FC Benfe

Beiträge zum Thema FC Benfe

SportSZ
Auch der FC Benfe (grüne Trikots) steckt noch mittendrin im Abstiegskampf der Fußball-B-Kreisliga 2.

Fünf WI-Teams droht der Abstieg
B-Kreisliga 2: Kampf um Klassenerhalt spitzt sich zu

sta Erndtebrück/Bad Berleburg. Aus heimischer Sicht ist der Endspurt in der B-Kreisliga 2 das fußballerische Highlight in dieser Saison. Sieben Teams, fünf davon aus Wittgenstein, kämpfen um zwei Abstiegsplätze und den Relegationsplatz. Schlusslicht GW Eschenbach hat bei neun Zählern Rückstand zwar nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt, aber die Mannschaften zwischen Platz 14 und Rang 8 trennen gerade einmal drei mickrige Pünktchen. Mehr Spannung an den letzten drei Spieltagen...

  • Bad Berleburg
  • 19.05.22
SportSZ

In der Fußball-B-Kreisliga 2
Torflut nach der Pause und vergebene "Elfer"

krup Siegen. In der Fußball-B-Kreisliga 2 standen am Donnerstagabend drei Nachholpartien auf dem Programm. In einer Begegnung fielen die Treffer nach torloser erster Hälfte wie die reifen Früchte, in einer anderen entschied ein vergebener Elfmeter über den Ausgang. FC Benfe - FC Hilchenbach 0:5 (0:0) „Wir hätten uns zur Pause nicht über einen Rückstand beschweren dürfen, denn Benfe hatte da zwei dicke Chancen – der Elfmeter war aber dann der Knotenlöser, danach ging es ruck-zuck“, berichtete...

  • Siegen
  • 06.04.22
SportSZ

Abendspiele in der B-Kreisliga 2
Dramatische Nachspielzeit im WI-Derby

pm Siegen. In der Fußball-B-Kreisliga 2 standen am Mittwochabend drei Nachholspiele auf dem Programm. Im Derby zwischen dem SV Oberes Banfetal und dem FC Benfe gab es eine dramatische Schlussphase, während die Reserve des TSV Weißtal nur kurz zittern musste und auch der VfB Banfe die drei Punkte auf der eigenen Anlage behielt. TSV Weißtal 2. - GW Eschenbach 3:0 (2:0) - Wenige Tage vor dem Spitzenspiel beim FC Hilchenbach hat die Reserve des TSV Weißtal den kommenden Gegner überholt und die...

  • Siegen
  • 09.03.22
SportSZ
Eiserfelds Kapitän Marius Dreker (rotes Trikot) behauptete hier das Leder gegen den Niederscheldener Kastriot Alitjaha.

Fußball-Kreispokal-Achtelfinale
Eckmannshausen bietet Berleburg Paroli, Dramatik in Benfe

krup/ubau Siegen. Das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal Siegen-Wittgenstein hat dramatische und enge Spiele geliefert. Der Titelverteidiger musste ein hartes Stück Arbeit verrichten, und im Derby am "Rosengarten" avancierte Nico Hermann zum Matchwinner. - Die Spiele im Überblick: SG Oberschelden - FC Wahlbach 1:2 (1:1) „Wir hätten das Spiel vor der Pause für uns entscheiden können, da hatten wir fünf hochkarätige Chancen – Wahlbachs Torwart Andre Klein hat allerdings überragend gehalten. Nach...

  • Siegen
  • 03.11.21
SportSZ

Fußball-Kreissportgericht entscheidet
Nach der Massenkeilerei: Das sind die Urteile

krup Kaan-Marienborn. Die Fußball-B-Kreisligisten FC Benfe und SV Dreis-Tiefenbach sind nach dem am 10. Oktober beim Stande von 1:4 nach einer Massenschlägerei unter den Spielern abgebrochenen Spiel der Gruppe 2 im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davongekommen. Das Kreissportgericht des Fußballkreises Siegen-Wittgenstein unter Vorsitz von Rüdiger Böhl (TuS Dotzlar) bestrafte am Dienstagabend nach einer rund zweistündigen Zeugenanhörung lediglich jeweils einen Beteiligten beider...

  • Siegen
  • 02.11.21
SportSZ

Darüber spricht die Kreisliga
Eskalation der Gewalt nach Flaschenwurf

krup Benfe. Der massive Ausbruch an Gewalt gegen Ende des B-Kreisliga-Fußballspiels zwischen dem FC Benfe und dem SV Dreis-Tiefenbach, das in der Nachspielzeit beim Stande von 4:1 für die Gäste abgebrochen wurde, hallt weiterhin spürbar nach. Dass nahezu sämtliche Spieler beider Mannschaften aufeinander einprügeln, hat eine Dimension, die nur schwer erträglich und greifbar ist. "Wird schwer, ein neutrales Bild zu zeichnen" Da Schiedsrichter Matthias Reuter (Kreis Biedenkopf) zwar ein 1:4 (0:1)...

  • Siegen
  • 11.10.21
SportSZ
Ungewöhnliche Beflockung: Richard Milto (l.) und Yannick Althaus vom FC Benfe 2. sorgten beim Auswärtsspiel in Hesselbach für 
launige Diskussionen und Spekulationen unter den Zuschauern.

Darüber spricht die Kreisliga
Fabelhafte Nummer sorgt für Spekulationen

War die „48“ nun 73 oder 48? Nicht wenige Augenzeugen des D-3-Kreisliga-Klassikers zwischen den bis dato punktlosen Reserveteams des SV Oberes Banfetal und des FC Benfe staunten Bauklötze, als sie die Rückennummern der Gästespieler mal genauer unter die Lupe nahmen. Lief doch da tatsächlich ein Herr mit der Nummer „1986“ über den gepflegten Hesselbacher Kunstteppich. Nein, nicht „86“, sondern tatsächlich „1986“. Was wollte Benfes Richard Milto seiner Umwelt damit sagen? Etwa (mehr oder minder)...

  • Siegen
  • 21.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.