Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

LokalesSZ
Eine der Ansichten, die im Verlauf der jahrelangen Debatte einen Eindruck geben sollte, wie das Gelände des alten Bahnhofs und des Rathauses einmal aussehen könnte. Derzeit dominieren noch die Altbauten und ein staubiger Buswendeplatz die Fläche. Bis alles fertig ist, veranschlagt das beauftragte Büro eine Summe von 84 Millionen Euro.

Olper Marathonprojekt Isek
84 Millionen in Häppchen aufgeteilt

win Olpe. Wenn die Olper Stadtverwaltung über das Integrierte städtebauliche Rahmenkonzept (Isek) spricht, heißt es stets, dies sei kein Sprint, sondern ein Marathonlauf. So auch am Donnerstag, als der Bauausschuss, vorbereitend für die Stadtverordnetenversammlung, nach vielen Jahren der Vorarbeit das abschließende Votum erteilen sollte. Das Votum, das den Weg ebnen soll, um Zuschüsse zu beantragen und die Umsetzung der Pläne anzugehen, die dem Gelände des alten Bahnhofs und des derzeitigen...

  • Stadt Olpe
  • 11.09.21
LokalesSZ
Silke Niederschlag („Olpe Aktiv“) und Mario Grunau (Sparkasse) sowie Ursula Eichert, Andreas Brüggemann, Philipp Schneider und Michael Hunold (alle „Club 574“) stellen hier das neue Kulturzelt vor (v. l.).

Feuertaufe für Club 574 bei Festival am See
Mobile Kulturstätte geht in Betrieb

hobö Kirchesohl. Der „Club 574“ ist ein Zusammenschluss kulturinteressierter Menschen aus der hiesigen Region, der seit Jahren Kultur- und Musikveranstaltungen durchführt. Was dem inzwischen eingetragenen Verein noch fehlte, war eine mobile Kulturstätte, mit der an den unterschiedlichsten Orten unterschiedlichste Darbietungen dargeboten werden können. Doch nun ist es da, das Zelt, das sich die Clubverantwortlichen sehnlichst erwünscht haben. Eigentlich ist das Zelt schon ein Jahr vor Ort, aber...

  • Stadt Olpe
  • 30.07.21
Lokales
Heiko Oppenheuser und Axel Stracke (v. l.) nahmen freudestrahlend den Förderbescheid von Eckhard Uhlenberg entgegen. Landtagsabgeordneter Jochen Ritter (r.) hatte den Franz-Hitze-Verein auf die Idee gebracht, die Stiftung um eine Förderung zu bitten. Das lebensgroße Bild von Franz Hitze entstand 1915 auf genau der Treppe, auf der Axel Stracke das Transparent mit der Fotoreproduktion aufgestellt hatte, vermutlich bei der Einweihung des Gotteshauses.

NRW-Stiftung gibt insgesamt 189.000 Euro
Geld für Kapelle in Hanemicke und Schrabben-Hof

win Hanemicke/Silberg. Beeindruckt zeigte sich am Donnerstag Eckhard Uhlenberg, als er im kleinen Weiler Hanemicke hoch über Sondern mit Vertretern des Franz-Hitze-Vereins zusammentraf. Der Blick auf Sondern mit Biggesee, Anlegestelle und der aus „Regionale“-Mitteln erbauten Uferpromenade stieß bei dem früheren Landes-Umwelt- und Landwirtschaftsminister sowie Landtagspräsident aus Werl auf Zustimmung. „Ganz schön schön hier“, entfuhr dem Christdemokraten, der in gänzlich unpolitischer Mission...

  • Stadt Olpe
  • 17.07.21
LokalesSZ
Hoffen, schon bald mit dem Bau des Forscherlabors an der Gallenberg-Grundschule in Olpe beginnen zu können (v. l.): Sven Hilkenbach, Sebastian Kühlmann, Claudia Dietzmann vom Förderverein, Schulleiterin Anke Olberts und Stellvertreterin Kerstin Quast sowie die Schüler Leon, Kayla und Leito.

Natur kennenlernen
Forscherlabor an der Gallenbergschule Olpe in den Startlöchern

mari Olpe. Noch liegt der Bewilligungsbescheid des NRW-Umweltministeriums nicht vor. Doch Schulleitung und Förderverein der Olper Gallenberg-Grundschule hoffen, schon bald mit dem Bau des geplanten Forscherlabors beginnen zu können. Denn ihr Antrag auf Kleinprojekt-Fördermittel steht nach Angaben von Regionalmanagerin Anne-Kathrin Hoß der Leader-Region BiggeLand – Echt Zukunft, im Ranking ganz oben. Die Gallenbergschule hat sich im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) schon...

  • Stadt Olpe
  • 12.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.