Sonnenlicht gibt es im Kreisgebiet große Potenziale. Im „Strategiekreis Erneuerbare Energien“ des Kreises hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz...

  • Bad Berleburg
  • 15.04.21
  • 141× gelesen
LokalesSZ
Im Familienzentrum Blauland rechnet Leiterin Birte Freudenberg damit, dass in der kommenden Woche nur noch 15 bis 20 Kinder in die Einrichtung kommen. Die Osterfeier wurde deshalb schon am Mittwoch gefeiert.

Kitas wechseln in "eingeschränkten Pandemie-Modus"
"Den Kindern fehlt der soziale Kontakt"

ako/vc Bad Berleburg. Die Kindertagesstätten haben erneut in den „eingeschränkten Pandemie-Betrieb“ gewechselt, der schon bis zum 21. Februar gegolten hatte (die SZ berichtete). Doch welche Auswirkungen hat der Notbetrieb nun so kurz vor den Osterfeiertagen auf die Betroffenen? Wie gehen Erzieherinnen, Kinder und Eltern mit der Situation um? Die SZ hat sich bei Einrichtungen in Wittgenstein erkundigt und explizit nachgefragt. Ein Stimmungsbild: Angelika Krämer steht mit ihren Kolleginnen weiter...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.21
  • 131× gelesen
LokalesSZ
Der Kreistag hat eine Senkung der Kreisumlage um 1,7 Prozent beschlossen, die Kommunen hätten sich 4,0 Prozent gewünscht. Insofern fällt die Reaktion auf die Entscheidung in den Wittgensteiner Rathäusern gemischt aus.

Kreisumlage wird gesenkt
Begeisterung der Kämmerer hält sich in Grenzen

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Das war wieder ein Feilschen um Prozente im Kreistag am Freitag: Kreiskämmerer Thomas Damm hatte 36,3 Prozent im Sinn, auf Antrag von SPD und CDU beschloss das Gremium indes eine Absenkung der Allgemeinen Kreisumlage um 1,7 auf nun 34,6 Prozent. Städte und Gemeinden hatten jedoch auf eine Absenkung um 4,0 Prozent gedrängt (SZ berichtete). Der Bad Berleburger Kämmerer Gerd Schneider begrüßt, dass der Kreis nun das vom Land eingeräumte Wahlrecht zur...

  • Bad Berleburg
  • 24.03.21
  • 120× gelesen
Lokales
Die Klima-Kita in Erndtebrück ist im Bau. Bedarf für weitere Kita-Plätze besteht künftig lediglich in Bad Berleburg.

Kita-Plätze in Wittgenstein
Künftig mehr Angebot als Nachfrage

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Für das kommende Jahr sind die Wittgensteiner Kindergärten bereits weitgehend aufgestellt, in der Kreisverwaltung steht der Bedarfsplan für die Tagesbetreuung im Kindergartenjahr 2021/2022. Allerdings richtet sich der Blick schon jetzt weiter voraus in die Zukunft. Die SZ liefert einen kleinen Überblick. Bad Berleburg Ü3: Für Kinder ab drei Jahren stehen in der Odebornstadt ab dem Sommer insgesamt 514 Betreuungsplätze zur Verfügung. Bei 508 Kindern im...

  • Bad Berleburg
  • 08.03.21
  • 61× gelesen
Lokales
An der Grenze der beiden CVJM-Kreisverbände im schönen Boxbachtal zwischen Wiesenbach und Hesselbach präsentieren die beiden Vorsitzenden Steffen Boss und Dorothea Messerschmidt das Motto des Jubiläumsjahres „Weil gemeinsam besser ist“.

100 Jahre CVJM-Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein
„Weil gemeinsam besser ist“

sz Wittgenstein. Mit dem Motto „Weil gemeinsam besser ist“ starten die CVJM-Kreisverbände Biedenkopf und Wittgenstein dieser Tage mit zwei Online-Veranstaltungen in das Jubiläumsjahr „100 Jahre Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein“. Am Mittwoch, 3. März, findet ab 20 Uhr eine Online-Eröffnung für das Jubiläumsjahr 2021 der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM) statt. Es gibt zahlreiche Ideen für gemeinsame Wanderungen, Sportveranstaltungen oder auch biblischen Austausch, die...

  • Bad Berleburg
  • 01.03.21
  • 38× gelesen
Lokales
Der Selbstbedienungsstandort am Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe wird am 16. April geschlossen.

Druck von Verbänden und Bankenaufsicht
Sparkasse Wittgenstein macht SB-Stellen dicht

howe Bad Berleburg. Die Sparkasse Wittgenstein schließt unter dem Druck der Verbände und der Bankenaufsicht ihre SB- Stellen in Wittgenstein. Bereits zum 16. April sollen die Selbstbedienungsstandorte in Berghausen und Girkhausen, am Sähling und am HIT-Markt in Bad Berleburg, am Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe und im Erndtebrücker Einkaufszentrum am Mühlenweg geschlossen werden. Wie der Sparkassenvorstand berichtet, seien die Geldverfügungen in Wittgenstein von 2016 bis 2020 um 26 Prozent...

