Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Lokales
Rüdiger Wurm, Tobias Niklas, Jochen Ritter (MdL) und Kunibert Kinkel (v. l.) bei einem Ortstermin auf der Sportanlage des SV Ottfingen.

Zuschüsse des Landes
140.000 Euro für Sportvereine Wenden

sz Wenden. Gleich vier Sportvereine aus der Gemeinde Wenden freuen sich über Zuschüsse des Landes NRW in Höhe von etwa 140.000 Euro. Rund 55.000 Euro davon entfallen auf den SV Ottfingen. Landtagsabgeordneter Jochen Ritter durfte sich vor Ort einen Eindruck davon verschaffen, wie die Gelder eingesetzt werden sollen, denn die Mittel sind Teil eines auf drei Jahre angelegten Programms, für das der Landtag insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat. In Ottfingen soll ein...

  • Wenden
  • 07.12.20
  • 264× gelesen
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen erhält eine Förderung des Landes NRW.

Förderung des Landes
226.00 Euro für Jung-Stilling-Krankenhaus

sz Siegen. Die Diakonie-Klinikum GmbH in Siegen profitiert in diesem Jahr von einer Einzelförderung des Landes im Bereich Krankenhäuser: Rund 226.000 Euro stellt das Land laut Pressemitteilung zur Verfügung, um die Umgestaltung bzw. Erweiterung von drei bisherigen Demonstrationsräumen zu unterstützen. Darüber freut sich der heimische CDU- Landtagsabgeordnete Jens Kamieth: „Dieser Geldsegen des Landes ist ein tolles Zeichen als Wertschätzung der guten Arbeit, die im Jung-Stilling-Krankenhaus...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 167× gelesen
LokalesSZ
Statt Vortanzen von Schrittfolgen heißt es jetzt für Barbara Kerkhoff (l.) und Lucia Schwarzwälder  verschicken von selbstgestalteten Karten: mal mit Eichhörnchen und Zitat, mal mit wild herumtänzelnden Maskenträgern und hoffnungsgebenden Phrasen.

Eichhörnchen gegen die Einsamkeit
Verein ALTERAktiv erhält Fördermittel für Projektidee

ap Siegen. Aktiv im Alter, das verspricht bereits der Name des gemeinnützigen Vereins, in dem sich Barbara Kerkhoff und Lucia Schwarzwälder seit vielen Jahren engagieren. „ALTERAktiv ist wie ein großer Schirm, an dem viele ganz unterschiedliche Projekte hängen“, erklärt Kerkhoff. So gebe es zum Beispiel das Senec@fé, ein Angebot, bei dem ältere Jahrgänge den Umgang mit neuen Medien erlernen. „Und eigentlich haben wir auch ein Mitmachtanzen für Jung und Alt,“ erzählt die Sozial-Gerontologin....

  • Siegen
  • 25.10.20
  • 227× gelesen
LokalesSZ
Mehr als nur eine einfache Bushaltestelle in der Auer Ortsmitte: Die von den Blockhaustypen gezimmerten Wartehäuschen aus Käferholz ziehen die Blicke auf sich.

Bad Berleburg baut Haltestellen um
Wartehäuschen aus Käferholz

vö Bad Berleburg. Wer öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen und mehr Fahrgäste zum Umsteigen auf Bus und Bahn bewegen will, der muss Geld in die Hand nehmen und in die Verkehrsinfrastruktur investieren. Haltestellen, die wartenden Bus- und Bahnfahrern bei schlechter Witterung noch nicht mal ein Dach über dem Kopf bieten, sind nicht mehr zeitgemäß. Mehr noch: Versäumnisse dieser Art sind nicht verkaufsfördernd. Und die in die Jahre gekommenen Wartehäuschen aus Blech oder Kunststoff alles...

  • Bad Berleburg
  • 05.10.20
  • 288× gelesen
LokalesSZ
In Wallmenroth beispielsweise ist in den vergangenen Jahren viel in den Sport investiert worden. Weil der Landkreis so hoch verschuldet ist, muss er in der Sportförderung hart auf die Bremse treten.

