Führerschein

Beiträge zum Thema Führerschein

Lokales
Vier Verstöße in einem: Der 30-jährige Autofahrer bekommt reichlich Ärger. Symbolbild: Archiv

"Volle Punktzahl" für 30-jährigen Autofahrer
Drogen, Alkohol, keinen Führerschein und nicht angeschnallt

sz Wissen. Drogen? Alkohol? Kein „Lappen“? Fehlender Sicherheitsgurt? Bei einem 30-jährigen Autofahrer konnte jetzt eine Streife der Polizeiwache Wissen an jedes der Delikte ein Häkchen machen. Wie die Beamten mitteilen, war der Mann am späten Montagnachmittag auf der Holschbacher Straße angehalten worden. Der Polizei war aufgefallen, dass der Fahrer den Gurt nicht angelegt hatte. Auf die Frage nach dem Führerschein gab der 30-Jährige sofort zu, keinen zu besitzen. Bei der Überprüfung zeigten...

  • Betzdorf
  • 28.07.20
  • 179× gelesen
Lokales
Auf der Steinbuschstraße war Schluss: Kurzzeitkennzeichen und Fahren unter Drogen und ohne Führerschein vertragen sich nicht. Symbolbild: Archiv

44-Jähriger muss mit Anzeige rechnen
Ohne „Lappen“ und unter Drogen am Steuer

sz Wissen. Wer sich ohne Führerschein und unter Drogen ans Steuer eines Autos setzt, sollte besser nicht auffallen, will er nicht erwischt werden. Und dass Polizeibeamte bei Wagen mit Kurzzeitkennzeichen aus nachvollziehbaren Gründen gerne mal genauer nachschauen, ob alles den Regeln entsprechend gehandhabt wird, ist nun auch keine neue Erkenntnis. All das traf am Sonntagvormittag auf der Steinbuschstraße in Wissen auf einen 44-Jährigen zu: Er war in einem VW-Golf mit „gelben...

  • Betzdorf
  • 27.07.20
  • 156× gelesen
Lokales
Die Polizei hat am Sonntag zahlreiche Geschwindigkeitskontrollen in Schameder durchgeführt. Symbolfoto: Archiv

Geschwindigkeitskontrollen in Schameder
Polizei ermittelt Verkehrssünder

sz Schameder. Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde hat am Sonntag in Schameder die Geschwindigkeit kontrolliert. Von den 1496 gemessenen Fahrzeugen waren 303 zu schnell unterwegs. Erlaubt sind dort 50 km/h. 21 Fahrzeuge haben die Geschwindigkeitsbegrenzung so überschritten, dass den  Fahrern ein Fahrverbot droht. Innerhalb geschlossener Ortschaft droht das  Fahrverbot bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h. Darunter waren 13 Motorräder und acht Pkw. Ein Motorradfahrer hat...

  • Erndtebrück
  • 20.07.20
  • 1.912× gelesen
Lokales

Betrunken gefahren

sz Rothemühle/Heggen. Zwei Fälle von Trunkenheit am Lenker bzw. Steuer meldet die Kreispolizeibehörde: Am frühen Samstagmorgen wurde auf der Kölner Straße in Rothemühle der 16-jährige Fahrer eines Motorrollers überprüft. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und eine entsprechende Anzeige gefertigt. In der gleichen Zeit wurde auf der Attendorner Straße in Heggen ein 22-jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Auch dieser stand unter Alkoholeinfluss, bei ihm wurde...

  • Wenden
  • 12.07.20
  • 40× gelesen
Lokales

Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss

sz Heggen. Schwer verletzt wurde der Fahrer eines Pkw, der in der Nacht zum Samstag einen Verkehrsfunall verursacht hat. Der 26-jährige Finnentroper war auf der Hauptstraße unterwegs und verlor in einer Kurve die Kontrolle über seinen Ford „Focus“. Der Wagen schleuderte in einen Vorgarten. Dabei wurde ein Gartenzaun beschädigt. Der Pkw selbst kam in einer Hecke zum Stehen. Die eingesetzten Polizeibeamten stellen bei dem Fahrer eine deutliche Alkoholisierung fest, weshalb ihm nach der...

  • Finnentrop
  • 24.05.20
  • 63× gelesen
Lokales

Kein Führerschein Auto nicht zugelassen

sz Buschhütten. Weil sie zu dritt im Kleinwagen fuhren, hielten Polizisten Dienstagfrüh gegen 1.45 Uhr einen Twingo in der Bottenbacher Straße an. Die Beamten wollten zunächst nur kontrollieren, ob die drei 18- bis 21-Jährigen in Corona-Zeiten zusammen im Fahrzeug unterwegs sein durften. Dem war nicht so, da sie weder verwandt sind, noch in einem Haushalt zusammen leben. Überdies war der Twingo nicht zugelassen und auch nicht zugelassen, das Kennzeichen war entstempelt. Der 18-jährige Fahrer...

  • Kreuztal
  • 21.04.20
  • 162× gelesen
Lokales

Lange Liste an Verstößen festgestellt

sz Ennest. Ein 19-jähriger Motorrollerfahrer wurde am Montagabend von der Polizei angehalten und kontrolliert, da an dem Roller kein Kennzeichen angebracht war. Den Polizisten gestand der junge Mann, dass der Roller nicht versichert war und er keinen Führerschein besitze. Zudem konnte er auf Nachfrage der Beamten keinen Eigentumsnachweis, Fahrzeugpapiere oder einen Originalschlüssel vorlegen. Das Zündschloss des Rollers war allerdings komplett ausgebaut. Die Polizisten stellten während der...

