Ferndorf

Beiträge zum Thema Ferndorf

LokalesSZ
Wo es feucht ist und extensive Landwirtschaft betrieben wird, lebt das Braunkehlchen. Der Großraum Burbach-Neunkirchen zählt zu den letzten Lebensräumen in Nordrhein-Westfalen, in denen diese Art noch vorkommt.
3 Bilder

Biologischen Station in Ferndorf
Licht und Schatten im Naturschutz

goeb Ferndorf. Wie steht es um den Arten- und Lebensraumschutz im Kreis Siegen-Wittgenstein? Das kann man so pauschal nicht beantworten, denn es gibt gute und schlechte Entwicklungen – und das zur gleichen Zeit. Einen nützlichen Überblick gab jetzt die Leiterin der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein, Prof. Dr. Jasmin Mantilla-Contreras. Die Station in Ferndorf, eine sowohl wissenschaftlich als auch ganz praktisch arbeitende Einrichtung als eingetragener Verein, ist eine Art „Think Tank“...

  • Kreuztal
  • 20.09.21
Lokales
Am 13. September startet der Mostbetrieb in Ferndorf.

Gartenfreunde Kreuztal
Mostbetrieb startet am 13. September

sz Ferndorf. Die Gartenfreunde Kreuztal teilen mit, dass der Mostbetrieb ab Montag, 13. September, in der Mosterei am Johannespfad 11a (Aherhammer) in Ferndorf beginnen wird. Anmeldungen und Auskünfte sind generell unter der „Äppelhotline“ 01 76/57 19 47 31 sowie per E-Mail: gartenfreunde-kreuztal@web.de möglich. Außerdem kann man sich persönlich am Stand der Gartenfreunde am 9. September auf dem Wochenmarkt in Kreuztal, in der Mosterei in Ferndorf am 10. und 11. September jeweils von 10 bis 14...

  • Kreuztal
  • 09.09.21
Lokales
SZ-Redakteur Schäfer.

BIS AUF WEITERES
Ausgerankt

Vielleicht können Sie sich noch daran erinnern? Erst kürzlich habe ich mich an dieser Stelle vor Mutter Natur verneigt, habe von der Begeisterung berichtet, die das witterungsbedingt unbändige Wachstum unserer Kürbisranken bei meiner Familie, mir und auch Besuchern ausgelöst hat. Der reinste Wucher Bis vor wenigen Tagen war meine Freude über das nach wie vor wuchernde Grün noch völlig ungetrübt, immer wieder habe ich mich satt gesehen an dem herrlichen Anblick. Jetzt aber hat sich meine Stirn...

  • Kreuztal
  • 06.09.21
Lokales
SZ-Redakteur Jan Schäfer.

BIS AUF WEITERES
Aer O Sole Mio

Langsam kann man es so sagen: Auch Corona ist kein Neuland mehr. Seit locker anderthalb Jahren beherrscht dieses blöde Virus die Nachrichtenlage und unsere Lebensplanung gleichermaßen – langsam, aber sicher müssten wir doch alle Fragen gestellt und hoffentlich bald auch geklärt haben. An eine für mich nach wie vor unbeantwortete aber wurde ich erst dieser Tage erinnert – als ich von einem Ortstermin (es gibt sie wieder!) durch die Stadt zurück in die Redaktion lief. Beim Warten vor einer...

  • Kreuztal
  • 01.09.21
Lokales
Der Radweg Ferndorf - Kreuztal ist aufgrund von Baumfällarbeiten am kommenden Samstag gesperrt.

Sperrung am 5. Juni
Fällungen am Radweg Ferndorf – Kreuztal

sz Ferndorf/Kreuztal. Ein Fichtenbestand entlang des Fahrradweges zwischen Ferndorf und Kreuztal im Bereich von Kurtchens Brücke muss aufgrund eines Käferbefalls schnellstmöglich gefällt werden, wie die Stadt Kreuztal mitteilt. Dies soll am kommenden Samstag, 5. Juni, geschehen und erfordert eine eintägige Sperrung des Fahrradweges im Streckenabschnitt der Straße Vorm Berge (Ferndorf) bis zur Moltkestraße (Kreuztal). Um den Fahrradweg und die vorhandenen Alleebäume nicht zu beschädigen, können...

