Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

LokalesSZ-Plus
Dieser Plan zeigt die bisher vom Büro untersuchten Einbahnstraßen und ihre Einordnung. Die Fohrt soll nun ergänzend untersucht werden.

Öffnung von Einbahnstraßen in Olpe
Weitere Wege für Radfahrer frei

win Olpe. Seit einigen Monaten sind die Wege für Radfahrer in Olpe kürzer geworden. Wegen der Öffnung einiger Einbahnstraßen für die muskelbetriebenen Zweiräder sind Verbindungen legal möglich geworden, die die Nutzung des umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Verkehrsmittels deutlich attraktiver machen. Und dieser Weg soll weitergegangen werden. Das ist einhelliges Ergebnis eines entsprechenden Beratungspunkts in der jüngsten Bauausschusssitzung. Das Gremium tagte am Donnerstag erstmals...

  • Stadt Olpe
  • 13.11.20
  • 213× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit Helm und Weste und ihrer bestandenen Fahrradprüfung fühlen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 b ein bisschen sicherer. Nach den Erfahrungen, die sie gemacht haben, wissen sie aber, dass alle Verkehrsteilnehmer aufeinander achten müssen.

Mit dem Fahrrad zur Schule
Kinder fordern mehr Rücksichtnahme

sp Rudersdorf. Die Liste der Klasse 4 b der kath. Grundschule Rudersdorf über die negativen Erfahrungen während ihrer Fahrradprüfung und im alltäglichen Straßenverkehr ist lang. Camelia (11) beispielsweise erzählt: „Die Autos haben uns gar nicht beachtet, haben uns überholt, und es war knapp. Manchmal waren wir im toten Winkel, und die Autofahrer haben uns gar nicht gesehen.“ Henry (10) beschwert sich: „Mir wurde die Vorfahrt genommen.“ Und Brayn (9) erinnert sich: „Als wir in den Kreisel...

  • Wilnsdorf
  • 11.11.20
  • 433× gelesen
Lokales
Eine 72-jährige Autofahrerin kann nicht rechtzeitig bremsen und kollidiert mit einer Radfahrerin.

Radfahrerin verletzt
72-jährige kann nicht rechtzeitig bremsen

sz Attendorn. Auf der Kölner Straße in Attendorn hat sich am Dienstag gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer54-jährigen Radfahrerin ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen bog die 72-jährige Pkw-Fahrerin von der Kölner Straße nach rechts auf die Straße Zur Lehmkuhle ab. Dabei querte sie den Fahrweg der 54-Jährigen. Diese konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Heck des Wagens. Durch den Zusammenstoß stürzte sie und verletze sich. Die 54-Jährige wollte...

  • Attendorn
  • 11.11.20
  • 90× gelesen
Lokales
Der Fahrradkurier blieb schwer verletzt auf einem Waldweg liegen.

Zeuge leistet erste Hilfe
Fahrradkurier auf Waldweg schwer verletzt

sz Rieflinghausen. Ein Fahrradkurier hat sich am Dienstag gegen 15.50 Uhr bei einem Alleinunfall verletzt. Er fuhr auf einem Waldweg inOrtsnähe Hofkühl in Rieflinghausen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam er ohne Fremdeinwirkung zu Fall und blieb schwer verletzt und bewusstlos auf dem Weg liegen. Ein Zeuge entdeckte ihn, leistete erste Hilfe und alarmierte den Rettungsdienst. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus.

  • Attendorn
  • 11.11.20
  • 225× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bei der „Sonne“ am Planetenlehrpfad in Niederlaasphe steht eine der drei Pannenhelfer-Stationen für Fahrräder.
2 Bilder

Tourismus-Verband würde Projekt auf Lahnradweg gern weiterführen
Rad-Service weit vom Schuss

howe Bad Laasphe. Sie stehen schon am Lahnradweg. Und es gibt bereits begeisterte Rückmeldungen von Radlern. Die profitieren von den Service-Stationen für Biker, die kürzlich an drei Stellen installiert worden sind. Im Juni hatten die Tourismus Kur und Stadtmarketing GmbH (TKS) als Initiatorin und die „Lokale Aktionsgruppe“ das LEADER-Förderprojekt vorgestellt (SZ berichtete): drei multifunktionale Pannenhelfer in Form von Stelen, die mit reichlich Werkzeug und Equipment ausgestattet sind. „Im...

