FDP

Beiträge zum Thema FDP

Lokales
Symbolträchtige Gummibärenbande: SPD, Grüne und FDP haben am Donnerstagabend bei Parteitagen den Koalitionsvertrag für die „Ampelregierung“ bestätigt.

Rheinland-Pfalz: Einigkeit bei Rot-Grün-Gelb
SPD, Grüne und FDP segnen Koalitionsvertrag ab

dach Mainz/Betzdorf. Die drei Parteien der Ampelkoalition haben am Donnerstagabend grünes Licht für die kommenden fünf Jahre Regierungsarbeit in Rheinland-Pfalz gegeben. SPD, Grüne und FDP haben jeweils auf digitalen Parteitagen dem ausgehandelten Vertrag zugestimmt. Am 18. Mai konstituiert sich der 18. Landtag und wird an diesem Tag auch Malu Dreyer (SPD) erneut zur Ministerpräsidentin wählen. Bei den Sozialdemokraten stimmten 307 der 319 Delegierten für den neuerlichen Koalitionsvertrag, bei...

  • Betzdorf
  • 06.05.21
  • 66× gelesen
LokalesSZ
Nach der Nominierung der Direkt- und Ersatzkandidaten entstand dieses Foto (v. l.): Stephanie Beinering, Thorsten Koch (Kreisvorsitzender Westerwald-Kreis), Steffen Schlechtriemen, MdB Sandra Weeser, Haithem Kharadja und Christian Chahem.  Fotos: rai
2 Bilder

Schlechtriemen und Chahem nominiert
Landtagswahl: FDP setzt auf junge Kandidaten

rai Wissen. Gelbe Decken zierten die Tische, von denen für jeden Liberalen ein eigener bereit stand. Anders als gewohnt hatte die Daadener Liberale Susanne Heun diesmal keine Primelchen platziert – aber: Vier Blumensträuße hatte sie ins Kulturwerk Wissen mitgebracht – für diejenigen, mit denen der FDP-Kreisverband Altenkirchen in den Landtagswahlkampf ziehen wird. Das sind die Direktkandidaten Christian Chahem (Ortsverband Altenkirchen) für den Wahlkreis II und Steffen Schlechtriemen (Kirchen)...

  • Betzdorf
  • 28.06.20
  • 433× gelesen
LokalesSZ
Sandra Weeser hat seit der letzten Wahl einen Sitz im Berliner Parlament – Zeit für eine erste Zwischenbilanz.

MdB Sandra Weeser zieht erste Bilanz
Keine Themen zum Wegducken

damo Betzdorf. Ob dieser Artikel wirklich eine Halbzeitbilanz ist, weiß nicht mal die, um die es geht. Sandra Weeser würde jedenfalls nicht darauf wetten, dass die Große Koalition in Berlin wirklich bis zum Ende der Legislaturperiode durchhält. „Ich weiß es nicht, wir sollten die Landtagswahlen abwarten. Es wird alles an der Frage hängen, wo sich die SPD regenerieren will.“ In dieser Einschätzung schwingt – auch wenn man es so lesen könnte – keine Häme mit: Als stellvertretende...

  • Betzdorf
  • 16.08.19
  • 298× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.