Fairer Handel

Beiträge zum Thema Fairer Handel

Lokales
Bürgermeister Bernd Clemens und Nicole Williams freuen sich über die Auszeichnung als Fairtrade-Gemeinde. Die Feier wird nachgeholt.

Offizielle Auszeichnung
Wenden ist „Fairtrade-Gemeinde“

sz Wenden. Am Montag wurde die Gemeinde Wenden vom Verein TransFair offiziell zur „Fairtrade-Gemeinde“ ernannt. „Wir sind stolz, dass wir uns ab heute offiziell ,Fairtrade-Gemeinde’ nennen dürfen und wir damit die 713. Gemeinde in Deutschland sind, die in den Kreis der Fairtrade-Towns und -Gemeinden aufgenommen wurde“, wird Bürgermeister Bernd Clemens in einer Pressemitteilung zitiert. Ursprünglich war ein kleiner Festakt mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „FairWenden“, den teilnehmenden...

  • Wenden
  • 16.11.20
  • 268× gelesen
LokalesSZ
„Fairtrade“-Ehrenbotschafter Manfred Holz (M.) überreichte die Urkunde zur Auszeichnung der Stadt Drolshagen als „Fairtrade“-Stadt an Bürgermeister Uli Berghof (r.) und den Leiter der Steuerungsgruppe, Andreas Wintersohl.
3 Bilder

Die Welt ein Stückchen fairer machen
Drolshagen ist "Fairtrade-Stadt"

mari Drolshagen. In der Jause Ob’m Stupper erfolgte am Mittwoch die offizielle Ernennung der Stadt Drolshagen zur „Fairtrade-Stadt“ durch den „Fairtrade“-Ehrenbotschafter Manfred Holz. Dazu hatten sich Frank Bröckling von der Leader-Region „BiggeLand – Echt Zukunft“ sowie die Vertreter der Kommunen Attendorn, Olpe und Wenden eingefunden, die gemeinsam mit Drolshagen die Auszeichnung zur ersten „Fairtrade-Region“ in Südwestfalen anstreben. Für den Einsatz dankte Berghof allen Beteiligten,...

  • Drolshagen
  • 01.10.20
  • 130× gelesen
Lokales
Der Vorstand des Aktionskreises Eine-Welt-Handel mahnt weltweite Solidarität an: Karl-Heinz Dorka, Christel Schuh, Hermann Hesse und Anne Rickert (v. l.. Foto: Weltladen

Ebenfalls von Coronakrise betroffen
Weltladen wirbt für Solidarität mit Kleinbauern

sz Betzdorf. Auch und gerade in Coronazeiten sollte der faire Handel nicht vergessen werden. Darauf weist der Betzdorfer Weltladen in einer Pressemitteilung hin. „Heute, in der augenblicklichen Krisenzeit, benötigen die Produzenten des Südens unsere Solidarität mehr denn je.“ Die Kleinbauernfamilien, die Kaffee, Kakao, Tee, Bananen und vieles mehr produzierten, seien von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen. Für sie gebe es keine staatliche Grundsicherung, keinen Schutzschirm oder...

  • Betzdorf
  • 26.04.20
  • 383× gelesen
Lokales

Burbach handelt fair

sz Burbach. Auch ohne Auszeichnungsfeier: Burbach darf sich ab sofort „Fairtrade-Gemeinde“ nennen und gehört somit zum globalen Netzwerk der sogenannten Fairtrade-Towns, dem mittlerweile weltweit über 2200 Städte und Gemeinden in über 36 Ländern angehören. Gestartet wurde die Kampagne im Jahr 2000 in Großbritannien. In der Region ist Burbach laut Verwaltung nach Siegen und Neunkirchen die dritte Fairtrade-Town. Die Gemeinde und Städte des Netzwerks fördern den Handel mit Produkten, die von...

  • Burbach
  • 30.03.20
  • 105× gelesen
Lokales
Steuerungsgruppe: „Unser Ziel ist es vor allem, weitere Engagierte dazu zu gewinnen. Egal ob Geschäft, Gastronomiebetrieb, Organisation oder Verein – wer unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden!“

Siegen bleibt „Fairtrade-Stadt“
Kriterien nachweislich erfüllt

sz Siegen. Die Krönchenstadt erfüllt weiterhin alle Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt nun für zwei weitere Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. Im Oktober 2015 hatte der gemeinnützige Verein „TransFair“ die Stadt erstmalig zur „Fairtrade-Stadt“ ernannt. Seitdem baut das Oberzentrum sein Engagement für den fairen Handel weiter aus. Alle ziehen an einem Strang Bürgermeister Steffen Mues: „In den vergangenen vier Jahren konnten wir den fairen Handel nachhaltig in Siegen verankern. Das...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 144× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.