Förderverein

Beiträge zum Thema Förderverein

LokalesSZ
Mutter Silke, Pauline und Emma überlegen, wie sie die Aufgaben im VIP-Bereich des Ozeanriesen lösen können. Mit dabei: „Stewart“ Juliane Berger.

Rätselraten bei stürmischer See
Lehrschwimmbecken wird zum Escape-Room

vc Aue/Wingeshausen. Irgendwo auf den Meeren der Welt dümpelt ein Kreuzfahrtschiff durch die Wellen, an Bord sind Emma, Pauline und ihre Mutter Silke. Doch die Borddurchsage verheißt nichts Gutes: „Wir haben eine kleine Störung am Stromgenerator, deswegen werden die Durchsagen auch bald nicht mehr zu hören sein. Ach ja, die Schiff-Stabilisatoren sind ausgefallen.“ Der VIP-Bereich sei für rund eine Stunde nicht mehr von Außen zu erreichen, tönt es über die Lautsprecheransage. Auch der noch...

  • Bad Berleburg
  • 12.10.21
KulturSZ
Im intensiven Austausch über das Siegerlandmuseum stehen alle Beteiligten, gestern auch Günter Zimmermann, Dr. Karin Kolb und Bürgermeister Steffen Mues (vorn, v. l.) . Auf der Bühne eine neue Formation aus Musikschülern und Musik-Profis.
4 Bilder

Jahresempfang des Fördervereins des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses
Heimat neu auf den Punkt bringen

pebe Kaan-Marienborn. „Das sieht auch sehr gut aus!“, freute sich Siegens Bürgermeister Steffen Mues, als er am Sonntag von der Bühne aus auf die Gäste in der Weißtalhalle blickte. Im dortigen, ansprechend dekorirerten Saal und nicht wie sonst im historischen Ratssaal der Stadt Siegen hatte der Förderverein des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses seinen Jahresempfang ausgerichtet. Mues hob hervor, dass es die Arbeit des Vereins sich immer am „roten Faden“ Tradition und Moderne...

  • Siegen
  • 10.10.21
LokalesSZ
Vorsitzender Dr. Burkhard Reißner (r.) und stellv. Vorsitzender Dr. Ludger Ohm (l.) dankten Wilma Ohly (Mi.) für ihren langjährigen Dienst an der Vereinsspitze. Sie kandidierte aus Altersgründen nicht mehr für das Amt.

Ende einer Ära
Dr. Burkhard Reißner beerbt Wilma Ohly im Vorsitz des Fördervereins Stadtmuseum

-z- Olpe. Eine Ära ging am Mittwoch in der Mitgliederversammlung des Fördervereins Stadtmuseum Olpe im Alten Lyzeum zu Ende. Die langjährige Vorsitzende und Vereinsmitgründerin Wilma Ohly trat nicht wieder zur Wahl an. Ihr Nachfolger im Amt wurde der Olper Dipl.-Geologe Dr. Burkhard Reißner. Vizechef bleibt der Unternehmer Dipl.-Ing. Dr. Ludger Ohm aus Friedrichsthal. Zur Schriftführerin wurde einstimmig Gabriele Stahl, Studiendirektorin i. R. des St.-Franziskus-Gymnasiums Olpe, gewählt. Für...

  • Kreis Olpe
  • 02.10.21
LokalesSZ
Würden sich über Mitstreiter im Vorstand freuen: Werner Schlabach, Luiza Licina Bode, Ulrike Halbach und Michael Stolz (v. l.) vom Freibad-Förderverein in Bad Laasphe.

Förderverein Wabach-Bad sucht Mitstreiter
Luftsprünge für einen neuen Kassenwart

howe Bad Laasphe.  Sie würden Luftsprünge machen, vielleicht sogar auf dem neuen „Sprungtuch“, das der Förderverein zuletzt für rund 5000 Euro angeschafft hat. Ja, die Vorstandsmitglieder Luiza Licina Bode, Michael Stolz sowie die von ihren Vorstandsämtern zurückgetretenen Werner Schlabach und Ulrike Halbach würden sich riesig freuen, wenn sich Nachfolger finden würden. Ganz wichtig: der Posten des Kassenwarts. Denn Werner Schlabach hatte schon vor zwei Jahren angekündigt, aus gesundheitlichen...

