Ferndorf

Beiträge zum Thema Ferndorf

Lokales
Die Feuerwehr rückte am Mittwoch nach Ferndorf aus, wo ein Bagger eine Gasleitung getroffen hatte.

Bauarbeiten Marburger Straße
Bagger traf Gasleitung

bjö Ferndorf. Eine leckgeschlagene Gasleitung sorgte am Mittwoch gegen 11.45 Uhr für Aufregung in Ferndorf: An der Baustelle der Marburger Straße hatte ein Bauunternehmen mit einem Bagger die Leitung eines Hausanschlusses getroffen, so dass Gas ausströmen konnte. Ein Mitarbeiter reagierte, indem er in die Baugrube stieg und das Leck an der Kunststoffleitung mit der Hand zudrückte, bis die Feuerwehr übernahm: Ein Trupp ging unter Atemschutz vor und installierte eine Klemme, um das Leck...

  • Siegen
  • 15.01.20
  • 86× gelesen
Lokales
Unversorgt blieben die Steckdosen von etwa 1000 Einwohnern nach einem Stromausfall in Ferndorf.

Stromausfall in Ferndorf
10.000-Volt-Kabel gab den Geist auf

js Ferndorf. Ein defektes Erdkabel sorgte am frühen Montagnachmittag für einen Stromausfall in Ferndorf und angrenzenden Teilen von Kreuztal. Wie Westnetz-Sprecher Christoph Brombach auf Anfrage der SZ miteilte, war das Problem um 12.42 Uhr gemeldet worden. Ein 10.000-Volt-Kabel zwischen Austraße und Weiherstraße war außer Gefecht gesetzt. Der Grund dafür ist nicht geklärt. Etwa 1000 Einwohner waren vom Stromausfall betroffen, neun über dieses Kabel versorgte Trafostationen blieben...

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 1.235× gelesen
Kultur
Das „Konzert für Freunde“ – im Bild Ideengeber Julius Leuthold – sorgte am Samstagabend für eine brechend volle ev. Laurentius-Kirche in Ferndorf.

„Konzert für Freunde“ in Laurentius-Kirche war voller Erfolg
"Dat Grübbche" musizierte wieder in Ferndorf

sib Ferndorf. Es kann wohl kaum ein schöneres (Weihnachts-)Geschenk geben, als anderen Menschen Zeit und Zuwendung zu widmen. Dachte sich vor etlichen Jahren auch Julius Leuthold. Er war den ganzen Prassel um Geschenke-Hamstern und Vorweihnachtsstress leid und organisierte das erste „Konzert für Freunde“ in der Laurentius-Kirche in Ferndorf. Das war 2007. 2013 fand er sich erneut mit seinen Mitmusikern zusammen, seitdem führt er die Veranstaltung alle zwei Jahre durch. Das Interesse an dem...

  • Kreuztal
  • 30.12.19
  • 166× gelesen
Lokales
Der Weihnachtsmarkt in Obersdorf war gut besucht. Es gab neben zahlreichen Leckereien auch viel Selbstgemachtes zu entdecken.
27 Bilder

Regnerisches drittes Adventswochenende
Weihnachtsmärkte trotzten dem Regen

jak Siegen. Immerhin am Sonntag konnten sich die Besucher der Weihnachts- und Adventsmärkte in der Region ohne Regenschirm vors Haus trauen. Das war am Samstag zeitweise kaum möglich, wenngleich der tragbare Wetterschutz dem ein oder anderen ob starker Windböen auch um die bemützten Ohren geflogen sein dürfte. Und dennoch hielten die unzähligen Aktiven von Heimat- und anderen Vereinen attraktive Angebote bereit. Die SZ gastierte auf den Märkten in Ferndorf, Littfeld, Hilchenbach, Müsen...

  • Hilchenbach
  • 15.12.19
  • 722× gelesen
Lokales

Türen trotzten Tätern: Einbrüche misslangen

sz Siegen/Bad Berleburg. Immer wieder versuchen Diebe, in Gebäude einzudringen. Dass dies glücklicherweise nicht stets gelingt und immer öfter auch auf verbesserte technische Sicherungen an Häusern und Wohnungen zurückzuführen ist, zeigen aktuell drei Beispiele. In Obersdorf nahmen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag ein Einfamilienhaus ins Visier. Der Einbruch durch eine widerstandsfähige Haustür stellte sich als unmöglich heraus. Es blieben lediglich leichte Hebelschäden an dem Portal...