  • Kreuztal
  • 04.06.21
LokalesSZ
Tierheilpraktikerin Andrea Rujanski aus Ferndorf wagte in der Corona-Pandemie den Sprung ins kalte Wasser und machte sich selbstständig. Ihre Schwerpunkte: Heilpflanzen- und Aromatherapie für Kleintiere wie Meerschwein und Co.
3 Bilder

Ferndorferin "spricht" mit Vierbeinern
Tierheilpraktikerin Andrea Rujanski: Öltherapie für den Hund

nja Ferndorf. Wenn es die Ziege juckt, Hühner Schnupfen haben oder Meerschweinchen unter einem Pilz leiden – dann packt Andrea Rujanski das Verlangen, sie von ihrem Leiden zu heilen. Das „tierische“ Wohlbefinden zu verbessern. Auf natürliche Weise, ohne Chemie. Die Ferndorferin hat sich nach dreijähriger Ausbildung an einer Wuppertaler Fachschule im März, inmitten der Corona-Pandemie, mit ihrer mobilen „Tierheilpraxis Kreuztal“ selbstständig gemacht. Im Alter von 50 Jahren erfüllte sie sich so...

  • Kreuztal
  • 15.05.21
Lokales
SZ-Redakteur Jan Schäfer.

BIS AUF WEITERES
Stückwerk

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht. Ich jedenfalls werde nach all den Monaten des Lockdowns und des beinahe quarantänegleichen Arbeitens aus dem Homeoffice heraus ein wenig wunderlich. Ich merke das an vielen Kleinigkeiten. Etwa daran, dass der Verbrauch an Rasierklingen stark rückläufig ist (ich lasse mich doch nicht etwa gehen?). Oder daran, dass ich mich unverhofft auf Terrains begebe, von denen ich mich Zeitlebens lieber ferngehalten habe. Das ist mir gerade erst passiert, als mein...

  • Kreuztal
  • 13.05.21
Lokales
Gemeinsam für eine sichere hausärztliche Versorgung in Ferndorf: Dr. Hartmut Inacker, Bürgermeister Walter Kiß, Salim Louis Jabbour und Jan S. Khalil (v. l.).

Praxisübergabe Inacker geregelt
Salim Jabbour praktiziert in Ferndorf

sz Ferndorf. Gute Nachrichten für die Zukunft der hausärztlichen Versorgung im Kreuztaler Stadtteil Ferndorf. Nachdem bereits die Praxis Stutte und Bojahr nach langjähriger Suche mit Jan Khalil einen Nachfolger gefunden hatte, hat die Kreuztaler Kooperationsgemeinschaft einen weiteren jungen Hausarzt für die langfristige Versorgung gewinnen können. Seit dem 1. April praktiziert Salim Louis Jabbour gemeinsam mit Dr. Hartmut Inacker in Ferndorf. Trotz oberärztlicher Tätigkeit und beste Aussichten...

  • Kreuztal
  • 11.05.21
LokalesSZ
Das Wetter im März hat den Bauern bislang viel Regen beschert. Die SZ fragte nach: Stimmen die Bauernregeln für diesen Monat oder sehen es die Landwirte der „Moderne“ anders?

Wetter im März
Das ist dran an den Bauernregeln

sp Hilchenbach/Ferndorf. Bislang brachte der März alles, was sonst dem April nachgesagt wird (eigentlich macht der bekanntlich, was er will): Sonnenschein, Regen, Sturm, Schnee, Hagel. Alles war dabei. Gleich eine ganze Reihe von Bauernweisheiten sagt voraus, dass wenn der März nass ist, die Ernte nicht gut ausfällt. Was ist dran an diesen Bauernregeln? Die SZ bat zwei Landwirte, Benjamin Fliegner und Florian Stücher, um ihre Meinung. Landwirte wünschen sich ganz viel Wasser „Ein feuchter März...

