Erneuerung

Beiträge zum Thema Erneuerung

Lokales
Der Kreuzungsbereich Wendenhof/Eichener Straße an der B 517 in Kreuztal-Eichen wird aktuell erneuert.

Wendenhof/Eichener Straße
B 517: Seitenwechsel im Kreuzungsbereich

sz Eichen. Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen erneuert aktuell den Kreuzungsbereich Wendenhof/Eichener Straße an der B 517 in Kreuztal-Eichen. Die erste Hälfte der Straßenbauarbeiten in diesem Bereich ist laut Pressemitteilung nun fertiggestellt. Im Laufe dieser Woche wird der Verkehr daher umgelegt, um anschließend die Bauarbeiten an der anderen Kreuzungshälfte zu beginnen. Der Verkehr wird weiterhin einspurig mit einer Ampelregelung an der Arbeitsstelle vorbeigeführt, die...

  • Kreuztal
  • 16.05.22
LokalesSZ
Teile der Birkelbacher Sport- und Kulturhalle werden in diesem Jahr saniert.
2 Bilder

Brandschutz und mehr
Hallen-Sanierung ist bis Jahresende abgeschlossen

vc Birkelbach. Künftig sollen die Birkelbacher Bürger oder andere Hallennutzer wieder in der Sport- und Kulturhalle feiern – ohne dass eine Absage des Kreises in das Postfach flattert. Noch im vergangenen Jahr fiel kurzfristig ein Rock-Konzert wegen mangelhaftem Brandschutz in der Birkelbacher Halle aus. Die Gemeinde Erndtebrück ist aktuell noch dabei, die nötigen Voraussetzungen zu schaffen. Die Kommune setzt als Halleneigentümerin ein Maßnahmenpaket um: So ist die Verbesserung der...

  • Erndtebrück
  • 10.04.22
LokalesSZ
Einer von zwei Kreisverkehren soll an der Kreuzung Hauptstraße/Schönauer Straße errichtet werden, insbesondere, um den aus Richtung Schönau/Hit-Markt kommenden Verkehrsteilnehmern das Linksabbiegen zu erleichtern und die Durchfahrtgeschwindigkeit auf der Hauptstraße zu bremsen.
2 Bilder

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept
Kreisverkehre und Radstreifen

win Wenden. Es waren kaum zwei Dutzend Menschen, die sich am Donnerstagabend in der Gesamtschulaula verloren, um die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in Sachen ISEK zu verfolgen und zu kommentieren. Dabei ging es an diesem Abend um richtungweisende Schritte, die das Bild der Ortsmitte von Wenden in naher Zukunft nachhaltig verändern könnten.  Rückmeldung spreche für deutliches Interesse Markus Hohmann, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, hatte die Gäste in der Aula begrüßt und...

  • Wenden
  • 09.04.22
LokalesSZ
Das Wittgensteiner Unternehmen Regupol aus Bad Berleburg erneuert die Laufbahn im Olympiasstadion von München – und zwar für die bevorstehende Leichtathletik-EM im August.
2 Bilder

Regupol erneuert Laufbahn im Olympiastadion
Wittgensteiner Qualität für die "EM"

howe Bad Berleburg. 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen 1972 erlebt München an gleicher Stelle die Leichtathletik-Europameisterschaften. Wenn ab 15. August 4700 Athleten um 177 Goldmedaillen in neun Sportarten kämpfen, trägt das rote Geläuf im weiten Rund des Olympiastadions sicher zum Gelingen bei – wenn denn die Qualität des Belags stimmt. Davon sind die Berleburger Schaumstoffwerke (Regupol) fest überzeugt. Sie haben nämlich den Zuschlag für die Erneuerung der vorhandenen Laufbahn...

  • Bad Berleburg
  • 21.03.22
LokalesSZ
Bisher fehlten dem Hauberg die Ressourcen zur Erneuerung des Grillplatzes.

An der Grube Jacobi
Freusburger Grillplatz wird runderneuert

thor Freusburg. Die gute Nachricht: Durch die Einschläge im Wald ringsherum fällt nunmehr deutlich mehr Licht auf den Grillplatz an der Grube Jacobi in Freusburg. Die schlechte Nachricht: Der Zustand der Anlagen am Fuße des Giebelwalds fällt somit umso besser ins Auge. Und der ist wahrlich nicht berauschend. Was sicher aber bald ändern soll. Wie Ortsvorsteher Michael Bauer in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats Freusburg berichtete, ist eine ebenso dringend erforderliche wie grundlegende...

