Fellinghausen

Beiträge zum Thema Fellinghausen

LokalesSZ
Elisa Rode zeigt am Eingang zur Castellan AG in Fellinghausen, wie die Besucherdaten berührungsfrei per Handy übertragen werden.

Eigene App für Besucherdaten
QR-Code und Handy statt Stift und Papier

nja Fellinghausen. Zwischenmenschliche Kontakte von Angesicht zu Angesicht sind eine Rarität geworden, in Zeiten der Coronapandemie. Im Restaurant mit der Familie lecker speisen, mit Freunden im Fitnessclub schwitzen, sich im Kino oder Theater von den Sorgen des Alltags ablenken: All dies ist seit Monaten im Lockdown wieder passé. Eines dürfte klar sein: Auch wenn das soziale Miteinander wieder öffentlich möglich ist, wird die sogenannte Kontaktnachverfolgung ein Wegbegleiter bleiben. Sie ist...

  • Kreuztal
  • 09.01.21
  • 498× gelesen
Lokales
Gleich zweimal drangen Unbekannte in die Grundschule Fellinghausen ein.

Einbruch in Grundschule Fellinghausen
Wichtelgeschenke geklaut

sz Fellinghausen. Gleich zwei Mal sind unbekannte Täter in den vergangenen Tagen in die Grundschule Fellinghausen eingebrochen. ZwischenDonnerstagnachmittag und Freitagmorgen drangen die Täter in das Gebäudeinnere ein und durchwühlten zahlreiche Schränke. Bislang steht fest, dass hierbei einige Wichtelgeschenke der 4. Klasse entwendet wurden. Zweiter Einbruch kurz danachIn dem Zeitraum zwischen Freitagmittag und Samstagabendkam es dann zu einem weiteren Einbruch in die Schule. Die Unbekannten...

  • Kreuztal
  • 21.12.20
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Brachiale Zwischenstufe: Dieser Waldweg im Heestal soll nach getaner Arbeit wieder gut befahrbar sein, verspricht das Forstamt.

Regionalforstamt bleibt gelassen
Ärger über rabiates Roden am Waldwegrand im Heestal

js Fellinghausen/Mittelhees. Ohne Gummistiefel kein Durchkommen: Das gilt dieser vermatschten Tage auf zahlreichen Waldwegen des Siegerlandes, der regendurchweichte Boden macht den Spaziergang zur Herausforderung – insbesondere dort, wo aufgrund der nach wie vor nicht ausgestandenen Käferplage Holz in Massen aus dem Wald transportiert werden muss und die Wege in Mitleidenschaft gezogen werden. Auch im Heestal sieht es dieser Tage ziemlich wüst aus: Zwischen Fellinghausen und Mittelhees haben...

  • Kreuztal
  • 16.12.20
  • 1.543× gelesen
LokalesSZ
Auf über 1100 Grad erhitzte sich im historischen Hauberg Fellinghausen der eisenzeitliche Verhüttungsofen. Heinz Katz, Thomas Behner, Heinz Hadem und Manfred Rademacher (v. l.) unternahmen dabei neuerliche Schmelzversuche.
2 Bilder

Fellinghausen: Heißes Experiment
Verhüttungsversuch im historischen Hauberg

bjö Fellinghausen. „Der ist so heiß, als wenn man am Eingangstor zur Hölle steht.“ Heinz Hadem, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Amtes für Archäologie in Westfalen, hat schon viele Öfen gebaut und brennen sehen. Doch im Fellinghausener Hauberg ist er beeindruckt davon, wie der eisenzeitliche Verhüttungsofen sein Potenzial entfaltet: „Jetzt gibt er nochmal richtig Gas – der weiß ja, dass es zu Ende geht“, bemerkt der Siegener schmunzelnd. Eisenverhüttung in FellinghausenÜber 1100 Grad zeigen die...

  • Kreuztal
  • 07.09.20
  • 475× gelesen
Lokales
Die Stadt Kreuztal sieht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie gegen die Amprion-Pläne klagen muss.

Pläne von Amprion für Höchstspannungsleitung
Kreuztal richtet sich auf Klage ein

nja Fellinghausen/Junkernhees. Große Einmütigkeit herrscht in der Kreuztaler Politik, wenn es um die Zukunft Fellinghausens und des Heestals geht: Einstimmig signalisierte der Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt und Wirtschaftsförderung am Montag grünes Licht dafür, alle nötigen – auch rechtlichen – Schritte zu gehen, um die von Amprion favorisierte Höchstspannungsfreileitung und den auf Säubelzes Wiese geplanten Bau einer Umspannanlage zu verhindern. Bei Bedarf soll auch ein Eilverfahren mit...