  • Bad Laasphe
  • 07.08.21
LokalesSZ
In Zeiten der Corona-Pandemie Bilder mit Seltenheitswert: fröhliche Menschen an Biertischen ...
2 Bilder

Feuerwehr-Förderverein veranstaltet Alternativ-Schwenkbratenfest
„Endlich ein Fest“

rai Brachbach.  „Wir hören die Klänge hier zum ersten Mal seit zwei Jahren“: Die Feuerwehrleute Michael Pfeifer, Jens Rothe und Wehrführer Philipp Kappes blicken vom Bauzaun am Eingang auf den Platz am Gerätehaus. Dort sitzen die Leute an Biertischen – maximal sechs an einem – und der Musikverein „Lyra“ setzt den musikalischen Rahmen. Kappes meint: „Das macht Lust auf Fassbier.“ Doch das gab es weder am Samstag noch am Sonntag. Der Förderverein des Löschzuges konnte auch nicht den...

  • Kirchen
  • 01.08.21
Lokales
Brötchen halbieren, Tüten packen: Der Vorstand des Fördervereins kümmerte sich darum, dass es am Sonntag in Brachbach zum Mittagessen bayerische Schmankerl gab.
2 Bilder

Lebenszeichen des Feuerwehr-Förderverein
In Brachbach diniert man bayerisch

rai Brachbach. „Siegtal pur“ konnte auch am vergangenen Sonntag nicht stattfinden. Und so blieb auch die Bergstation am Brachbacher Durchbruch wieder geschlossen. Auf die bayerischen Schmankerl, die es an der Bergstation normalerweise am ersten Sonntag im Juli gibt, musste nun aber nicht verzichtet werden: Am Feuerwehrhaus packte der Förderverein des örtlichen Löschzuges Lunchpakete. „Wir wollten es nicht zum zweiten Mal ausfallen lassen“, sagte Kassierer Michael Pfeifer. Kontaktlose Lieferung...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
Lokales
Die Vorsitzende des Fördervereins, Anja Brinkmann, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Schulleiter Joachim Langhauser. Die Kollegen aus den 
Naturwissenschaften freuten sich derweil über die neuen Geräte.

Freunde und Förderer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
Für 34.000 Euro IT-Ausstattung gespendet

thor Betzdorf. Wohl dem, der solche Unterstützer hat: Der Verein der Freunde und Förderer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen hat der Schule technische Ausstattung im Wert von rund 34 000 Euro spendiert. Kein Wunder, dass sich Schulleiter Joachim Langhauser namens des gesamten Kollegiums für die Geschenke mitten im Jahr überaus dankbar zeigte: „Die Digitalisierung erhält dadurch einen ganz entscheidenden Schub.“ Allerdings fehlt es hier und da noch an der notwendigen...

  • Betzdorf
  • 02.07.21
Lokales
Die Stadt Bad Laasphe nahm kürzlich aus den Händen des Fördervereins Freibad Laasphe neues Equipment fürs Wabach-Bad entgegen. Die Sparkasse Wittgenstein und die Rewe Treude oHG unterstützten die Anschaffungen.

Spielgeräte und Möbel gespendet
Neues Equipment für das Wabach-Bad

sz Bad Laasphe. Über neues Equipment für ihr Wabach-Bad freut sich dieser Tage die Stadt Bad Laasphe. Zu verdanken hat sie das dem Förderverein Freibad Laasphe sowie heimischen Unternehmen und Privatpersonen, die die Anschaffungen mit ihren Spenden ermöglicht haben. Volker Kohlberger als Leiter der zuständigen Fachabteilung Familien, Soziales und Sport zeigte sich jetzt überwältigt: „Was die beiden Fördervereine unserer Freibäder in Bad Laasphe und in Feudingen leisten, ist einfach großartig...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
Lokales
Neben dem jährlichen Frühjahrsputz des 27,5 Meter langen Beckens standen am Samstag in Hesselbach typische Arbeiten rund um das Gelände auf der Tagesordnung.

