Feudingen

Beiträge zum Thema Feudingen

LokalesSZ
Der Spielbericht existiert noch: Feudingen schlägt Borussia Dortmund in einem Freundschaftsspiel Ostern 1946 mit 4:2.
3 Bilder

Zum 100-jährigen Bestehen
SV Feudingen präsentiert 500-Seiten-Chronik

howe Feudingen. Sie ist sozusagen der Höhepunkt eines leider von der Pandemie dominierten Jubiläumsjahres: die Chronik des SV Feudingen. So gerne hätten die Verantwortlichen des Fußballvereins aus dem Oberen Lahntal ein tolles Festjahr auf die Beine gestellt, dazu liefen die Vorbereitungen seit 2018. Damals gründete der Verein mehrere Arbeitsgemeinschaften, die sich mit der Ausrichtung von Fest-Veranstaltungen, Kommers, Turnieren oder der Silvester-Party beschäftigten. Am Ende musste sich der...

  • Bad Laasphe
  • 28.10.21
LokalesSZ
Auf dem städtischen Wiesengelände beim Feudinger Bahnhof soll eine Art Mini-ZOB entstehen - eine Busbucht mit Haltestellen.
2 Bilder

Streit um Busbucht in Feudingen
Wagner erinnert Wied an Demokratieverständnis

howe Bad Laasphe. „Diesen Bericht von Eberhard Wied in der SZ kann die CDU Bad Laasphe so nicht unkommentiert lassen“, erklärt Günter Wagner im SZ-Gespräch. „Ich kann mich nicht erinnern, dass Mitglieder der CDU oder ich als Person in irgendeiner Weise den Eindruck von Unbelehrbarkeit oder Arroganz beim Thema Mini-ZOB gezeigt haben“, so der CDU-Chef. Vielmehr sei es so, dass Eberhard Wied in der letzten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Denkmalausschusses am 15. September zum Ende der Sitzung im...

  • Bad Laasphe
  • 23.10.21
LokalesSZ
Auf dem städtischen Wiesengelände beim Feudinger Bahnhof soll eine Art Mini-ZOB entstehen - eine Busbucht mit Haltestellen.
2 Bilder

Busunternehmer rechnet mit Busbucht-Befürwortern ab
Unsinnige und „kriminelle“ Maßnahme

howe Feudingen. Wenn Busunternehmer Eberhard Wied an die unendliche Diskussion um den Mini-Omnibusbahnhof in Feudingen denkt, kann er nicht schlafen. „Ich muss mich nochmal äußern“, sagt der Feudinger, „sonst platze ich.“ Damals in 2019 hatte er die schreibende Zunft zum Pressetermin vor Ort eingeladen und anhand der Länge des Linienbusses beschrieben, wie unsinnig diese Busbucht auf dem städtischen Grüngelände ist. Jetzt, wo für das Ratsmitglied mit dem zurückliegenden Beschluss das Kind...

  • Bad Laasphe
  • 21.10.21
LokalesSZ
Die Jungen und Mädchen waren bei ihrem Besuch begeistert von der voll funktionsfähigen Feudinger Mühle.

Feudinger Grundschulkinder besichtigen restaurierte Mühle
Von der Mehlproduktion bis zum Brot

lz Feudingen. Herbstferien ohne Schulbetreuung? Nicht bei der Grundschule Feudingen. Das Angebot wird hervorragend angenommen, viele Familien nutzen diese Möglichkeit im oberen Lahntal – die Betreuung ist nicht mehr wegzudenken. Das Organisationsteam stellte wieder ein schönes Programm auf die Beine, mit dem sich die Heimat ein Stück weit erkunden ließ. Daran hat sich in den vergangenen Jahrhunderten grundlegend nichts verändert, Mehlproduktion bleibt Handwerk. Reiner Jana von der Feudinger...

  • Bad Laasphe
  • 17.10.21
LokalesSZ
Sie hätten an dieser Stelle gerne eine Bushaltestelle, die die Straße mit nutzen würde: Die Anwohner der Sieg-Lahn-Straße protestieren weiterhin gegen den geplanten Mini-Busbahnhof.

