Förderbescheid

Beiträge zum Thema Förderbescheid

Lokales
Anke Althaus, Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Ministerin Ina Scharrenbach, Heiner Althaus, Volkmar Klein (MdB) und MdL Anke Fuchs-Dreisbach (v.l.) freuen sich gemeinsam über die Förderbescheidübergabe für die Ludwigsburg.

Ministerin übergibt Förderbescheid
Alte Ludwigsburg zu neuem Glanz

sz Bad Berleburg. Die alten Mauern haben nichts von ihrem Charme verloren. Und doch sieht man ihnen an, dass sie in die Jahre gekommen sind. Dies soll sich nun ändern. Die Ludwigsburg in Bad Berleburg liefert Zeugnis über viele Jahrhunderte und soll nun zurück zu altem Glanz finden. Zwischen 1704 und 1706 erbaut, war das mit zahlreichen kunstvollen Schnitzereien versehene Fachwerk-Gebäude ehemaliger Stammsitz des Berleburger Grafen Casimir zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Nur einer der Gründe,...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.21
Lokales
Für das Projekt "Heimthaus" des Heimatvereins Drolshagen und den Anbau an dieses schmucke Fachwerkhaus gibt es die Förderung des Landes.

Ministerin Scharrenbach übergibt Förderbescheid
890.000 Euro für „Heimathaus“

sz Drolshagen. Dr. Stephan Schlösser teilt als Vorsitzender des Heimatvereins Drolshagen mit, dass Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, am Donnerstag, 27. Mai, gegen 17.15 Uhr in Drolshagen den Förderbescheid „Heimat-Zeugnis“ zur (Teil-)Finanzierung des Anbaus an das „Heimathaus“ des Heimatvereins Drolshagen persönlich überreichen wird. Der Heimatverein freut sich, dass sein Antrag zur Förderung seiner Baupläne voll...

  • Drolshagen
  • 22.05.21
Lokales
Georg Dombaj, erster Vorsitzender "Gemeinsam für Irmgarteichen e.V." erhält den Förderbescheid von Bürgermeister Paul Wagener.

Für Erneuerung der Dachkonstruktion
Irmgarteichener Verein erhält über 5000 Euro

sz Irmgarteichen. Die Stadt Netphen spendet mit Unterstützung der Sparkasse Siegen jedes Jahr einen gewissen Betrag für die unterschiedlichsten Projekte und Ideen (z. B. zu den Themen Kultur, Sport, Bildung). Ein Regelwerk über die Vergabe hat der Stadtrat 2014 geschaffen. Initiativen und Vereine können, auf dieses Verfahren gestützt, Projekte erarbeiten und bei der Stadt Netphen hierfür eine Förderung beantragen. Über die Förderung der eingereichten Projektvorschläge entscheidet der...

  • Netphen
  • 12.05.21
Kultur
Anna Boghiguians Ausstellung „The People’s People“ war 2017 in der Galerie Sfeir-Semler in Hamburg zu sehen. Im Herbst zeigt das MGKSiegen die erste monografische Museumsausstellung zu der international renommierten Gegenwartskünstlerin.

Bezirksregierung Arnsberg fördert Ausstellung mit 50 000 Euro
Anna Boghiguian im Herbst im MGKSiegen

sz Arnsberg/Siegen. Das Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGKSiegen) erhält von der Bezirksregierung Arnsberg für die Durchführung der Ausstellung „Anna Boghiguian“ einen Förderbescheid in Höhe von 50 000 Euro, wie es in einer Mitteilung der Bezirksregierung heißt. Die Mittel kommen aus der Förderung für bildende Kunst des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Museum für Gegenwartskunst Siegen zeigt die erste monografische Museumsausstellung zu Anna Boghiguian in Deutschland vom 3. September 2021...

  • Siegen
  • 29.04.21
LokalesSZ
Die momentane Situation entlang der Gütergleise erschwert die Ladeaktivitäten enorm.

Fast 340 000 Euro für die Kreisbahn
Befestigung der Holzladestraße wird gefördert

sz/kay Siegen. Mit mehr als einer Million Euro unterstützt das Land NRW zwei Projekte, um mehr Güterverkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Mit dem Geld werden der Erhalt und die Erneuerung der Infrastruktur von nicht bundeseigenen Eisenbahnen gefördert. Einen der Förderbescheide, die Summe beläuft sich auf 338 429 Euro, erhielt dieser Tage die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein (KSW) von Verkehrsminister Hendrik Wüst. Sie nutzt das Geld, um eine Holzladestraße parallel zum Gütergleis...

  • Siegen
  • 16.04.21
Lokales
LAG-Vorsitzender Holger Saßmannshausen, die Bürgermeister Henning Gronau und Bernd Fuhrmann sowie der Vorsitzende des Wittgensteiner Heimatvereins, Otto Marburger (v. l.) an der alten Wandertafel des archäologisch-historischen Lehrpfades.

Unterstützung für großes Projekt
Leader-Förderbescheid für Kulturweg Eisen

sz Birkefehl. Beim Kulturweg Eisen geht es ums Ganze: Mit interessanten Informationen, unterhaltsamen Geschichten und emotionalen Momenten sollen die Wanderer der heimischen Historie auf besondere Art und Weise auf die Spur kommen – Natur und Kultur werden zum Erlebnis. Der Wittgensteiner Heimatverein möchte den bestehenden archäologisch-historischen Lehrpfad in das Konzept Kulturweg Eisen überführen und das Teilstück Aue – Birkefehl nach Schweizer Vorbild weiterentwickeln. Ermöglicht wird das...