  • Bad Laasphe
  • 09.11.20
  • 343× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit Rad und Ranzen an der Bushaltestelle wurde der neunjährige Milan Bronder stehen gelassen. Seine Familie ist stinksauer auf die Verkehrsbetriebe.

Auf 1,50 Euro für Fahrrad-Transport beharrt
Busfahrerin ließ Milan einfach stehen

kalle/juka Achenbach.  Eigentlich war der vergangene Dienstag ein guter Tag für den neunjährigen Milan Bronder. Hatte er doch in der Gosenbacher Grundschule seine Fahrradprüfung mit Bravour bestanden. Zwar ohne polizeiliche Unterstützung, die hatte wegen Corona abgesagt, aber dank der aktiven Lehrerin, die den Kindern die Prüfung auf zwei Rädern nicht verderben wollte, hatte er den Führerschein in der Tasche. Gut gelaunt verließ der Junge das Schulgelände und machte sich auf den Weg zur...

  • 06.11.20
  • 3.081× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein seltenes Bild: Kinder sind kaum mit dem E-Bike unterwegs.

Pedelecs als Einsteigerräder nicht geeignet
Warum Kinder keine E-Bikes brauchen

tile Siegen/Olpe/Freudenberg. Massenbewegungen in den Wäldern, Lieferengpässe und politische Ambitionen, das Radwegenetz auszubauen – die neue Lust am Fahrradfahren lässt sich an verschiedenen Indizien ablesen. E-Bikes und Pedelecs haben die Menschen buchstäblich elektrifiziert. Corona sorgt seit dem Frühjahr für einen zusätzlichen Anreiz, sich auf das Zweirad zu schwingen. Gerade älteren Semestern kommt die Antriebsunterstützung entgegen. Aber wie sieht es bei der anderen Gruppe aus, für die...

  • Siegen
  • 27.10.20
  • 306× gelesen
Lokales
Erst misslang zwei Personen ein Fahrraddiebstahl, dann wurden sie auch noch von der Polizei in Siegen gestellt.

Polizei stellt Tatverdächtige
Fahrraddiebstahl in Kirchhundem misslingt

sz Kirchhundem. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag gegen 8.45 Uhr zwei ca. 25 Jahre alte Personen, die sich mit einem Werkzeug an einem Fahrrad zu schaffen machten. Nach seinen Angaben versuchten sie am Bahnhof in Welschen Ennest, mit einem Bolzenschneider das Fahrradschloss eines Pedelecs aufzubrechen. Als dies misslang, entfernten sie sich in Richtung Rahrbach. Eine von Polizeibeamten durchgeführte Suche blieb erfolglos. Tatverdächtige am Bahnhof Siegen gestellt Etwa eine Stunde...

  • Kirchhundem
  • 16.10.20
  • 340× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Wendener Land gibt es viele idyllische Strecken für Radfahrer. Der neue Verein möchte die Interessen von Touren- und Freizeitfahrern, ambitionierten sportlichen Fahrern, Jugendlichen sowie Familien mit Kindern bündeln.
2 Bilder

Neuer Verein
"MTB Wendener Land“ will Gemeinderunde verwirklichen

hobö Möllmicke. Zur ersten Jahreshauptversammlung überhaupt hatte der im August neugegründete Mountainbike-Verein „MTB Wendener Land“ für Donnerstagabend in das Dorfgemeinschaftshaus Möllmicke eingeladen. Hier stellte der Vorstand sich und die wichtigsten Ziele des Vereins vor. Der Vereinsname suggeriere womöglich, hier versammelten sich nur ambitionierte Sportler, die gerne waghalsig durch die Wälder rasten. In der rund zweistündigen Zusammenkunft betonten die Sprecher eindringlich, dass man...

