Ferndorf

Beiträge zum Thema Ferndorf

Sport
Josip Eres (rotes Trikot) und der TuS Ferndorf behalten die beiden Punkte aus dem 27:25-Erfolg gegen den VfL Gummersbach.

Zitterpartie vorerst beendet
TuS Ferndorf behält Derby-Punkte

sz Ferndorf. Aufatmen beim TuS Ferndorf. Der Handball-Zweitligist behält die beiden Punkte aus dem 27:25-Erfolg im Derby gegen den VfL Gummersbach in der vergangenen Woche. Zittern mussten die Siegerländer, weil Linksaußen Lukas Pechy nicht auf einem der offiziellen Spielberichtsbogen aufgeführt, aber dennoch eingesetzt wurde. Aufgefallen war dies erst, nachdem Pechy den Treffer zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung erzielt hatte. Der Slowake wurde daraufhin des Feldes verwiesen, die Bank des TuS...

  • Kreuztal
  • 19.04.21
  • 237× gelesen
LokalesSZ
Das Wetter im März hat den Bauern bislang viel Regen beschert. Die SZ fragte nach: Stimmen die Bauernregeln für diesen Monat oder sehen es die Landwirte der „Moderne“ anders?

Wetter im März
Das ist dran an den Bauernregeln

sp Hilchenbach/Ferndorf. Bislang brachte der März alles, was sonst dem April nachgesagt wird (eigentlich macht der bekanntlich, was er will): Sonnenschein, Regen, Sturm, Schnee, Hagel. Alles war dabei. Gleich eine ganze Reihe von Bauernweisheiten sagt voraus, dass wenn der März nass ist, die Ernte nicht gut ausfällt. Was ist dran an diesen Bauernregeln? Die SZ bat zwei Landwirte, Benjamin Fliegner und Florian Stücher, um ihre Meinung. Landwirte wünschen sich ganz viel Wasser „Ein feuchter März...

  • Hilchenbach
  • 21.03.21
  • 341× gelesen
Lokales
Wieder einmal schlechte Nachrichten rund um Thyssen-Krupp-Steel. Weitere Mitarbeiter werden ihren Job verlieren.

Abbau in der Verwaltung
Thyssen-Krupp streicht weitere Stellen

ch Ferndorf/Eichen. Neues Ungemach für die Thyssen-Krupp-Steel-Mitarbeiter an den Standorten Ferndorf und Eichen: Das Duisburger Unternehmen will konzernweit weitere 750 Stellen streichen, und zwar im Verwaltungsbereich. „Das könnte auch den einen oder anderen Job bei uns kosten“, bestätigte TKS-Betriebsratsvorsitzender Helmut Renk der SZ, stelle aber die „Strategie 2030“ mit ihren Investitionen in die Anlagen im nördlichen Siegerland nicht infrage bzw. gefährde nicht die beiden Stahlstandorte....

  • Kreuztal
  • 15.03.21
  • 1.267× gelesen
Lokales
Logopädin Clara Scholl und ihre Kolleginnen aus der Ferndorfer Gemeinschaftspraxis Althaus & Scholl helfen ihren Patienten oft auch spielerisch.

Zum Tag der Logopädie
Sprachstörungen bei Kindern haben „alarmierend zugenommen“

ap Ferndorf. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das sagte Wilhelm von Humboldt schon im 19. Jahrhundert. Damals wie heute ist sie (eine) Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe. Ohne Kommunikation kein soziales Miteinander. Doch manche Menschen haben Schwierigkeiten mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme oder dem Schlucken – und dann kommen Logopäden wie Clara Scholl ins Spiel. Sie diagnostizieren und behandeln solche Störungen, um die Kommunikationsfähigkeit bei Kindern und...

  • Kreuztal
  • 06.03.21
  • 172× gelesen
Lokales
Unfall am Freitagabend auf der Marburger Straße in Ferndorf.

Marburger Straße
Drei Verletzte nach Unfall in Ferndorf

kaio Ferndorf. Drei Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der Marburger Straße in Ferndorf am Freitagabend. Mit Rettungswagen kamen sie ins Krankenhaus. Laut Aussage der Polizei waren alle drei Autos in Richtung Hilchenbach unterwegs. Wegen eines Fußgängers hatte ein 43-Jähriger sein Auto samt Anhänger an einem Fußgängerüberweg abgebremst und war angehalten. Das gleiche tat auch eine 30-Jährige. Ein 27-Jähriger Autofahrer erkannte die...