  • Kreuztal
  • 01.09.20
  • 561× gelesen
LokalesSZ
Schöne Kornritter entstanden am Samstag in Fellinghausen.
15 Bilder

Roggenernte im historischen Hauberg
Schöne Kornritter

bjö Fellinghausen. „Jetzt gehen wir wieder auf die Sonnenseite des Lebens“, ermuntert sich Manfred Flender selbst, als er aus dem Schatten der Bäume heraustritt, um sich in der schon knallenden Vormittagssonne um den Aufbau des nächsten Kornritters zu kümmern. Die Roggenernte im historischen Hauberg Fellinghausen ist in vollem Gange. Die Arbeitsroutine des 66-jährigen Büschergrunders hat eine reale Historie: Schon als Kind musste er ran, wenn die Familie zur Getreideernte rief: „Wie für andere...

  • Kreuztal
  • 09.08.20
  • 353× gelesen
LokalesSZ
Solide Handwerkskunst: NRW-Minister Andreas Pinkwart verschaffte sich ein Bild davon, wie im AWZ Bau in Fellinghausen die Arbeit am Material und der Fortschritt der Digitalisierung zusammenspielen. Foto: Jan Schäfer

Andreas Pinkwart besucht AWZ Bau
Der Minister packt mit an

js Fellinghausen. Erst im zweiten Anlauf ließ der Chauffeur der großen grauen Hybrid-Limousine den Fahrgast aus dem Fond aussteigen, zuvor hatte er direkt vor dem Ziel noch einmal Gas gegeben und das Sichtfeld verlassen. Für den Mann in seinem Rücken, Andreas Pinkwart (FDP), galt es noch, ein Telefonat zu beenden. Der NRW-Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie stand am Nachmittag im regen Austausch mit den Düsseldorfer Kollegen. Die Lockerungen der...

  • Kreuztal
  • 06.05.20
  • 275× gelesen
KulturSZ
Präsentieren den Podcast „Mein Spiel“: Timo Latsch (l.) und Jonas Hoffmeister.
3 Bilder

Timo Latsch und Jonas Hoffmeister: „Mein Spiel“
Podcast mit Hansch, Réthy & Co

ciu Siegen/Köln. „Tor! Toor! Tooor!“ – Wenn Fußball-Reporter und -Reporterinnen so jubeln, dann zerreißt es das Fußballfan-Herz mitunter. Entweder vor Glück. Oder vor Leid. Es gibt unglaubliche Momente, hochemotionale Minuten, Treffer für die Ewigkeit, vergebene Elfmeter, Schiedrichter-Entscheide mit dramatischen Folgen, Kunstschüsse und Fehlpässe, Rempeleien, Rote Karten. Was auf dem Platz entscheidend ist, fasst die Live-Reportage in Bilder und Worte. Und auch in diesem Metier gibt es das...

  • Siegen
  • 28.04.20
  • 337× gelesen
LokalesSZ
Täglich werden vielerorts zur Wanderzeit Kröten vor dem Tod im Straßenverkehr gerettet: auch in Junkernhees.

Schutzzaun in Junkernhees gestohlen
Krötentod provoziert

nja Junkernhees. Dr. Bernhard Kraft traute seinen Ohren nicht, als er am Dienstagabend wie gewohnt in der Abenddämmerung im Bereich des Junkernheeser Angelweihers Kröten vor dem Zaun einsammelte, der die Amphibien dort seit rund fünf Wochen wieder vom gefährlichen Überqueren der Kreisstraße Richtung Buchen abhält. „Es hörte sich an, als würden Kröten überfahren – das konnte aber doch angesichts unserer Schutzmaßnahme gar nicht sein“, so der Fellinghausener am Mittwoch am SZ-Telefon. Und doch...

  • Kreuztal
  • 09.04.20
  • 761× gelesen
Lokales
Ein 31-jähriger Mann schlug am Sonntagabend erst in Fellinghausen eine Frau und wehrte sich anschließend nach Kräften gegen die herbeigeeilten Polizeibeamten.

Polizei nimmt Mann in Gewahrsam
31-Jähriger schlägt Frau ins Gesicht

sz Fellinghausen. Ein 31-Jähriger musste die Nacht von Sonntag auf Montag in Polizeigewahrsam verbringen, nachdem er eine 29-jährige Bekannte ins Gesicht geschlagen hatte. Der Streit rief um 23.15 Uhr die Polizei auf den Plan. Die Beamten der Wache Kreuztal versuchten, die beiden zu trennen. Der Mann widersetzte sich dem Platzverweis, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Bereits vor der Wohnung der Frau wurde der Mann ausfallend und beleidigte die Polizisten. Dies setzte sich auf der...

