Feudingen

Beiträge zum Thema Feudingen

Kultur
Riesenjubel schon beim Vorentscheid: Encantada ist im Finale.
4 Bilder

"Der beste Chor im Westen": Halbfinale in Köln
BIGGEsang, Encantada und LahnVokal im Finale

ciu Feudingen/Neunkirchen/Olpe. Um kurz nach 22 Uhr stand es am Freitagabend fest: LahnVokal, BIGGEsang, Encantada haben es ins Finale der WDR-Show „Der beste Chor im Westen“ geschafft und dürfen allesamt am nächsten Freitag beim Finale antreten. Dort winken für den Gewinner-Chor ein Preisgeld von 10 000 Euro und ein Auftritt mit dem WDR-Rundfunkchor in der Heimat. "Mannomann": LahnVokal mit "Männer"Als Erste der drei Chöre aus Südwestfalen traten die Männer von LahnVokal aus...

  • Neunkirchen
  • 06.12.19
  • 2.662× gelesen
Kultur
Die Gewinner-Chöre des zweiten Vorentscheids von "Der beste Chor im Westen" mit (v. l.) den Moderatoren Marco Schreyl und Sabine Heinrich und der Jury mit Giovanni Zarrella, Beatrice Egli, Jane Comerford und Rolf Schmitz-Malburg.
4 Bilder

„Der beste Chor im Westen“ mit BIGGEsang, Encantada und LahnVokal
Beatrice Egli freut sich auf „Abend voller Emotionen“

sz Feudingen/Neunkirchen/Olpe. Die Jury der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“ hat ihre Entscheidungen gefällt: Zehn Chöre aus Nordrhein-Westfalen konnten sich in ihren Vorentscheiden gegen starke Konkurrenz durchsetzen und stehen im Halbfinale des Wettbewerbs, das an diesem Freitag, 6. Dezember, ab 20.15 Uhr live übertragen wird. Unter den zehn Halbfinalisten sind gleich drei aus der Region Südwestfalen: der Olper Chor BIGGEsang mit Chorleiter Volker Arns, der Frauenchor Encantada aus...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 1.007× gelesen
Lokales SZ-Plus
Buskaps statt Buswende? Statt einen kleinen Zentralen Omnibusbahnhof in Feudingen auf der städtischen Grünfläche (r.) zu bauen, könnten schon Bushaltestellen direkt an der Sieg-Lahn-Straße genügen. Foto: Björn Weyand

Bushaltestellen in Feudingen
Was sagt nun Straßen NRW zu der Buskap-Idee?

bw Feudingen. An einer Lösung für die problematischen Bushaltestellen in der Feudinger Ortsmitte „doktert“ ja bekanntlich die Stadt Bad Laasphe schon seit Jahren herum. Eigentlich schienen die Würfel bereits zugunsten eines kleinen Omnibusbahnhofs mit Buswende auf der Grünfläche am Bahnhof gefallen – dann brachte Günter Padt, Geschäftsführer des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), aber vor Kurzem die Variante mit sogenannten Buskaps ins Spiel. Zwischenzeitlich hatte Elmar...

  • Bad Laasphe
  • 05.12.19
  • 114× gelesen
Kultur
Das Frauenensemble Encantada aus Neunkirchen will "Der beste Chor im Westen" werden. Der Chor unter der Leitung von Kristin Knautz hat es ins Halbfinale geschafft.
2 Bilder

"Der beste Chor im Westen" im WDR-Fernsehen
Auch Encantada und LahnVokal eine Runde weiter

sz Feudingen/Neunkirchen. Für zwei weitere heimische Chöre, die sich um den Titel „Der beste Chor im Westen“ bewerben, geht die Reise weiter. Sowohl die Männer von LahnVokal aus Feudingen/Rückershausen als auch die Sängerinnen von Encantada aus Neunkirchen konnten im zweiten Vorentscheid in der „Zeche Zollverein“ in Essen, der als Aufzeichnung am Freitag im WDR-Fernsehen zu sehen war, die Jury (Sängerin Beatrice Egli, Sänger Giovanni Zarrella, „Texas-Lightning“-Frontfrau Jane Comerford und...

  • Neunkirchen
  • 29.11.19
  • 2.234× gelesen
Lokales SZ-Plus
Voller Inbrunst präsentierte sich der Chor „LahnVokal“ mit seinem Chorleiter Michael Blume. Die Formation aus Feudingen und Rückershausen steht im Halbfinale des Wettbewerbs „Der beste Chor im Westen“.