  • Wenden
  • 05.10.20
  • 255× gelesen
LokalesSZ-Plus
33 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Neunkirchen zeigten am Freitagmorgen während der Fahrradprüfung, was sie während der zwei vorbereitenden Termine theoretisch und praktisch gelernt haben.

Tipps für den Straßenverkehr
Grundschüler meistern Fahrradprüfung

tile Neunkirchen. Henner ist ein bisschen aufgeregt. Der Neunjährige steht mit seinem Fahrrad und der Nummer 1 auf der neongelben Warnweste ganz vorne. Hinter ihm stehen seine Mitschüler der Klasse 4a wie an der Perlenschnurr aufgezogen. „Keine Wheelies, keine Slider. Fahrt ordentlich!“ Polizei-Oberkommissar Rene Terzyk gibt den 20 Schülern der ersten Gruppe letzte Anweisungen, bevor er sie für die Fahrradprüfung auf die Reise schickt. Drei Runden werden gefahren, zwei zur Übung, in der dritten...

  • Neunkirchen
  • 25.09.20
  • 320× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kreis Olpe werden die Fahrraddiebe immer dreister, stehlen die Drahtesel nicht nur von der Straße, sondern schrecken auch vor Gartenhütten oder Garagen nicht mehr zurück.

Selbst Garagen schrecken nicht ab
Fahrraddiebe werden immer dreister

juka Siegen/Olpe.  Während des Corona-Lockdowns konnte man fast den Eindruck gewinnen, Fahrräder und E-Bikes seien nach Toilettenpapier, Mehl und Nudeln die beliebteste Einkaufsware der Region geworden. Lange Schlangen bildeten sich vor Fachgeschäften, in Werkstätten betrug die Wartezeit oft mehrere Tage oder sogar Wochen. Doch mit der gestiegenen Zahl der Fahrradnutzer steigt auch die Zahl der gestohlenen Drahtesel. Zumindest im Kreis Olpe - wie auch ein Blick in die aktuellen Pressemitteilung...

  • Siegen
  • 17.09.20
  • 516× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Fahrradmitnahme im Bus ist gestattet - wenn die Kapazitäten es hergeben.

Kinderwagen haben Vorrang
Fahrrad im Bus ist erlaubt - aber kostet

mir Siegen. Alle Welt redet von neuer Mobilität zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Bisher unterbelichtet ist dabei die Frage, ob und wie sich Rad und Bus kombinieren lassen. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben die Frage jetzt aufgegriffen, wie die VWS diese Frage bewerten und ob eine Fahrradmitnahme in Bussen überhaupt möglich und gestattet ist. Kinderwagen haben Vorrang Gespräche der Stadt Siegen mit den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd hat es gegeben. Mit einem...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 71× gelesen
Lokales

Fahrrad gestohlen

sz Brink. Unbekannte Täter haben am Mittwoch zwischen 22.15 und 22.30 Uhr in Brink bei Schreibershof ein Fahrrad gestohlen. Das E-Bike hatte unverschlossen vor einer Haustür gestanden. Nach Angaben des Geschädigten war er nur wenige Minuten bei einem Bekannten in der Wohnung. Kurz darauf bemerkte er bereits den Diebstahl, konnte aber keinen Verdächtigen im Umfeld mehr ausfindig machen. Auch eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief negativ. Das anthrazitfarbene E-Bike hat...

  • Drolshagen
  • 03.09.20
  • 55× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Mobilitätsvordenker Otto Wunderlich radelte am Mittwochmorgen vorneweg, als die SPD einen alternativen Radweg durch die Bad Laaspher Innenstadt aufzeigen wollte. Der führt durch die Altstadt und Wohngebiete und verläuft abseits der B62.

Fahrradfahrer sollen B62 meiden
Alternativer Radweg durch Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Um das Thema Radwege und alternative Mobilität kommt in diesem Jahr im Wahlkampf für den Kreistag sowie für Stadt- und Gemeinderäte niemand herum. Landrat Andreas Müller erinnerte sich am Mittwochvormittag in Bad Laasphe daran, dass 2014 vor der bislang letzten Wahl zum Kreistag keine Partei das Thema Radwege groß auf dem Schirm gehabt habe. Damals sei Siegen-Wittgenstein allerdings auch in Nordrhein-Westfalen das Schlusslicht gewesen, was die Quote der Fahrradnutzung betrifft....