  • Kreuztal
  • 17.02.20
  • 1.077× gelesen
LokalesSZ
Hans-Georg Castellan in der Tüftlerwerkstatt seines Firmensitzes in Fellinghausen – mit einer der von seinem Unternehmen vertriebenen und betreuten Life-Safe-Einheiten.
3 Bilder

Rettungssystem made in Fellinghausen
Sorgfalt liegt ihm am Herzen

js Fellinghausen. „Die Sorgfalt und Qualität meiner Arbeit entscheidet über Leben und Tod.“ Nicht jeder Berufstätige sieht sich in seinem Alltag mit diesem Satz konfrontiert. Bei der Firma Castellan, einem kleinen, unscheinbaren Unternehmen in Fellinghausen jedoch prangt er an jedem einzelnen Arbeitsplatz. Gründer, Chef und Hausherr Hans-Georg Castellan macht keinen Hehl daraus, was ihm am Herzen liegt. Krawatte und Anzug hat der erfinderische Geschäftsmann längst abgelegt, für ihn zählt vor...

  • Kreuztal
  • 11.02.20
  • 758× gelesen
Lokales
Die Stadtmission am Kreuztaler Ginsterweg hat theologische Differenzen mit der ev. Kirchengemeinde, möchte diese aber nicht öffentlich diskutieren. Die Kirchengemeinde stell klar: Die Berufung von Frauen ins Pfarramt  sei für sie  unverzichtbar und bereichernd.

Kreuztaler Allianz bröckelt
Kirche: Predigende Frauen unverzichtbar

nja Kreuztal.  Die Allianzgebetswoche in Kreuztal, die wie andernorts auch am Sonntag beginnt, wird in diesem Jahr ohne die ev. Kirchengemeinde Kreuztal stattfinden. Der Anlass: offensichtlich grundlegende Unstimmigkeiten mit „einem der Kooperationspartner“. Gemeint ist die Stadtmission Kreuztal.„Die ev. Kirchengemeinde Kreuztal hat entschieden, ihre Teilnahme an der Allianzgebetswoche in diesem Jahr ruhen zu lassen. Es ist für sie in einem Vorgespräch der Eindruck entstanden, dass Frauen nach...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 1.667× gelesen
Lokales

Zimmer durchwühlt
Diebe stahlen Schmuck und Geld

sz Fellinghausen. Einen Einbruch in ein Einfamilienhaus meldet die Polizei aus Fellinghausen. Im Zeitraum zwischen 17 und 19.20 Uhr hebelten am Donnerstag unbekannte Täter die Terrassentür auf und verschafften sich so Zutritt in das Gebäude an der Erzebachstraße. Die Einbrecher durchwühlten mehrere Zimmer und entwendeten Bargeld und Schmuck. Hinweise auf die Täter nimmt die Kreuztaler Kripo entgegen.

  • Kreuztal
  • 06.12.19
  • 98× gelesen
LokalesSZ
Seit einem Vierteljahrhundert ist das Seniorenfrühstück in Fellinghausen eine Institution – und  ein beliebter Treffpunkt.
3 Bilder

Frühstückstreff Fellinghausen
Eine Institution seit 25 Jahren

tom Fellinghausen.  Das Seniorenfrühstück in Fellinghausen feierte am Dienstagmorgen sein 25-jähriges Bestehen. Wie bei den anderen Seniorenfrühstücken zuletzt in Ferndorf, Buschhütten und Kredenbach war auch dies ein heiteres Ereignis. Rund 90 Gäste durften die ehrenamtlichen Mithelfer rund um Mitbegründerin Johanna Czogalla in der ev. Friedenkirche im Hermann-Manskopf-Weg empfangen. Etwas ganz BesonderesSie und ihr verstorbener Ehemann Harry gründeten 1994 diese erfolgreiche Institution in...

  • Kreuztal
  • 15.10.19
  • 534× gelesen
Lokales

Kinderfeuerwehren zeigten ihr Können
Wasser und Adrenalin „marsch“

bjö Fellinghausen. Adrenalinschübe beim Nachwuchs: 36 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehren aus dem Heestal und Kreuztal-Mitte stellten sich am Feuerwehrgerätehaus Fellinghausen den Anforderungen des „Lösch-Max“, einer Eigenkreation an Disziplinen im Feuerwehrdienst der kleinsten Löschbegeisterten. Nachdem die Kinderfeuerwehren aus dem Littfe- und Ferndorftal im Sommer den „Lösch-Max“ in Eichen erfolgreich absolviert hatten (die SZ berichtete), zeigte jetzt die andere Hälfte der jüngsten...

