Familie

Beiträge zum Thema Familie

Lokales
Mütter, die ein Kind mit Behinderung zur Welt bringen, oder Alleinerziehende mit Unterstützungsbedarf - im Kinder- und Familienbüro "Konfetti" finden alle ein offenes Ohr.
2 Bilder

„Konfetti“ in Olpe
Unterstützung für Familien in schwierigen Zeiten

yve Olpe. Kinder strahlen auf Fotoleinwänden um die Wette, bunte Wimpelketten baumeln unter der Decke, beschrieben mit Mut machenden Worten. Eine kunterbunte Decke liegt auf dem Tisch, in einer Ecke stehen bequeme Sitzmöbel. Es ist einladend im Kinderbüro „Konfetti“ in Olpe. Wer hier herkommt, soll sich willkommen fühlen, sofort aufgenommen. Hier haben Sozialarbeiterin Heike Hesse sowie Erzieherin und Kinderschutzfachkraft Stephanie Krämer ihr zweites Zuhause. Sie arbeiten ganz nah am Menschen...

  • Stadt Olpe
  • 05.02.21
  • 415× gelesen
LokalesSZ
Wenn Jana und Mayar im Kinderzimmer spielen, bleibt ihnen wenig Platz. Ein großer Teil des Raumes ist für medizinischen Bedarf vorgesehen.

Mayar und Jana sind schwer krank
Blutwäsche im Kinderzimmer

sp Siegen.  Mayar und Jana laufen durch die Wohnung, sie zeigen ihren Eltern Puzzleteile, sprechen ein paar Worte mit ihnen und sind dann wieder zum Spielen in ihrem Kinderzimmer verschwunden. Dass es bei dem Gespräch der Erwachsenen im Wohnzimmer in erster Linie um sie geht, ist für sie nicht weiter interessant. Wolfgang von Königsmarck hatte die Siegener Zeitung kontaktiert und um Hilfe gebeten für die Familie Al Kador. Sie sucht dringend eine größere Wohnung. Nicht, damit die Kinder noch...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 716× gelesen
LokalesSZ
Ist die elfköpfige Familie geschlossen unterwegs, verstößt sie gegen die Corona-Schutzverordnung.

Wie erlebt eine elfköpfige Familie die Coronazeit?
Jeder gemeinsame Spaziergang ist ein Regelverstoß

hobö Wenden. „Die neuen Corona-Regeln sind ungefähr so lustig wie ein Pflasterstein, der einem an den Kopf geworfen wird“, philosophierte dieser Tage ein Bürger aus der Gemeinde Wenden. Schön, wenn manche dennoch den Humor nicht verlieren. So wie Yvonne und Florian Jung. Die Eheleute aus Wenden haben neun Kinder und spüren die Pandemie-Restriktionen sehr viel spezieller als kleine Familien oder gar Einzelpersonen. Gleichwohl nehmen sie viele Dinge oder gar Erschwernisse mit einer...

  • Wenden
  • 04.11.20
  • 1.318× gelesen
LokalesSZ
Viele Kinder schweigen häufig aus Scham oder Angst, um ihre Familie nicht zu belasten. Der Grund: Die meisten Täter stammen aus dem Umfeld der Kinder.
2 Bilder

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Missbrauchsopfern
Schweigen schützt den Täter

mari Olpe. 2019 wurden in Deutschland 15.701 Kinder als Opfer sexuellen Missbrauchs polizeilich erfasst. Doch die Dunkelziffer ist nach Schätzungen des Bundeskriminalamtes deutlich höher. So wird vermutlich nur jeder 15. Missbrauch zur Anzeige gebracht. Viele Kinder schweigen aus Scham oder Angst, um ihre Familie nicht zu belasten. Denn die meisten Täter stammen aus dem Umfeld der Kinder. Durch den Vertrauensmissbrauch werden seelische Schäden hervorgerufen, die oft ein Leben lang bleiben, wenn...

  • Stadt Olpe
  • 28.09.20
  • 124× gelesen
Lokales
Aufgabe des Kompetenzzentrums Frau und Beruf ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, sich familienfreundlich aufzustellen und dies dann auch mit einem Zertifikat auszuzeichnen.

