Fernseher

Beiträge zum Thema Fernseher

LokalesSZ
Fest zupacken und die Arme in der Beuge lassen: Das gilt laut Eckart Weiss bei dieser Station des Parcours.

Jugendreferent aus Betzdorf
Eckart Weiss (50) bei „Ninja Warrior Germany“ im Halbfinale

dach Betzdorf. „Wo kommt der denn her?!“ Frank Buschmann kann mit seiner Begeisterung nur schwerlich hinterm Berg halten, krakeelt ins Mikrofon: „Warum erst jetzt, Junge?“ Gemeint ist Eckart Weiss, der gerade aus einem Wasserbecken auftaucht. Der Betzdorfer ist bei „Ninja Warrior Germany“ zwar just in diesem Moment an der Himmelsleiter gescheitert. Aber: Der 50-Jährige hat sich mit seiner bis dahin gezeigten Leistung den Einzug in die nächste Runde gesichert. Warum erst jetzt? Was der Moderator...

  • Betzdorf
  • 18.10.21
Lokales
Sven Dielmann in seinem Garten, der bald um ein festes Schwimmbecken erweitert werden soll.

Ortsvorsteher aus Sassenroth
Sven Dielmann räumt bei Sat.1-Sendung „Buchstaben Battle“ ab

dach Sassenroth. Das aufblasbare Planschbecken steht mitten auf der Wiese, eingerahmt von Trampolin und Klettergerüst. Aber so richtig professionell kommt es nicht daher, ist eher aus der Kategorie Provisorium. Das soll sich ändern. Sven Dielmann möchte seinen drei Töchtern ein festes Schwimmbecken mit Sonnendeck spendieren. Und das kann er auch: Der Ortsvorsteher von Sassenroth hat bei der Sat.1-Rate-Show „Buchstaben Battle“ satte 4800 Euro gewonnen. Am Dienstag wurde die Sendung ausgestrahlt....

  • Herdorf
  • 12.08.21
Lokales
SZ-Redakteur Michael Roth.

BIS AUF WEITERES
Onkel Ewald

Er gehört zu den bekanntesten TV-Gesichtern überhaupt, der Markus Lanz vom ZDF. Dreimal in der Woche Polit-Talker und Moderator, jeden Tag eine neue Sendezeit zwischen 22.45 und Mitternacht. Warum so spät? Warum wechselnd? Für den früh aufstehenden Arbeitnehmer eh unbequeme Sendezeiten, auch der Redakteur mag nur beim eigenen Spätdienst konzentriert zuschauen. In den langen Monaten der Pandemie haben dort ein paar Menschen mit öffentlichem Bekanntheitsgrad den Status eines Dauergastes erhalten....

  • Siegen
  • 19.07.21
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Frau-TV

Chancengleichheit ist ein hohes Gut. Auch zu Hause. Auch auf der Fernseh-Couch. Früher, als der Herr Sohn noch nicht in der Einliegerwohnung Quartier bezog hatte, war die Welt noch in Ordnung. Das Verhältnis Männlein zu Weiblein war 2:2. Somit bestand am Abend zumindest die theoretische Möglichkeit, dass über den Fernseh-Schirm etwas Vernünftiges flimmern. Denn seien wir mal ehrlich: Gibt es ein schöneres Geräusch als das sonore Brummen, wenn der Kristall eines Lichtschwerts zum Leben erwacht?...

  • Betzdorf
  • 15.05.21
Lokales

Fernseher von Parkplatz gestohlen

sz Attendorn. Zunächst unbekannte Täter stahlen am Dienstag gegen Mittag einen beschädigten Fernseher vom Gelände eines Elektronikfachgeschäfts. Dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet, die sofort die Polizei verständigte. Die Beamten trafen die mutmaßlichen Täter auf dem Parkplatz des Geschäfts an. Sie gaben an, nicht gewusst zu haben, dass der Fernseher nicht mitgenommen werden durfte. Nach Personalienfeststellung wurden die Verdächtigen wieder entlassen. Sie erwartet eine Anzeige wegen...

  • Attendorn
  • 04.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.