Fronten in Feudingen verhärtet
Anwohner wehren sich weiter gegen Busbahnhof

vc Feudingen. Die Gegner des zentralen Busbahnhofs in Feudingen geben nicht auf: Bei einem Ortstermin ließen sie am Donnerstag am Busbahnhof, wie er bereits von der Bad Laaspher Lokalpolitik beschlossen wurde, kein gutes Haar. Zum Hintergrund: Die jetzt bestehende Bushaltestelle in Höhe der Volksbank wird als zu gefährlich angesehen. Hier war sich die Politik weitestgehend einig, dass Abhilfe geschaffen werden müsse. Soweit war das Ziel klar – der Weg dahin endete in einem jahrelangen Streit...

  • Bad Laasphe
  • 15.10.21
LokalesSZ
Bei herrlichem Wetter kamen rund 150 Besucher zum Bema-Sommerfest auf dem Firmengelände – und spielten 2000 Euro für den guten Zweck ein.

Bema-Sommerfest mit 150 Gästen
2000 Euro für Flutopfer in Dernau

lz Feudingen. Bauunternehmer Christian Bernshausen engagiert sich seit der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Ortschaft Dernau und gehört dort sogar dem Krisenstab an. In der Folge engagierte sich die Dorfgemeinschaft Feudingen – sowohl mit Spenden, als auch mit Helfern vor Ort. Aktuell legte Bernshausens Bruder Martin nach – der 2000 Euro nach Dernau überwies. Der Unternehmer veranstaltete am Wochenende bereits zum zweiten Mal ein Sommerfest auf dem Bema-Firmengrundstück in Feudingen. Und...

  • Bad Laasphe
  • 14.10.21
LokalesSZ
Sportschützinnen auf einer Schießanlage in Wittgenstein: Ohne die Mitgliedschaft ihres Vereins im WSB könnten sie nicht an Rundenwettkämpfen teilnehmen.

Vereine wollen offenbar zurück in den WSB
Zuwachs für die Schützenfamilie?

ll/vc Wittgenstein. Es ist eine Schlagzeile, die nachhallt: Seitdem die SZ in der Ausgabe vom vergangenen Samstag exklusiv verkündet hat, dass der Westfälische Schützentag im Jahr 2023 nach Berghausen kommt und somit im Stadtgebiet Bad Berleburg ausgetragen wird, ist auch der Westfälische Schützenbund (WSB) als Dachverband wieder in aller Munde. Zumal – so hatte es der frisch wiedergewählte WSB-Präsident Hans-Dieter Rehberg im Gespräch mit der Siegener Zeitung bereits am Montag erklärt – der...

  • Wittgenstein
  • 14.10.21
Lokales
Schreck in der Morgenstunde: Brennendes Restholz rief in Feudingen die Feuerwehr auf den Plan.
2 Bilder

Einsatz in Feudingen
Feuerwehr löscht brennendes Altholz ab

bw Feudingen. Zum Glück nicht als ein großer Scheunenbrand, wie es die Einsatzkräfte zunächst befürchten mussten, sondern als Brand von Alt- und Restholz entpuppte sich am Freitagmorgen der Feuerschein auf einer landwirtschaftlichen Fläche in Feudingen. Gegen 6.30 Uhr wurde die örtliche Feuerwehr alarmiert, nicht nur die beiden Löschgruppen Feudingen und Rüppershausen, sondern auch noch zusätzliche Fahrzeuge aus der Bad Laaspher Kernstadt. Doch die Laaspher Kameraden konnten bald wieder...

  • Bad Laasphe
  • 24.09.21
Lokales
Sonnenschein, Action und jede Menge Jungscharler – so machte der CVJM-Jungschartag in Feudingen allen Beteiligten richtig Spaß.

Grenzübergreifendes Treffen
70 Kinder besuchen den CVJM-Jungschartag

anka Feudingen. Nicht nur der strahlende Sonnenschein war ein Grund zur Freude am Samstag, sondern auch ein besonderes Event der CVJM-Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein. Nach langer Zeit, in der die Jugendarbeit stillstehen musste, dürfen sich seit einigen Wochen wieder Kinder- und Jugendgruppen treffen. Der CVJM-Jungschartag sollte in diesem Jahr daher nicht nur ein kleiner Meilenstein der Jugendarbeit sein, sondern auch eine Veranstaltung anlässlich des 100-jährigen Bestehens der...

