Falkner

Beiträge zum Thema Falkner

LokalesSZ
Amy war jetzt auf Kaninchenjagd an der Nordsee.
2 Bilder

Wüstenbussard hilft auf Norderney
Amy, die Deichschützerin

damo Katzwinkel. Aus Sicht eines Kaninchens gibt es kaum bessere Adressen als die Nordseeinseln: Im weichen Boden lassen sich perfekte Höhlen graben, es gibt Unmengen Gras zum Fressen – und das beste: Die Inseln sind praktisch raubtierfrei. Kein Fuchs, kein Uhu, erst recht kein Wolf: Kaninchenherz, was willst Du mehr? Wenn man sich dann noch die sprichwörtliche Reproduktionsrate vor Augen führt, überrascht es nicht, dass man bei einem Dünenspaziergang im Regelfall dutzende Langohren zu sehen...

  • Wissen
  • 23.10.21
Lokales
Steppenadler „Siwa“ war zwei Wochen lang vermisst. Jetzt wurde sie in Hessen entdeckt und ist in guter Verfassung zurück in der Falknerei Wahl in Niederfischbach.

Freude in der Falknerei Wahl
Adler „Siwa“ gesund und munter gefunden

nb Niederfischbach. Die Freude und Erleichterung in der Falknerei Wahl ist riesig: Nach rund zwei Wochen ist Steppenadler „Siwa“ wieder zurück. Gefunden wurde der Greifvogel bei Ronneburg, einer hessischen Gemeinde nahe Hanau. Das Greifvogelweibchen wurde also, wie die Niederfischbacher Falknerei schon zu Anfang befürchtet hatte, eine ordentliche Strecke weit verschlagen, nachdem es Anfang des Monats von einer starken Windböe erwischt wurde (die SZ berichtete). Adler „Siwa“ aus Tierpark...

  • Kirchen
  • 21.03.21
Lokales
Wer hat „Siwa“ gesehen? Die Falknerei aus dem Tierpark Niederfischbach sucht verzweifelt nach dem Tier.

Falknerei bittet um Hinweise
Adler „Siwa“ aus Tierpark Niederfischbach entflogen

nb/sz Niederfischbach. „Siwa“ ist entflogen: Die Falknerei Wahl aus dem Tierpark Niederfischbach ist auf der Suche nach einem Steppenadler-Weibchen. Das Tier ist bereits am Samstag, 6. März, bei einer Flugshow weit hochgestiegen und dann abgetrieben. Jetzt wird die Suche aufgrund der aktuellen Wetterlage aber noch mal besonders dringlich, denn: Durch starke Böen könnte „Siwa“ mitgerissen und dann sehr weit abgetrieben werden. Menschen in der Region sollen Ausschau nach Adler "Siwa" halten...

  • Kirchen
  • 11.03.21
Lokales
Beim Mittelaltermarkt in Freudenberg gab es wieder jede Menge zu bestaunen.
15 Bilder

Mittelalterliches Spektakulum
Lanzenritter luden zu Mittelaltermarkt und Turnier

ole - Die alte Heide in Freudenberg verwandelt sich alle Jahre wieder in ein mittelalterliches Spektakulum mit spannenden und sehenswerten Ritterturnieren. Auf einer Fläche von vier Hektar präsentiert sich viel fahrendes Volk sowie die 19 Ritter mit ihren Zelten, nebst ihrem Gefolge und Gesinde. Händler, Gaukler, Falkner, Spielleute - alles, was zu so einem Lager in früheren Zeiten dazugehörte, war auch an diesem Wochenende vor Ort und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Es spricht sich herum in...

  • Freudenberg
  • 11.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.