Arbeitseinsatz im Hesselbacher Freibad
In Kleingruppen zum Frühjahrsputz

joge Hesselbach. Die Hoffnung haben die Helfer des Fördervereins Freibad Hesselbach längst nicht aufgegeben – auf eine erfolgreiche Saison 2021: Trotz Unklarheit darüber, ob im Sommer der Betrieb des Freibads überhaupt aufgenommen werden kann, starteten fleißige Hesselbacher am Samstag den ersten Arbeitseinsatz. Eigentlich sollte es bereits unmittelbar nach Ostern losgehen, allerdings spielten seinerzeit die Temperaturen im unteren einstelligen Bereich nicht mit. „Das Ganze ist ein...

  • Bad Laasphe
  • 26.04.21
LokalesSZ
Die neuen Schwallwasserrohre sind bereits im Erdreich vergraben, jetzt fehlt noch das Pflaster rund um das Schwimmbecken. Hilfe bekam das Freibad dabei von örtlichen Baufirmen und von zahlreichen privaten Helfern.

Freibad rüstet sich für Sommersaison
Feudingen packt die Badehose ein

lh Feudingen. Noch vor einem Jahr konnte der Förderverein Freibad Feudingen in geselliger Runde seine letzte Jahreshauptversammlung im Hotel im Auerbachtal in Feudingen abhalten. Nach einer rückblickend „nahezu unbeschwerten“ Badesaison mit zahlreichen Sonnenstunden und abgezählter Besucherzahl im vergangenen Sommer, saß der Förderverein am Dienstagabend in ungewohnter Atmosphäre digital zusammen. Auch wenn Videokonferenzen immer stärker zur Normalität werden, können sie eine Vorstandssitzung...

  • Bad Laasphe
  • 17.03.21
Lokales
Pflegedienstleiter Frank Grümbel, Krankenschwester Roswitha Pohler sowie Jutta Aulmann und Hans-Werner Bieler vom Jung-Stilling-Förderverein (v. l.) freuen sich über den neuen Pflege- und Mobilisationsstuhl.

Praktische Anschaffung für Diakonie Klinikum Jung-Stilling
Pflegestuhl für Palliativstation

sz Siegen. Mehr Komfort, mehr Mobilität: Die Palliativstation des Diakonie Klinikums Jung-Stilling freut sich über einen bequemen Pflege- und Mobilisationsstuhl. Möglich machte die Spende der Förderverein des Siegener Krankenhauses, der für den Kauf der Sitzmöglichkeit 3000 Euro in die Hand nahm. Ob eine Therapie, die außerhalb des Bettes stattfindet, Zähne im Bad putzen, Kuchen essen oder sich mit Angehörigen im Wohnzimmer der Station treffen – all das ist mit und im neuen Stuhl für die...

  • Siegen
  • 10.02.21
Kultur
Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers (l.) ernannte Theodor Petera zum Ehrenvorsitzenden des Heimhof-Theater-Fördervereins.
2 Bilder

Ditthardt neuer Vorsitzender des Fördervereins Heimhof-Theater
Theodor Petera ist jetzt Ehrenvorsitzender

sz Würgendorf. Veränderungen im Vorstand des Fördervereins Heimhof-Theater: Theo Petera, der 2006 zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins gehörte und seit 2008 1. Vorsitzender war, stand bei der kürzlich erfolgten Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Vorsitzenden des Vereins wurde einstimmig Martin Ditthardt gewählt, der bereits seit vergangenem Jahr dem Vorstand angehört. Der aus Neunkirchen stammende neue Vorsitzende ist Vikar der Ev. Kirchengemeinde Burbach. Vorher...

  • Burbach
  • 12.12.20
Lokales
Fördervereins-Mitglied Elisabeth Epple und Vorsitzender Johannes Tigges waren die ersten Nutzer des neugestalteten Eingangsbereichs.

Weißtalhalle in Kaan-Marienborn
Förderverein investiert in Baubestand

sz Kaan-Marienborn. Einen ordentlichen Batzen investierte der Förderverein Weißtalhalle jetzt in das Gebäude im Blumertsfeld. Die beiden Eingangsbereiche galt es barrierefrei zu gestalten. Nachdem bereits im vergangenen Jahr die Toilettenräume entsprechend umgebaut wurden, mussten für diese Maßnahme rund 10 000 Euro in die Hand genommen werden. Das Projekt wäre noch erheblich teurer geworden, hätten die Mitglieder nicht in die Hände gespuckt und es in Eigeninitiative erledigt.

