Erndtebrück

Beiträge zum Thema Erndtebrück

LokalesSZ
Das Lehrschwimmbecken in Bad Laasphe ist nicht in Betrieb, weil die Lüftungsanlage von ihrer Dimension und Leistung nicht ausreichend ist, um ohne das zusätzliche Lüften über Fenster für den nötigen Luftaustausch zu sorgen.

Lüftung unzureichend
Wittgenstein: Hallen und Lehrschwimmbecken wegen Corona dicht

bw Wittgenstein. In den Schulen in Wittgenstein wird auf den Einsatz von mobilen Luftreinigungsgeräten bisher verzichtet, weil den drei Rathäusern zufolge in allen Klassenräumen gelüftet werden kann. So zählen in Bad Berleburg alle Unterrichtsräume zu der Kategorie 1 – es sind „Räume mit guter Lüftungsmöglichkeit“. Bad Laasphe wartet auf die neue Förderrichtlinie für Klassenräume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit, zur Vorbereitung eines möglichen Förderantrags finden allerdings schon...

  • Wittgenstein
  • 24.08.21
Lokales
Wie bereits vor den Sommerferien müssen die Schülerinnen und Schüler auch zu Beginn des neuen Schuljahrs im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Sorge vor dem Herbst
Schulen starten Unterricht in Präsenzform

ako Bad Berleburg. Sechs Wochen Sommerferien sind vorbei. An diesem Mittwoch starten die rund 2,5 Millionen Schüler in Nordrhein-Westfalen in das neue Schuljahr. Trotz der wieder steigenden Inzidenzzahlen findet der Unterricht vorerst in Präsenzform statt, das Thema Pandemie bleibt aber. Die Corona-Regeln sind nahezu dieselben wie vor den Ferien – ein wesentlicher Grund, warum sich die Wittgensteiner Schulen auf den Start gut vorbereitet fühlen. Die SZ hat mit einigen Schulleitern gesprochen....

  • Bad Berleburg
  • 18.08.21
LokalesSZ
Gardetanz des ECC im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück: Die Karnevalsfreunde hoffen auf das Jahr 2022. Die Vorbereitungen für die Saison laufen jedenfalls bereits.

Vorstand setzt auf Impfung
Erndtebrücker Carnevals-Club beginnt mit dem Training

vc Erndtebrück. Die Karnevalsfreunde in der Edergemeinde feiern, tanzen und schunkeln schon länger nicht mehr. Die Pandemie verweist auch den Erndtebrücker Carnevals-Club (ECC) in die Schranken. In einem Rundschreiben richtet Dominik Buch einen hoffnungsvollen Blick auf das kommende Jahr. „Wir leben noch“, beginnt der Präsident des ECC in seinem Anschreiben an die Mitglieder des Vereins. Die Erndtebrücker Karnevalisten sind noch da und sie sind aktiv. Zwar habe man im November 2020 schweren...

  • Erndtebrück
  • 31.07.21
Lokales
Es gab früher auch in Erndtebrück ein richtiges Freibad. Vor 80 Jahren wurde es unterhalb des Sportgeländes des TuS gebaut. Es hatte nicht lange Bestand.
3 Bilder

1931 in Erndtebrück
Als es im Pulverwald eine Badeanstalt gab

bw Erndtebrück. Endlich ist in Erndtebrück wieder das Hallenbad geöffnet, nachdem es in der Corona-Pandemie lange Zeit geschlossen war. Was nur noch wenige Menschen in der Edergemeinde wissen: Es gab früher auch ein richtiges Freibad in Erndtebrück. Vor 80 Jahren wurde es im Pulverwald gebaut, unterhalb des heutigen Sportgeländes des TuS Erndtebrück. Die Badeanstalt sei für damalige Verhältnisse sehr gut gewesen, erinnert sich ein älterer Bewohner des Ortes. Sie besaß einen Sprungturm mit...

