Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Lokales
Ein Harvester ist am Freitag in Albaum ausgebrannt.

Größere Mengen Hydrauliköl ausgelaufen
Harvester im Vollbrand

sz Albaum. Die Feuerwehren aus Kirchhundem und Heinsberg mussten am Freitagnachmittag einen brennenden Harvester in einem Waldstück in Kirchhundem-Albaum löschen. Die Einsatzstelle befand sich oberhalb des Burgwegs an einem Waldweg. Zwei Arbeiter hatten bereits versucht, die Flammen zu löschen - jedoch ohne Erfolg. Denn beim Eintreffen der rund 30 Einsatzkräfte stand der Harvester im Vollbrand. Rasch wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, um der Flammen Herr zu werden. Außerdem sicherten andere...

  • Kirchhundem
  • 09.04.21
  • 355× gelesen
LokalesSZ
Ein stolzer Erlös: 4720 Euro erbrachte die Hilfsaktion auf Schloss Adolfsburg, die Peter Meyer sowie die Fotografinnen Steffi Jung und Jenny Michallik (v. l.) initiierten.

Hilfsaktion auf Gelände der Adolfsburg
4720 Euro für von Brand betroffene Familie aus Rinsecke

yve Oberhundem. „Es war ein ganz toller Tag“, blickt Hobbyfotografin Steffi Jung auf den 20. September zurück. Das Wasserschloss Adolfsburg in Oberhundem hatte seine Pforten weit geöffnet, bei schönstem Wetter verweilten Besucher im Café unter freiem Himmel, wieder andere verteilten sich auf dem imposanten Anwesen, um sich von Steffi Jung und der hauptberuflichen Fotografin Jenny Michallik ablichten zu lassen. Einige Bereiche der herrschaftlichen Gemäuer sind eigentlich nicht öffentlich...

  • Kirchhundem
  • 07.12.20
  • 267× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen: Durch eine glimmende Jacke wurde eine Holzbank in Brand gesetzt.

Zwischen Kirchhundem und Flape
Holzbank mit Jacke in Brand gesetzt

sz Kirchhundem. Am Montagnachmittag haben Zeugen gegen 16.30 Uhr eine glimmende Jacke auf einer Holzbank, die auf einer Freifläche zwischen den Ortschaften Kirchhundem/Flape/Herrntrop/Würdinghausen liegt, entdeckt. Durch die Jacke brannte teilweise die Sitzfläche. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 20.10.20
  • 298× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.