Extremismus

Beiträge zum Thema Extremismus

LokalesSZ-Plus
Als Flüchtlingskind aus dem Iran weiß Bahman Pournazari, wovon er spricht. Der 36-Jährige ist Extremismusbeauftragter bei der Polizei Siegen-Wittgenstein.

Extremismusbeauftragter
Kein Platz für Hass bei der Polizei Siegen-Wittgenstein

ap Siegen. „Natürlich habe ich im Laufe meiner Biografie Rassismus erlebt“, erzählt Bahman Pournazari ganz beiläufig in einem Nebensatz, als sei diese Erfahrung für Menschen wie ihn ganz selbstverständlich. Als Flüchtlingskind aus dem Iran habe er vom Asylheim bis zum Studium sämtliche Stationen durchlaufen, die ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist. Während dieser Zeit musste er persönliche, aber auch strukturelle Benachteiligungen erfahren. „Genauso habe ich aber auch Fürsorge und...

  • Siegen
  • 05.10.20
  • 458× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bei der bundesweiten Razzia gegen die linksextreme Gruppe „Roter Aufbau“ wurde auch eine Wohnung im Stadtgebiet Siegen durchsucht.

Razzia der Polizei gegen linksextreme Gruppe "Roter Aufbau"
Ein Tatverdächtiger in Siegen

juka Siegen. Bei der bundesweiten Razzia gegen die als linksextrem und gewaltbereit eingestufte Gruppe „Roter Aufbau“ am Montagmorgen wurde auch eine Wohnung in Siegen durchsucht. „Es handelt sich um einen Tatverdächtigen“, bestätigte die Generalstaatsanwaltschaft Hamburg auf SZ-Nachfrage. Dazu, wie viele Beamte in Siegen eingesetzt wurden und wie die Maßnahme vor Ort verlaufen ist, gab es keine Auskunft. „Da es sich vorliegend um ein noch offenes Ermittlungsverfahren handelt, können zum...

  • Siegen
  • 01.09.20
  • 651× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ende Oktober fand eine Mahnwache für die Opfer des Anschlags in Halle statt, bei der die Teilnehmer von Vertretern einer rechtsextremen Kleinstpartei fotografiert wurden. Archivfoto: sos

Fraktionen fragten nach Schutz vor rechtsextremer Bedrohung
Versuchte Einschüchterung

sp Wilnsdorf/Siegen. „Ich habe mich von der Polizei nicht ernstgenommen gefühlt“, sagte Dr. Henning von Puttkammer, der Ende Oktober an der Mahnwache am Kölner Tor in Siegen teilnahm, die an die Opfer des vermutlich rechtsradikalen Anschlags in Halle (Saale) erinnern sollte. Damals hatten Vertreter einer rechtsextremen Kleinstpartei Fotos der rund 50 Teilnehmer geschossen (die SZ berichtete). Von Puttkammer, der stellv. Fraktionsvorsitzender der Grünen in Wilnsdorf und Ratsmitglied ist,...

  • Wilnsdorf
  • 13.12.19
  • 147× gelesen
Lokales

Große Gefahr durch Salafisten im Kreis

sz Siegen. „Weiterhin starken Zulauf“ finde der extremistische Salafismus auch im Kreis Siegen-Wittgenstein, schreibt die Kreisverwaltung auf eine Anfrage der FDP. Meist junge Menschen seien anfällig für diese ideologischen Verirrungen. Im Zuständigkeitsgebiet der Abteilung Staatsschutz der Kriminalpolizei Hagen (Hagen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Märkischer Kreis, Olpe und Siegen-Wittgenstein) seien rund 200 Salafisten bekannt. Davon seien rund 20 als gewaltbereit einzustufen. Eine besondere Gefahr...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 686× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nasir Ahmed (r.), der Referent des Vortrags- und Diskussionsabends im „Berleburger Hof“, stufte die AfD als „eine zutiefst antidemokratische Partei“ ein.

"Wir in Wittgenstein gemeinsam gegen die Gefahr von jeglichem Extremismus"
„Wir wollen aktiv für Vielfalt werben“

vö Bad Berleburg. Die neu gegründete Initiative „Wir in Wittgenstein gemeinsam gegen die Gefahr von jeglichem Extremismus“ geht in die Öffentlichkeit – und macht sich stark für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft. „Wir wollen aktiv für Vielfalt werben und positiv besetzte Bildungsarbeit leisten“, unterstrich Gründungsmitglied Susanne Bald am Samstagabend bei einem Vortrags- und Diskussionsabend im „Berleburger Hof“. Und Thorsten Fischer, ebenfalls Mitgründer, machte deutlich, „dass wir...

  • Bad Berleburg
  • 19.08.19
  • 253× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.