Falknerei

Beiträge zum Thema Falknerei

Lokales
Steppenadler „Siwa“ war zwei Wochen lang vermisst. Jetzt wurde sie in Hessen entdeckt und ist in guter Verfassung zurück in der Falknerei Wahl in Niederfischbach.

Freude in der Falknerei Wahl
Adler „Siwa“ gesund und munter gefunden

nb Niederfischbach. Die Freude und Erleichterung in der Falknerei Wahl ist riesig: Nach rund zwei Wochen ist Steppenadler „Siwa“ wieder zurück. Gefunden wurde der Greifvogel bei Ronneburg, einer hessischen Gemeinde nahe Hanau. Das Greifvogelweibchen wurde also, wie die Niederfischbacher Falknerei schon zu Anfang befürchtet hatte, eine ordentliche Strecke weit verschlagen, nachdem es Anfang des Monats von einer starken Windböe erwischt wurde (die SZ berichtete). Adler „Siwa“ aus Tierpark...

  • Kirchen
  • 21.03.21
  • 2.219× gelesen
Lokales
Wer hat „Siwa“ gesehen? Die Falknerei aus dem Tierpark Niederfischbach sucht verzweifelt nach dem Tier.

Falknerei bittet um Hinweise
Adler „Siwa“ aus Tierpark Niederfischbach entflogen

nb/sz Niederfischbach. „Siwa“ ist entflogen: Die Falknerei Wahl aus dem Tierpark Niederfischbach ist auf der Suche nach einem Steppenadler-Weibchen. Das Tier ist bereits am Samstag, 6. März, bei einer Flugshow weit hochgestiegen und dann abgetrieben. Jetzt wird die Suche aufgrund der aktuellen Wetterlage aber noch mal besonders dringlich, denn: Durch starke Böen könnte „Siwa“ mitgerissen und dann sehr weit abgetrieben werden. Menschen in der Region sollen Ausschau nach Adler "Siwa" halten...

  • Kirchen
  • 11.03.21
  • 803× gelesen
Lokales
Nach ihrem "Ausflug" ist Habichtweibchen Tilda zurück in der Falknerei des Tierparks Niederfischbach.

Greifvogel ist gesund und munter
Habichtdame Tilda wieder zu Hause

nb Niederfischbach. Das entflogene Habichtweibchen Tilda ist zurück. Und: Der Greifvogel ist gesund und munter. Am Sonntagnachmittag war die zwei Jahre alte Tilda beim Training im Tierpark Niederfischbach bei ihrem ersten Freiflug entflogen (die SZ berichtete). Am Mittwochmittag ist der Habicht dann nach Hause zurückgekehrt. Beim Training der Falken „kam sie an mir vorbeigeschossen“, so Luisa Weich von der Falknerei Wahl. Dass sie gerade mit den Falken trainierte, war dabei ein glücklicher...

  • Kirchen
  • 19.02.20
  • 392× gelesen
Lokales
Die Falknerei des Tierparks Niederfischbach vermisst Habichtweib Tilda.

Tierpark Niederfischbach vermisst Greifvogel
Habichtdame Tilda entflogen

nb Niederfischbach. Wo ist Tilda? Die Falknerei des Tierparks Niederfischbach ist auf der Suche nach einem Habichtweib. Das zwei Jahre alte Tier ist am Sonntagnachmittag beim Training entflogen, so Falknerin Luisa Weich. Zunächst ist der Greifvogel in Richtung Grillhütte im Wald nahe des Parks geflogen. Ein Aufenthaltsort sei allerdings aktuell kaum einzugrenzen, denn nicht zuletzt aufgrund der starken Windböen am Sonntag und in der Nacht zu Montag kann Tilda praktisch überall sein. Das Tier...

  • Kirchen
  • 17.02.20
  • 957× gelesen
LokalesSZ
Zwischen ihnen stimmt die Chemie: Falknerin Luisa Weich und Wüstenbussard Thalia

Jungfalknerin und ihr erster eigener Greifvogel
Taubenschreck in Ausbildung

nb Niederfischbach. Luisa Weich hat einen Vogel – und was für einen: Thalia ist eine prächtige Wüstenbussarddame. Ihre Augen schweifen aufmerksam umher, ihr Jugendgefieder ist hübsch gezeichnet. „Sie ist einfach der tollste Vogel der Welt“, schwärmt Luisa Weich mit blitzenden Augen. Und lacht dabei verschmitzt – denn natürlich weiß sie: Sie wird nicht die einzige Falknerin sein, die das über einen ihrer Vögel sagt. Und doch: Die Beziehung zwischen dem jungen Greifvogel und der jungen Frau aus...

  • Betzdorf
  • 02.08.19
  • 575× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.