Kompetenzzentren „Frau und Beruf“ mit Online-Aktionswoche
Familienfreundlichkeit im Fokus

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Familienfreundliche Unternehmen in Südwestfalen“ – ist das Thema einer Online-Aktionswoche, die erstmals vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf, „Competentia“, Siegen-Wittgenstein/Olpe durchgeführt wird. Unter www.unternehmen-vereinbarkeit.de werden ab Mittwoch, 30. September, eine Woche lang verschiedene Angebote zu sehen sein: Geplant sind u. a. Unternehmensvideos zum Thema Familienfreundlichkeit, Web-Seminare, und Videobotschaften. Pro Tag sind zwei bis drei...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 160× gelesen
LokalesSZ
Hoch mit den Stühlen und endlich Sommerferien - aber verändert sich durch Corona das Feeling?
5 Bilder

Die Gefühlslage von Lehrern, Schülern und Eltern
Endlich Sommerferien?

cs Siegen. Bei dem einen oder anderen mag die eigene Schulzeit bereits viele Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen, an dieses ganz besondere Gefühl wird sich aber jeder erinnern. Wenn der Gong der Schulglocke das letzte Mal für das Schuljahr ertönt und man nicht nur das Zeugnis in den Händen hält, sondern auch die freudige Aussicht auf sechs Wochen Unbeschwertheit die ganze Last der vergangenen Wochen abfallen lässt – dann sind sie da, die großen Ferien. Endlich keine Hausaufgaben und kein Lernen...

  • Siegen
  • 27.06.20
  • 406× gelesen
Lokales
Ob am Strand in der Ferne oder in Ruhe in heimischen Gefilden: Geschichten aus den Ferien hat wohl jeder zu erzählen.

SZ sucht Generationsgeschichten
Erzählen Sie uns von Ihren Ferienerfahrungen

sz Siegen. Es ist ein Gefühl, das wohl jeder allzu gut kennt: Mit dem letzten Klingeln aus der Schule in die Sommerferien entlassen zu werden, mit großer Vorfreude auf die anstehenden Wochen aus dem Gebäude zu stürmen. In Nordrhein-Westfalen ist es morgen wieder so weit: Die großen Ferien beginnen, nachdem das Coronavirus zuvor wochenlang dafür gesorgt hatte, dass die Schüler auch ohne Ferien daheim bleiben durften. Eine neue Situation für den Nachwuchs, aber auch für Eltern und Großeltern. ...

  • Siegen
  • 25.06.20
  • 215× gelesen
Lokales
Die Obduktion des Familienvaters, der gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn in der vergangenen Woche bei einem Verkehrsunfall gestorben ist, hat keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Obduktion des Familienvaters brachte keine Erkenntnisse
Ursache für tödlichen Unfall bei Sondern bleibt unklar

sz Sondern. Die Obduktion des Familienvaters, der gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn in der vergangenen Woche bei einem Verkehrsunfall gestorben ist, hat keine neuen Erkenntnisse gebracht. Wie die Polizei mitteilt, habe die von der Staatsanwaltschaft angeordnete Untersuchung nicht eindeutig klären können, ob ein internistischer Notfall die Ursache für den Unfall ist. Die Ermittler der Kreispolizeibehörde sehen zurzeit auch keine Hinweise auf einen technischen Defekt. Auch zu hohe...

  • Stadt Olpe
  • 24.06.20
  • 402× gelesen
Kultur
Silvi (Mavie Hörbiger, M.) zeigt den Kindern Jani (Elias Eisold, l.) und Alexandra (Geraldine Schlette) ihr neues Zuhause. Die Kinder ihrer verstorbenen Schwester ziehen bei ihr ein. Eine Szene aus dem Film "Ich brauche euch", der am Montagabend im ZDF lief.

TV-Kritik: "Ich brauche euch" im ZDF
Hörbiger/Karl erfreulich unsentimental

la Mainz. „Wenn zwei sich kennenlernen, dann weiß man nie, wie es ausgeht!“ Für Sabine und Markus endet es in einem Drama. Und das nach 23 Jahren Ehe. Nach einer Geburtstagsfeier, bei der sie blumig die Beziehung als Paradies bezeichnet, schüttelt er sie im Affekt zu Tode. Zurück bleiben die beiden Kinder in dem TV-Familiendrama „Ich brauche euch“ (Montagabend, ZDF). Regisseur und Autor Max Färberböck und seine Co-Autorin Catharina Schuchmann schildern in dem berührenden Film keine sentimentale...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 312× gelesen
Lokales

Rabiate Radler rasen über Zebrastreifen

sz Siegen. Das Verkehrskommissariat in Siegen ermittelt gegen zwei unbekannte, rücksichtslose Radfahrer, die am Mittwochnachmittag beinahe eine 36-Jährige Fußgängerin mit ihren beiden Kindern auf einem Zebrastreifen angefahren haben. Gegen 15.55 Uhr wollte die Mutter mit ihren vier und neun Jahre alten Söhnen den Überweg Leineweberstraße im Bereich des Kreisverkehrs Giersbergstraße überqueren. Als die Familie den zweiten Teil des Zebrastreifens betreten hatte, rasten zwei Fahrräder vorbei, ohne...