  • Hilchenbach
  • 21.03.21
Lokales
Wieder einmal schlechte Nachrichten rund um Thyssen-Krupp-Steel. Weitere Mitarbeiter werden ihren Job verlieren.

Abbau in der Verwaltung
Thyssen-Krupp streicht weitere Stellen

ch Ferndorf/Eichen. Neues Ungemach für die Thyssen-Krupp-Steel-Mitarbeiter an den Standorten Ferndorf und Eichen: Das Duisburger Unternehmen will konzernweit weitere 750 Stellen streichen, und zwar im Verwaltungsbereich. „Das könnte auch den einen oder anderen Job bei uns kosten“, bestätigte TKS-Betriebsratsvorsitzender Helmut Renk der SZ, stelle aber die „Strategie 2030“ mit ihren Investitionen in die Anlagen im nördlichen Siegerland nicht infrage bzw. gefährde nicht die beiden Stahlstandorte....

  • Kreuztal
  • 15.03.21
Lokales
Logopädin Clara Scholl und ihre Kolleginnen aus der Ferndorfer Gemeinschaftspraxis Althaus & Scholl helfen ihren Patienten oft auch spielerisch.

Zum Tag der Logopädie
Sprachstörungen bei Kindern haben „alarmierend zugenommen“

ap Ferndorf. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das sagte Wilhelm von Humboldt schon im 19. Jahrhundert. Damals wie heute ist sie (eine) Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe. Ohne Kommunikation kein soziales Miteinander. Doch manche Menschen haben Schwierigkeiten mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme oder dem Schlucken – und dann kommen Logopäden wie Clara Scholl ins Spiel. Sie diagnostizieren und behandeln solche Störungen, um die Kommunikationsfähigkeit bei Kindern und...

  • Kreuztal
  • 06.03.21
Lokales
Unfall am Freitagabend auf der Marburger Straße in Ferndorf.

Marburger Straße
Drei Verletzte nach Unfall in Ferndorf

kaio Ferndorf. Drei Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der Marburger Straße in Ferndorf am Freitagabend. Mit Rettungswagen kamen sie ins Krankenhaus. Laut Aussage der Polizei waren alle drei Autos in Richtung Hilchenbach unterwegs. Wegen eines Fußgängers hatte ein 43-Jähriger sein Auto samt Anhänger an einem Fußgängerüberweg abgebremst und war angehalten. Das gleiche tat auch eine 30-Jährige. Ein 27-Jähriger Autofahrer erkannte die...

  • Kreuztal
  • 05.03.21
Lokales
Der Reit- und Fahrverein bekommt vor dem Oberverwaltungsgericht Münster in Teilen recht. Im Bild von 
 links:  Gutachter  Wulf Hahn, Rechtsanwalt  Dr. Frank Niederstadt und  Vereinssprecher  Dr. Gert Bültermann.
3 Bilder

Gericht gibt Kreuztaler Reitverein recht
Südumgehung darf vorerst nicht gebaut werden

nja Kreuztal/Münster.   Die Bagger können erst einmal im Depot bleiben, die jetzt schon lange Geschichte rund um die Planung der Kreuztaler Südumgehung von Buschhütten nach Ferndorf wird um ein weiteres Kapitel epischer: Vorerst wird die 2,5 Kilometer lange Trasse nicht gebaut. Das Oberverwaltungsgericht Münster hält den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg für „rechtswidrig und nicht vollziehbar“. Bei den Ausgleichsflächen muss nun nachgebessert werden. Das ist ein...

  • Kreuztal
  • 05.02.21
Lokales
Über die enorme Hitzeentwicklung bei einem Kambinbrand in Ferndorf staunten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nicht schlecht.

Kaminbrand in Ferndorf
Feuerwehr Kreuztal stundenlang im Einsatz

bjö Ferndorf. Ein hartnäckiger Kaminbrand in Ferndorf sorgte am Donnerstagnachmittag für einen mehrstündigen Einsatz der Kreuztaler Stadtfeuerwehr. Im Schornsteininneren eines Wohnhauses an der Austraße hatten sich mutmaßlich Temperaturen um die 1000 Grad entwickelt, bei denen es im Laufe des Einsatzes zur Flammenbildung bis aus der Schornsteinöffnung kam. Als die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung in einem Kriechgang des Wohnhauses entdeckte, die sich den Weg ins Freie bahnte, erhöhte die...