  • Erndtebrück
  • 25.06.20
LokalesSZ
Ein Schild weist darauf hin, was in Zukunft über dem „Schandfleck“ stehen soll.
5 Bilder

LEADER: Bewilligungsbescheid für alte Mühle in Lippe
„Es war ein langer Weg“

sp Lippe. Die triste, graue Betonfläche an der Buchhellerstraße fällt auf – negativ. Als „Schandfleck“ bezeichneten die Lipper Bürger den Ort, an dem einst die alte Mühle stand. Bereits vor vielen Jahren kam im Heimatverein Lippe die Idee auf, dort einen Dorftreff, einen Begegnungsort, mit einem Gebäude zu schaffen. Und mit dem Förderprogramm LEADER rückte dieser Traum ein Stück näher. Im Oktober kam dann die entscheidende Nachricht: Die Bezirksregierung Arnsberg bewilligt den Förderantrag in...

  • Burbach
  • 15.11.19
Lokales
Rund 1,7 Mill. Euro fließen in die Umgestaltung der Freifläche zwischen Schul- und Sportzentrum, das zu einem Campus werden soll.
2 Bilder

Fördergelder sind da
Geld für JBS, Campus und Pausenhof fließt

sz Kreuztal. Bei einem Fachgespräch zwischen Regierungspräsident Hans-Josef Vogel, dem Leiter der Kommunalabteilung der Bezirksregierung Arnsberg Ferdinand Aßhoff und dem Kreuztaler Bürgermeister Walter Kiß übergab der Regierungspräsident am Mittwoch drei Efre-Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 2 324 522 Euro. Das teilte die Bezirksregierung am Donnerstag mit. JBS wird am 11. Januar eröffnetDie Jugendbegegnungsstätte ist einer der meistbesuchten Jugendtreffs der Stadt Kreuztal mit einer...

  • Kreuztal
  • 07.11.19
Lokales
Den Startschuss für die Vorstudie zum regionalen E-Bike-Verleihsystem gaben der LAG-Vorstandsvorsitzende Holger Saßmannshausen mit den LAG-Vorstandsmitgliedern Bernd Fuhrmann, Dr. Torsten Spillmann und Henning Gronau sowie Regionalmanagerin Carolin Lünser und Regionalmanager Jens Steinhoff.

Leader-Förderbescheid liegt vor
Mittel für Vorstudie zum Verleihsystem bewilligt

sz Bad Berleburg. Elektromobilität auf zwei Rädern befindet sich auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen steigen in ihrer Freizeit und im Alltag auf das E-Bike um – die Entwicklung ist längst in der Region Wittgenstein angekommen. Die Touristikbüros in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück stellen dabei fest: Wandergäste kommen zunehmend auf den Geschmack und fragen nach Ausleihmöglichkeiten von E-Bikes. „Dabei hat das Radeln auf tollen Routen wie Ederradweg und Lahntalradweg natürlich...

  • Bad Berleburg
  • 15.10.19
LokalesSZ
Zufriedene Gesichter am Mittwochnachmittag in Bad Laasphe: Mit dem Geld aus dem Leader-Projekt kann der Startschuss für die Arbeiten zur Sanierung der früheren Bad Laaspher Synagoge fallen.  Foto: Martin Völkel

Leader-Förderbescheid übergeben
Sanierung der Synagoge in Bad Laasphe startet

vö Bad Laasphe. Beim Blick auf das rund 270 Jahre alte Gebäude mit seinem angeschlagenen Fenstern, dem in die Jahre gekommenen Fachwerk und dem bröckelnden Schiefer muss man schon einiges an Fantasie mitbringen, um sich vorzustellen, dass hier eine neue Kultur- und Begegnungsstätte für Integration entstehen soll. Doch wer den emsigen Bad Laaspher Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit kennt, der weiß, dass dieser vergleichsweise kleine Verein in den vergangenen Jahren schon viel...

  • Bad Laasphe
  • 09.10.19
Lokales
Bei der Übergab der Förderbescheide (v. l.): Baudezernent Carsten Graumann, Bürgermeister Christian Pospischil, Regierungspräsident Hans-Josef Vogel, Kämmerer Klaus Hesener und Dezernent Christoph Hesse. Foto: Stadt Attendorn

Millionen für Innenstadt und den Alten Bahnhof

sz Attendorn. Im Zuge seines Besuchs der Hansestadt Attendorn hat Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (CDU) am Mittwoch zwei Förderbescheide aus der Städtebauförderung an Bürgermeister Christian Pospischil (SPD) überreicht. Insgesamt fördert das Land die Maßnahmen mit rund 2,6 Mill. Euro. 334 464 Euro gibt es für die Umgestaltung von Neumarkt und Bieketurmstraße sowie die barrierefreie Erschließung des Sitzungstraktes des Rathauses: Im Bereich Neumarkt ist eine Konzeptionierung als „lebendiges...

  • Attendorn
  • 26.09.19
Lokales

Förderbescheide zum Ausbau von Haltestellen

sz Siegen/Freudenberg. Das Land Nordrhein-Westfalen stärkt mit insgesamt 15 Förderbescheiden die Modernisierung von Bahnhöfen und den barrierefreien Ausbau von Bus- und Straßenbahnhaltestellen. Wie der hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth in Düsseldorf von CDU-Verkehrsminister Hendrik Wüst erfahren hat, erhält Siegen einen Landesförderbescheid für Haltestellen-Einrichtungen und Freudenberg einen für den barrierefreien Umbau von Bushaltestellen.

  • Siegen
  • 06.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.