  • Kreuztal
  • 05.03.21
  • 422× gelesen
Lokales
Die Stahlsparte von Thyssen-Krupp - hier ein Archivbild vom TKS-Standort in Eichen - wird nun doch nicht an den britischen Konkurrenten Liberty Steel verkauft.

TKS-Betriebsrat: Staatseinstieg hat oberste Priorität
Stahlsparte wird doch nicht verkauft

nja Eichen/Ferndorf. Die Verhandlungen sind gescheitert – Thyssen-Krupp wird seine Stahlsparte nun doch nicht an den britischen Konkurrenten Liberty Steel verkaufen, der im Oktober ein Angebot unterbreitet hatte. Wie kurz berichtet, lagen die Vorstellungen über Unternehmenswert und die Struktur zu weit auseinander, teilte das Essener Unternehmen mit. Wie kommt diese Nachricht im Siegerland an, wo rund 1000 Mitarbeiter von Thyssen-Krupp Steel (TKS) seit Jahren immer wieder um die Stahlstandorte...

  • Kreuztal
  • 18.02.21
  • 979× gelesen
LokalesSZ
Sommer, Sonne, Strand: Die Auswandererfamilie Hofmann lebt in Australien und besucht regelmäßig die liebe Verwandtschaft im Siegerland – Corona aber macht
die Reise in die Heimat aber bis auf Weiteres unmöglich.

Ferndorfer im Lock-Down Under
Auswanderer in Australien vom Rest der Welt abgeschnitten

js Sydney/Ferndorf. An ihre Fernbeziehung zum Rest der Familie haben sie sich gewöhnt. Mehr als zwei Jahrzehnte sind vergangen, seitdem eine berufliche Chance und eine Portion Abenteuerlust Antje und Axel Hofmann nach Australien lockten. Mit Verstärkung von Tochter Amelie (17) und den beiden Söhnen Linus (11) und Lukas (8) leben sie dort, wo andere gern Urlaub machen möchten – in Bondi Beach, am Olympia-erprobten Strand vor den Toren Sydneys. Mehr als 16 500 Kilometer trennen sie von der...

  • Kreuztal
  • 15.02.21
  • 1.110× gelesen
Sport
TuS-Trainer Robert Andersson (links) freut sich, dass ihm Neuzugang Niklas Diebel ab sofort zur Verfügung steht.

Neuzugang gegen Hüttenberg bereits spielberechtigt
TuS Ferndorf holt Bundesliga-Spieler

sz Ferndorf. Handball-Zweitligist TuS Ferndorf hat sich im Kampf um den Klassenerhalt noch einmal auf der Position im linken Rückraum verstärkt.  Der 22-jährige Niklas Diebel kommt mit einem Zweitspielrecht ausgestattet vom Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten an die Stählerwiese. Das gab der Verein am Nachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Zuvor hatte der TuS bereits Christopher Klasmann vom Drittligisten SG Schalksmühle-Halver für diese Position verpflichtet und damit auf die...

  • Kreuztal
  • 13.02.21
  • 297× gelesen
Lokales
Der Reit- und Fahrverein bekommt vor dem Oberverwaltungsgericht Münster in Teilen recht. Im Bild von 
 links:  Gutachter  Wulf Hahn, Rechtsanwalt  Dr. Frank Niederstadt und  Vereinssprecher  Dr. Gert Bültermann.
3 Bilder

Gericht gibt Kreuztaler Reitverein recht
Südumgehung darf vorerst nicht gebaut werden

nja Kreuztal/Münster.   Die Bagger können erst einmal im Depot bleiben, die jetzt schon lange Geschichte rund um die Planung der Kreuztaler Südumgehung von Buschhütten nach Ferndorf wird um ein weiteres Kapitel epischer: Vorerst wird die 2,5 Kilometer lange Trasse nicht gebaut. Das Oberverwaltungsgericht Münster hält den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg für „rechtswidrig und nicht vollziehbar“. Bei den Ausgleichsflächen muss nun nachgebessert werden. Das ist ein...

