Fahrräder

Beiträge zum Thema Fahrräder

Lokales
Vom Gelände des Museums Wendener Hütte ist es nur ein kurzer Weg zur Hüttenstraße, die zum AltenWeg in Hillmicke führt. Doch hier liegt das Problem: Die vielbefahrene L 512 muss überquert und für einige Meter genutzt werden.
3 Bilder

Anbindung über Alten Weg in Richtung Wendenerhütte
Hillmicke will ans Netz

hobö Hillmicke. An dieser Stelle hat die SZ schon mehrfach über das Radverkehrskonzept der Gemeinde Wenden berichtet. In lockerer Folge stellen wir Vorschläge vor, die in dem von Klimaschutzmanagerin Katrin Schröder federführend erstellten Papier Niederschlag gefunden haben und die vom Gemeinderat beschlossen worden sind. Wann die einzelnen Maßnahmen in die Wirklichkeit umgesetzt werden, steht allerdings noch nicht fest. Es gibt lediglich einen vage formulierten Realisierungszeitraum und eine...

  • Wenden
  • 26.07.21
  • 27× gelesen
LokalesSZ
Die Schönheiten des Wildenburger Landes sind unbestritten: Das Master-Team der TU Kaiserslautern hat nun Vorschläge unterbreitet, wie diese noch besser zur Geltung kommen könnten.

Ergebnisse von Studierenden
Wildenburger Land: So kann man das Potenzial voll ausschöpfen

thor Friesenhagen. Eigentlich wissen die Menschen im Wildenburger Land sehr genau, wie schön sie es haben. Manchmal aber braucht es den Blick von außen, um die Sache auf den Punkt zu bringen: „Lebenswert und sehenswert.“ So kurz, so präzise. Entwickelt haben diesen Slogan Studierende der TU Kaiserslautern. Die hatten in diesem Sommersemester im Rahmen eines Masterprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich 4 der Kirchner Verwaltung Friesenhagen genau unter die Lupe genommen....

  • Kirchen
  • 22.07.21
  • 81× gelesen
LokalesSZ
In Zukunft sollen mehr Studenten den Weg zur Universität mit dem Fahrrad bewältigen. Uni und Stadt sind zuversichtlich, dass dieses Ziel zu realisieren ist.

Uni kommt in die Stadt
Fahrrad und ÖPNV attraktivste Verkehrsmittel

juka Siegen. Knapp 1000 Parkplätze für Autos sollen im Zuge des weiteren Umzugs der Universität in die Innenstadt also geschaffen werden, aber ein noch größerer Fokus soll in Zukunft auf der Nutzung von Fahrrädern und öffentlichen Verkehrsmitteln liegen. Alleine 1370 Stellplätze für Fahrräder, davon 665 in Garagen an den Campus-Standorten Süd und Nord möchte die Universität in den kommenden Jahren etablieren. „Der Innenstadt-Campus mit drei Fakultäten ermöglicht kurze Wege zwischen den...

  • Siegen
  • 09.06.21
  • 215× gelesen
LokalesSZ
Die Gruppe um Eike Meesmann kämpft für eine Verbesserung der Fahrradinfrastruktur zwischen Bad
Berleburg und Raumland.

Weitere Demos in Bad Berleburg
Fahrrad-Aktivisten lassen nicht locker

vö Bad Berleburg. Die Fahrrad-Aktivisten haben in den vergangenen Jahren schon einiges erreicht: Eine Beschilderung wurde installiert, das Thema ist deutlich mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Radfahrer werden auf dem Streckenabschnitt der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland anders wahrgenommen. Doch dabei soll es nicht bleiben: Initiator Eike Meesmann kündigt in einer Pressemitteilung eine weitere Demonstration in der Odebornstadt an – am Donnerstag, 27. Mai, um 17...

  • Bad Berleburg
  • 23.03.21
  • 67× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Wenden verfügt bereits über ein Radwegenetz, das von vielen Radfahrern genutzt wird. Hier gibt es aber durchaus Verbesserungspotenzial. Dieses wird in dem Konzept ebenso benannt wie Konfliktsituationen und Ausbaumöglichkeiten.

Konzept der Gemeinde liegt vor
Radwegenetz in Wenden soll noch besser werden

hobö Wenden. Das Radfahren boomt. Insbesondere die Entwicklung der Pedelecs, die der Einfachheit halber oft als E-Bike bezeichnet werden, hat dem Zweirad einen enormen Aufschwung beschert. Die elektrische Unterstützung hat den sauerländischen Bergen vor allem bei den Hobbyradfahrern den Schrecken genommen. Die Gemeinde Wenden hat den Trend schon vor geraumer Zeit erkannt und ein Radverkehrskonzept angestoßen. Das liegt nun vor und wird am Donnerstag im Umweltausschuss beraten sowie am Mittwoch...

  • Wenden
  • 09.03.21
  • 297× gelesen
Lokales
Der Radverkehr in Neunkirchen soll weiter gefördert werden.

