Erzieherin

Beiträge zum Thema Erzieherin

Lokales
Mit klaren Worten nimmt sich das Kita-Personal die Politik zur Brust.

Kita-Personal knöpft sich die Politik vor
Massive Kritik an „halbherzigem Appell“

sz Olpe/Meschede/Soest. Die Mitarbeitervertretungen (MAV) in katholischen Einrichtungen sind das Gegenstück zu den Betriebsräten in weltlichen Einrichtungen. In einem Brief, der der SZ vorliegt, haben sich diese Vertretungen der drei Trägerverbünde Katholische Kindertageseinrichtungen Hellweg, Hochsauerland-Waldeck und Siegerland/Südsauerland mit einem dringenden Appell an Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und den zuständigen Minister, Joachim Stamp (FDP), gewandt. Verfasst haben es die...

  • Stadt Olpe
  • 02.02.21
  • 127× gelesen
LokalesSZ
Im Jahr 2015 kam es auch in Kreuztal zu einem Kita-Streik - für Dienstag, 13. Oktober, haben die Eltern allerdings nicht viel zu befürchten. Mit Blick auf das Pandemiejahr sind die Kitas auf; Einschränkungen gibt es nur in jener "Zum Wäldchen".

Aufruf von Verdi
Städtische Kitas in Kreuztal und Siegen trotz Streiks am Start

nja Kreuztal. Mit Schrecken dürften viele Eltern am Montagmorgen den Aufruf der Gewerkschaft Verdi zum ganztägigen Warnstreik am Dienstag, 13. Oktober, vernommen haben, der auch an die Erzieherinnen und Erzieher in kommunalen Kindertagesstätten gerichtet war. Die Stadt Kreuztal ist Trägerin von zehn Kitas; das Rathaus signalisiert auf Anfrage der SZ aber weitgehend Entwarnung: Dem Streikaufruf wird demnach mit Blick auf den wochenlangen Corona-Lockdown „weitestgehend im Interesse der in diesem...

  • Kreuztal
  • 12.10.20
  • 711× gelesen
Lokales
Im Rahmen einer Routinetestung für das Personal in Kindertagesstätten ist bei einer symptomfreien Mitarbeiterin des Familienzentrums "Arche Noah" in Hünsborn eine Infektion nachgewiesen worden.

Mehr als 60 Kinder und sämtliche Beschäftigte in Quarantäne
Erzieherin in "Arche Noah" ohne Symptome positiv getestet

sz Hünsborn. Im Rahmen einer Routinetestung für das Personal in Kindertagesstätten ist bei einer symptomfreien Mitarbeiterin des Familienzentrums "Arche Noah" in Hünsborn eine Infektion nachgewiesen worden. Das Kreisgesundheitsamt hat deshalb mehr als 60 Kinder und sämtliche Beschäftigten des Familienzentrums in Quarantäne geschickt. Das Betreuungskonzept der Einrichtung sieht keine geschlossenen Gruppen vor. Somit haben alle Kinder offenen Zugang zu allen Räumen. Daher konnte das...

  • Wenden
  • 21.08.20
  • 5.070× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.