  • Kirchen
  • 15.02.22
LokalesSZ
Die Talbrücke Rosenthal soll die erste der Autobahnbrücken auf Olper Boden sein, die erneuert wird. Ab 2024 sollen die Arbeiten an dem 405 Meter langen Buawerk beginnen, dessen Erneuerung 46,8 Milionen Euro kosten soll.

Im Kreis Olpe
Brücken "befriedigend" bis "ausreichend"

win Olpe. Die Sperrung der Autobahnbrücke Rahmede bei Lüdenscheid hat Auswirkungen weit bis in den Kreis Olpe hinein. Die nötigen, zum Teil weiträumigen Umleitungen sorgen für Staus, die ihrerseits wiederum ganze Verkehrsströme umleiten − nur zum Teil über andere Autobahnen, den wesentlichen Anteil müssen Bundes- und Landesstraßen leisten. Zwar hatte der Landesbetrieb Straßenbau schon lange vor, die gesamte Autobahn 45 sechsspurig auszubauen und in diesem Zuge auch die Brücken neu zu bauen −...

  • Kreis Olpe
  • 14.02.22
LokalesSZ
Noch hat der Anbau nicht die volle Höhe erreicht, in den nächsten Wochen werden die restlichen Etagen in Modulbauweise erstellt. Im Sommer folgt die Fertigstellung. Pünktlich zum 75-jährigen Bestehen des Krankenhauses.
2 Bilder

Neuer Trakt mit zwölf Etagen im Bau
„Stilling“ baut für die Zukunft

mir Siegen. Die Diakonie in Südwestfalen investiert nicht allein in bestmögliche Medizintechnik und ebensolches Personal. Um beide Komponenten zu voller Entfaltung kommen zu lassen, braucht es moderne Gebäude. Ein solcher Trakt entsteht aktuell am Klinikum Jung-Stilling: fast 39 Meter hoch, zwölf Etagen, 35 Millionen Euro Kosten mit Fertigstellung im Sommer 2022. Der Rohbau soll vor Weihnachten stehen Die ersten fünf Stockwerke sind in Massivbau erstellt worden, am Freitag schwenkte ein...

  • Siegen
  • 12.11.21
Lokales
Pro Jahr fließen dem Vorbecken Eichhagen rund 150 Millionen Kubikmeter Wasser zu.
3 Bilder

Vordamm Eichhagen der Biggetalsperre
Zweites von drei Verschlussorganen ist saniert

sz Eichhagen. Beim Bau der Biggetalsperre in den 1960er-Jahren wurden unter anderem vier Vordämme in den Hauptzuläufen errichtet. Dadurch entstanden vier Vorbecken, in denen der Wasserspiegel – anders als in der Talsperre selbst – das gesamte Jahr über auf etwa gleichem Niveau gehalten wird. Der mit Abstand größte Vordamm liegt sechs Kilometer nördlich der Stadt Olpe bei der Ortschaft Eichhagen. Pro Jahr fließen dem Vorbecken Eichhagen rund 150 Millionen Kubikmeter Wasser zu – das sind fast 70...

  • Kreis Olpe
  • 10.11.21
Lokales
Die Stadtmauer wurde nach dem Brand 1373 errichtet.

Efeu hat Verfugung angegriffen
Sanierung der Stadtmauer Olpe

win Olpe. Ein Baugerüst wurde an der Olper Stadtmauer in Höhe des Engelsturms aufgebaut. In den nächsten Tagen wird dort die Olper Firma Backmann im Auftrag der Stadt eine Fugensanierung vornehmen. Wie Franz-Arthur Kraus vom städtischen Amt für Gebäudemanagement auf Anfrage der SZ mitteilte, sei im Vorjahr das dichte Efeu, das hier wuchs, abgenommen worden, „und es ist unwahrscheinlich, dass es die Fugen nicht zerstört“. Die Stadtmauer wurde als Steinbruch genutzt Nach Abschluss der...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.21
LokalesSZ
„Webers Wäldchen“: Hier könnte ein kleiner Naturerlebnispark entstehen.
2 Bilder

Sieg-Heller-Stadt als „beetown“
Naturschutz und Erholung in Betzdorf 2030+

dach Betzdorf. Natur und Erholung: Für Benjamin Geldsetzer wichtige Themen – zumindest wenn man nach seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ geht. Zur Erinnerung: Darin hat der Stadtbürgermeister auf 46 Seiten niedergeschrieben, wie er sich die Zukunft der Sieg-Heller-Stadt vorstellt. In einem ersten Teil hatte die SZ bereits etwa über die Idee berichtet, den Busbahnhof abzureißen und das Siegufer freizulegen, analog zum „Vorbild“ Siegen. Betzdorf soll Bienenfreundlicher werdenEs sind aber auch...