Vereine in Not
Kreis Altenkirchen kappt Sport-Fördersätze um 50 Prozent

goeb Altenkirchen. Tagesordnungspunkt 4 der Kreistagssitzung hatte es in sich, auch wenn um die Verabschiedung der „geänderten Richtlinien“ zur Förderung des Sports nicht viel Aufheben gemacht wurde. Die Betonung liegt auf dem Wort „geändert“.Denn die Finanzen des Landkreises sind nicht schmeichelhaft. Wie berichtet, hatte der Kreistag im vergangenen Jahr ein schmerzhaftes Konsolidierungskonzept auf den Weg gebracht, bei dem alles auf den berühmten „Prüfstand“ gekommen ist – von der...

  • Altenkirchen
  • 22.09.20
  • 95× gelesen
LokalesSZ
Die Otto-Flick-Halle in Kreuztal rückt derzeit wieder ganz besonders in den Fokus – wegen der Pandemie und natürlich auch, weil die Stadthalle umgebaut wird und bis Ende kommenden Jahres nicht genutzt werden kann.

1,9 Millionen Euro
Kreuztal will Geld aus „Investitionspakt Sportstätten“

nja/sz Kreuztal. Es gibt Angebote, da kann man nicht nein sagen. Der „Investitionspakt Sportstätten“ des Bundes gehört ganz sicher in diese Kategorie. Für 2020 hat das Land NRW beschlossen, den kommunalen Eigenanteil zu übernehmen. Daher war sich der Kreuztaler Rat nun auch flugs einig, für folgende Maßnahmen Mittel in Höhe von insgesamt rund 1,9 Millionen Euro zu beantragen, „um das hohe Niveau der sportlichen Infrastruktur weiterhin sicherstellen zu können“. Modernisierung der...

  • Kreuztal
  • 14.09.20
  • 164× gelesen
Lokales

Üppige Finanzspritze

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Der Vorstand des Regionalvereins „3-Länder-Eck“ hat vier neue Leader- und sechs weitere Kleinprojekte beschlossen. Insgesamt wurde über 150 050 Euro entschieden, die noch von der Bezirksregierung bewilligt werden müssen. Das größte Budget ist für Haus Heimat in Rudersdorf veranschlagt, das zu einem barrierefreien Dorftreffpunkt weiterentwickelt werden soll. Zur Realisierung sind für den Trägerverein „Haus Heimat“ 105 000 Euro Fördermittel vorgesehen. Das...

  • Wilnsdorf
  • 29.06.20
  • 103× gelesen
LokalesSZ
Das Gelände am Kurpark in Bad Laasphe hat für zwei Förderprojekte besondere Bedeutung: Es soll eingebunden werden in das Naturstadt-Projekt. Und es könnte Treffpunkt für die älteren Jugendlichen werden.

Fördermittel im Blick
Bad Laasphe könnte "Naturstadt" werden

howe Bad Laasphe. Die Stadt Bad Laasphe will „Naturstadt“ werden. Dafür hat sie sich beim gleichnamigen Bundeswettbewerb beworben. Die 40 besten Zukunftsprojekte, die den Schutz von Insekten und die Förderung der Stadtnatur zum Thema haben, werden mit jeweils 25 000 Euro bedacht. Dafür hat sich die Stadt – gemeinsam mit dem Kooperationpartner TKS – das vor Jahren ins Leben gerufene Projekt „Bad Laasphe blüht auf“ als Grundlage genommen. Hier sollten viele Kleinprojekte sozusagen ein „blühendes...

  • Bad Laasphe
  • 26.06.20
  • 377× gelesen
Lokales
Fahrzeuge dieser Art waren zuletzt in der Gemeinde Erndtebrück unterwegs.