  • Kreuztal
  • 11.12.19
  • 84× gelesen
Lokales
Auf dem brachliegenden Gelände der ehemaligen Firma Bender in Ferndorf soll ein Quartier geschaffen werden, in dem sich attraktives Wohnen und Arbeiten unter dem Leitfaden der „Südwestfalen-DNA“ vereinen.

Regionale 2025
Erster Stern für Ferndorfer Wohnquartier

sz Ferndorf. Das Kreuztaler Projekt „Holz.Stahl.Digital – modernes Wohnen und Arbeiten im Ferndorftal“ ist nun fester Bestandteil der Regionale 2025. Es hat damit die Chance, umgesetzt „und für alle sichtbar, nutzbar und erlebbar gemacht zu werden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Südwestfalen-Agentur. Der Regionale-Ausschuss habe den ersten von drei möglichen Sternen verliehen. Modernes Wohnen und  zeitgemäße ArbeitsformenIm Fokus steht, wie berichtet, die brach liegende...

  • Kreuztal
  • 11.12.19
  • 230× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eine Baustelle vor der Tür (die Sanierung der B 517) und bekanntlich mehrere auch im TKS-Gesamtkonzern - doch das Signal an die Siegerländer Belegschaft   lautete am Dienstag: Es sollen keine Hauptanlagen dicht gemacht werden.

Thyssen-Krupp Siegerland
"Kommen mit blauem Auge davon"

nja Eichen.  „Wir kommen mit einem blauen Auge davon. Der Vorstand hat uns seine komplette Strategie 20-30 für den Stahl vorgestellt und dabei erläutert, wo wie welche Betroffenheiten entstehen. Die gute Nachricht lautet: Keine der Siegerländer Grundanlagen wird geschlossen.“ Und: Es soll investiert werden.  Diese Botschaft verkündete der heimische Betriebsratsvorsitzende von Thyssen-Krupp-Steel (TKS), Helmut Renk, Dienstagmittag im SZ-Gespräch, nachdem besagte Betriebsversammlung in Eichen zu...

  • Siegen
  • 10.12.19
  • 2.723× gelesen
Lokales SZ-Plus
Landrat Andreas Müller verlieh Eckhard Dippel das  Verdienstkreuz am Bande.
2 Bilder

Verdienstkreuz für Eckhard Dippel
SGV-Urgestein für Ehrenamts-Marathon geehrt

nja Ferndorf/Siegen. „Heimat und Natur“ – das seien wohl zwei zentrale Leidenschaften von Eckhard Dippel, denen er sich sein ganzes Leben lang verschrieben habe. Dies sagte am Freitagvormittag Landrat Andreas Müller in seiner Laudatio zur Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an das Ferndorfer Urgestein des SGV, dem dieses seit 1952 angehört. Seit 1965 arbeitet er im Vorstand der Abteilung Ferndorf-Kreuztal mit. Auch war der heute 79-Jährige...

  • Kreuztal
  • 06.12.19
  • 267× gelesen
Lokales

Ersatzpflanzungen vorgesehen
Baumfällungen beim Friedhof

sz Ferndorf. Die Stadt Kreuztal lässt in Zusammenarbeit mit dem Regionalforstamt am Freitag und Samstag, 6. und 7. Dezember, Bäume in Ferndorf fällen. Die kranken Gewächse befinden sich direkt unterhalb des Friedhofs und stellen laut Pressenotiz eine Gefährdung für Friedhofsbesucher dar. Der Besuch des Friedhofs ist trotzdem möglich. Während der Fällarbeiten werden die betroffenen Bereiche allerdings kurzzeitig abgesperrt. Als Ersatz sollen im kommenden Frühjahr verschiedene Laubgehölze an...