  • Siegen
  • 10.09.20
Lokales
Immerhin eine "halbe Saison" lang war der Eiserfelder Weiher geöffnet.

Förderverein zieht positive Bilanz
Weiher-Saison endet mit Arbeitseinsatz

sz Eiserfeld. Als der Förderverein des Naturfreibads Eiserfeld Mitte April entschied, das Weiher-Openair und die damit verbundene Saisoneröffnung abzusagen, glaubte niemand so recht daran, dass in diesem Jahr noch jemand im Weiher schwimmen würde. Zum Glück kam es anders. Am 27. Juni konnten die ersten Badegäste begrüßt werden. Bis Ende August zählte der Verein 2981 Besucher. Am Samstag, 26. September, findet ab 10 Uhr der „Weiher goes Winterschlaf“-Arbeitseinsatz statt. Wer helfen möchte kann...

  • 09.09.20
Lokales
 Holger Menzel, Folker Bohne, Bernd Schmitz, Erika Siebel, André Jung, Lutz Heßelmann, Carsten Irle und Stefanie Siebel (von links) während der Übergabe des Defibrillators.

Sparkasse unterstützt TuS Hilchenbach
Defibrillator fürs Freibad

sz Hilchenbach. Dank einer Spende der Sparkasse Siegen verfügt das Hilchenbacher Freibad nun über einen Defibrillator. Vertriebsdirektor Lutz Heßelmann übergab das medizinische Gerät. Folker Bohne als Präsident des örtlichen Turn- und Sportvereins sowie Carsten Irle, André Jung und Bernd Schmitz vom Förderverein des Freibads bedankten sich ebenso wie Bürgermeister Holger Menzel für die Unterstützung. Bis zur nächsten Badesaison soll der Defibrillator seinen Platz in der Hilchenbacher Sporthalle...

  • Hilchenbach
  • 02.09.20
Lokales
Das Foto zeigt v. l.: Richard Theis, Regina Schumacher (beide Förderverein), Joachim Lorsbach, Heimleiter Markus Hahmann, Günter Schneider und Pflegedienstleiterin Nicole Fürbaß.

Freude im St. Vinzenhaus
10 000-Euro-Spende für neuen Transporter

nb Gebhardshain. Mehr als zehn Jahre hat der Transporter des St. Vinzenzhauses in Gebhardshain „auf dem Buckel“ – Zeit also, das behindertengerechte Fahrzeug zu ersetzen. Das wird noch in diesem Jahr passieren und dass dem so ist, ist auch dem Unternehmen HB Protective Wear zu verdanken. Einen Spendenscheck in Höhe von 10 000 Euro hat Joachim Lorsbach, Mitglied der Geschäftsführung, an Heimleitung und den Förderverein der Einrichtung überreicht. Das Unternehmen mit Sitz in Thalhausen (Kreis...

  • Gebhardshain
  • 27.08.20
Lokales
Fördervereins-Vorsitzender Michael Fick, Löschzugführer Karsten Brombach und Jan Oliver Thomas (v. l.) während der Spendenübergabe.

Löschzug Müsen
Förderverein hilft

sz Müsen. Vor dem örtlichen Gerätehaus kamen kürzlich Vertreter des Löschzugs Müsen und dessen Förderverein zusammen. Anlass war eine erneute Spendenübergabe von Ausrüstungs- und Arbeitsmaterial. Über 13 000 Euro aus dem Erlös des Hafenfestes, Mitgliedsbeiträgen und sonstigen Spenden investierte der Förderverein in umfangreiche Anschaffungen: Schmutzwasserpumpe, Softshell-Dienstjacken, 40 Helmlampen, eine 80 Kilo schwere Übungspuppe, Zeltlager-Equipment für die Jugendfeuerwehr in Form von 25...

  • Hilchenbach
  • 27.08.20
Lokales
Wechsel an der Spitze des Fördervereins Wisent-Welt-Wittgenstein: Jörg Sonneborn (l.) tritt als 1. Vorsitzender die Nachfolge von Günter Schmidt (r.) an.