Gemeinde Erndtebrück beteiligt Bürger
Wirtschaftswegekonzept in nächster Phase

sz Erndtebrück. Knapp 600 Kilometer Wirtschaftswege wurden nach den Ostertagen in der Gemeinde Erndtebrück abgefahren. Der Grund dafür: Die Edergemeinde lässt derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen. Mit den Leistungen wurde die Ge-Komm GmbH, Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus dem Osnabrücker Land beauftragt. Die Ge-Komm-Fahrzeuge waren in den vergangenen Wochen in Erndtebrück unterwegs, um die Wege im Außenbereich zu erfassen. Dafür wurde ein geländetaugliches...

  • Erndtebrück
  • 11.05.20
  • 410× gelesen
Lokales
Abstimmung über das Regionalbudget in der Videokonferenz: Der Geschäftsführende LAG-Vorstand um den Vorsitzenden Holger Saßmannshausen und das Leader-Management. Foto: LAG

Regionalbudget steht zur Verfügung
Eine Finanzspritze für gute Ideen in Wittgenstein

sz Bad Berleburg. Große Chancen für kleine Projekte: Mit dem Regionalbudget steht der Region Wittgenstein ein neues Förderinstrument für Maßnahmen von jeweils bis zu 20.000 Euro zur Verfügung. Das Geld aus dem „Sonderplan der Gemeinschaftsaufgabe für Agrar- und Küstenschutz“ (kurz: GAK-Sonderplan) wird exklusiv in Leader-Regionen in Nordrhein-Westfalen angeboten und über das Regionalmanagement vor Ort abgewickelt. „Damit werden gezielt Träger von kleineren Projekten angesprochen“, erklärt...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.20
  • 442× gelesen
Lokales
Baubeginn auf den Wirtschaftswegen – hier die Baustelle „Am Homberg“ in Wingeshausen – war bereits Mitte März.  Foto: Stadt

Investition in Infrastruktur
Förderung: 2,1 Mill. Euro für die Wirtschaftswege

sz Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg war mit gleich drei Förderanträgen erfolgreich und kann rund 2,1 Mill. Euro in ihre Infrastruktur investieren. Die ersten Arbeiten an den Wirtschaftswegen sind bereits abgeschlossen, aktuell wird in Weidenhausen gearbeitet. Während große Teile des öffentlichen Lebens nach wie vor lahm gelegt sind, läuft in und um Bad Berleburg die Sanierung der Wirtschaftswege. Hierfür hat die Stadt Fördergelder des Landes NRW in Höhe von 1,5 Mill. Euro bekommen,...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 246× gelesen
Lokales
Der ehemalige Grundschul-Standort in Helberhausen wird wohl bald Geschichte sein, Fördergelder zum Abbruch stehen bereit. In direkter Nachbarschaft zur Kapellenschule soll nach dem Willen der Dorfgemeinschaft eine Kita etabliert werden.

Dorferneuerungsprogramm 2020
Millionen für die Dörfer

sz/cs Siegen. Kurz vor dem Osterfest dürfte diese Nachricht vielerorts mit großer Freude zur Kenntnis genommen worden sein: Aus dem NRW-Heimatministerium flatterten die Eckdaten für das Dorferneuerungsprogramm 2020 in Richtung Siegerland. Insgesamt stellt die Landesregierung 24,8 Mill. Euro für 270 Projekte in den Kommunen bereit, knapp 1,5 Mill. Euro davon fließen nach Siegen-Wittgenstein. „Der weitaus überwiegende Anteil dieser Fördermittel wird für den Aufbau oder den Um- und Ausbau von...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 610× gelesen
Lokales

Burbach, Freudenberg, Siegen
Städtebaumittel fließen ins Siegerland

sz Siegen/Burbach/Freudenberg. Von den gut 396 Mill. Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhalten Burbach, Freudenberg und Siegen in diesem Jahr insgesamt rund 5,373 Mill. Euro. Rund 1,21 Mill. Euro gehen laut Mitteilung von CDU-MdL Jens Kamieth nach Burbach und werden für die Stadtbücherei und die Pausenhof-Umgestaltung der Sekundarschule eingesetzt. 50 000 Euro dienen der Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung des...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 162× gelesen
LokalesSZ
Neben bundesweit bekannten Künstlern treten im Heimhof-Theater immer wieder heimische Chöre und Kunstschaffende  auf (hier das Frauen-Ensemble "Vocapella").