  • Kreuztal
  • 21.01.21
SportSZ
Mit der Arbeit von Trainer Robert Andersson (r.) ist Mirza Siajric, Sportlicher Leiter des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf, sehr zufrieden.
2 Bilder

Das große Interview mit Mirza Sijaric
TuS Ferndorf will noch einen Allrounder holen

geo Ferndorf. Zum Ende der kurzen Pause über den Jahreswechsel sprach die Siegener Zeitung mit Mirza Sijaric, dem Sportlichen Leiter des TuS Ferndorf, über die aktuelle Lage beim heimischen Handball-Zweitligisten, der nach dreimonatiger Spielzeit mit vielen Corona-bedingten Unterbrechungen nur auf Platz 16 der Tabelle steht. Mit 9:15 Punkten rangieren die Ferndorfer nur dank der besseren Tordifferenz vor den Abstiegsrängen, haben allerdings auch erst zwölf der insgesamt vorgesehenen 36...

  • Siegen
  • 11.01.21
LokalesSZ
Vor allem berufen sich die Ferndorfer auf die Größe ihrer Kirche mit maximal 800 Sitzplätzen und fünf Eingängen. Das Hygienekonzept wurde nachjustiert.

Trotz Appell der Landeskirche
Weiterhin Präsenzgottesdienste in Ferndorf

bjö Ferndorf/Hilchenbach. Dass die Ferndorfer zum kommenden Weihnachtsfest von der „dringenden Empfehlung“ von Kirchenkreis und Landeskirche abweichen, empfinden sie eher als seelsorgerliche Notwendigkeit denn als Akt des Protestes: Die ev. Kirchengemeinde Ferndorf bietet auch in den kommenden Tagen bis Weihnachten Präsenzgottesdienste an. "Das könnt ihr nicht machen" Auf Nachfrage der SZ bestätigte Superintendent Peter-Thomas Stuberg, dass ihm bislang nur die Ferndorfer als „Abweichler“ von...

  • Kreuztal
  • 19.12.20
LokalesSZ
Das Heimatmuseum Ferndorf soll weiter ertüchtigt werden.

Heimatmuseum Ferndorf
Pläne für WC-Neubau

nja Ferndorf. Eine barrierefreie und insgesamt „einladendere“ Sanitäranlage – das ist schon seit Langem der Wunsch der Betreiber des Heimatmuseums Ferndorf. Bis vor Kurzem war dies die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal – und nun der neu gegründete Museumsverein (die SZ berichtete). Neuer Verein macht Heimatmuseum fit für die Zukunft Jetzt gibt es Pläne für einen WC-Neubau vor dem Gebäude an der Ferndorfer Straße – möglichst in Holzbauweise. Die Anlage könnte somit auch bei Dorffesten genutzt...

  • Kreuztal
  • 18.12.20
LokalesSZ
Klein und Groß packte am Samstag auf der Martinshardt mit an, damit der neue Ferndorfer Mischwald die Borkenkäfer-Brache bald in Vergessenheit geraten lässt.
2 Bilder

Auf der Martinshardt
Mischwald wächst auf Borkenkäfer-Brache an

nja Ferndorf. Die „Saat“ geht auf, bildlich gesprochen. Am Samstag wurden auf der Martinshardt viele kleinere und auch schon größere Bäume in die Erde gepflanzt. Dort also, wo die Waldgenossen Ferndorf Hauberg A auf knapp 3 Hektar ihr Holz an den Borkenkäfer verloren haben. Wie berichtet, starteten die Genossen mit Unterstützung der SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal einen Spendenaufruf, um gemeinsam dort einen vitalen Mischwald der Zukunft zu schaffen. Bislang gingen rund 18 000 Euro Spenden ein,...