  • Attendorn
  • 14.04.20
  • 199× gelesen
Lokales

Führerschein von Polizei beschlagnahmt

sz Rehringhausen. Ein Zeuge meldete am späten Nachmittag der Polizei einen Quadfahrer, der „halsbrecherisch und rücksichtslos“ durch den Ort fahre. Da das Kennzeichen abgelesen und der Wohnort ermittelt werden konnte, suchten Polizeibeamte den 38-jährigen Halter des Fahrzeuges zu Hause auf. Auf Befragen gab er an, nach der Fahrt Bier getrunken zu haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab anschließend einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Ein Arzt entnahm auf der Wache...

  • Stadt Olpe
  • 08.04.20
  • 97× gelesen
Lokales

Betrunkene Fahrer von Polizei gestoppt

sz Attendorn. Gleich zwei Mal haben am Samstag Polizeibeamte in Attendorn, einmal auf der Heldener Straße und einmal auf der Kölner Straße, Pkw-Fahrer angehalten, die unter Alkoholeinfluss ihre Fahrzeuge führten. Zuerst fiel gegen 17.45 Uhr ein 55-Jähriger auf, da er in Schlenkern und sehr langsam die Heldener Straße befuhr. Die Beamten hielten ihn an und stellten in der Atemluft einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Zudem waren seine Augen glasig und er fiel durch einen unsicheren Gang auf. Da...

  • Attendorn
  • 06.04.20
  • 104× gelesen
Lokales
Mit über 100 km/h rauschte der 15-Jährige von der Polizei davon. Symbolbild: Archiv

Mofaroller "frisiert"
15-Jähriger mit 100 „Sachen“ unterwegs

sz Betzdorf. Ein 15-jähriger Rollerfahrer flüchtete am Donnerstagabend in Betzdorf, als Polizeibeamte ihn anhalten wollten. Der Streife war er wegen seiner zügigen Fahrweise aufgefallen. Bei der Verfolgung beschleunigte der Teenager seinen Mofaroller innerhalb der geschlossenen Ortschaft auf ca. 100 Stundenkilometer und schaffte es dabei noch, sein Kennzeichen hochzuklappen. Allerdings zu spät, wie es im Bericht der Polizei an die Redaktion heißt: Da hatten die Beamten das Kennzeichen...

  • Betzdorf
  • 17.01.20
  • 2.378× gelesen
Lokales

Ohne Führerschein unterwegs
Falsches Kennzeichen war entsiegelt

sz Netphen. Am Dienstagnachmittag hielten Polizeibeamte in Netphen einen Audi A 3 an. Am Steuer saß ein 36-jähriger Siegener. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass an dem Fahrzeug ein Kennzeichen angebracht war, das eigentlich an eine Sattelzugmaschine gehörte. Zudem war es entsiegelt. Das eigentliche amtliche Siegel war durch einen selbstgemachten Aufkleber ersetzt worden. Ferner führte der Fahrer im Wagen noch mehrere Kennzeichenschilder mit, die allesamt entwendet worden waren. Da...

  • Netphen
  • 13.11.19
  • 180× gelesen
Lokales
Die Kelle brauchten die Beamten bei diesem Delinquenten gar nicht. Er kam von ganz alleine zur Polizei. Symbolbild: Archiv

Dummheit im Westerwaldkreis
Mit mehr als 2 Promille zur Polizei gefahren

sz Westerburg. Wer sich betrunken ans Steuer setzt, tut in der Regel alles dafür, nicht von der Polizei erwischt zu werden. Genau das Gegenteil machte am Donnerstagabend ein 46-Jähriger im Westerwaldkreis. Gegen 21 Uhr war er bei der Polizeiinspektion Westerburg vorgefahren und wollte eine Strafanzeige wegen Körperverletzung erstatten. Der aufnehmende Beamte bemerkte allerdings eine deutliche „Fahne“ in der Atemluft des Anzeigenerstatters – der anschließend durchgeführte Test ergab einen Wert...

  • Betzdorf
  • 19.07.19
  • 359× gelesen
Lokales
Schläge angedroht hat ein 54-Jährige am Sonntag den Nachbarn einer Gaststätte in Daaden. Symbolfoto: Archiv

54-Jähriger auffällig
Schläge angedroht, Führerschein verloren

sz Daaden. Ein 54-Jähriger musste am Sonntagabend seinen Führerschein abgeben, weil er alkoholisiert mit dem Auto zu einer Gaststätte in Daaden gefahren war. Dort wollte er Recherchen zu einer Schlägerei anstellen, aus der er selbst als Opfer hervorgegangen sein soll. Die Gaststätte war aber laut Polizeibericht geschlossen, der 54-Jährige schaute daraufhin von außen durch ein Fenster. Als er aus der Nachbarschaft heraus angesprochen wurde, drohte der Mann damit, hier alle zusammenzuschlagen....

  • Daaden
  • 24.06.19
  • 346× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.