  • Bad Laasphe
  • 20.09.21
LokalesSZ
Der Insolvenzverwalter steht mitten in Verhandlungen mit einem Pächter für das Landhotel Doerr in Feudingen. Die Situation gibt Anlass zur Hoffnung, dass das Haus weitergeführt werden kann.

Perspektiven für Landhotel
Verhandlungen mit Pächter vor dem Abschluss

vö Feudingen. Insolvenzverwalter Prof. Dr. Volker Römermann ist zuversichtlich, dass das traditionsreiche Landhotel Doerr in Feudingen noch im Herbst wieder in ruhigere Fahrwasser fährt: „Ich bin ziemlich optimistisch, dass wir in Kürze zu einem Abschluss kommen“, sagte der Jurist am Mittwoch im SZ-Gespräch. Es laufe auf eine Verpachtung des Hotels hinaus, die allerdings noch nicht unterschrieben sei: „Aber wir sind weit.“ Ein Verkauf des Hauses komme dagegen nicht in Betracht. Es gehe jetzt...

  • Bad Laasphe
  • 17.09.21
Lokales
Auf diesem park-ähnlichen Grundstück der Stadt soll eine Busbucht gebaut werden. Die Grünen wehren sich vehement dagegen.

Kritik an Antwort der Laaspher Verwaltung
Mit Busbahnhof ÖPNV-Leitlinien missachtet?

howe Feudingen. Über die Anfrage von Grünen-Ratsmitglied Viola Schneider hatte die Siegener Zeitung zuletzt berichtet. Die Bad Laaspher Stadtverordnete wollte von der Verwaltung wissen, ob mit dem Bau des Busbahnhofs in Feudingen nicht die ÖPNV-Leitlinien missachtet würden. Der Weg von dort bis ins Dorf sei gefährlich und viel zu weit. Die Antwort aus dem Rathaus erhielt die Grünen-Frau dann von Fachbereichsleiter Marcus Winkeler. Anfrage nur teilweise beantwortetUnd zwar in aller Kürze: Aus...

  • Bad Laasphe
  • 15.09.21
Lokales
Ein Staffelstab ist derzeit unterwegs zwischen Ortsvereinen in den CVJM-Kreisverbänden Wittgenstein und Biedenkopf. Am Montag überreichte ihn der Hatzfelder Vorsitzende Klaus Eggermann an seinen Feudinger Kollegen Sven Sonneborn (r.).

CVJM-Staffelstab jetzt in Feudingen
"Weil gemeinsam besser ist"

sz Feudingen. „Im Jahre 1921 lösten sich mehrere CVJM (Christliche Vereine Junger Menschen), vor allem aus dem Breidenbacher Grund, Wallau, aber auch aus Dautphetal, Eisenhausen und Bottenhorn vom damaligen CVJM-Kreisverband Herborn und bildeten gemeinsam mit Ortsvereinen aus Laasphe, Hesselbach und Feudingen die neue CVJM-Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein.“ So steht es auf der Internetseite mit der die beiden inzwischen längst selbstständigen CVJM-Kreisverbände Biedenkopf und...

  • Bad Laasphe
  • 09.09.21
Lokales
Der Fall von Mängeln an den neu ausgebauten Straßen am Sasselberg in Feudingen ist weiterhin in der Schwebe.

Sasselberg Feudingen
Baufirma legt Prüfergebnisse vor

bw Feudingen. Im Mai war es ein Schock für die Anlieger am Feudinger Sasselberg: Probebohrungen in den vor Kurzem erst neu ausgebauten Straßen hatten Mängel aufgezeigt. Nach wie vor ist der Fall allerdings in der Schwebe, wie die Siegener Zeitung auf Nachfrage im Laaspher Rathaus erfuhr. Die Stadtverwaltung hat dem ausführenden Unternehmen aufgezeigt, dass in den Straßen am Sasselberg Mängel vorhanden sind und es aufgefordert, diese zu beseitigen. „Das Unternehmen hat daraufhin selbst...

  • Bad Laasphe
  • 04.09.21
Lokales
4080 Besucher kamen in diesem Jahr ins Freibad Feudingen.