"LahnVokal" eine Runde weiter
Der erste Coup ist bereits perfekt

tika Feudingen/Rückershausen. Allzu lange mussten die Mitglieder des Chores „LahnVokal“ nicht warten. Und doch zog sich die Zeit bis zur Bekanntgabe der Entscheidung wie eine Ewigkeit. „Die Jury-Entscheidung war heikel, wir wurden lange auf die Folter gespannt. Die Köpfe gingen schon nach unten, dann wurden wir doch noch genannt“, berichtete Christian Knoche. Tatsächlich war die Anspannung für den „LahnVokal“-Vorsitzenden, die weiteren aktiven Sänger und die rund 100 mitgereisten Fans groß. Am...

  • Bad Laasphe
  • 29.11.19
  • 262× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Feudinger Volkshalle war am Samstagabend restlos ausverkauft, die Beach-Party des SV Feudingen erwies sich einmal mehr als Publikumsmagnet. Und sorgte für beste Stimmung. Foto: lh

Beach-Party in der Volkshalle
Sommer kehrte nochmal nach Feudingen zurück

lh Feudingen. Mit kalten Getränken, heißen Sommerhits und einer karibischen Atmosphäre holte der SV Feudingen am Samstagabend den Sommer zurück in die Volkshalle in Feudingen. Seit 14 Jahren hat sich die Beach-Party in Feudingen bereits bewährt und der Andrang reißt nicht ab: „Es ist selten, dass sich eine Veranstaltung so lange in Folge halten kann“, erklärte SVF-Geschäftsführer Jan Saßmannshausen im SZ-Gespräch. Nachdem im Vorverkauf noch einige wenige Karten übrig geblieben waren, war die...

  • Bad Laasphe
  • 25.11.19
  • 585× gelesen
Sport SZ-Plus
Nele Letzel (2. v. l.) und der SV Feudingen denken nicht ans Aufhören. Im Gegenteil: Gegen den FC Ebenau 2. feierte das Team nach seiner Neugründung sogar den ersten Saisontreffer im letzten Hinrundenspiel.

SV Feudingen in der Frauenfußball-Kreisliga
Wenn deftige Pleiten zusammenschweißen

tika Feudingen. Der Jubel war ohrenbetäubend. Die Freude von Spielerinnen, Trainern und Zuschauern schallte in den Abendhimmel von Feudingen. Einen Moment lang herrschte nichts als pure Freude im Tannenwaldstadion. „Nach dem Tor gab es erst einmal Sekt, alkoholfrei natürlich. Das Feiern holen wir nach“, erzählt Andreas Letzel. Der Trainer von Frauenfußball-Kreisligist SV Feudingen will mit seiner Mannschaft nicht etwa die Herbstmeisterschaft oder gar einen offiziellen Titel feiern, sondern das...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.19
  • 792× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die L 903 am Hainberg in Feudingen ist immer noch nicht freigegeben. Der Abwasserverband arbeitet nämlich noch. Foto: Holger Weber

Baustelle „Zum Hainberg“ in Feudingen
Die Straßenfreigabe lässt weiter auf sich warten

howe Feudingen. Wenn einmal der Wurm drin ist, brodelt auch die Gerüchteküche. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat aktuell in Feudingen keinen leichten Stand. Erst musste ein kleiner Teil eines viel zu steil geratenen Gehwegs wieder aufgerissen und neu geplant werden. Dann verwies ein Mitarbeiter des Landesbetriebs vier heimische Kommunalpolitiker, darunter den stellv. Bürgermeister und Bauausschuss-Vorsitzenden, unter Androhung von Konsequenzen des Feldes. Da dürfte es den Damen und Herren...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
  • 191× gelesen
Lokales
Der Männergesangverein „LahnVokal“ bewirbt sich derzeit als „Bester Chor im Westen“. Am Sonntag standen die Sangesfreunde aus Feudingen und Rückershausen in der Zeche Zollverein in Essen auf der Bühne. Foto: Verein

Männergesangverein „LahnVokal“
Auftritt mit Adrenalin bei „Der beste Chor im Westen“

bw Essen/Feudingen/Rückershausen. Der Männergesangverein „LahnVokal“ bewirbt sich derzeit als „Bester Chor im Westen“. Am Sonntag standen die Sangesfreunde aus Feudingen und Rückershausen in der Zeche Zollverein in Essen auf der Bühne und stellten sich mit 19 anderen Chören dem Urteil der WDR-Jury mit Giovanni Zarrella, Jane Comerford („Texas Lightning“), Beatrice Egli sowie Rolf Schmitz-Malburg vom Rundfunkchor des WDR. Wie der Vorentscheid ausgegangen ist und wie der MGV „LahnVokal“...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
  • 1.410× gelesen
Lokales
Die Beach-Party in Feudingen ist längst fest im Terminkalender verankert.

