Fürst-Johann-Moritz-Quartier

Beiträge zum Thema Fürst-Johann-Moritz-Quartier

Lokales
Kranführer sind hilflos, wenn sie beispielsweise einen Herzinfarkt am Arbeitsplatz erleiden. Dann kann es nur externe Hilfe geben. Die Feuerwehr schaffte die notwendige Ausrüstung in die Höhe und seilte den Mann ab. Gottseidank war es nur eine Übung.
6 Bilder

Spektakuläre Bilder
Feuerwehr übt die Bergung eines Kranführers auf Siegens größter Baustelle

goeb Siegen. In einem Baukran in 67 Metern Höhe hat man als Kranführer jederzeit die Übersicht. Aber was ist, wenn sich einmal ein internistischer Notfall ereignet? Der Kranführer kann zwar ein Alarmsignal auslösen, er ist dann allerdings komplett auf die Hilfe von außerhalb angewiesen. Solch einen Zwischenfall spielte die hauptamtliche Feuer- und Rettungswache am Samstagnachmittag an Siegens größter Baustelle, dem entstehenden Wohn- und Geschäftsgebäude Johann-Moritz-Quartier an der...

  • Siegen
  • 23.08.21
LokalesSZ
Die Heizzentrale ist noch gut zu erkennen, aber der Rost frisst sich durchs Metall.
7 Bilder

Mitten unter Siegens City
Rost frisst sich durch den Bunker

ihm Siegen. Ein Quadratmeter groß ist die Öffnung im Boden, sonst abgedeckt durch einen Schachtdeckel. Über eine Metallleiter steigt man in die Unterwelt ein. Nach zwei Metern geht es auf einer Steintreppe weiter in die Tiefe – und ins Wasser. Knöchelhoch steht die braune Brühe hier unten auf dem Boden. Ein paar Platten sollen den Durchgang erleichtern, aber sie schwimmen wie ein Surfbrett, wenn man drauftritt. Da watet man – den Gummistiefeln sei Dank – doch lieber durchs kalte Wasser. Die...

  • Siegen
  • 25.02.20
LokalesSZ
Unter dem Barmenia-Haus und der Hindenburgstraße (vorne) liegt der Tiefbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Er war für den Schutz von 500 Menschen ausgelegt. Kann er abgerissen werden? Oder muss er als Bodendenkmal erhalten bleiben?  Foto: Berthold Stamm
2 Bilder

Im FJM-Quartier in Siegen rollen die Abrissbagger an
Was passiert mit dem Tiefbunker?

mir Siegen. Wie die (Klima-)Zeiten sich ändern. Mitte Januar, von Winter keine Spur, und mitten in Siegen setzt eine verstärkte Bautätigkeit ein. Passanten werden es in der Bahnhofstraße längst gesehen haben, am massigen Eckkomplex beim früheren Barmenia-Haus haben die ersten Vorarbeiten zum Abriss begonnen. Bekanntlich soll das Fürst-Johann-Moritz-Quartier in absehbarer Zeit neu bebaut werden. Bis Ende März werden die Gebäude abgerissenDie SZ sprach zu dem Themenkomplex mit Andreas Moll,...

  • Siegen
  • 20.01.20
Lokales
In der Siegener Innenstadt steht die Parkfläche in der Fürst-Johann-Moritz-Straße, die sich gegenüber des Optikers befindet und rund 20 Stellplätze umfasst, seit Freitagvormittag nicht mehr zur Verfügung.

Abriss-Vorbereitungen für FJM-Quartier
Parkplätze stehen nicht mehr zur Verfügung

sz Siegen. In der Siegener Innenstadt steht die Parkfläche in der Fürst-Johann-Moritz-Straße, die sich gegenüber des Optikers befindet und rund 20 Stellplätze umfasst, seit Freitagvormittag nicht mehr zur Verfügung. Gleiches gilt für die drei Parkplätze vor der ehemaligen Sparda-Bank. Hintergrund ist, dass für die Abrissarbeiten im Zuge des Bauprojekts „Fürst-Johann-Moritz-Quartier“ der Bereich um das abzureißende Gebäude durch einen Bauzaun gesichert wird. Dies schließt die Parkfläche mit ein....

  • Siegen
  • 10.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.