  • Erndtebrück
  • 16.07.21
Lokales
Das Hallenbad Erndtebrück erstrahlt in neuem Glanz. Nach einem Jahr Renovierungs- und Umbauzeit öffnet das Bad ab Montag wieder für alle Besucher.
2 Bilder

Hallenbad Erndtebrück öffnet wieder
Neustart nach Komplettsanierung

sz Erndtebrück. Die Erndtebrücker Wasserratten haben sehnlich darauf gewartet: Das Hallenbad wird am 28. Juni nach über einem Jahr wieder öffnen und erstrahlt in neuem Glanz. Ab Montag ist nicht nur der Schwimmunterricht für Schüler und Soldaten, sondern auch der normale Badebetrieb für alle Besucher wieder möglich. Wer schon mal einen Blick in die Fensterfront des Hallenbades Erndtebrück geworfen hat, wird feststellen: An der Mozartstraße hat sich einiges getan. Die Pandemie-Zeit hat die...

  • Erndtebrück
  • 23.06.21
Lokales
Die Feuerwehr bildete jetzt 16 Kameradeinnen und Kameraden als Maschinisten aus – endlich, nach so langer Corona-Zeit.

Feuerwehr bildet wieder Maschinisten aus
16 Teilnehmer erfolgreich absolviert

wisi Erndtebrück. Unter der Leitung von Brandoberinspektor und Ausbildungsleiter Michael Dellori der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück startete um 8 Uhr am Samstag die Maschinisten-Prüfung auf die sich 16 Kameradinnen und Kameraden aus Wittgenstein wochenlang im Onlineunterricht vorbereitet hatten. Bei Sonnenschein und knapp 30 Grad hatten die Prüflinge die Aufgabe, einen Löschschlauch über eine 1,2 Kilometer lange Wegstrecke oberhalb der Erndtebrücker Eisenwerke zu verlegen. Hiermit sollte...

  • Erndtebrück
  • 22.06.21
Lokales
Der Rest vom Schützenfest: Die Kranzniederlegung am Ehrenmal war der einzige offizielle Programmpunkt des Wochenendes.

Rumpfprogramm in Birkelbach
Endlich wieder Bier zum Schützenfest

vö/vc Birkelbach. Nicht vergessen, aber der Situation angepasst: Der Schützenverein Birkelbach erinnerte am Wochenende selbstverständlich an seinen traditionellen Schützenfest-Termin, verzichtete aber aufgrund der Corona-Pandemie auf Feierlichkeiten. Das abgespeckte Programm bestand daher ausschließlich aus dem offiziellen Teil mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Dennoch: Der mit Wimpelketten und Flaggen geschmückte Ort ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass am Wochenende groß gefeiert...

  • Erndtebrück
  • 14.06.21
Lokales
In den Anfangszeiten der Pandemie hatte LahnVokal aus Feudingen mal unter Abstandsregelung in der riesigen Volkshalle geprobt. Jetzt soll das Singen wieder möglich sein – unter Auflagen, versteht sich.

Die Verordnungen machen den Sängern zu schaffen
Chöre dürfen wieder proben

howe Bad Berleburg. Sie hat es in der Corona-Zeit besonders schwer erwischt: Kulturschaffende, Künstler, Sänger oder Chöre. Während Sportvereine so langsam wieder mit dem Übungsbetrieb starten und die ersten Wettkämpfe geplant werden, hängen die Wittgensteiner Chöre und Gesangvereine weiter in der Luft. „Die Unsicherheiten sind noch groß“, weiß Kreischorleiterin Katja Kaiser. Der Chorverband NRW hat seit Samstag eine Übersicht über den „nicht berufsmäßigen Probenbetrieb“ auf Grundlage der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
Lokales
Die Sicherheit an der Landesstraße 553 in Röspe ist für Ortsvorsteher Olaf Kettler immer ein wichtiges Thema. Der Gehweg ist zwar umgesetzt, nun soll aber ein Verkehrsspiegel die Sicherheit weiter verbessern.
3 Bilder

Ortsvorsteher wünscht sich mehr Gehör
Gemeinde ignoriert Rösper Anträge

bw Röspe. Im Idealfall ist ein Ortsvorsteher das Bindeglied zwischen Dorf und Rathaus – als solches fühlt sich Olaf Kettler jedoch ganz und gar nicht. „Ich wünschte, es wäre so. Aber da ist nichts mit Bindeglied“, verrät der Rösper Ortsvorsteher, der das Amt seit 2014 bekleidet. Die Gemeinde sei für ihn nur schwer zu erreichen, die Kommunikation mit den Mitarbeitern im Rathaus entsprechend schwierig. „Ich habe manchmal das Gefühl“, berichtet der 50-Jährige, „die Siedlung wollte nie nach...