  • Bad Laasphe
  • 02.09.20
  • 311× gelesen
LokalesSZ-Plus
An der Siegbrücke in der Bühlstraße zeigen Schilder klar den Weg an.
4 Bilder

Klimaschutzteilkonzept Mobilität
Nächster Radweg in den Siegwiesen

mir Siegen. Mobilität in Siegen ist total anders als im Radfahrer-Mekka Münster: 73 Prozent Autoverkehr, knapp 4 Prozent Radverkehr. Mit spätestens 18 Jahren wird der Führerschein gemacht, und der wird bis ins hohe Alter genutzt. Steht alles schwarz auf weiß im Gutachten für das Klimaschutzteilkonzept Mobilität. Mit Hilfe der Expertise wollen Stadt und Politik mit Blick auf 2030 das Pkw-Monopol zumindest abschmelzen und dem Radfahren mehr Gewicht verleihen.Von Nord nach Süd mit dem Rad durch...

  • Siegen
  • 30.08.20
  • 549× gelesen
Lokales
Fahrräder müssten als gleichberechtigtes Fortbewegungsmittel eingeplant werden, finden die Grünen in Bad Berleburg.

Fahrrad-Demo am 31. August
Bad Berleburg soll attraktiver für Radler werden

sz/bw Bad Berleburg. Seit vielen Jahren ist die schlechte Anbindung für Radfahrer von Raumland und vom Ederradweg in die Berleburger Kernstadt ein viel diskutiertes Thema. Derzeit richtet zwar die Stadt einen touristischen Radweg her, der allerdings nicht alltagstauglich ist (SZ berichtete). Das reicht den Grünen nicht, sie schreiben in einer Stellungnahme: „Es soll in der Stadt weder adäquate Radwege geben noch Schutzstreifen noch Tempo 30. Es bestehe keine Gefahrenlage, hieß es in der...

  • Bad Berleburg
  • 28.08.20
  • 321× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sebastian Ahlering lebt für den Mountainbikesport. Der Mit-Initiator des Dirtbikeparks Hilchenbach hat seine Leidenschaft inzwischen zum Beruf gemacht – er plant, gestaltet und baut Trails in ganz Deutschland und sogar weit darüber hinaus.
4 Bilder

Von illegalen MTB-Trails im Wald zu Großaufträgen in Norwegen
Sebastian Ahlering ist Spurenleger mit Gespür

js Hilchenbach. Neue Wege zu gehen oder besser zu fahren, liegt ihm im Blut. Schon als junger Bursche verließ Sebastian Ahlering die ausgetretenen Pfade, wenn es darum ging, den Adrenalinspiegel zu erhöhen. Seit 2003 sitzt er praktisch jede freie Minute im Sattel seines Mountainbikes, hat sich Tricks von den Helden seiner Jugend abgeschaut und taugt längst selbst als Vorbild. Bikeparks wie der in Winterberg zogen ihn geradezu magnetisch an, und auch in den Wäldern von Hilchenbach, seiner...

  • Hilchenbach
  • 06.08.20
  • 1.323× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Stadt Olpe umfasst bekanntermaßen neben der Kernstadt 39 Ortschaften und Siedlungen – einige Dörfer kann man nun im Rahmen einer geführten E-Bike-Tour besuchen.
10 Bilder

Fahrradtour über Olper Dörfer
Vom Marktplatz aus geht es in verschiedene Richtungen los

soph Olpe. Die Stadt Olpe umfasst bekanntermaßen neben der Kernstadt 39 Ortschaften und Siedlungen – einige Dörfer kann man nun im Rahmen einer geführten E-Bike-Tour besuchen, die Heinrich Maiworm seit dieser Woche anbietet. Am Montag traf sich die erste Gruppe bestehend aus acht E-Bike-Fahrerinnen und -fahrern am „Pannenklöpper“ auf dem Marktplatz. Ich habe mich mit meinem Mountainbike ohne elektrischen Hilfsmotor zur Gruppe gesellt, denn Heinrich Maiworm hatte in seiner Ankündigung...