  • Siegen
  • 30.04.20
  • 201× gelesen
LokalesSZ
Zehn Punkte für diese Idee: Familie Klotz aus Rudersdorf hat in der ungewöhnlichen Frühlingsisolation einen köstlichen Wettbewerb veranstaltet. Sie nahm sich die Fernsehsendung „Das perfekte Dinner“ zum Vorbild und schwang den Kochlöffel .
10 Bilder

Köstliche Idee fürs Zuhausebleiben
Das perfekte Familiendinner

js Rudersdorf. Corona hat uns eingeengt, dem Alltag entrissen und noch lange nicht ausgestandene Sorgen gebracht. Doch nicht nur das: Die Zwangspause in den eigenen vier Wänden hat uns aber zudem unverhofft Zeit geschenkt – und zu Kreativität verdonnert. Auch Familie Klotz aus Rudersdorf ist in den vergangenen Wochen weitaus öfter komplett als in den Zeiten vor dem Shutdown. Die Laune lassen sich Mama Melanie, Papa Tobias und ihre beiden Söhne Aaron (15) und Josua (11) davon noch lange nicht...

  • Wilnsdorf
  • 27.04.20
  • 1.945× gelesen
LokalesSZ
Im Garten sind Philip, Marco, Nick und Mika (v. l.) fündig geworden. Golden-Retriever-Hündin Mia schnuppert noch. Die Eltern Stephanie und Jan Gödert beobachten die österliche Suche nach bunten Eiern und Naschereien.  Fotos: Peter Helmes
2 Bilder

Unter erschwerten Bedingungen

ph ■ Ticken die Uhren in Kredenbach tatsächlich langsamer als in der Umgebung, wie böse Zungen behaupten? Selbstverständlich nicht. Es handelt sich lediglich um ein albernes Vorurteil – eine Mär, die sich hartnäckig im oberen Ferndorftal hält. Solche Frotzeleien kommen wohl in jedem Landstrich vor. Träfe das Gerücht indes zu, gebührte dem Kreuztaler Stadtteil die Ehre einer globalen Vorreiter-Rolle. Verlangt doch die momentane Corona-Krise weltweit nach Entschleunigung. Am Siegerberg hält sich...

  • Kreuztal
  • 14.04.20
  • 980× gelesen
Lokales
Vera Blume, Maxi Harbrecht (beide pädagogische Mitarbeiterinnen), Carolin Quenzer-Alfred (wissenschaftliche Mitarbeiterin/Co-Projektleitung) und  Vivien Soyka (pädagogische Mitarbeiterin) (v. l.) sind an dem Projekt beteiligt.
2 Bilder

Projekt der Uni Siegen
Von der Kita in die Grundschule

sz Siegen. Wenn Kinder vom Kindergarten in die 1. Klasse kommen, verändert sich in ihrem Leben Einiges: Ein erster Schulweg, neue Freunde, neue Lehrer. Besonders für Kinder mit auffälligem Verhalten – etwa Aggressionen, ADHS oder extreme Formen von Schüchternheit – ist diese Phase im Leben eine Herausforderung. Kinder aus einkommensschwachen Familien haben eine zum Teil sechsmal höhere Wahrscheinlichkeit in den Risikobereich für auffälliges Verhalten zu fallen als Kinder aus einkommensstarken...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 433× gelesen
LokalesSZ
Bürgermeister Steffen Mues (l.) und Anke Schreiber, Leiterin der Abteilung Straße/Verkehr, stellten gestern die Planung für das Neubaugebiet vor.
2 Bilder

„Ober dem Feldgarten“: Spatenstich
40 sonnige Bauplätze in Kaan

mir Kaan-Marienborn. Hat das lange gedauert: 15 Jahre zurück liegen die ersten Ideen, Wünsche und Planungen für ein Baugebiet in der Käner Gemarkung „Ober dem Feldgarten“. Gestern nun stand die erste Raupe bereit für den obligatorischen Spatenstich, auf den Bürgermeister Steffen Mues denn doch verzichtete und lieber anhand eines klar gegliederten Planes alle Details erläuterte. Sein Fazit: „Es entsteht ein attraktives, zentrales Wohngebiet mit einer optimalen Lage.“ Gut 50 Menschen hatten sich...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 894× gelesen
Lokales
2 Bilder

Familiennachmittag in Burbach
Hand in Hand

sp Burbach. Zu einer Familie gehören die jungen wie die alten Mitglieder, deshalb ist es dem Familienbüro Burbach besonders wichtig, generationsübergreifend zu arbeiten, gemeinsame Aktionen zu starten, Erlebnisse und Begegnungen zu schaffen, bei denen sie Hand in Hand gehen. Das zeigte sich auch beim Familiennachmittag am Mittwoch, hier waren nicht nur Kinder mit ihren Eltern, sondern auch die Großeltern eingeladen. Rund 80 Gäste hatten sich laut dem Familienbüro angemeldet, um gemeinsam ein...

  • Burbach
  • 06.06.19
  • 209× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.