Für Mädchen in Not

Beiträge zum Thema Für Mädchen in Not

LokalesSZ
Vaks-Geschäftsführer Michael Groß sowie das Beraterinnen-Team Katharina Heinrich, Duygu Gözler und Melissa Thor (v. l.) berichteten über aktuelle Entwicklungen.

"Für Mädchen in Not"
Missbrauch oft im engsten Umfeld

nja Kreuztal/Siegen.  29 Jahre gibt es sie schon, seit gut 13 Monaten befindet sie sich nicht mehr in Trägerschaft des Gründervereins Ifpake, sondern des Vereins für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen (Vaks): Dieser Übergang hat sich für die Beratungsstelle „Für Mädchen in Not“ an der Kreuztaler Moltkestraße 11 als fließend erwiesen. Im Jahresbericht für 2018 ist von 98 Fällen die Rede – dahinter verbirgt sich die Not von 93 Mädchen und fünf Jungen.  Das Hauptaugenmerk liegt auf sexuellem...

  • Siegen
  • 09.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.