11. September
Freibadsaison in Bad Laasphe und Feudingen geht zu Ende

sz Bad Laasphe/Feudingen. Die diesjährige Freibad-Saison in Bad Laasphe und Feudingen endet am Samstag, 11. September. An diesem Tag haben Badegäste noch einmal die Chance zum Schwimmen, bevor es in die Winterpause geht. Wie gewohnt wird das Wabach-Bad von 7 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr geöffnet sein, das Freibad in Feudingen kann von 10.30 bis 15.30 Uhr bzw. 16 bis 19 Uhr besucht werden. Auch in diesem Jahr war die Badesaison geprägt vom Coronavirus und den damit verbundenen...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.21
Lokales
An das Aldi-Zentrallager angrenzend könnten weitere Gewerbeflächen erschlossen werden. Jedenfalls soll die Verwaltung schauen, wo im Stadtgebiet noch Flächen vorgehalten werden könnten – meint die SPD-Fraktion.

SPD beantragt Suche nach weiteren Flächen in Bad Laasphe
Mehr Gewerbe hinter dem Aldi

howe Bad Laasphe. Mit dem Verkauf des letzten Grundstücks im Feudinger Gewerbegebiet „Untere Espen“ hat die Stadt Bad Laasphe all ihre Flächen für die Industrie und das Handwerk zur Verfügung gestellt. Nichts geht mehr, aktuell können keine Ansiedlungswilligen mehr aufgenommen werden – ein Umstand, der einerseits erfreulich klingt. Andererseits könnte die finanziell nicht gerade auf Rosen gebettete Stadt sicherlich noch den ein oder anderen Gewerbesteuerzahler gebrauchen. Auf 12 000...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.21
LokalesSZ
Der Weg vom geplanten Busbahnhof in die Ortsmitte ist für Kinder und Jugendliche nicht nur zu weit, sondern auch gefährlich und über die Bahnschienen schon gar nicht barrierefrei – sagen die Grünen. Foto: Holger Weber

Kritik der Grünen am Standort der Busbucht
Fußweg wird 200 Meter länger

howe Feudingen. Zu weit weg! Die geplante Busbucht entspricht nicht den Leitlinien des ÖPNV. Im Gegenteil: Die Haltestelle für Kinder und Schüler ist viel zu weit von der Ortsmitte entfernt. Das kritisiert die Bad Laaspher Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, deren Co-Sprecherin Viola Schneider eine entsprechende Anfrage nach der Gemeindeordnung des Rates an Bürgermeister Dirk Terlinden stelle. „Wir haben erfahren, dass Eckpunkte für ÖPNV-Leitlinien der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe im...

  • Bad Laasphe
  • 28.08.21
LokalesSZ
Die erste Regionalkonferenz des Landesbetriebs Wald und Holz NRW führte Waldbesitzer und Jäger am Freitag nach Feudingen. Dort tagten die Fachleute zunächst in der örtlichen Volkshalle, um anschließend bei einer Exkursion in eine große Kalamitätenfläche den praxisnahen Bezug zu erhalten. Fotos: Wald und Holz/howe
2 Bilder

Regionalkonferenz in Feudingen
Aufforstung wird nationale Aufgabe

howe Feudingen. „Wir stehen hier vor einer nationalen Aufgabe. So etwas hat es in Nordrhein-Westfalen noch nie gegeben.“ Forstamtsleiter Manfred Gertz’ Worte bildeten am Freitagabend den Abschluss der ersten Regionalkonferenz in Feudingen. In der örtlichen Volkshalle hatten sich Waldbesitzer und Jäger zusammengefunden, um das weitere Vorgehen in Sachen „Wiederbewaldung“ zu besprechen und welch gewichtige Rolle die Jagd dabei spielt. Am Ende forderten Manfred Gertz und Helmut Ahlborn von Wald...

  • Bad Laasphe
  • 28.08.21
Lokales
Der Weidelbacher Weiher am Ilsetalpfad.

Fernwanderweg präsentiert sich auf der Messe Caravan Salon
Mit dem Wohnmobil am Rothaarsteig

sz Düsseldorf/Feudingen. Bisher war die Messe TourNatur komplett eigenständig, seit diesem Jahr ist sie in den Caravan Salon in Düsseldorf integriert. Wenn die Veranstalter vom 28. August bis 5. September ihre Pforten auf dem Messegelände öffnen, dann zeigt auch der Rothaarsteig Präsenz. Der 154 Kilometer lange Fernwanderweg präsentiert sich gemeinsam mit den Top Trails of Germany in der Halle 3 am Stand C 16. Gastronomie bietet Stellplätze anWandern und Camping sind aktuell so angesagt wie...