SV Feudingen feiert Kultparty
Ein bisschen „Malle“ in der Feudinger Volkshalle

sz Feudingen. Am Samstag, 23. November, ist es soweit: Die Beach-Party in der Volkshalle in Feudingen steht vor der Tür – und dies bereits zum 14. Mal. Einmal mehr holt der SV Feudingen kurz vor der Weihnachtszeit den Sommer zurück ins obere Lahntal: Seit der Premiere 2006 hat die Veranstaltung Jahr für Jahr einen festen Platz im Kalender der „Party People“ aus Wittgenstein, Siegerland und hessischem Hinterland. Hunderte Feierfreunde tragen dann ihren Teil bei zu einer schon legendären Party –...

  • Bad Laasphe
  • 20.11.19
  • 575× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dirk Terlinden (2. v. r.) ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von drei Parteien: Am Freitasgabend stellte er sich mit (v. l.) Günter Wagner (CDU), Anne Bade (Grüne) und Klaus Preis (FDP) den Fragen der Presse.

Dirk Terlinden stellt sich vor
„Jede Stadt hat ihre Baustellen“

vö Feudingen. Der erste Bewerber um das Amt des Bad Laaspher Bürgermeisters hat seinen Hut in den Ring geworfen – und dies mit breiter Rückendeckung. Der 51-jährige Dirk Terlinden stellt sich bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, 2020, dem Votum der Bad Laaspher Bürgerschaft und ist der gemeinsame Kandidat von FDP, CDU und Grünen. „Ich habe mich nicht überreden lassen. Das ist eine Entscheidung aus der Überzeugung heraus“, betonte der Diplom-Verwaltungswirt beim Pressetermin. Am...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.19
  • 312× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Straße ist inzwischen geteert. Das Bauunternehmen hat wie gewohnt perfekt gearbeitet. Nur an der Planung seitens des Landesbetriebs Straßenbau NRW scheiden sich die Geister in Feudingen.

Baustelle am Hainberg
Doch ein Treffen mit Politikern

howe Feudingen. Neulich hieß es noch: „Verlassen Sie bitte sofort die Baustelle.“ Da waren einem der Verantwortlichen vom Landesbetrieb Straßenbau NRW ein wenig die Sicherungen durchgebrannt, als er die vier Kommunalpolitiker Anne Bade, Klaus Preis, Werner Treude und Günter Wagner im Baufeld herumlaufen sah. Während die ortskundigen Politiker versicherten, die Baustelle eigentlich noch gar nicht richtig betreten zu haben und – überhaupt – zu dem Termin von der Stadt eingeladen worden zu sein,...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.19
  • 208× gelesen
Lokales SZ-Plus
Anne Bade, Werner Treude, Günter Wagner und Klaus Preis (v. l.) waren am Montagmorgen entsetzt. Trotz Einladung der Stadt zum Termin vor Ort verwies der Landesbetrieb die vier Kommunalpolitiker von der Baustelle. Fotos: Holger Weber (1) / privat (2)
3 Bilder

Kommunalpolitiker des Feldes verwiesen
Eklat an der Baustelle

howe Feudingen. Dass da was faul ist an der Baustelle am Fuße des Hainbergs in Feudingen, hatte sich im Dorf längst herumgesprochen. Anwohner hatten sich an ihre Vertrauenspersonen aus der Kommunalpolitik gewandt und die Unwägbarkeiten geschildert. Am Montagmorgen sollte ein Ortstermin für Klarheit sorgen. Vertreter des Landesbetriebs Straßenbau NRW, der Stadt Bad Laasphe, Bau- und Projektleiter trafen sich zum Gespräch. Mit dabei sollten eigentlich auch Anne Bade als Fraktionschefin der...