Förderverein strebt Investitionen von über 100.000 Euro an
Heimhof-Theater rüstet auf

tile Würgendorf. Im zehnten Spieljahr der jüngeren Geschichte kommen auf das Heimhof-Theater höhere Investitionen zu. Kurz vor Weihnachten erreichte die Förderer und Freunde der Kultureinrichtung diesbezüglich eine gute Nachricht: Der Leader-Regionalverein „3-Ländereck“ unterstützt eine erste technische Modernisierung mit 19.850 Euro. Diese Mittel werden eingesetzt, um die Ton- und Lichtsteuerung der Bühne zu erneuern, wie Theodor Petera, 1. Vorsitzender des Fördervereins Heimhof-Theater, im...

  • Burbach
  • 06.01.20
  • 285× gelesen
LokalesSZ
Welche Wirtschaftswege in Hilchenbach sind gut in Schuss, welche sind sanierungsreif? Aufschluss darüber gibt demnächst ein Wirtschaftswegekonzept. Foto: Jan Schäfer

Sanierungsbedarf in Hilchenbach
Konzept auf Weg gebracht

js Hilchenbach. Das Netz der Wirtschaftswege im Hilchenbacher Stadtgebiet kam in diesem Jahr unter die Räder; zumindest da, wo es überhaupt mit einem Fahrzeug zu befahren war. Um an ein Wirtschaftswegekonzept zu kommen, hat die Verwaltung ein Fachunternehmen damit beauftragt, die als Wirtschaftswege deklarierten Parzellen zu erkunden. Wo es möglich war, wurden die jeweiligen Wegen mit einem Auto abgefahren, es wurden Fotos gemacht, die der jeweilige Zustand wurde dokumentiert. Analysiert wurden...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 70× gelesen
LokalesSZ
Bald endlich wieder dicht: Die alte Menage in Müsen bekommt ein neues Dach. Die Finanzierung erweist sich als besondere Herausforderung.
3 Bilder

Sanierungsabenteuer in Müsen
Neue Haube für die alte Menage

js Müsen. Das war knapp. So groß seine Freude über eine satte Landesförderung auch gewesen sein mag – dass Rainer Fränzen jetzt auch wirklich zugreifen kann bei der ihm zugesprochenen stolzen Summe von knapp 42 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm, war keinesfalls gesichert. Der abenteuerlustige Mann, der der Stadt Hilchenbach die alte Menage in Müsen für einen symbolischen Euro abgekauft hatte, um sie nach allen Regeln der Denkmalkunst wieder auf Vordermann zu bringen und sie mit Leben zu...

  • Hilchenbach
  • 14.11.19
  • 333× gelesen
Lokales

Digitalpakt macht’s möglich

sp Wilnsdorf. Der Schulausschuss und der Rat haben am Donnerstag einstimmig entschieden, dass ein Betrag in Höhe von 193 600 Euro für Toilettenanlagen der Realschule sowie für die Sanitäranlagen ihrer Sporthalle zur Verfügung stehen wird. Wie berichtet bestand diese Möglichkeit, weil Mittel aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ frei wurden – ursprünglich war das Geld für die Digitalisierung der Wilnsdorfer Schulen gedacht. Jetzt aber besteht mit dem neuen „Digitalpakt“ die Möglichkeit, die...

  • Wilnsdorf
  • 11.10.19
  • 73× gelesen
Lokales
Bürgermeister Christoph Ewers (2. v. r.) nahm den Förderbescheid von Christoph Dammermann (r.) entgegen. Mit dabei die Burbacher Klimaschutzbeauftragten Elisabeth Fley und Janis Dinter.

1,8 Mill. Euro Förderung für die Gemeinde Burbach
Innovative Ideen belohnt

sz Burbach. Die Gemeinde Burbach erhält für die Umsetzung ihrer innovativen Klimaschutzprojekte mehr als 1,8 Mill. Euro vom Land Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union. Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann überreichte am Donnerstag Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers den Förderbescheid. „Effektiver Klimaschutz findet vor Ort in den Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Die heute ausgezeichneten Kommunen sind mit tollen Konzepten, Ideenreichtum und Motivation an das Thema...