Förderung des Radverkehrs
Schutzstreifen für die Wildener Straße

tile Neunkirchen. Der Verkehrsausschuss empfiehlt dem Neunkirchener Gemeinderat die Einrichtung von zwei sogenannten Fahrradschutzstreifen auf der Wildener Straße (L722) im Ortsteil Salchendorf sowie eines Mehrzweckstreifens auf der Jung-Stilling-Straße den Rassberg hinauf. Zur Förderung des Radverkehrs in Neunkirchen soll beidseitig je ein 1,50 Meter breiter Streifen auf der Fahrbahn der L722 markiert werden. Diese dürfen Autos, Lkw und Co. laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nur bei Bedarf...

  • Neunkirchen
  • 06.03.21
  • 170× gelesen
Lokales
Freuen sich auf den Lückenschluss am Siegradweg (v. l.) Landrat Dr. Peter Enders, Etzbachs Ortsbürgermeister Ulf Langenbach, Industriepark-Geschäftsführer Edgar Peters, die Bürgermeister Berno Neuhoff und Dietmar Henrich sowie Stefan Glässner, zuständiger Mitarbeiter der Regionalentwicklung des Kreises.

4 Millionen Euro Fördermittel
Siegradweg: Brücke über die Sieg wird gebaut

sz Altenkirchen/Etzbach. Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund 4 Millionen Euro für den Siegradweg bei Etzbach vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten. Dahinter verbirgt sich der Bau einer Brücke über die Sieg im Bereich des Industrieparks Etzbach – der lang ersehnte Lückenschluss des Siegradweges. Für den gesamten Streckenabschnitt zwischen dem Fürthener Ortsteil Oppertsau und dem Wissener Stadtteil Pirzenthal übernahm der...

  • Altenkirchen
  • 06.03.21
  • 213× gelesen
Lokales
Der Abschnitt der Koblenzer Straße zwischen Kochs Ecke und Obergraben gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen in der Siegener Innenstadt. Die Neuaufteilung der Fahrspuren sorgt in der Politik noch für Diskussionen.

Koblenzer Straße Siegen
Politik streitet um die Sicherheit für Radfahrer

js Siegen. Ein beachtlicher Teil des Durchgangsverkehrs mag inzwischen an ihr vorbeigeleitet werden – die Koblenzer Straße gehört aber nach wie vor zu den am stärksten pulsierenden Adern in der Siegener Innenstadt. Zwischen Kochs Ecke und dem Obergraben sieht sie noch etwas alt aus – die Aufteilung der Verkehrsfläche in zukunftsweisende Spuren beschäftigt die Siegener Politik schon seit einigen Jahren. Jetzt ist Land in Sicht. Der Bauausschuss soll am 10. März die Umgestaltung auf den Weg...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 193× gelesen
LokalesSZ
Der Mobilitätsvordenker Otto Wunderlich radelte am Mittwochmorgen vorneweg, als die SPD einen alternativen Radweg durch die Bad Laaspher Innenstadt aufzeigen wollte. Der führt durch die Altstadt und Wohngebiete und verläuft abseits der B62.

Fahrradfahrer sollen B62 meiden
Alternativer Radweg durch Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Um das Thema Radwege und alternative Mobilität kommt in diesem Jahr im Wahlkampf für den Kreistag sowie für Stadt- und Gemeinderäte niemand herum. Landrat Andreas Müller erinnerte sich am Mittwochvormittag in Bad Laasphe daran, dass 2014 vor der bislang letzten Wahl zum Kreistag keine Partei das Thema Radwege groß auf dem Schirm gehabt habe. Damals sei Siegen-Wittgenstein allerdings auch in Nordrhein-Westfalen das Schlusslicht gewesen, was die Quote der Fahrradnutzung betrifft....

  • Bad Laasphe
  • 02.09.20
  • 316× gelesen
Lokales

Polizei hat Tipps zur Vermeidung
Teure Fahrräder gestohlen

sz Olpe/Listerscheid. Unbekannte Täter haben am Donnerstag erneut an zwei Orten im Kreis Pedelecs entwendet. Eines der eletromotor-unterstützten Fahrräder wurde von einem Zeugen wieder aufgefunden. In Olpe an der Straße Im Weierhohl hatte ein unbekannter Täter gegen 17.45 Uhr ein solches Rad, das vor einem Geschäft geparkt worden war, entwendet. Der Geschädigte gab an, dass er das Rad unverschlossen vor dem Laden abgestellt, aber das Rad permanent im Blick gehabt habe. Kurze Zeit später...

  • Stadt Olpe
  • 14.08.20
  • 95× gelesen
Lokales

Weitere Diebstähle von Fahrrädern

sz St. Claas. Zwischen 18.50 Uhr am Montag und 14.15 Uhr am Dienstag ereigneten sich zwei weitere Fahrraddiebstähle im Attendorner Ortsteil St. Claas. Am Hügelsweg hatte ein Betroffener sein Pedelec im Wert von 1500 Euro – inklusive Zubehör – unter dem hauseigenen Carport abgestellt und mit einem Fahrradschloss gesichert. Am Dienstagmorgen bemerkte er den Diebstahl. An der Straße Am Tannenberg hebelten unbekannte Täter die Tür einer an ein Einfamilienhaus angrenzenden Garage auf und entwendeten...

  • Attendorn
  • 03.06.20
  • 79× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.