erneuerbare Energien

Beiträge zum Thema erneuerbare Energien

Lokales
Windenergie stellt nach Auffassung von UWG-Fraktionssprecher Matthias Althaus keine dauerhafte und vor allem zuverlässige Energieversorgung dar.

UWG Erndtebrück mit Sorge um möglichen Blackout
Was ist, wenn der Wind mal nicht weht?

sz/vö Erndtebrück. Nicht zuletzt wegen der geplanten Windräder auf dem Benfer Rücken hat sich Matthias Althaus, Vorsitzender der UWG-Fraktion Erndtebrück, intensiv mit dem Thema Windenergie beschäftigt. Seine Fraktion treibt aktuell das Szenario eines so genannten Blackouts – eines Totalausfalls – um und richtet eine entsprechende Anfrage an Bürgermeister Henning Gronau. Konkret will die Wählergemeinschaft wissen, ob und wie die Gemeinde vorbereitet ist. „Angespornt durch Gespräche und die...

  • Erndtebrück
  • 05.02.21
  • 244× gelesen
LokalesSZ
Der Bürgerwindpark Hilchenbach wäre von der 1000-Meter-Regelung und der „10-Häuser-Regelung“ nicht betroffen.
2 Bilder

Windkraft in Bad Laasphe und Hilchenbach
Prinz Karl rügt „10-Häuser-Regelung“

howe/js Bad Laasphe/Hilchenbach. Dass die Landesregierung die Einführung von 1000-Meter-Abständen von der Wohnbebauung zu Windenergieanlagen plant, ist hinlänglich bekannt. Jetzt soll diese Abstandsregel aber schon bei zehn Häusern und bei Mischgebieten gelten – auch, wenn die nicht allein als Wohnort dienen. Mehr noch: Wie der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) aktuell mitteilt, nutze die Landesregierung ihren Spielraum „so restriktiv wie möglich“ aus. Denn sowohl der Austausch...

  • Bad Laasphe
  • 24.12.20
  • 985× gelesen
LokalesSZ
Das Thema Windkraft beschäftigt die Menschen im Wildenburger Land seit geraumer Zeit - jetzt wird ein längst erledigt geglaubtes Thema wieder aktuell: der Windpark Morsbach.
2 Bilder

Alte Pläne sind plötzlich wieder aktuell
Comeback für den Windpark Morsbach?

damo Friesenhagen. Es sind zwei kleine, unscheinbare Löcher, mitten auf einer Weide im Wildenburger Land. Wäre direkt daneben kein Holzpflock in den Boden gerammt worden, würde man sie schlichtweg nicht entdecken. Und doch könnten sie erste Vorboten von Bauwerken sein, die man nicht mehr übersehen könnte: Die Löcher dienen der Voruntersuchung für das Windkraftprojekt Morsbach. Windkraftprojekt Morsbach: Da war doch mal was? Richtig: Eine Tochtergesellschaft der Firma Altus hatte im Januar 2015...

  • Kirchen
  • 02.04.20
  • 451× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.