  • Kreuztal
  • 05.12.19
  • 34× gelesen
Lokales

Kurioser Unfall
Zapfpistole nicht aus dem Tank gezogen

sz Ferndorf. Einen Unfall der kuriosen Art meldet die Polizei von einer Tankstelle in Ferndorf. Dort steuerte am Mittwochnachmittag ein Pkw-Fahrer eine Zapfsäule an und steckte den Zapfhahn in den Tank. Nachdem der Automat für Kartenzahlung nicht funktioniert hatte, setzte sich der Fahrer wieder in seinen Wagen und fuhr los. Allerdings hatte er vergessen, die Zapfpistole aus dem Tank zu ziehen. Der Schaden an der Zapfsäule beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 3500 Euro.

  • Kreuztal
  • 05.12.19
  • 238× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Ferndorfer Straße
Leck in Wasserleitung behoben

nja Ferndorf. Im Bereich der Ferndorfer Straße/Ecke Schlenkestraße hat sich in der Nacht zu Mittwoch ein Wasserrohrbruch ereignet, von dessen Auswirkungen  aber wohl nur wenige Häuser betroffen waren.  Der eigentliche Schaden  war morgens  auch schon behoben. Am Mittwochvormittag liefen noch „Nachspülarbeiten“, teilte Michael Kass, Betriebsleiter des städtischen Wasserwerks Kreuztal, auf SZ-Anfrage  mit. „Das Leck wurde am frühen Mittwochmorgen um ca. 4 Uhr gemeldet. Unsere Rufbereitschaft hat...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 59× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wie geht es weiter   bei TKS - auch  in Eichen und Ferndorf? Die am Dienstag  vom Vorstand präsentierten  Pläne  lassen laut heimischem Betriebsrat zumindest eine  "Strategie nach vorne" erkennen. Die Belegschaft wird am  kommenden Dienstag informiert.

TKS zwischen Hoffen und Bangen (Update 14.30 Uhr: Vorstands-Info)
Dienstag werden Stahlarbeiter informiert

nja Eichen/Ferndorf. „Der Vorstand hat uns am Dienstag in der Aufsichtsratssitzung ein sehr umfangreiches Strategiepapier mit Höhen und Tiefen vorgestellt, in dem nichts ausgelassen wird. Es ist erstmals ein Zukunftskonzept, das diesen Namen auch verdient.“ Dieses Fazit zog Helmut Renk, Betriebsratsvorsitzender von Thyssen-Krupp-Steel (TKS) in Eichen und Ferndorf, am Mittwochmorgen im SZ-Gespräch. Details über Inhalte des Papiers könne und wolle er nicht verkünden: „Es ist bislang nur eine...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 537× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Landwirte Werner und Nadine Scharf (Biohof Ferndorf), Andrea Zimmermann und Thorsten Junge (Eichenhof Eichen) sowie Melanie Heuel (Berghof Eichen) machen sich Sorgen um die Zukunft ihrer Familienbetriebe. Sollten die Baugebiete Hanker und Zimmerseifen Realität werden, verlieren sie dringend benötigte Grünlandflächen.
2 Bilder

Bauern plagen Existenzängste
„Grünland ist Lebensgrundlage“

nja Eichen/Ferndorf. Die Landwirte vom Eichener Berghof und vom benachbarten Eichenhof sind sehr besorgt – und sich einig: „Sollten unsere Grünlandflächen am Hanker für ein Neubaugebiet wegfallen, hat das ganz massive Auswirkungen auf uns. Wenn wir sie verlieren und das Futter alternativ zukaufen müssen, bleibt wenig Spielraum für andere Investitionen – das kann existenzbedrohend sein“, brachte Melanie Heuel (Berghof) die Ängste im Rahmen eines Pressegesprächs auf den Punkt. „Ausgleichsflächen...

  • Kreuztal
  • 02.12.19
  • 1.024× gelesen
Lokales
Die heimischen Stahlarbeiter werden nächste Woche demonstrieren.