  • Kreuztal
  • 17.09.19
  • 177× gelesen
Lokales
Am Freitag fand im historischen Hauberg Fellinghausen wieder das Brasebröh an.

Historischer Hauberg Fellinghausen
Brasebröh setzte Hauberg unter Qualm

sz Fellinghausen. Seit 28 Jahren können Besucher des historischen Haubergs Fellinghausen gegen Ende August mit dem Brasebröh eine über Jahrhunderte praktizierte Form der landwirtschaftlichen Zwischennutzung des Niederwaldes beobachten. Am vergangenen Freitag brannten die Brasenfeuer wieder. Auch in diesem Jahr wurde wieder eine ca. 1000 m² große Fläche im historischen Hauberg für die Korneinsaat vorbereitet. Hierzu wurde die Fläche zunächst von Geäst freigeräumt. Verantwortlich dafür:...

  • Kreuztal
  • 26.08.19
  • 216× gelesen
LokalesSZ
Jochen Schreiber, Dr. Bernhard Kraft, Ulrich Gießelmann und Stefan Schreiber sahen Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (2. v. r.) über die Schulter, als dieser am Dienstag den historischen Haubergspfad Fellinghausen eröffnete. Es wurde kein herkömmliches Band zerschnitten, sondern per Knippschlag ein Ast halbiert.
6 Bilder

Historischer Haubergspfad Fellinghausen (Video)
Jahrhunderte alte Nachhaltigkeit

nja Fellinghausen. Nachhaltigkeit – ein Wort, das derzeit angesichts des Klimawandels in aller Munde ist, wurde im Siegerland schon Jahrhunderte lang mit Leben gefüllt: Die Haubergswirtschaft, jene besondere Form der Niederwaldbewirtschaftung mit landwirtschaftlicher Zwischennutzung, sei „schon immer nachhaltig“ gewesen: „Und darauf sind wir stolz“, sagte Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß am Dienstag, als im historischen Hauberg Fellinghausen der „Historische Haubergspfad“ offiziell eröffnet...

  • Kreuztal
  • 06.08.19
  • 976× gelesen
Lokales

Eisenzeitlicher Verhüttungsversuch steht bevor

sz Fellinghausen. Der Förderverein historischer Hauberg Fellinghausen und die Waldgenossenschaft Fellinghausen (Arbeitskreis Schmelzofen) werden bei guter Wetterlage von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. Juli, im historischen Hauberg den ersten Verhüttungsversuch im neu erbauten Kuppelofen durchführen. Nach der Bauphase im vergangenen Jahr und dem Einbrand Anfang 2019 ist der Rennofen, der nach archäologischen Befunden in Form und Material erbaut worden ist, nunmehr bereit, seine erste Ofenreise...

  • Kreuztal
  • 24.07.19
  • 228× gelesen
Lokales

Tag des Haubergs
Kulturerbe gibt Einblicke

sz Fellinghausen. Der „Tag des Haubergs“ lockt am kommenden Sonntag, 16. Juni, von 12 bis 17 Uhr in den kulturhistorischen Hauberg in Fellinghausen. Veranstalter sind der Förderverein Historischer Hauberg und die Waldgenossenschaft Fellinghausen. Neun Informationspunkte geben ÜberblickAn neun Informationspunkten wird den Besuchern laut Pressemitteilung Gelegenheit gegeben, sich über die viele Jahrhunderte alte Bewirtschaftungsform des Niederwaldes im Siegerland zu informieren, die in diesem...

  • Kreuztal
  • 11.06.19
  • 205× gelesen
Lokales
Das Foto zeigt Dr. Bernhard Kraft (l.) und Heinz Katz vom Förderverein sowie die Naturpark-Regionalmanagerin für Siegen-Wittgenstein, Christina Ermert.  Foto: Naturpark

Historischer Hauberg
Plakette fürs „Juwel“

sz Fellinghausen. Ein ganz besonderer Ort der Umweltbildung ist der historische Hauberg in Fellinghausen. „Nicht verwunderlich, dass dieser Anfang 2018 als ein Juwel des Naturparks ausgewählt wurde.“ Das teilte der Naturpark Sauerland Rothaargebirge, Regionalmanagement Kreis Siegen-Wittgenstein, nun in Erinnerung rufend mit. „Einheimische und Gäste waren damals dazu aufgefordert, ihren ganz persönlichen Lieblingsort in der Naturparkkulisse zu benennen. Aus den zahlreich eingegangenen...

  • Kreuztal
  • 31.05.19
  • 161× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.