Erndtebrück

Beiträge zum Thema Erndtebrück

LokalesSZ
Quartiersmanagerin Rabea Boos (r.) verlässt Erndtebrück und das AWo-Seniorenzentrum zum Jahresende. Die beiden Projekte „Unser Zuhause im Quartier“ und „Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen im Quartier“ laufen aus.

AWo-Quartierprojekt in Erndtebrück
Angebote sollen langfristig erhalten bleiben

bw Erndtebrück. „Die Zukunft liegt im Quartier!“ Mit diesem Ansatz startete der AWo-Bezirksverband Westliches Westfalen im August 2018 die Projekte „Unser Zuhause im Quartier“ und „Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen im Quartier“. Beides wurde gefördert, das eine von der Deutschen Fernsehlotterie, das andere vom Verband der Ersatzkassen. Nun endet die Projektlaufzeit – aus der zwischenzeitlich angedachten Verlängerung ist nichts geworden. Zum 31. Dezember laufen beide...

  • Erndtebrück
  • 11.12.20
  • 157× gelesen
LokalesSZ
Vertreter der Investoren, des bauausführenden Unternehmens, des Betreibers sowie Architekt, Landrat und Bürgermeister vollzogen am Mittwochmittag den Spatenstich für die erste Klima-Kita im Kreis.

Spatenstich an der Breslauer Straße
Baubeginn der Klima-Kita in Erndtebrück

howe Erndtebrück. An der Breslauer Straße mit herrlichem Ausblick über Erndtebrück entsteht die Klima-Kita, die von der Arbeiterwohlfahrt betrieben werden soll. Am Mittwoch versammelten sich die Akteure – Investor Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft (KSG), die bauausführende Firma Berge Bau, Landrat Andreas Müller, Bürgermeister Henning Gronau und nicht zuletzt die AWo-Vertretung mit Jens Hunecke und Anika Saßmannshausen – für den obligatorischen Spatenstich. Dass die 55 Kinder der...

  • Erndtebrück
  • 25.06.20
  • 342× gelesen
LokalesSZ
Bis zum Jahresende hofft Buderus-Klute auf eine Baugenehmigung für das Areal des ehemaligen Soldatenheims, das für einen Neubau weichen soll. Foto: Björn Weyand

Pläne für das Soldatenheim-Areal
Die neue Förderkulisse hat neue Perspektiven eröffnet

bw Erndtebrück. Die Perspektiven für einen Abriss des Soldatenheims und den Bau von altersgerechten Wohnungen neben dem AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück sind so gut wie nie in den vergangenen Jahren. Einerseits stellte zwar Eigentümer und Investor Christian Buderus am Mittwoch im SZ-Gespräch klar, dass sich das Projekt noch in einem ganz frühen Stadium befinde, andererseits sei jedoch der Wille von beiden Seiten (also Buderus-Klute und Gemeinde) da. „Wir wollen Gas geben“, betonte Christian...

  • Erndtebrück
  • 23.04.20
  • 165× gelesen
LokalesSZ
Die Idee, das alte Soldatenheim abzureißen und an dessen Stelle altersgerechte Wohnungen zu bauen, hat Christian Buderus schon seit geraumer Zeit. Nun scheint es für das Projekt aber eine konkrete Perspektive zu geben. Foto: Björn Weyand

Pläne für Erndtebrück
Soldatenheim könnte bald Altenwohnungen weichen

bw Erndtebrück. Seit vielen Jahren steht schon die Idee im Raum, das Soldatenheim abzureißen und an seiner Stelle in Erndtebrück altersgerechte Wohnungen zu bauen. Allerdings kam das ambitionierte Projekt bisher auch nicht über das Stadium einer sehr guten Idee hinaus. Nun scheint die Sache jedoch wieder Fahrt aufzunehmen. Wie unsere Zeitung erfuhr, haben zuletzt bereits Vermessungen auf dem Grundstück stattgefunden; ein Zeichen, dass bauliche Veränderungen nicht mehr ganz so fern sein könnten....