  • Stadt Olpe
  • 28.07.20
  • 251× gelesen
Lokales
Henning Petri hatte im Mai Kontakt mit der SZ aufgenommen und sich gemeinsam mit anderen Radfahrern über die Situation an der L907 beschwert. Eine Einhausung, wie es sie bereits für die Landstraße gibt, soll es jetzt auch für den Radweg geben.
2 Bilder

Lösung für Radverkehr
Weg unter Brücke soll eingehaust werden

sz/sp Rinsdorf. Die Sperrung des Radwegs zwischen Rinsdorf und Wilnsdorf aufgrund der Baustelle für die neue Talbrücke Rinsdorf hatte für viel Unmut bei den Radfahrern gesorgt. Straßen NRW hatte auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Sperrung aus Sicherheitsgründen nötig sei und die Radler ein Stück entlang der L 907 fahren müssten (die SZ berichtete). Kein Durchkommen mehr Der Siegen-Wittgensteiner Landrat Andreas Müller hatte sich an den Niederlassungsleiter des Landesbetriebes Straßen NRW,...

  • Wilnsdorf
  • 16.07.20
  • 283× gelesen
Lokales

Geschwindigkeit unterschätzt
Fünfjährigem die Vorfahrt genommen

sz Schönholthausen/Müllen. Ein fünfjähriges Kind wurde heute Nachmittag bei einem Verkehrsunfall verletzt. Es hatte vor seiner Mutter auf einem Fahrrad fahrend den Rad- und Gehweg an der Kreisstraße 30 von Schönholthausen nach Müllen befahren. Als ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus einer untergeordneten Straße auf die K 30 einbiegen wollte, schätzte der Mann aus Gießen die Geschwindigkeit des Kindes falsch ein und bog ab. Das Kind schaffte es nicht, rechtzeitig zu stoppen. Es fuhr gegen die Seite...

  • Finnentrop
  • 28.06.20
  • 139× gelesen
Lokales
Das Radwegekonzept sei sehr wohl ein "Kind der Grünen“, sagt die Fraktion. Bürgermeister Walter Kiß arbeite mit "alternativen Fakten", wenn er anderes behaupte.

Konzept für Radwege
Grüne sehen sich als Initiator

sz Kreuztal. Die Kreuztaler Grünen werfen SPD-Bürgermeisterkandidat Walter Kiß vor, mit „alternativen Fakten“ zu arbeiten und beziehen sich dabei auf dessen Aussage, das Radwegeverkehrskonzept sei „kein Kind der Grünen“. „Seit etwa 2014 war die Verbesserung der Kreuztaler Radwegeinfrastruktur hinsichtlich der Schaffung schneller, sicherer Radwege eine immer wiederkehrende Forderung der Grünen“, sagen diese nun in einer Mitteilung. Grüne: Schon 2017 Mittel beantragtIn der Haushaltsrede 2017 habe...

  • Kreuztal
  • 07.06.20
  • 136× gelesen
LokalesSZ-Plus
2020 ist alles anders: Auch die Radfahrausbildung in den 4. Klassen der Grundschulen muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Mehr denn je sind daher die Eltern gefragt, ihre Kinder im Straßenverkehr auf Spur zu bringen.
2 Bilder

Eltern sind gefragt
Kein Fahrradpass für Viertklässler

js Siegen/Bad Berleburg. Der Straßenverkehr findet langsam aber sicher zu seiner alten Stärke zurück nach dem spürbaren Shutdown der ersten Corona-Wochen. Eines aber fehlt in diesem Frühling: die grellen Farbtupfer der warnwestentragenden Viertklässler, die sich auf ihre Radfahrprüfung vorbereiten. Pandemiebedingt musste die Radfahrausbildung der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in diesem Jahr schon beendet werden, bevor es richtig ernst wurde. Corona-Streife statt...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 616× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.