TKS-Stahlwerker fahren zur Demo
"Sind zu allem entschlossen"

sz Eichen/Ferndorf. „Die Unsicherheit ist nicht mehr zu ertragen, Ende des Jahres läuft der Ergänzungstarifvertrag ,Zukunft Stahl’ aus. Das bedeutet, wir haben keinen Schutz mehr. Seit Monaten wird uns erzählt, dass im November die neue Stahlstrategie vorgestellt wird. 28 000 Beschäftigte an zwölf Standorten haben ein Recht darauf zu erfahren, wie es mit ihnen und ihren Arbeitsplätzen weitergeht.“ Die Ungewissheit für die Beschäftigten sei unerträglich, betont Helmut Renk, Vorsitzender des...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 781× gelesen
Lokales
Immer wieder dienen den Tätern Fenster als Einstieg in Wohnhäuser.

Täter hatten sich offenbar Zielgebiet gesetzt
Einbrüche im Raum Kreuztal

sz - Am Wochenende ist es im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder zu zahlreichen  Einbrüchen und Einbruchsversuchen gekommen. Ziel diesmal war vor allem der Raum Kreuztal. Der Überblick: Eichen, Freitag, 15. NovemberZwischen 13.15 und 20.45 Uhr hebelten Unbekannte am Kirchhofweg eine Kellertür auf und drangen so in das Wohnhaus ein. Zwischen 17.50 und 20.30 Uhr hebelten die Täter an der Straße "Im Wenigen Bruch" ein Fenster auf und gelangten so in das freistehende Einfamilienhaus. "In der...

  • Kreuztal
  • 17.11.19
  • 508× gelesen
Lokales
Margarete und Dirk Irle nahmen als erste Platz.

Neue Ruhebank auf der Martinshardt
Verweilplatz abgerundet

sz Ferndorf/Müsen. Seit Oktober 2007 betreibt die Stadt Kreuztal offiziell den Themenwanderweg Kindelsbergpfad, der sich bei heimischen und auswärtigen Wanderfreunden großer Beliebtheit erfreut. Seitdem hat der Weg nach und nach Qualitätsverbesserungen hinsichtlich diverser Wanderwegeeinrichtungen (z. B. Schutzhütten Martinshardt und Sonnenberger Rötsche) erfahren. Offiziell vom Wegewart übergebenMit Unterstützung des städtischen Baubetriebshofs wurde jetzt laut Mitteilung der Stadtverwaltung...

  • Kreuztal
  • 16.11.19
  • 88× gelesen
Sport SZ-Plus
So frei wie im Vorbereitungsspiel des TuS Ferndorf am 31. Juli in der Kreuztaler Stählerwiese dürfte Marijan Basic morgen Abend in der Gummersbacher Schwalbe-Arena wohl nicht zum Wurf kommen. Hier aber leisteten Alexander Hermann (links) und der kroatische Kreisläufer Tin Kontrec (rechts) höflichen Geleitschutz. Foto: hebu

2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf krasser Außenseiter

geo Gummersbach. Testspiele gegeneinander gab es schon viele. Jedoch in einem Meisterschaftsspiel standen sich der Deutsche Ex-Rekordmeister VfL Gummersbach und der TuS Ferndorf noch nie gegenüber. Wie auch? Die Bergischen spielten über ein halbes Jahrhundert erstklassig, waren so gesehen der Hamburger SV des Handballs, ehe eine sich seit vielen Jahren abzeichnende finanzielle Misere am Ende der letzten Saison im sportlichen Abstieg des Bundesliga-„Dinos“ mündete. Das klassische...

  • Kreuztal
  • 05.11.19
  • 261× gelesen
Lokales
Viel Verkehr herrscht nun in der Austraße: Sie dient in Fahrtrichtung Hilchenbach als Umleitung für die B-508-Baustelle in Ferndorf.
2 Bilder

Baustellenampel macht Pause
„Ferndorfer Ring“ hat Fahrt aufgenommen

js Ferndorf. Des einen Freud ist des anderen Leid: Während die Verkehrsteilnehmer, die sich täglich zu tausenden durch das Ferndorfer Nadelöhr der B 508 bewegen, seit einigen Tagen nicht mehr vor einer Baustellenampel verharren müssen und der Schleichverkehr durch die Ferndorfer Straße und die darüber liegenden Wohngebiete deutlich abgenommen haben müsste, haben es die Anwohner der Austraße nun mit einem ungewohnt hohen Verkehrsaufkommen zu tun bekommen. Der Ausbau der Marburger Straße ist in...