  • Bad Laasphe
  • 26.08.21
Lokales
Wenn die kahlen Käfer-Flächen erst mal zwei bis drei Jahre bewachsen, sieht der Jäger das Rehwild nur noch sehr schwer. Es bedient sich an den jungen Baumpflanzen. Deshalb muss es zu allererst im Bestand reduziert werden.

Konferenzen in Feudingen und Kreuztal
Wiederbewaldung: Das Rehwild muss zuerst geschossen werden

howe Siegen/Bad Berleburg. Die Sache ist klar: Um den niedergeschlagenen Käfer-Wald in der heimischen Region wieder aufzuforsten, bedarf es auch einer erheblichen Reduzierung des Wildbestandes. Die Arbeitsgemeinschaft „Wiederbewaldung und Jagd“ lädt deshalb alle Waldbesitzer und Jagdausübungsberechtigten zu zwei Regionalkonferenzen ein – einmal an diesem Freitag für Wittgenstein in Feudingen und für das Siegerland am 3. September nach Kreuztal. Dass der „Brotbaum“ Fichte als Hauptart künftig...

  • Kreuztal
  • 24.08.21
LokalesSZ
Die Busbucht in Feudingen beim Bahnhof ist beschlossene Sache. Frühestens Ende Oktober dieses Jahres soll mit dem Bau der umstrittenen „Haltestelle“ auf dem städtischen Grün-Grundstück begonnen werden.

Bahnhof Feudingen
Eine Busbucht für 260.000 Euro

howe Feudingen. Sie war lange Zeit heiß umstrittenes Thema – die geplante Busbucht auf dem städtischen Gelände beim Feudinger Bahnhof. Auf dem park-ähnlichen Grundstück sollte eine Art Halb-Ellipse entstehen, in der die Busse ein- und ausfahren, um hier vornehmlich die Schulkinder möglichst sicher zu befördern. Zum Hintergrund: Seit Jahrzehnten steigen die Schüler direkt an der Sieg-Lahn-Straße bei der Volksbank und gegenüber bei Knoches sowie am Hainberg aus – ein gefährliches Unterfangen. Es...

  • Bad Laasphe
  • 19.08.21
Lokales
Christa Schmeltzer (Feudingen), Sabine Milbrath (Mudersbach), Regine Gräb (Neunkirchen) und Birgit Becker aus Feudingen haben sich im Ahrtal kennengelernt. Sie packen gemeinsam vor Ort an und bitten um Nachahmer.
3 Bilder

Mehr helfende Hände benötigt
Vier Frauen aus der Region packen im Ahrtal mit an

howe Feudingen. „Ich brauche noch sechs Leute, die ein Haus reinigen.“ – „Zehn Mann fehlen. Am besten mit Presslufthammer.“ – „Eine Kolonne wäre nicht schlecht, um Treppenflure zu putzen.“ Wie auch immer die Anweisungen vor Ort in den von der Flutkatastrophe betroffenen Ortschaften im Ahrtal lauten: Die Helfer führen die Aufträge aus, wie sie angewiesen werden. Vier Frauen aus Siegen-Wittgenstein sind mittendrin. Christa Schmeltzer und Birgit Becker aus Feudingen sowie Regine Gräb aus...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.21
LokalesSZ
Von der Hauswand bis zur Straße ist der Bürgersteig am Feudinger Hainberg nur ganz schmal. Schwere Lkw, die von oben kommen, weichen oftmals bei Gegenverkehr auf die enge Stelle aus.

Verkehr am Hainberg in Feudingen
Stadt wehrt sich gegen Vorwürfe der Grünen

howe Feudingen. Es ist immer die gleiche Leier. Manfred Kuhli aus Feudingen predigt das schon seit etlichen Jahren, dass die schweren Lkw den Hainberg die L632 hinunter brummen. Da fehlt nicht mehr viel und einer würde mal bei ihm im Bürofenster landen. Dort sitzt der Feudinger an seinem Schreibtisch und beobachtet die Szenerie, die sich seit dem Abriss des „Kammersch Hauses“ und dem Neubau der Straße nicht viel verändert hat. Im Gegenteil: Es werde jetzt, wo das Haus beseitigt worden ist, noch...

  • Bad Laasphe
  • 09.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.