  • Bad Berleburg
  • 18.02.21
  • 5.106× gelesen
LokalesSZ
Die Siegener Zeitung befragte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Wittgenstein über Präsenzunterricht und alternative Unterrichtsformen (Symbolbild).
2 Bilder

Interview: GEW-Vorsitzende Jutta Born zu alternativen Unterrichtsformen
„Einige Schüler verlieren wir“

vc Wittgenstein. „Frühere Zukunftsutopien über die Digitalisierung von Unterricht in Form von Videounterrichten und E-Learning sind gestrichen.“ Diese Meinung vertritt Jutta Born, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Wittgenstein, die Fragen zum aktuellen Distanzunterricht im Gespräch mit der Siegener Zeitung beantwortet. Frau Born, ist der Präsenzunterricht weiterhin essenziell? Wir alle erfahren gerade, wie wichtig ein ordentlicher Präsenzunterricht für die Bildung...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
  • 319× gelesen
Lokales
Seit dem Jahr 2009 verteilt der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel Lebensmittel an bedürftige Menschen in den beiden Wittgensteiner Kommunen.

Auch in Zeiten der Pandemie
Tafel sucht helfende Hände

stef Bad Berleburg/Erndtebrück. Seit 2009 organisiert der Verein Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel die Verteilung von Lebensmitteln an bedürftige Menschen in beiden Kommunen. Diese Tätigkeit richtet den Blick auf einen wichtigen Aspekt von Nachhaltigkeit: Lebensmittel, die vielleicht nicht mehr ganz prächtig aussehen, aber noch gut essbar sind, nicht vernichten zu müssen. Zugleich wird die Nahrung einem Personenkreis zugeteilt, der finanziell nicht auf der Sonnenseite des Lebens steht und...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 108× gelesen
Lokales
Der Kulturweg Eisen von Müsen bis Schmallenberg bekommt in Wittgenstein eine ganz eigene Note. Zwischen Aue (Foto) und Birkefehl gibt es unheimlich viel zu entdecken, das wird mit dem Leader-Projekt herausgearbeitet.

Kulturweg Eisen zwischen Aue und Birkefehl
Der heimischen Historie auf der Spur

vö Aue/Birkefehl. Was in diesen Zeiten der Pandemie oft nicht sichtbar wird, weil das öffentliche Leben heruntergefahren wird, passiert hinter den Kulissen: Laufende Projekte werden forciert, wichtige Vorarbeiten werden erledigt und das ein oder andere Projekt lässt erahnen, dass berechtigte Vorfreude angebracht ist: Der künftige Kulturweg Eisen auf Wittgensteiner Terrain – zwischen Aue und Birkefehl – ist dabei, aus den Startblöcken zu kommen. Jüngst hatte die SZ über die künftigen Vorhaben...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
  • 315× gelesen
LokalesSZ
Das Wittgensteiner Leader-Führungsteam: LAG-Vorsitzender Holger Saßmannshausen (2. v. l.) mit den Regionalmanagern Jens Steinhoff (l.), Stefanie August und Andreas Bernshausen.
2 Bilder

Lokale Aktionsgruppe zieht Bilanz
Dank Leader eine echte Vorzeigeregion

bw Bad Berleburg/ Bad Laasphe/Erndtebrück.  „Trotz der Bürokratie: Leader ist gut und wichtig für die Region.“ Mit dieser Einschätzung trifft Holger Saßmannshausen als Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe sicherlich den Nagel auf den Kopf. „Im Ergebnis steht ein nachhaltiger Entwicklungsprozess – diesen spiegeln auch die insgesamt 42 Förderprojekte wider, die seit 2016 in Wittgenstein entwickelt wurden.“ Gerade im vergangenen Jahr hat die Leader-Region noch einmal Gas gegeben – trotz (auch...

  • Bad Berleburg
  • 09.01.21
  • 398× gelesen
LokalesSZ
Die Zahl der Ausbildungsverträge ist im vergangenen Jahr in Wittgenstein deutlich zurückgegangen. Das lag jedoch weniger an Corona und mehr an der sich schon 2019 eintrübenden Konjunktur (Archivbild).
2 Bilder

IHK: 2020 erhebliche Einbrüche bei Lehrverträgen
Überdurchschnittliches Minus in Wittgenstein

bw Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Schon seit über 31 Jahren befasst sich Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer in Siegen, mit dem Lehrstellenmarkt der heimischen Region. „Ich kann mich aber nicht erinnern, dass wir in dieser Zeit einmal einen derartigen Einbruch an Ausbildungsverträgen hinnehmen mussten.“ Die Zahlen sind in der Tat auf den ersten Blick beängstigend: Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im vergangenen Jahr...