  • Erndtebrück
  • 07.06.21
Lokales
Gottesdienstbesuche bleiben weiterhin nur mit Anmeldung möglich.

Kirchenbesuche trotz Corona
Für Gottesdienste gilt weiter Anmeldepflicht

sz Wittgenstein. Für die Präsenzgottesdienste im ev. Kirchenkreis Wittgenstein gilt nach wie vor Anmeldepflicht. Hier der Überblick: Erndtebrück: Die Kirchengemeinde lädt am Sonntag, 30. Mai, um 10.30 Uhr zum Gottesdienst in ihre örtliche Kirche ein. Voranmeldungen nimmt Jana Afflerbach im Gemeindebüro per E-Mail an buero@kirche-erndtebrueck.de oder freitags von 9 bis 11.30 Uhr unter Tel. (0 27 53) 21 18 entgegen. Wingeshausen: Der nächste Gottesdienst der Kirchengemeinde ist am Sonntag, 30....

  • Wittgenstein
  • 27.05.21
LokalesSZ
Peter und Alena Achatzi meistern das Geschäftsleben und Privatleben mit Energie und Kreativität.

Junge Unternehmer aus Wittgenstein
Alena und Peter Achatzi trotzen der Corona-Pandemie

vc Bad Laasphe/Erndtebrück. Unternehmerisch selbständig zu sein, jeder mit einem eigenen Unternehmen und seit 2020 verheiratet – das konnten Alena und Peter Achatzi realisieren. Peter Achatzi betreibt ein Fotogeschäft in Bad Laasphe während seine Frau Alena Achatzi einen Friseursalon in Erndtebrück leitet. Die SZ sprach mit den beiden Jungunternehmern. Alena und Peter Achatzi, Sie sind beide selbstständig. Wann haben Sie sich dazu entschieden? Alena Achatzi: Ich habe mich 2019 dazu entschieden...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
LokalesSZ
Frank und Alexandra Barth freuen sich, ab Mittwoch wieder Gäste im Außenbereich bewirten zu können: „Wenn jetzt nur das Wetter mitspielen würde.“

Gastronomen von Lockerungen überrascht
Plötzliche Wiedereröffnung ist echte Herausforderung

vc/vö Wittgenstein. Seit dem 2. November waren Gastronomen gezwungen, sich auf den Liefer- oder Abholservice zu beschränken. Jetzt ist die Wiedereröffnung nach dieser langen Zeit möglich. Doch es ist nicht einfach, einen Betrieb wieder zum Laufen zu bringen, der viele Monate im Dornröschenschlaf war. Daher war der Start verhalten oder wurde vielerorts verschoben. Zudem müssen Gäste, die die Gastronomie besuchen möchten, auch nachweisen, dass sie aktuell nicht an Covid-19 erkrankt sind. Das...

  • Bad Berleburg
  • 18.05.21
LokalesSZ
Für viele Dinge, die die Menschen jetzt gerne wieder tun möchten, ist aktuell ein negativer Test erforderlich. Aber
reichen auch die Kapazitäten aus, wenn sich deutlich mehr Leute testen lassen möchten?

Nachfrage steigt stetig
Schnelltestkapazitäten stoßen an ihre Grenzen

bw/vc Wittgenstein. Testen, testen, testen: Wer in den kommenden Wochen etwas unternehmen möchte, der wird dies in den meisten Bereichen nur mit einem negativen Testergebnis dürfen, wenn er oder sie nicht bereits vollständig geimpft oder aber von einer Corona-Infektion genesen ist. Ob der Besuch im Biergarten oder vielleicht bald auch drinnen im Restaurant, derzeit auch das Shoppen im Einzelhandel, womöglich bald sogar der Besuch einer Veranstaltung oder eines Freizeitparks – das alles geht im...