  • Betzdorf
  • 10.06.21
LokalesSZ
Nach den massiven Arbeiten im Forst sind die Waldwege auch rund um Fischelbach teilweise in einem schlechten Zustand. Ortsvorsteher Jörn Reuter sieht in der Wiederherrichtung eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Zeit.
3 Bilder

Herausforderungen in Fischelbach
Ortsvorsteher will das Vereinsleben fördern

joge Fischelbach. „Ich bin eine Art Bindeglied zwischen den Bewohnern in unserem Dorf, der Verwaltung und dem Bürgermeister.“ So bezeichnet sich Jörn Reuter, der schon vor seiner Wahl zum Ortsvorsteher im vergangenen Jahr kein unbekanntes Gesicht im oberen Banfetal war. „Ich habe das Dorf und die öffentlichen Vereine schon immer gerne unterstützt, was auch meine Hauptmotivation war, mich für dieses Amt zu bewerben. Allerdings ist die Arbeit des Ortsvorstehers und vor allem die des Ratsmitglieds...

  • Bad Laasphe
  • 10.06.21
Lokales
Hubert Becher und der Bauausschuss trafen sich zur Ortsbegehung am Flugplatz und sprachen mit Armin Brast.

Beschwerden über Helikopterflüge
Großprojekt soll für weniger Lärm sorgen

rai Katzwinkel. 160.000 Kubikmetern Erde türmen sich flächig am Flugplatz Katzwinkel auf. Weitere 50.000 kommen in den nächsten Jahren dazu. Am Ende des Großprojektes soll sich für die Bevölkerung in Katzwinkel beim Start von Segelflugzeugen die Geräuschkulisse reduzieren, auch mit Windenschlepp. Unter den dann neuen Gegebenheiten soll dieser reaktiviert werden. Und mit einer längeren Startbahn sollen Segelflugzeuge beim Flugzeugschlepp schneller an Geschwindigkeit gewinnen und im Vergleich zu...

  • Wissen
  • 04.06.21
Lokales
Auf dieser Fläche soll eine Skateranlage geschaffen werden. Die Ortsgemeinde möchte dies auch mit Unterstützung eines Leader-Antrages umsetzen.
2 Bilder

Katzwinkel in Entwicklung
Ideen für Dorf-Erneuerungskonzept

rai Katzwinkel. An Ideenreichtum mangelt es nicht: Nun geht es um die Frage, in welcher Form man das Dorfentwicklungskonzept fortschreiben möchte. Sollte der Rat dem Planungsbüro Stadt-Land-plus möglichst viele Themen an die Hand geben? Oder sollte man sich auf einige wenige Aspekte konzentrieren? Katzwinkel als SchwerpunktgemeindeDass das längst überholte Dorfentwicklungskonzept fortgeschrieben werden muss, ist Katzwinkel als anerkannter Schwerpunktgemeinde bei der dörflichen Förderung...

  • Altenkirchen
  • 01.06.21
LokalesSZ
Der Startknopf für die Freigabe des neuen Dorfplatzes in Rhode wird am Mittwoch gedrückt. Ortsvorsteher Jörn Dettmer und sein Sohn Jussi können es kaum erwarten.
2 Bilder

Treffpunkt, Ruhezone und Bewegungsplatz
Dorfplatz de luxe wird eröffnet

yve Rhode. „Das ist aber schön geworden – wirklich toll“, sagt eine Frau, die erstaunt aus dem Fenster ihres Autos auf den neuen Dorfplatz in Rhode blickt. Auch die SZ ist vor Ort, um sich das Areal anzuschauen. Einen Ort, ausgelegt zugleich als Treffpunkt, Ruhezone und Bewegungsplatz auf 2000 Quadratmetern. Allen skeptischen Stimmen zum Trotz. „Ich finde keine Kritiker mehr“, freut sich der Ortsvorsteher von Rhode, Jörn Dettmer. Schattenfleck nun lichtdurchflutetDer frühere Dorfplatz auf...

  • Stadt Olpe
  • 19.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.