Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Lokales
Bürgermeisterin Nicole Reschke erhält den Förderbescheid von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel.

Förderung aus Bund-Länder-Programm
1,1 Millionen für Marktplatz Freudenberg

sz Freudenberg. Die Stadt Freudenberg erhält aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere Fördermittel in Höhe von 1 133 500 Euro. Diese sind für die Umgestaltung des Marktplatzes als letztes Vorhaben der Gesamtmaßnahme im historischen Stadtkern „Alter Flecken“ bestimmt. Den Förderbescheid übergab Regierungspräsident Hans-Josef Vogel jetzt an Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke. Er informierte sich dabei vor Ort über die geplanten Maßnahmen. Regierungspräsident Vogel: „Die...

  • Freudenberg
  • 24.06.21
Lokales
Der Marktplatz Freudenberg soll umgestaltet werden, die ersten Schritte sind nun finanziell in trockenen Tüchern.
2 Bilder

1,132 Millionen Euro Zuschuss
Marktplatz Freudenberg: Land fördert Gestaltung

sz/nja Freudenberg. Die ersten beiden Bauabschnitte der Neugestaltung des Freudenberger Marktplatzes sind finanziell in trockenen Tüchern: Das Land Nordrhein-Westfalen hat signalisiert, das Projekt zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Rahmen des „Städtebauförderprogramms 2021“ zu unterstützen. Bürgermeisterin Nicole Reschke teilte am Donnerstag erfreut mit: Für die ersten beiden Bauabschnitte bekommt die Stadt Zuschüsse in Höhe von 1,134 Millionen Euro. Das entspreche 70 Prozent der...

  • Freudenberg
  • 08.04.21
LokalesSZ
Die Pläne zur Umgestaltung des Freudenberger Kurparks wurden im April 2019 vorgestellt. Jetzt ist klar: Die Gestaltung wird teurer als gedacht.

Stadt muss Mehrkosten selbst schultern
Kurpark Freudenberg wird teurer

ihm Freudenberg. Gut im Zeitplan, aber nicht ganz im Kostenplan sind die Umgestaltungsarbeiten am Freudenberger Kurpark. Bei dem ursprünglich mit 1,65 Millionen Euro kalkulierten Projekt schlagen nun deutliche Mehrkosten zu Buche. Freudenbergs Bürgermeisterin begründete die zusätzlichen Ausgaben mit umfangreicheren Erdbewegungen im Zugangs- und Zufahrtsbereich, Umplanungen bei der Beleuchtung, Anpassungen am künftigen Sportbereich und bei der Konzertmuschel sowie den Ausschreibungsergebnissen...

  • Freudenberg
  • 18.12.20
Lokales
Insgesamt wurden vier Bushaltestellen für 451.000 Euro barrierefrei ausgebaut.

Freudenberg: Förderung in Höhe von 451.000 Euro
Vier Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut

sz Freudenberg. Mit dem Ausbau der Bushaltestelle „Lindenberg Ort“ ist der barrierefreie Ausbau der Haltestellen des zweiten Maßnahmepakets in Freudenberg abgeschlossen geworden. Zuvor wurden mit den Fördergeldern des Landes bereits die Haltestellen „Freudenberg Mórer Platz“, „Büschergrund Schulzentrum“ und „Lindenberg Ort“ in Richtung Freudenberg barrierefrei umgebaut. Im Juni 2019 hatte Bürgermeisterin Nicole Reschke den Förderbescheid in Höhe von 451.000 Euro für vier Bushaltestellen...

  • Freudenberg
  • 04.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.