Examen

Beiträge zum Thema Examen

Lokales

Studierende sollen sich anpassen
Gender-Sprache als Norm

ihm Siegen. Die „geschlechtergerechte Sprache“ fordert von den Studierenden an der Universität Siegen Anpassung. Viele Dozenten gerade in den Geistes- und Sozialwissenschaften verlangen in Seminar- und Examensarbeiten die durchgehende Genderung, also den Gebrauch von männlicher und weiblicher Form, nach Möglichkeit mit der Erweiterung auf diverse Geschlechter. Ob bei Nichteinhaltung dieser Vorgabe eine Abwertung der Note droht, ist nicht belegt. Entsprechende Gerüchte sind allerdings immer...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 98× gelesen
Lokales
Voller wird’s nicht: Auch während des Shutdowns müssen Referendare zeigen, was sie gelernt haben. Statt eine Unterrichtsstunde mit echter Schülerbeteiligung zu geben, müssen sie ihr Vorhaben simulieren.

"Freiversuch" bei verpatzter Prüfung
Lehrstück vor leeren Rängen

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Schulen bleiben leer. Die Pandemie hat die Bildungseinrichtungen der Republik lahmgelegt, wieder einmal. Der Präsenzunterricht, der vor einem Jahr noch so selbstverständlich war, dass er nicht einmal eine eigene Bezeichnung brauchte, pausiert noch immer. Wann genau es weitergeht, steht derzeit noch auf keinem Stundenplan. Diese Woche aber, so viel ist klar, bleiben Schüler und Lehrer noch auf Distanz. Können in solchen Zeiten eigentlich noch die Lehrer von...

  • Siegen
  • 08.02.21
  • 360× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.