  • Bad Berleburg
  • 06.01.21
  • 325× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Bonus können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten Zusatzbelastungen entschädigen. Einige Wittgensteiner Betriebe zahlten einen solchen Bonus oder stockten alternativ das Kurzarbeitergeld auf.

Einige Wittgensteiner Unternehmen zahlen Beschäftigten Corona-Bonus
Leistung der Mitarbeiter honorieren

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Mehraufwand und großes Engagement werden belohnt: Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen gestellt. Während Abstandsregeln und strikte Hygienemaßnahmen die Arbeitsabläufe in vielen Betrieben erschweren, haben andere Firmen mit den Hürden des Homeoffice – wie zum Beispiel lange Kommunikationswege oder langsame Datenübertragung – zu kämpfen. Arbeitgeber können deshalb ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten...

  • Bad Berleburg
  • 04.01.21
  • 3.010× gelesen
LokalesSZ
Die Erndtebrücker Kirche bleibt zwar weiterhin zum Gebet offen, aber auch hier werden bis mindestens 10. Januar keine Gottesdienste mehr stattfinden. Der freiwillige Verzicht auf Empfehlung der Landeskirche gilt auch für Gottesdienste draußen.

(Fast) Alle Gottesdienste an Weihnachten abgesagt
Kreative Konzepte der Gemeinden hinfällig

bw Bad Berleburg. Viele Gedanken hatten sich die Presbyterien der Gemeinden im Ev. Kirchenkreis Wittgenstein gemacht, um Konzepte für sichere Gottesdienste zu erarbeiten. Freiluft-Gottesdienste vor dem Berleburger Schloss oder rund um die Kirche in Erndtebrück auf dem Außengelände gehörten dazu, Gottesdienste in Kirchen mit den nötigen Abständen und einer stark begrenzten Teilnehmerzahl ebenfalls. All die kreativen Ideen, die in dem Prozess entstanden waren, sind jetzt leider hinfällig. Der...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.20
  • 275× gelesen
LokalesSZ
„Bisher läuft das Weihnachtsgeschäft passabel“, sagt Gabriele Feige.
2 Bilder

Einzelhandel: Lockdown wäre Katastrophe
Weihnachtsgeschäft ist Silberstreif am Horizont

howe/tika/ako/bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Corona-Pandemie hat dem Einzelhandel das Jahr komplett verhagelt – da ruhten die Hoffnungen der Inhaber auf demWeihnachtsgeschäft. Knapp zwei Wochen vor dem Fest fragt unsere Zeitung nach, wie es im Wittgensteiner Handel läuft, ob die Kunden sich in Zurückhaltung üben oder ganz bewusst in diesen Zeiten vor Ort einkaufen. Zurückhaltung wegen CoronaBürobedarf „Buntstift“ in Bad Berleburg: „Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen“, sagt...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 487× gelesen
LokalesSZ
Die Landesregierung überweist am Montag insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen.

Ausgleich für Corona-bedingte Ausfälle bei der Gewerbesteuer
Zu wenig Geld für Bad Laasphe

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Montag ist Zahltag für die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung überweist insgesamt 2,72 Milliarden Euro zum pauschalen Ausgleich von Gewerbesteuermindererträgen an die Kommunen. In den Kreis Siegen-Wittgenstein fließen 32,67 Millionen Euro. Die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Anke Fuchs-Dreisbach betonte: „In dieser schwierigen Lage gibt das Land eine starke Antwort auf die Finanzsituation der Kommunen. Mit der...

  • Bad Berleburg
  • 11.12.20
  • 424× gelesen
LokalesSZ
Der Bahnhof in Erndtebrück ist ein Paradebeispiel für eine Weiterentwicklung mit Blick auf die Barrierefreiheit. Die Übergänge zwischen den Bahnsteigen sind per Aufzug erreichbar, der Zugang erfolgt ohne Treppen.
2 Bilder

Barrierefreiheit: Kopfsteinpflaster ist Hindernis
Wittgensteiner Orte über Wheelmap bewerten

tika Bad Berleburg. Schon ein kleiner Bordstein kann für Rollstuhlfahrer zum ernsthaften Hindernis avancieren. Und bedeutet eine massive Einschränkung mit Blick auf Teilhabe und die allgemeine Bewältigung des Alltags. Eine fehlende Rampe am Eingang zum Café, zur Apotheke oder ein anderes Geschäft allerdings stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor Probleme. Einen Kinderwagen darüber in ein Gebäude zu befördern, birgt ebenso Schwierigkeiten. Eine Fragebogen-Aktion in Bad Laasphe soll...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.20
  • 285× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.