  • Erndtebrück
  • 17.05.21
LokalesSZ
Marco Klein aus Bad Laasphe würde sich freuen, wenn wieder Urlauber in Bad Laasphe eintreffen würden.
2 Bilder

Inhaber von Ferienwohnungen und Pensionen bereit
Das Hoffen auf die Gäste

vc Wittgenstein. Bei den Übernachtungsmöglichkeiten rücken Pensionen und Ferienwohnungen in Wittgenstein zwar seltener ins Scheinwerferlicht – aber neben den Hotels sind sie oft die Wahl für alle, die in der Region Urlaub machen oder dienstlich übernachten wollen. An Urlaubswilligen für Wittgenstein mangelt es nicht – wenn es denn aktuell erlaubt wäre. „Touristische Übernachtungen sind verboten, die meisten Freizeiteinrichtungen sowie gastronomische Betriebe geschlossen“, meldet aktuell ein...

  • Bad Berleburg
  • 12.05.21
LokalesSZ
Die Zeichentrickfiguren „Wickie“ und „Minnie Maus“ gehören zu den auffälligsten Exemplaren der Steinschlange.
2 Bilder

Aktion ruft zum Mitmachen auf
Benfer Steinschlange wächst weiter

ako Benfe. Als die Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWo) in Benfe im vergangenen Frühjahr wegen des Corona-Lockdowns für mehrere Wochen geschlossen blieb, hatte Sabrina Achenbach vom Elternbeirat eine Idee, die für eine kleine Freude in schweren Zeiten sorgen sollte. Die Kinder des „Waldwichtel“-Kindergartens bemalen zu Hause Steine und legen diese dann nahe des Steinbruchs ab, sodass eine „Steinschlange“ entsteht. Der Vorschlag stieß auch bei den anderen Eltern, deren Kinder die Kita...

  • Erndtebrück
  • 06.05.21
Lokales
Alena Althaus im Friseurbetrieb „Der Salon“: Seit Montag werden Termine nur akzeptiert, wenn ein negativer PCR- oder Schnelltest vorliegt.

Friseurbesuch nur noch mit PCR- oder Schnelltest möglich
Testen, waschen, schneiden

vc Bad Berleburg. Erst zum Schnelltest, dann die Frisur richten lassen. So oder so ähnlich wird es in den nächsten Wochen in Wittgenstein aussehen, wenn der Besuch bei einem Friseur ansteht. Solange der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein über 100 liegt, bleibt diese Vorgabe bestehen. Zudem ist seit Montag eine Erweiterung des bereits bestehenden Hygiene-Konzeptes gültig. Alena Althaus und ihre Mitarbeiterinnen haben unter veränderten Bedingungen geöffnet. „Der Salon“ in der Erndtebrücker...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
LokalesSZ
„Manche Baustoffe wie OSB-Platten, Dämmstoffe und Metalle sind schwer zu beschaffen“, sagt Timo Weber, dessen Firma an dieser Baustelle in Benfe beteiligt ist.

Aufträge da, aber Preise steigen enorm
Corona schlägt sich auch im Handwerk nieder

vc Bad Berleburg. Vielen Wittgensteiner Handwerksbetrieben geht es gut. Doch die gute Auftragslage ist nicht alles. Manche Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden, andere schauen mit Sorge auf die steigenden Materialpreise. Andere Firmen warten 60 Wochen auf Bauteile. Gut gefüllte Auftragsbücher kann die Firma Ingo Weise Heizung Sanitär mit Sitz in Sassenhausen vorweisen. „Da können wir uns nicht beschweren“, betont Carmen Weise im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Betrieb werde...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Bauplätze sind begehrt in Wittgenstein: Selbst Baugebiete, deren Vermarktung viele Jahre nur schleppend lief, sind seit einigen Jahren gefragt. Die niedrigen Zinsen machen die Investition in die eigenen vier Wände attraktiv. Aber auch auf dem Markt der Gebrauchtimmobilien gibt es immer Bewegung.