  • Kreuztal
  • 04.11.19
  • 1.649× gelesen
Sport SZ-Plus
Es gibt wieder Alternativen beim TuS Ferndorf: auch der gesperrte Andreas Bornemann (Blaue Karte) darf gegen den TV Hüttenberg wieder mitspielen. Unser Foto zeigt Bornemann im Testspiel Ende Juli gegen die Hessen, das der TuS 28:20 gewann. Foto: pm

Jetzt viermal „Wochenende frei“

geo ■ „Familienzeit“ beim TuS Ferndorf! In der nun zu Ende gehenden Länderspielpause gab Trainer Michael Lerscht zwischen den beiden intensiven Trainingswochen seinen Spielern drei Tage am Stück frei. Und damit noch nicht genug. Mit dem Beginn der „Phase 2“ in der aktuellen Saison (neun Spiele am Stück einschließlich Rückrundenauftakt am 2. Weihnachten) stehen für die Ferndorfer im November viermal hintereinander Begegnungen auf dem Programm, die freitags oder donnerstags stattfinden -...

  • Kreuztal
  • 29.10.19
  • 221× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der neue Gruppenraum der Kita Littfeld kann sich sehen lassen. Vor Weihnachten noch soll der Anbau bezugsfertig sein. Die Immobilie gehört der Stadt, der Kindergarten befindet sich nunmehr in Trägerschaft der AWo, die Mieterin ist.
8 Bilder

Kreuztal investiert 2 Mill. Euro
Kitas in der Wachstumsphase

nja Kreuztal. „Spätestens am 1. August 2020 soll die große Zusammenführung erfolgen“, sagte Kreuztals Stadträtin Edelgard Blümel, als sie sich gemeinsam mit Hochbauamtsleiter Frieder Bosch zu einer Baustellenbegehung mit der SZ vor dem städtischen Gebäude der Kita Littfeld traf. Dann nämlich sollen alle drei Gruppen der Kindertageseinrichtung unter einem Dach vereint sein. Seit Oktober vergangenen Jahres hat sich dort an der Adolf-Wurmbach-Straße schon einiges getan – der Anbau ist „äußerlich“...

  • Kreuztal
  • 22.10.19
  • 694× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die zerkleinerte Maische fällt auf Mosttücher, bevor sie gepresst wird. Reinhard Hillnhütter hat alles im Griff.
5 Bilder

Auf Frost folgte Trockenheit
Äppelhotline lief noch nicht heiß

nja  Ferndorf.  „Im vergangenen Jahr hatten wir 32 Tage lang gut zu tun. Für diesen Herbst rechnen wir derzeit nicht mit mehr als vier oder fünf Mosttagen“, erzählte Reinhard Stahlschmidt Dienstagmorgen in der Mosterei der Gartenfreunde Kreuztal, die sich seit einigen Jahren bekanntlich am Ferndorfer Johannespfad befindet.  Es war erst der zweite Tag, an dem sich das ehrenamtliche Team dort einfand, um Sack für Sack aus den überwiegend recht kleinen Äppeln Saft werden zu lassen. Wenige Mosttage...

  • Kreuztal
  • 24.09.19
  • 321× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit die Ferndorfer Ortsdurchfahrt ausgebaut wird und Ampeln geschaltet sind, suchen viele Verkehrsteilnehmer ihr Heil in einer Fahrt durch das Wohngebiet. Anlieger bitten darum, dabei das Tempolimit einzuhalten.

Ferndorfer Wohngebiet
„In Ferndorf wird mit Priorität kontrolliert"

nja Ferndorf. Seit einigen Monaten sorgt der Ausbau der Ferndorfer Ortsdurchfahrt (Marburger Straße) für Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses. Nach Veröffentlichung des jüngsten SZ-Artikels über den Fortschritt der Maßnahme unter Federführung des Landesbetriebs Straßen NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen, meldeten sich Anlieger der Nordoststraße in der Redaktion, um auf ihr Dilemma aufmerksam zu machen: Ihre Straße, wie andere im Wohngebiet auch, werde täglich von vielen...

  • Kreuztal
  • 23.09.19
  • 1.681× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.