  • Bad Laasphe
  • 29.10.19
  • 826× gelesen
Lokales
40 Teilnehmer folgten am Donnerstag der Einladung des Regionalforstamts zum Waldspaziergang oberhalb vom Auerbachtal in Feudingen.
8 Bilder

Dramatische Veränderungen im Feudinger Wald
Regionalforstamt sprach die Probleme an

howe Feudingen. 32 Jahre gibt es den Waldspaziergang des Regionalforstamts Siegen-Wittgenstein schon. Am Donnerstag dürfte er sicher der zukunftsweisendste und wichtigste gewesen sein. In Vertretung von Forstdirektor Diethard Altrogge übernahm Manfred Gertz gemeinsam mit der für den Forstbetriebsbezirk Feudingen zuständigen, stellv. Revierleiterin Ann-Sophie Bilsing eine Gruppe von rund 40 Teilnehmern. Darunter mischten sich eingeladene Politiker, Verbändevertreter, Förster und...

  • Wittgenstein
  • 24.10.19
  • 361× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Die Gruppe ist wirklich fit“, brachte es Lehrgangsleiter Marvin Schäfer treffend auf den Punkt. Die 17 Teilnehmer des Grundlehrgangs erfüllten die Anforderungen mit Bravour.  Foto: lh

Lehrgang zur Grundausbildung
Feuerwehren begrüßen 17 Neuzugänge in der Truppe

lh Feudingen. Nach insgesamt vier Wochen Theorie und praktischem Training haben es die 17 Nachwuchs-Feuerwehrleute aus dem Bad Laaspher Stadtgebiet und der Gemeinde Erndtebrück geschafft: Am vergangenen Samstagmittag durften sie ihre Urkunden zur bestandenen Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr entgegen nehmen. In dem 87-stündigen Lehrgang erfuhren die Teilnehmer, wie man mit den richtigen Knoten und Stichen schwere Gegenstände befördern, anheben und sichern kann. Bei den praktischen...

  • Bad Laasphe
  • 30.09.19
  • 192× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Gernsdorf im Siegerland ist die Ortsdurchfahrt neu asphaltiert worden. In diesem Zuge hat man auch die Bushaltestelle angelegt: Mitten auf der Fahrbahn mit deutlicher Kennzeichnung „BUS“. Foto: privat

Zentraler Busbahnhof in Feudingen
Anwohner sehen im Bau keine Lösung für Probleme

sz/howe Feudingen. Die Feudinger Familie Bade hätte sich bei der jüngsten Bauausschusssitzung gewünscht, dass die Mitglieder dem Vorschlag von Klaus Preis (FDP) gefolgt wären. Der hatte nämlich vorgeschlagen, das Thema „Omnibusbahnhof“ erst einmal auszusetzen und vor Ort einen Besichtigungstermin zu machen. Dann hätte auch das Planungsbüro den Radius mal mit Holzpflöcken abstecken können, damit man sich auch mal ein Bild hätte machen könnte. Stattdessen schalteten CDU und SPD auf stur,...

  • Bad Laasphe
  • 22.09.19
  • 219× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die AWo-Kindertagesstätte im Welsenbach in Feudingen hat einen Dachschaden, allerdings nur an einem erst fünf Jahre alten Anbau. Hier hat nun eine notwendige Sanierung begonnen. Foto: Björn Weyand

AWo-Kindertagesstätte Feudingen
Der Schaden am Dach wird ab sofort behoben

bw Feudingen. Ein gutes Vierteljahr – inklusive der Sommerpause – besuchen jetzt schon Kinder aus der Kindertagesstätte Feudingen die benachbarte Kita am Tannenwald. Grund für den Umzug, der auch nur vorübergehender Natur sein soll, sind Mängel an der Dachkonstruktion des Neubaus, die in der Kita unten im Welsenbach bei einer Begehung festgestellt worden waren. Um jegliche Gefährdungen der Kinder auszuschließen, hatte die AWo als Trägerin der Kita in Absprache mit dem Jugendamt des Kreises...

  • Bad Laasphe
  • 17.09.19
  • 191× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch bei der zweiten Vorführung der Bilderzeitreise kamen einige Feudinger Bürger im Heimatmuseum zusammen und erlebten einen regen Austausch. Foto: anka

Veranstaltung im Heimatmuseum
Bilderzeitreise in Feudingen: Im Dorf war immer was los

anka Feudingen. Im vergangenen Jahr feierten die Feudinger das 800-jährige Bestehen ihrer Ortschaft gebührend, unter anderem mit einem Herbstmarkt rund um die alte Schule und das Heimatmuseum. Dafür hatte sich die Arbeitsgruppe „Chronik“ etwas ganz Besonderes überlegt: eine Zeitreise in Bildern von 1888 bis heute. Da die Präsentation so gut ankam, bot man am Samstagabend im Heimatmuseum eine neuerliche Vorführung an. „Seit dem Herbstmarkt wurde die Bilderpräsentation auch noch ein wenig...