  • Kreuztal
  • 07.12.20
LokalesSZ
Auch die hiesigen Standorte von Thyssen-Krupp – im Bild Ferndorf – bangen um die Zukunft des Konzerns, der in den nächsten drei Jahren 11 000 Stellen abzubauen droht.

NRW-Landtag
Debatte über staatlichen Einstieg bei Thyssen-Krupp

js/sz Düsseldorf/Kreuztal. Wie sehr kann und soll der Staat in das Schicksal der Stahlsparte von Thyssen-Krupp eingreifen? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Freitagmorgen der Düsseldorfer Landtag in einer aktuellen Stunde. Während NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) angesichts von „rechtlichen Hürden“ Bedenken vor einer Beteiligung des Landes äußerte, forderte die SPD, diese Option zumindest noch nicht völlig auszublenden. Wie berichtet, hat der Konzern den Abbau von 11 000...

  • Kreuztal
  • 27.11.20
LokalesSZ
Eine echte Ferndorf-Idee: Die Waldgenossen Ferndorf Hauberg A (Christoph Hein, l.) und die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal (Dr. Wieland Klein) haben eine Spendenaktion in die Wege geleitet, um den unter dem Borkenkäfer leidenden Forst wieder auf die Beine zu helfen. Hier auf der Martinshardt befindet sich eine von vielen Kahlschlagflächen.

Nach Borkenkäfer-Desaster: Waldgenossen und SGV sammeln für Aufforstung
Bäumchen wechsel dich

nja Ferndorf. Für pfiffige Ideen sind sie bekannt, und ihren Zusammenhalt als Ortsgemeinschaft haben sie schon mehrfach unter Beweis gestellt. Nun ist einmal mehr der Ferndorfer Lokalpatriotismus gefragt. „Wir brauchen unseren Wald zum Leben. Ihr könnt ihm helfen zu überleben“: Es sind eindrückliche Worte, mit denen sich Ferndorfer Waldgenossen und SGV-Aktive an ihre Nachbarn – Firmen, Vereine, Institutionen und Privatleute – wenden. Seit gut einer Woche werden Spenden für ein...

  • Kreuztal
  • 09.11.20
Lokales
Mutmaßlich waren es Golfer, die hier die ersten zwei Augen anbrachten. Nun schielen siamesische Drillinge in den Heestaler Himmel.
21 Bilder

Lina Dolge überrascht mit phantasievollen Baumstumpf-Skulpturen
Muntere Wegbegleiter

nja Kreuztal. Sie sind ein Quell großer Freude für viele Spaziergänger, Jogger und Radler, die im heimischen Forst, vor allem im Raum Kreuztal und Hilchenbach, Erholung vom Alltag suchen: jene phantasievollen Skulpturen, die Lina Dolge seit rund sieben Jahren aus Baumstümpfen und -wurzeln zaubert. Mal zufrieden vor sich hin grinsend, mal unbeschwert schielend, mal schmollend und mal (erfolglos) bemüht, grummelnd aus der Wäsche zu schauen: Sie sind vielen Siegerländern zu treuen Wegbegleitern...

  • Kreuztal
  • 06.11.20
Lokales
Die Beschäftigten von Thyssen-Krupp Steel in Eichen und Ferndorf  kennen  den Zustand zwischen Hoffen und Bangen. Am Freitag  zeigten sie Flagge vor dem NRW-Landtag.
2 Bilder

"Akuter Alarm" bei Thyssen-Krupp (Update 16 Uhr)
Stahlarbeiter fordern staatliche Hilfe

nja Eichen/Ferndorf/Düsseldorf. „Die Politik darf nicht mehr lange warten. Entweder sie steigt jetzt zügig finanziell bei Thyssen-Krupp ein oder sie schaut zu wie wir kaputtgehen.“ Helmut Renk, Betriebsratsvorsitzender von Thyssen-Krupp Steel in Kreuztal (TKS), fand am Freitag klare Worte mit Blick auf die Situation seines Unternehmens. Während des SZ-Gesprächs befand er sich gerade auf der Heimreise aus Düsseldorf, wo er zuvor mit knapp 100 Beschäftigten der Siegerländer TKS-Standorte Eichen...

  • Kreuztal
  • 16.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.