Förderprogramm

Beiträge zum Thema Förderprogramm

Lokales
1,43 Millionen Euro dienen zum Abriss des heruntergekommenen Eins-A-Komplexes in Bad Berleburg.
2 Bilder

1,43 Millionen Euro
Eins-A-Komplex Bad Berleburg: Fördergelder für Abriss sind da

sz/bw Bad Berleburg/Münster. Der Schauplatz hätte wohl kaum passender gewählt sein können: Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,43 Millionen Euro nahm Bernd Fuhrmann jetzt von Hans-Josef Vogel entgegen. Der Bürgermeister der Stadt Bad Berleburg erhielt die schriftliche Zusage vom Arnsberger Regierungspräsidenten nämlich im Rahmen der Zukunftsmesse Kleinstädte im Leonardo-Campus in Münster. „Die Zukunftsmesse bringt Kleinstädte nachhaltig voran – der Zuwendungsbescheid bringt die...

  • Bad Berleburg
  • 30.08.21
Lokales
Ganztagsschulen bieten nicht nur Hausaufgabenbetreuung, sondern noch einiges mehr. Bad Berleburg nutzt Fördermittel für Investitionen im OGS-Bereich.

Ausbau der Infrastruktur
200.200 Euro für Grundschulen Bad Berleburg

bw Bad Berleburg. Gegen die Corona-Krise kämpft der Staat mit verschiedenen Konjunkturpaketen an, eines von ihnen ist das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Aus diesem Topf erhält auch die Stadt Bad Berleburg jetzt eine beträchtliche Summe, um die Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsschulen (OGS) sowie anderweitiger Betreuungsangebote an ihren Grundschulen zu verschönern und besser auszustatten. Auf die Stadt Bad Berleburg...

  • Bad Berleburg
  • 10.03.21
Lokales
Der Protest (hier in Erndtebrück) ist angekommen in Düsseldorf: Bei CDU und FDP hat ein Umdenken eingesetzt, sie wollen pro Jahr insgesamt 65 Mill. Euro für den Straßenausbau in den Kommunen ausgeben, um die Anlieger zu entlasten. Fotos: Björn Weyand
2 Bilder

Reaktionen auf KAG-Eckpunkte
Entlastung für Anlieger – aber kein Null-Tarif

bw Düsseldorf/Wittgenstein. Die Katze ist jetzt aus dem Sack: Die NRW-Koalitionsparteien stellten ihre Vorschläge zur Modernisierung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) in Düsseldorf vor, die Thematik der Straßenausbaubeiträge beschäftigt die Menschen gerade in Wittgenstein seit gut anderthalb Jahren intensiv. Zuletzt hatten rund 50 Menschen aus dem heimischen Kreisgebiet bei einer Sachverständigen-Anhörung im Landtag gegen die Beiträge protestiert. Die Volksinitiative „Straßenbaubeitrag...

  • Bad Berleburg
  • 03.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.