  • Kreuztal
  • 05.02.21
  • 2.901× gelesen
Lokales
Über die enorme Hitzeentwicklung bei einem Kambinbrand in Ferndorf staunten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nicht schlecht.

Kaminbrand in Ferndorf
Feuerwehr Kreuztal stundenlang im Einsatz

bjö Ferndorf. Ein hartnäckiger Kaminbrand in Ferndorf sorgte am Donnerstagnachmittag für einen mehrstündigen Einsatz der Kreuztaler Stadtfeuerwehr. Im Schornsteininneren eines Wohnhauses an der Austraße hatten sich mutmaßlich Temperaturen um die 1000 Grad entwickelt, bei denen es im Laufe des Einsatzes zur Flammenbildung bis aus der Schornsteinöffnung kam. Als die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung in einem Kriechgang des Wohnhauses entdeckte, die sich den Weg ins Freie bahnte, erhöhte die...

  • Kreuztal
  • 21.01.21
  • 3.193× gelesen
Lokales
Bei dem Ferndorfer Biber handelt es sich um den Elbebiber, der unter Schutz steht.
Video

Fotofallen schnappen zu (mit Video)
Untersuchungen zum "Ferndorf-Biber" dauern an

nja Ferndorf. Er hat sich wieder gezeigt, der europäische Biber, der sich seit einigen Monaten im Bereich des Ferndorfbachs im gleichnamigen Kreuztaler Ortsteil zu Hause fühlt. Aktuelle Fotos und auch Filmdokumente zeigen, wie er nachts einen Baumstamm anknabbert. Hans-Dieter Krause, Vorsitzender der Fischereigenossenschaft Kreuztal, hat sie von einem guten Bekannten erhalten und der SZ nun zur Verfügung gestellt. Biber steht unter SchutzWie in der vergangenen Woche berichtet, haben DNA-Spuren...

  • Kreuztal
  • 13.01.21
  • 1.088× gelesen
SportSZ
Mit der Arbeit von Trainer Robert Andersson (r.) ist Mirza Siajric, Sportlicher Leiter des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf, sehr zufrieden.
2 Bilder

Das große Interview mit Mirza Sijaric
TuS Ferndorf will noch einen Allrounder holen

geo Ferndorf. Zum Ende der kurzen Pause über den Jahreswechsel sprach die Siegener Zeitung mit Mirza Sijaric, dem Sportlichen Leiter des TuS Ferndorf, über die aktuelle Lage beim heimischen Handball-Zweitligisten, der nach dreimonatiger Spielzeit mit vielen Corona-bedingten Unterbrechungen nur auf Platz 16 der Tabelle steht. Mit 9:15 Punkten rangieren die Ferndorfer nur dank der besseren Tordifferenz vor den Abstiegsrängen, haben allerdings auch erst zwölf der insgesamt vorgesehenen 36...

  • Siegen
  • 11.01.21
  • 317× gelesen
Lokales
Im vergangenen Jahr tauchte er im Bereich der Ferndorf erstmals auf, nun hat der europäische Biber seine Visitenkarte in Form von DNA hinterlassen.
3 Bilder

Auswirkungen auf Bau der Südumgehung?
"Ferndorf-Biber" unter Naturschutz

nja Ferndorf. Er hat sich zu erkennen gegeben: Bei dem Biber, dessen Spuren Hans-Dieter Krause im vergangenen Frühjahr am Ferndorfbach im Raum Ferndorf entdeckt hatte und der sodann einem Freund vor die laufende Filmkamera geschwommen war, handelt es sich um einen europäischen Biber, der unter Naturschutz steht. Das bestätigte der Kreis Siegen-Wittgenstein als Untere Naturschutzbehörde auf SZ-Anfrage. In einer Falle, so hatte die Redaktion zuvor erfahren, war DNA entdeckt worden. „Dabei handelt...

  • Kreuztal
  • 08.01.21
  • 1.245× gelesen
Lokales
Sowohl am nicht mehr fahrbereiten Auto als auch am Hauseingang entstand hoher Schaden.