Keine Krise am Grundstücks- und Immobilienmarkt
Eigentum bleibt sehr gefragt

bw Wittgenstein. Kauf oder Bau der eigenen vier Wände sind in Wittgenstein nach wie vor gefragt – daran hat auch die Corona-Pandemie zumindest mal im vergangenen Jahr nichts verändert, wie die Zahlen des aktuellen Grundstücksmarktberichts des Kreises für die drei Kommunen des Altkreises zeigen. Kreisweit (in diesem Fall ohne Siegen) stieg die Zahl der verkauften Grundstücke für den Wohnungsbau auf 275 nach 249 im Jahr zuvor. Auch die Zahl der Ein- und Zweifamilienhäuser, die einen neuen...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
LokalesSZ
Gruppenweise wurden am Donnerstagabend Einheiten der Feuerwehr Erndtebrück getestet, damit diese anschließend den technischen Dienst in ihren Wachen leisten können.
2 Bilder

Wittgensteiner Feuerwehren hoffen auf mehr Impfdosen
Sicherheit der Einheiten im Blick

vc Wittgenstein. Tagtäglich kann sich der Melder lautstark bemerkbar machen und die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Raum Wittgenstein müssen in den Einsatz. Dabei kommt es auf eingeübte Routine an, um die Einsätze professionell abwickeln zu können. Doch es gibt Situationen, die gerade in Corona-Zeiten eine besondere Gefährdungslage mit sich bringen. Da ist es gut, dass die ersten Feuerwehrkameraden in Wittgenstein geimpft sind. Darüber sind die hiesigen Feuerwehr-Chefs froh – doch eine...

  • Erndtebrück
  • 23.04.21
Lokales
Nach Bad Laasphe haben nun auch Bad Berleburg und Erndtebrück die Endgeräte für die Schüler und für die Lehrkräfte erhalten.

Geräte in Erndtebrück und Berleburg eingetroffen
Wittgensteiner Schüler besser ausgestattet

bw Erndtebrück/Bad Berleburg. Die Eindrücke des ersten Lockdowns der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 mit der Schließung der Schulen hatte zur Folge, dass ein Digitalpakt beschlossen wurde. Das Homeschooling in dieser Zeit offenbarte einige Defizite: Mancher Schüler kam beim online zur Verfügung gestellten Stoff nicht mehr mit, weil die technischen Möglichkeiten zu Hause fehlen. An diesem Punkt sollte der Digitalpakt helfen und den Schulen Geräte wie Tablets oder Notebooks zur Verfügung...

  • Erndtebrück
  • 22.04.21
Lokales
Zahlreiche Mitarbeiter reisen täglich aus dem gesamten Kreisgebiet und dem nahen Westerwald an, um in Erndtebrück zu arbeiten. Am Dienstag sollen im Grünewald 200 Mitarbeiter getestet werden.

Infektionen im privaten Umfeld
EEW meldet sieben neue Corona-Fälle

sz Erndtebrück. Die Geschäftsführung des Erndtebrücker Eisenwerks (EEW) geht auf Nummer sicher. Nachdem in der Belegschaft sieben Corona-Fälle aufgetreten sind, findet am Dienstag eine Reihentestung von 200 Mitarbeitern in Erndtebrück statt – ähnlich wie bereits im Vorjahr. Dies sei „eine Vorsichtsmaßnahme“, heißt es in einer Pressemitteilung von EEW. „Im Zusammenhang mit den steigenden Corona-Fallzahlen in Siegen-Wittgenstein sind leider auch innerhalb der EEW-Belegschaft neue Corona-Fälle zu...

  • Erndtebrück
  • 13.04.21
LokalesSZ
Im Familienzentrum Blauland rechnet Leiterin Birte Freudenberg damit, dass in der kommenden Woche nur noch 15 bis 20 Kinder in die Einrichtung kommen. Die Osterfeier wurde deshalb schon am Mittwoch gefeiert.

Kitas wechseln in "eingeschränkten Pandemie-Modus"
"Den Kindern fehlt der soziale Kontakt"

ako/vc Bad Berleburg. Die Kindertagesstätten haben erneut in den „eingeschränkten Pandemie-Betrieb“ gewechselt, der schon bis zum 21. Februar gegolten hatte (die SZ berichtete). Doch welche Auswirkungen hat der Notbetrieb nun so kurz vor den Osterfeiertagen auf die Betroffenen? Wie gehen Erzieherinnen, Kinder und Eltern mit der Situation um? Die SZ hat sich bei Einrichtungen in Wittgenstein erkundigt und explizit nachgefragt. Ein Stimmungsbild: Angelika Krämer steht mit ihren Kolleginnen weiter...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.