  • Erndtebrück
  • 22.04.20
  • 468× gelesen
Lokales
70 selbstgenähte Mundschutz-Masken gingen an das AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück, wo sie sicher eine sehr gute Verwendung finden. Foto: privat

Rosengarten Alter Friedhof
Mundschutz-Masken für die Senioren genäht

sz Erndtebrück. In der Zeit der Corona-Krise geht es auch bei den Initiatorinnen des Rosengartens Alter Friedhof in Erndtebrück nicht nur um Rosen. Da es auch für Senioren- und Pflegeheime immer noch schwierig ist, ausreichend Schutzmasken zu erhalten, haben Renate Ludwig-Bernshausen und Antje Laues-Oltersdorf jetzt gut waschbare Stoffe besorgt. Unterstützt von fleißigen Näherinnen übergaben sie nun 70 selbstgenähte Mundschutz-Masken an das AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück, wo sie sicher eine...

  • Erndtebrück
  • 22.04.20
  • 741× gelesen
LokalesSZ
Der Erndtebrücker Carnevals-Club (ECC) und der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sorgten am Gründonnerstag für eine blumige und leckere Überraschung im AWo-Seniorenzentrum. Foto: Martin Völkel

AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück
Einback-Osterhasen und Blumen für die Bewohner

vö Erndtebrück. Tolle Geste für die 72 Bewohner des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt (AWo) in Erndtebrück: Der Erndtebrücker Carnevals-Club (ECC) und der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sorgten am Gründonnerstag für eine blumige und leckere Überraschung – angeliefert von den 2. Vorsitzenden Dominik Buch (ECC) und Sarah Rupprecht (DRK). „Wir wollten gerne eine bunten Akzent für Bewohner und Mitarbeiter setzen und gleichzeitig unsere Betriebe in Erndtebrück unterstützen“, sagte...

  • Erndtebrück
  • 14.04.20
  • 293× gelesen
LokalesSZ
Die AWo-Kindertagesstätte „Pfiffikus“ an der Siegener Straße war am Mittwochabend Thema im Erndtebrücker Gemeinderat. Irritationen gab es durch die Information, dass vermeintlich Anmeldungen für den Sommer 2020 abgelehnt würden.

Erndtebrücker Gemeinderat
CDU kritisiert Informationsdefizit

vö/tika Erndtebrück. „Etliche Fragen“ zum Thema Kindertagesstätten (Kita) hätten sich aktuell ergeben, sagte Heinz-Josef Linten, Vorsitzender der CDU-Fraktion, am Mittwochabend im Erndtebrücker Gemeinderat. Generell begrüße er es, so der Christdemokrat, wenn in die Thematik mit der neuen Umwelt-Kita an der Breslauer Straße (SZ berichtete exklusiv) Bewegung komme, aber er vermisse in diesem Zusammenhang die Informationspolitik der Verwaltung: „Früher wurde der Sozialausschuss schon mal über...

  • Erndtebrück
  • 06.03.20
  • 200× gelesen
LokalesSZ
Unweit des Neubaugebietes in der Roger-Drapie-Straße (Hintergrund) soll die neue Umwelt-Kita an der Breslauer Straße in Erndtebrück entstehen. Im kommenden Winter soll der Betrieb starten.

Umwelt-Kita in der Breslauer Straße
Räumliche und thematische Vielfalt bilden große Einheit

tika Erndtebrück. Noch ist die Fläche eine grüne Wiese. Im Frost des Morgens deutet nichts darauf hin, dass in kaum einem Jahr bis zu 55 Kinder täglich einen großen Teil ihres Tages verbringen. Denn unweit des Neubaugebiets in der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück plant der Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe der Arbeiterwohlfahrt (AWo) eine Umwelt-Kita – die insgesamt vierte Kindertagesstätte im Kernort Erndtebrück. Derzeit sind es noch derer drei – zwei in Trägerschaft der Evangelischen...