Haustür zerstört
Betrunkener kracht in Wohnhaus in Ferndorf

sz Ferndorf. Einen ungewöhnlichen Schaden richtete am Dienstag kurz vor Mitternacht ein 27-jähriger Autofahrer in Ferndorf an. Er war mit seinem Wagen talwärts auf der Ziegeleistraße unterwegs und wollte nach rechts auf die Ferndorfer Straße abbiegen. Stattdessen fuhr er jedoch geradeaus über die Kreuzung hinweg. Die Fahrt ging über den Gehweg weiter und endete im Eingangsbereich des dortigen Wohnhauses. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Haustür zerstört und teilweise in das Gebäudeinnere...

  • Kreuztal
  • 30.12.20
  • 873× gelesen
LokalesSZ
Kartoffelsalat mit Fleischbeilage oder vegetarischen Würstchen? Jeder bestimmt selbst, was es an Weihnachten zu essen gibt.

Was gibt's an Weihnachten?
Jede Generation isst anders

lm Siegen/Ferndorf. Der Tisch ist gedeckt. Festlich und schön. Der Baum ist geschmückt, prächtig und ebenso schön. Das gehört an Weihnachten einfach dazu, man kann es auch Gebräuche und Traditionen nennen. Davon gibt es viele – und jede Generation hat eigene. Bei Nina Schaumann etwa sieht die Weihnachtszeit im Pandemie-Jahr anders aus als sonst. „Normalerweise feiern wir groß, mit der ganzen Familie“. Doch hätten sie die Festlichkeiten dieses Jahr drastisch eingeschränkt. „Ich feiere...

  • Siegen
  • 25.12.20
  • 195× gelesen
LokalesSZ
Vor allem berufen sich die Ferndorfer auf die Größe ihrer Kirche mit maximal 800 Sitzplätzen und fünf Eingängen. Das Hygienekonzept wurde nachjustiert.

Trotz Appell der Landeskirche
Weiterhin Präsenzgottesdienste in Ferndorf

bjö Ferndorf/Hilchenbach. Dass die Ferndorfer zum kommenden Weihnachtsfest von der „dringenden Empfehlung“ von Kirchenkreis und Landeskirche abweichen, empfinden sie eher als seelsorgerliche Notwendigkeit denn als Akt des Protestes: Die ev. Kirchengemeinde Ferndorf bietet auch in den kommenden Tagen bis Weihnachten Präsenzgottesdienste an. "Das könnt ihr nicht machen" Auf Nachfrage der SZ bestätigte Superintendent Peter-Thomas Stuberg, dass ihm bislang nur die Ferndorfer als „Abweichler“ von...

  • Kreuztal
  • 19.12.20
  • 914× gelesen
LokalesSZ
Das Heimatmuseum Ferndorf soll weiter ertüchtigt werden.

Heimatmuseum Ferndorf
Pläne für WC-Neubau

nja Ferndorf. Eine barrierefreie und insgesamt „einladendere“ Sanitäranlage – das ist schon seit Langem der Wunsch der Betreiber des Heimatmuseums Ferndorf. Bis vor Kurzem war dies die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal – und nun der neu gegründete Museumsverein (die SZ berichtete). Neuer Verein macht Heimatmuseum fit für die Zukunft Jetzt gibt es Pläne für einen WC-Neubau vor dem Gebäude an der Ferndorfer Straße – möglichst in Holzbauweise. Die Anlage könnte somit auch bei Dorffesten genutzt...

  • Kreuztal
  • 18.12.20
  • 97× gelesen
LokalesSZ
Klein und Groß packte am Samstag auf der Martinshardt mit an, damit der neue Ferndorfer Mischwald die Borkenkäfer-Brache bald in Vergessenheit geraten lässt.
2 Bilder

Auf der Martinshardt
Mischwald wächst auf Borkenkäfer-Brache an

nja Ferndorf. Die „Saat“ geht auf, bildlich gesprochen. Am Samstag wurden auf der Martinshardt viele kleinere und auch schon größere Bäume in die Erde gepflanzt. Dort also, wo die Waldgenossen Ferndorf Hauberg A auf knapp 3 Hektar ihr Holz an den Borkenkäfer verloren haben. Wie berichtet, starteten die Genossen mit Unterstützung der SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal einen Spendenaufruf, um gemeinsam dort einen vitalen Mischwald der Zukunft zu schaffen. Bislang gingen rund 18 000 Euro Spenden ein,...