Jörg Sonneborn folgt auf Günter Schmidt
Wisent-Förderverein hat neuen Vorsitzenden

sz Wingeshausen. Der Vorstand des Fördervereins Wisent-Welt Wittgenstein hat sich personell neu aufgestellt. In einer Mitgliederversammlung in der Wisent-Hütte, die unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen stattfand, wurde ein neuer 1. Vorsitzender gewählt. Der Wingeshäuser Jörg Sonneborn, der auch Sprecher des Arbeitskreises Wisente und Touristik im Dorfverein Aue-Wingeshausen ist, tritt die Nachfolge des Bad Berleburgers Günter Schmidt an. Jörg Sonneborn dankte Günter Schmidt für die...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.20
LokalesSZ
Pastor Helmut Mohr und Paul Eisel vom Förderverein stehen auf dem Vierungskreuz, das ertüchtigt und verstärkt werden soll, wie das gesamte Dachgebälk. Auch der Laufsteg (r.) wird erneuert.  Fotos: rai
3 Bilder

Sanierung der Pfarrkirche St. Michael
XXL-Baustelle ist gut gestartet

rai Kirchen. Es ist eine Baustelle in der Kategorie XXL, und das nicht nur, weil demnächst zwei mobile 300-Tonnen-Kräne anrücken werden: Die langersehnte und summa summarum mit 1,8 Mill. Euro kalkulierte Sanierung der altehrwürdigen Pfarrkirche St. Michael ist im ersten Bauabschnitt in vollem Gange. „Dreh- und Angelpunkte sind der Vierungsturm und das Vierungskreuz“, sagte Paul Eisel auf Nachfrage der Siegener Zeitung zum Stand der Arbeiten. Am Freitag Nachmittag stiegen Eisel, Kassenwart des...

  • Kirchen
  • 26.04.20
LokalesSZ
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Olpe wurden vom Förderverein der Schule und der Schulleitung geehrt.

Leistungen und Einsatz belohnt:
Förderverein würdigte Schüler

win Olpe. Urkunden und Preise gab es am heutigen Freitag für zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums: Im Rahmen einer Weihnachtsfeier der Jahrgangsstufe 6 in der Aula der Schule überreichte Dirk Rumpff als Vorsitzender des Fördervereins gleich fünf Preise. Zunächst wurde der Preis für besondere künstlerische Gestaltung verliehen: Er ging an Paula Schneider aus der Klasse 6 c. Erstmals war das Deckblatt des Schulplaners freigelassen worden, weil viele Schüler den Wunsch...

  • Stadt Olpe
  • 20.12.19
LokalesSZ
Eltern auf der Lippe haben sich zu einem Förderverein zusammengeschlossen, um den aus ihrer Sicht unattraktiven  Spielplatz in einen Mehrgenerationenspielplatz zu verwandeln.

Mehrgenerationenspielplatz Lippe
Teurer "Grundbedarf"

tile Niederdresselndorf/Lippe. Der Förderverein Mehrgenerationenspielplatz Lippe kämpft um die Finanzierung seines Projekts. Im Schul- und Kulturausschuss am Montag in der Hickengrundschule in Niederdresselndorf rechnete der Vorstand vor, wie die Neugestaltung der Fläche an der Hofgartenstraße aus ihrer Sicht gestemmt werden soll. Die Gesamtkosten betragen demnach mindestens 151.000 Euro. Diese Summe decke lediglich den „Grundbedarf“ dessen, was sich die Eltern auf der Lippe dort wünschen,...

  • Burbach
  • 19.11.19
Lokales
Waren nicht die einzigen, die an diesem Abend ein Bier Frischgezapftes in Händen hielten: Wolfgang Schneider (l.) und Jörg Hölzemann.

Oktoberfest bei der Weitefelder Feuerwehr
Mit zwei Schlägen zum „Prosit der Gemütlichkeit“

rai Weitefeld. Zünftig ging es am Mittwochabend im Gerätehaus der Feuerwehr Weitefeld zu: Das Oktoberfest erfreute sich ungebrochener Beliebtheit, quer durch die Generationen. Jörg Hölzemann, Vorsitzender des Fördervereins, begrüßte die Gäste: Viele Besucher waren in Tracht nach weiß-blauer Manier gekommen. „Es ist jedes Jahr mehr geworden“, freute sich Hölzemann, an dessen Seite Wolfgang Schneider stand, als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf der „Chef“ der Feuerwehr. Denn das...

  • Daaden
  • 03.10.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.