  • Bad Laasphe
  • 17.09.19
  • 99× gelesen
Lokales SZ-Plus
Andreas Wörster und Masauso Phiri vom Hilfsprojekt „Utho Ngathi“ freuten sich, auch in diesem Jahr wieder in der Grundschule in Feudingen von den Fortschritten zu berichten, die Patenkind Cheelo in Sambia macht. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Bericht über Hilfsprojekt „Utho Ngathi“
Feudinger Schüler helfen Altersgenossen in Afrika

bw Feudingen. Fast 30 Jahre ist Andreas Wörster inzwischen schon im südlichen Afrika tätig und engagiert sich dort für benachteiligte und behinderte Menschen. Und trotz dieser recht langen Zeit ist dem gebürtigen Siegerländer noch immer seine Begeisterung für diese Arbeit anzumerken. Bei seinem alljährlichen Besuch in der Feudinger Grundschule gemeinsam mit seinem Mitstreiter Masauso Phiri berichtete Andreas Wörster den Jungen und Mädchen wieder mitreißend, warum jeder Euro wichtig ist und vor...

  • Bad Laasphe
  • 06.09.19
  • 235× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wo das kleine Kirchlein von Feudingen steht, soll ein Busbahnhof errichtet werden. Der Bauausschuss tagt hierzu am 4. September in Bad Laasphe. Foto: Holger Weber

Thema im Laaspher Bauausschuss
Buswende in Feudingen: Fünf Anlieger sind dagegen

howe Bad Laasphe/Feudingen. Die Stadt Bad Laasphe will einen Busbahnhof in Feudingen - neben dem Parkplatz des Landhotels Doerr - errichten. Wie aus der aktuellen Vorlage zur kommenden Sitzung des Bau-, Denkmal- und Umweltausschusses (am Mittwoch, 4. September, 17.30 Uhr im Ratssaal) hervorgeht, schlägt die Verwaltung vor, die Baumaßnahme umzusetzen. Als bessere Anbindung zur bestehenden Bahnlinie in Feudingen solle mit der Buswende auch die Verkehrssicherheit verbessert werden, heißt es. Dazu...

  • Bad Laasphe
  • 29.08.19
  • 518× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Unternehmen Pfeiffer & Schwarz geht seine eigenen Wege bei der Suche nach Fachkräften. Thomas Pfeiffer hat sich weitergebildet und darf Jasmin Schmidt ab 1. September zur Maler- und Lackiererin ausbilden.

Kampf gegen fehlende Fachkräfte aufgenommen
Fachkräftmangel – ja, und?

howe Feudingen. Was ist nicht alles geschrieben worden über den so oft zitierten Fachkräftemangel im Handwerk. Die Situation ist allseits bekannt: Junge Leute interessieren sich immer weniger für körperliche Tätigkeiten, außerdem zahlt das Handwerk weitaus weniger als die Industrie. Heimische Betriebe sind Jahr für Jahr auf der Suche nach dem Nachwuchs. Der tummelt sich zumeist an Gymnasien herum. Auch das ist Gegenstand der Diskussion: Kinder würden heutzutage auf das Abitur und das Studium...

  • Bad Laasphe
  • 20.08.19
  • 298× gelesen
Lokales
Nach der jüngsten SZ-Berichterstattung hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW nun die aus der Sicht der ansässigen Firmen unglückliche Beschilderung nachgebessert. Foto: Björn Weyand

Vollsperrung im Feudinger Ortskern
Die Beschilderung wurde in Rüppershausen verbessert

bw Feudingen/Rüppershausen. Ein Ärgernis ist die Vollsperrung im Feudinger Ortskern am Hainberg für die Betriebe, die ihren Standort außerhalb am Hermannsteg haben. Ganz besonders betroffen (auch zum wiederholten Male) ist der Landmarkt Knoche, der natürlich auf Publikumsverkehr angewiesen ist. Nach der SZ-Berichterstattung hat der Landesbetrieb Straßenbau NRW nun immerhin die aus der Sicht der ansässigen Firmen unglückliche Beschilderung nachgebessert. An der Sperrstelle im Kühlen Grund in...

  • Bad Laasphe
  • 10.08.19
  • 240× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.