  • Kreuztal
  • 07.12.20
  • 599× gelesen
LokalesSZ
Auch die hiesigen Standorte von Thyssen-Krupp – im Bild Ferndorf – bangen um die Zukunft des Konzerns, der in den nächsten drei Jahren 11 000 Stellen abzubauen droht.

NRW-Landtag
Debatte über staatlichen Einstieg bei Thyssen-Krupp

js/sz Düsseldorf/Kreuztal. Wie sehr kann und soll der Staat in das Schicksal der Stahlsparte von Thyssen-Krupp eingreifen? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Freitagmorgen der Düsseldorfer Landtag in einer aktuellen Stunde. Während NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) angesichts von „rechtlichen Hürden“ Bedenken vor einer Beteiligung des Landes äußerte, forderte die SPD, diese Option zumindest noch nicht völlig auszublenden. Wie berichtet, hat der Konzern den Abbau von 11 000...

  • Kreuztal
  • 27.11.20
  • 486× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Pandemie hat den Stahlkonzern Thyssen-Krupp weiter in Schieflage gebracht. Gestern wurde ein weiterer, massiver Abbau von Stellen angekündigt. Details gibt es im Frühjahr. An den Standorten wie hier in Eichen geht das Bangen also weiter (Archivfoto).

„Alle Standorte in Gefahr“
Thyssen-Krupp kündigt Kahlschlag an

nja Eichen/Ferndorf. Hoffen, bangen, hoffen, bangen: Die Sorge um ihre Arbeitsplätze und damit auch ihre persönliche Zukunft begleitet die Beschäftigten von Thyssen-Krupp Steel auch im Siegerland seit Jahren und Jahrzehnten. Am Donnerstag erreichte die nächste Hiobsbotschaft die Hallen und Büros auch der Standorte in Eichen und Ferndorf: Der Konzern will 5000 Stellen mehr abbauen als bisher geplant. Im Frühjahr 2019 schon war von 6000 Stellen die Rede gewesen, 3600 davon sind schon gestrichen....

  • Kreuztal
  • 19.11.20
  • 3.071× gelesen
LokalesSZ
Eine echte Ferndorf-Idee: Die Waldgenossen Ferndorf Hauberg A (Christoph Hein, l.) und die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal (Dr. Wieland Klein) haben eine Spendenaktion in die Wege geleitet, um den unter dem Borkenkäfer leidenden Forst wieder auf die Beine zu helfen. Hier auf der Martinshardt befindet sich eine von vielen Kahlschlagflächen.

Nach Borkenkäfer-Desaster: Waldgenossen und SGV sammeln für Aufforstung
Bäumchen wechsel dich

nja Ferndorf. Für pfiffige Ideen sind sie bekannt, und ihren Zusammenhalt als Ortsgemeinschaft haben sie schon mehrfach unter Beweis gestellt. Nun ist einmal mehr der Ferndorfer Lokalpatriotismus gefragt. „Wir brauchen unseren Wald zum Leben. Ihr könnt ihm helfen zu überleben“: Es sind eindrückliche Worte, mit denen sich Ferndorfer Waldgenossen und SGV-Aktive an ihre Nachbarn – Firmen, Vereine, Institutionen und Privatleute – wenden. Seit gut einer Woche werden Spenden für ein...

  • Kreuztal
  • 09.11.20
  • 765× gelesen
Lokales
Mutmaßlich waren es Golfer, die hier die ersten zwei Augen anbrachten. Nun schielen siamesische Drillinge in den Heestaler Himmel.
21 Bilder

Lina Dolge überrascht mit phantasievollen Baumstumpf-Skulpturen
Muntere Wegbegleiter

nja Kreuztal. Sie sind ein Quell großer Freude für viele Spaziergänger, Jogger und Radler, die im heimischen Forst, vor allem im Raum Kreuztal und Hilchenbach, Erholung vom Alltag suchen: jene phantasievollen Skulpturen, die Lina Dolge seit rund sieben Jahren aus Baumstümpfen und -wurzeln zaubert. Mal zufrieden vor sich hin grinsend, mal unbeschwert schielend, mal schmollend und mal (erfolglos) bemüht, grummelnd aus der Wäsche zu schauen: Sie sind vielen Siegerländern zu treuen Wegbegleitern...

  • Kreuztal
  • 06.11.20
  • 855× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.