  • Erndtebrück
  • 22.01.20
  • 385× gelesen
LokalesSZ
In Erndtebrück wird eine neue Kindertagesstätte für drei Gruppen gebaut. Träger der Kita ist der AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe. Foto: Björn Weyand

Kinderbetreuung in Erndtebrück
Neue Umwelt-Kita wird an der Breslauer Straße gebaut

bw Erndtebrück. Ein geburtenstarker Jahrgang 2018 macht in Erndtebrück den Bau einer weiteren Kindertagesstätte erforderlich. Die Vorbereitungen sind auch schon weit fortgeschritten, wie die Siegener Zeitung auf Anfrage aus dem Kreishaus erfuhr. Gebaut wird eine neue Kindertagesstätte für drei Gruppen, betreut werden sollen in der Einrichtung sowohl Kinder unter drei Jahren als auch Kinder über drei Jahren. Träger der Kita ist der AWo-Kreisverband, wie Torsten Manges als Sprecher der...

  • Erndtebrück
  • 08.01.20
  • 574× gelesen
LokalesSZ
Die Großtagespflege „Abenteuerland“ lud am Montagnachmittag zum Tag der offenen Tür an die Siegener Straße nach Erndtebrück ein und präsentierte schon eine kleine, einjährige Erfolgsgeschichte.

Tag der offenen Tür im "Abenteuerland"
Großtagespflege mit positiver Bilanz

howe Erndtebrück. Komm mit ins Abenteuerland – hat die Gruppe „Pur“ einst gesungen. Das Motto rief die Arbeiterwohlfahrt (AWo) am Montag in Erndtebrück aus. Und da mochte man sich als Besucher beim Tag der offenen Tür vorstellen, wie die Lütten der gleichnamigen Großtagespflege „Abenteuerland“ im Planschbecken auf dem Balkon an der Siegener Straße ihren riesigen Spaß haben – freilich im Sommer, wenn es das Wetter zulässt. „Dann müssen sie eben im Sommer nochmal vorbeikommen“, sprach Tagesmutter...

  • Erndtebrück
  • 05.11.19
  • 146× gelesen
LokalesSZ
Im AWo-Seniorenzentrum in Erndtebrück sorgte der Vortrag von Bernd Weiskirch (r.) zur Sicherheit im Internet für Gesprächsstoff. Foto: Sarah Benscheidt

Vortrag im AWo-Seniorenzentrum
Bewusstsein schaffen für die Gefahren im Internet

sabe Erndtebrück. In Echtzeit bekommen wir mit, was in den fernsten Regionen geschieht, fast alle Arbeitsabläufe wurden erleichtert und das Wissen der Menschheit ist auf Knopfdruck abrufbar. Ja, das Digitalzeitalter hat uns zweifellos viel Gutes beschert, aber (und das ist kein Geheimnis) es birgt eben auch Gefahren. Seit das Internet 1990 für die breite Masse zugänglich gemacht wurde, erstreckten sich neue Möglichkeiten in alle Richtungen – in positive wie negative. Beim Vortag von Bernd...

  • Erndtebrück
  • 08.10.19
  • 305× gelesen
LokalesSZ
Verstaubt und langweilig? So müssen Gesellschaftsspiele nicht sein! Während des Spielenachmittags in Seniorenzentrum taten die alten Klassiker nämlich genau das, was sie am besten können: Alle an einen Tisch bringen.

AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück
Gesellschaftsspiele helfen gegen die Einsamkeit

sabe Erndtebrück. Die Würfel hüpften klirrend über den runden Eichentisch, die kleinen bunten Männchen standen schon parat – der Klassiker unter den deutschen Brettspielen, „Mensch ärgere dich nicht“, war an diesem Nachmittag im AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück der unangefochtene Favorit. „Es werden am liebsten die Spiele gespielt, bei denen alle die Regeln kennen, nicht zu komplizierte Sachen, damit man nebenbei auch noch gemütlich plaudern kann“, sagte Rabea Boos von der AWo. Die zuständige...