  • Burbach
  • 29.08.19
  • 383× gelesen
LokalesSZ
Der Speicher der Alten Menage soll einmal der Wohnbereich des Hausbesitzers werden. Zunächst einmal muss Rainer Fränzen das Dach sanieren lassen. Eine Landesförderung aus dem Dorferneuerungsprogramm deckt einen Teil der Kosten.
4 Bilder

Sanierung der Alten Menage in Müsen
Licht am Horizont

js Müsen. Manfred hat es sich bereits bequem gemacht im Bett. Ob er nur eine liegende oder gar tragende Rolle spielen wird in diesem frisch renovierten Raum, bleibt vorerst ein Geheimnis – das leicht bekleidete Skelett würde es selbst auch nicht lüften können, nicht einmal, wenn es echt wäre. Zu viel verraten werden soll ohnehin nicht, bevor sich hier die ersten Freiwilligen einschließen lassen, um gemeinsam einen Fluchtplan zu schmieden. Der erste Escape-Room in der Alten Menage hat bereits...

  • Hilchenbach
  • 19.08.19
  • 1.010× gelesen
Lokales
„Die ländlichen Räume mit ihren zahlreichen Dörfern und dörflich geprägten Kommunen sind Heimat, Lebens- und Wirtschaftsräume für nahezu die Hälfte der Einwohner unseres Landes“, sagte Ministerin Ina Scharrenbach am Montag in Düsseldorf.

Scharrenbach stellte Dorferneuerungsprogramm vor
"Der Dreiklang: bewahren, stärken, gestalten"

sz/ch Siegen/Olpe. Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am Montag das „Dorferneuerungsprogramm 2019“ bekannt gegeben: In diesem Jahr werden 282 Projekte in 129 Gemeinden mit rund 23 Mill. Euro von Land und Bund unterstützt – darunter etliche Kommunen in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Im Vergleich zum Programmjahr 2018 sind das rund 17,1 Mill. Euro mehr, die in die Orte und Ortsteile mit bis zu 10 000...

  • Siegen
  • 22.07.19
  • 297× gelesen
Lokales
Das alte Rathaus braucht dringend neue Fenster. Das Land könnte noch in diesem Jahr knapp 30 000 Euro dazu beisteuern. Foto: Björn Weyand

Erndtebrücker Bauausschuss tagte
Maßnahmen sind gelistet im Jahresförderprogramm

bw Erndtebrück. Einige Maßnahmen, die mit Fördergeldern realisiert werden sollen, brachte der Erndtebrücker Bauausschuss am Montag auf den Weg. Nun richtet sich der Blick nach Arnsberg, dort tagt am kommenden Donnerstag der Regionalrat und dort steht das Jahresförderprogramm 2019 auf der Tagesordnung – und siehe da: Dort stehen eben jene Maßnahmen zum Beschluss an. Da stellt sich die Frage, ob die Anträge der Kommune für Mittel der Dorferneuerung 2020 dann hinfällig wären oder vielmehr...

  • Erndtebrück
  • 08.07.19
  • 223× gelesen
Lokales

Geld vom Land und von der EU
Millionen für „ManuBrain“

sz Siegen/Freudenberg/Düsseldorf. Künstliche Intelligenz, autonomes Fahren oder der neue Mobilfunkstandard „5 G“: Der sogenannte Leitmarktwettbewerb „IKT.NRW“ fördert zahlreiche innovative Projekte aus Wirtschaft und Forschung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. In der finalen Runde des Wettbewerbs hat eine unabhängige Jury elf Projekte mit 42 beteiligten Partnern ausgewählt und zur Förderung empfohlen. Die Gesamtfördersumme aus EU- und Landesmitteln beläuft sich auf 16...

  • Siegen
  • 06.06.19
  • 568× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.