  • Erndtebrück
  • 27.08.19
  • 213× gelesen
LokalesSZ
Senioren-Sicherheitsberater Bernd Weiskirch (r.) war am Montag als Referent zu Gast beim Info-Café des AWo-Quartiersmanagements in Erndtebrück und sprach über das Thema Sicherheit im Straßenverkehr. Foto: Björn Weyand

Info-Café der AWo in Erndtebrück
Senioren erhielten Tipps vom Sicherheitsberater

bw Erndtebrück. Die Strecke nach Erndtebrück ist Bernd Weiskirch in seinem Berufsleben 27 Jahre lang gefahren. Seit 2015 ist der ehemalige Leiter der Realschule nun schon im Ruhestand – nur auf dem Sofa zu sitzen, ist indes nicht die Sache des Hilchenbachers. Noch einmal hat er sich ausbilden lassen – und ist mittlerweile Senioren-Sicherheitsberater. In dieser Funktion, die dem Pädagogen natürlich sehr gut liegt, war Bernd Weiskirch am Montagnachmittag nochmal zu Gast in seiner zweiten Heimat...

  • Erndtebrück
  • 05.08.19
  • 264× gelesen
Lokales
Eine neue Aktion des AWo-Quartiersmanagement ist in Erndtebrück gestartet. Unter dem Motto „Wir helfen gerne“ bieten etwa 30 Geschäftsleute und Einrichtungen ihre Unterstützung im Notfall an. Grafik: AWo

Aktion „Wir helfen gerne“ in Erndtebrück
Erste Anlaufstellen für den Fall eines Notfalls

sz Erndtebrück. Eine neue Aktion des AWo-Quartiersmanagement ist in Erndtebrück gestartet. Unter dem Motto „Wir helfen gerne“ bieten etwa 30 Geschäftsleute und Einrichtungen ihre Unterstützung im Notfall an. Mit der Aktion soll laut Pressemitteilung sichergestellt werden, dass vor allem ältere Menschen sich auch weiterhin selbstständig in der Gemeinde bewegen und sich dort auch sicher fühlen. Jüngere Menschen profitieren jedoch ebenso von diesen sogenannten Notfall-Anlaufstellen, wenn sie zum...

  • Erndtebrück
  • 05.08.19
  • 179× gelesen
Lokales
Zu einem Ideenaustausch trafen sich am Donnerstagnachmittag gut und gerne 20 ältere Bürger aus Erndtebrück und Vertreter der Arbeiterwohlfahrt. Foto: Björn Weyand

Projekt „Gesundes Altern im Quartier“
Wünsche der Teilnehmer hatten enorme Bandbreite

bw Erndtebrück. Gesundes Altern im Quartier – das ist das Ziel eines Projekts des AWo-Bundesverbands. Erndtebrück gehört zu fünf ländlichen Modellkommunen im gesamten Bundesgebiet, in denen Wege gesucht werden, wie Menschen bei guter Gesundheit alt werden können. Zu diesem Zweck fand am Donnerstagnachmittag ein Ideenaustausch im Rathaus in Erndtebrück statt. Über 20 ältere Bürger diskutierten hier mit Vertretern und Mitarbeitern der Arbeiterwohlfahrt über Angebote, mit denen ältere Menschen fit...

  • Erndtebrück
  • 04.07.19
  • 259× gelesen
Lokales
Die fleißigen Frauen im Alter zwischen 50 und 95 Jahren beteiligen sich an dem Projekt „Schals gegen soziale Kälte“ des AWo-Bezirksverbands Westliches Westfalen. Foto: Björn Weyand

AWo-Ortsverein Erndtebrück
Handarbeitsgruppe strickt Schals gegen soziale Kälte

bw Erndtebrück. Etwas antizyklisch ist es ja schon, was die Handarbeitsgruppe des AWo-Ortsvereins Erndtebrück derzeit betreibt, denn die 15 engagierten Frauen stricken Schals – und das bei gut und gerne 30 Grad Außentemperatur. Deshalb schleckten sie zu Beginn der gemeinsamen Strickstunde am Donnerstagnachmittag erstmal ein Eis zur Abkühlung. Es hat indes einen guten Grund, dass die Damen um Michaela Kramaschki, die die Handarbeitsgruppe einst ins Leben gerufen hat, im Hochsommer wärmende...

  • Erndtebrück
  • 28.06.19
  • 186× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.