Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Zum ersten Mal kam der Doppelkammerschlauch beim jüngsten Hochwasser in Harbach zum Einsatz – und er rechtfertigte auch gleich seine Anschaffung.
2 Bilder

Spezieller Doppelkammerschlauch für VG-Feuerwehr
Simpel, aber effektiv

thor Brachbach/Kirchen. Es könnte sein, dass beim einen oder anderen Feuerwehrmann in der Verbandsgemeinde Kirchen demnächst die Uniform im Hüftbereich etwas spannt. Das hat dann nicht unbedingt etwas mit Corona-Speck zu tun, sondern vielmehr mit einer Annehmlichkeit. Eine neue Anschaffung sorgt dafür, dass sich das schweißtreibende Befüllen der Sandsäcke fast erledigt hat. Dabei handelt es sich um einen 150 Meter langen Doppelkammerschlauch, der seit Kurzem im Besitz der Verbandsgemeinde-Wehr...

  • Kirchen
  • 17.02.21
LokalesSZ
„Batterien gehen bei der Kälte gern in die Knie“, sagt A.T.U- Filialleiter Frank Klemenz.

Feuerwehr, Hausbesitzer, Talsperren
Diese Gefahren bringt die arktische Kälte mit sich

rege Siegen. Die sibirische Kältepeitsche lässt die Region seit Sonntag bibbern. Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt sorgen in der Natur zwar für schöne Anblicke, bringen aber auch Gefahren mit sich. Gefahren für Menschen, Gefahren für Gebäude, Gefahren für Autos. Die Siegener Zeitung hörte sich um, wem die arktische Kälte besonders zu schaffen macht und was man beachten sollte, um sich in den nächsten Tagen keine Frostbeulen zu holen – weder am Körper noch im übertragenen Sinne … Der...

  • Siegen
  • 10.02.21
Lokales
Immer wieder kommt es in der Region zu brenzligen Situationen mit Langholztransportern.

Polizei sucht Zeugen
Langholztransporter beschädigt Hauswand

sz Weitefeld. Wie der Polizeiinspektion Betzdorf erst jetzt gemeldet wurde, ist es am vergangenen Donnerstag gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Weitefeld gekommen. Ein Langholztransporter bog von der Daadener Straße in die Mittelstraße ab. Bei diesem Abbiegevorgang streifte der Ladungsüberhang laut Mitteilung die Fassade eines Wohngebäudes. Dabei wurde die Fassade beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Der unfallverursachende Fahrer des Sattelzuges machte sich „aus dem Staub“....

  • Daaden
  • 09.02.21
Lokales
Die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen musste am frühen Sonntagmorgen ausrücken, um den Brand eines Bauwagens in Sörth zu löschen.

Feuerwehr im Einsatz
Bauwagen in Brand

sz Altenkirchen. Am Montagmorgen gegen 1.40 Uhr ist bei der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Bauwagens in Sörth gemeldet worden. Der Bauwagen wurde privat genutzt. Die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen musste ausrücken und löschte den Brand. Laut Polizeimeldung wurden keine Personen verletzt. Der Bauwagen brannte vollständig aus.

  • Altenkirchen
  • 08.02.21
Lokales
Als der Wasserstand der Sieg schon wieder gefallen war, mussten die Betzdorfer Wehrleute in der Kolonie dann doch Pumpen und Sandsäcke einsetzen: In die beiden neuen Bürogebäude war Wasser eingedrungen.  Fotos: rai
2 Bilder

Feuerwehr Betzdorf im Einsatz
Das Wasser hat sich seinen Weg gesucht

rai Betzdorf. Der Scheitelpunkt des Pegels der Sieg war überschritten, als die Betzdorfer Feuerwehr am Samstag doch noch ausrücken musste. Ursächlich das Hochwasser, Ziel die „Kol’nie“. In einem eigens geschaffenem Retentionsraum hatte sich hochgedrücktes Wasser den Weg in zwei Neubauten gesucht. Sandsäcke, Pumpen und Nasssauger schleppten die Wehrleute an. An der Stelle, wo 2009 ein Lkw in ein leerstehendes Gebäude gekracht war, sind bekanntlich zwischenzeitlich zwei Bürogebäude errichtet...

  • Betzdorf
  • 30.01.21
Lokales
4 Bilder

Großeinsatz an der Nister: „Das hätte tödlich enden können“
Mit Schlauchboot im Hochwasser gekentert

damo Wissen. Diese Bootstour wird teuer: Vier junge Männer, die am Freitagabend von der Feuerwehr aus der Nister gerettet werden mussten, werden mutmaßlich den gesamten Einsatz bezahlen müssen. Aber selbst das ist noch günstig: Mit ein bisschen Pech hätten sie einen weitaus höheren Preis für ihren Leichtsinn zahlen müssen. „Das hätte für alle vier tödlich ausgehen können“, meint David Musall von der Wissener Feuerwehr. Noch am Morgen danach ist im Gespräch mit dem Einsatzleiter dessen...

  • Wissen
  • 30.01.21
LokalesSZ
Hatte bei der Online-Konferenz offensichtlich das beste Licht in ihrem Arbeitszimmer: Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (oben, l.) sprach zu den Genossen genauso wie Alexander Schweitzer (oben, r.), Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.	Screenshot: dach

Landtagsfraktions-Chef Schweitzer zugeschaltet
Erster digitaler Neujahrsempfang der SPD

dach Kreis Altenkirchen. Politisch spannende Zeiten hatte Andreas Hundhausen ausgemacht. Der Vorsitzende des hiesigen SPD-Kreisverbands begrüßte die Teilnehmer des Neujahrsempfangs am Freitagabend vom Bildschirm aus: Zum ersten Mal kamen die Genossen per Video-Schalte zu dieser Veranstaltung zusammen. Und das klappte – bis auf einen kurzen, ungewollten Kommentar aus dem Off während eines Redebeitrags von Landtagsfraktions-Chef Alexander Schweitzer („Ich muss Schluss machen, der Erich ist in der...

  • Betzdorf
  • 16.01.21
LokalesSZ
Anders als viele andere Ersthelfer-Einheiten haben die Friesenhagener First Responder auch während der Pandemie treu ihren Dienst getan. Im Jahr 2020 haben sie 63 Einsätze absolviert.

First Responder der Feuerwehr Friesenhagen
Schneller als der Rettungsdienst

damo Friesenhagen. Lockdown? Nicht für die Friesenhagener First-Responder-Gruppe. Die 13-köpfige Einheit hat sich von der Pandemie nicht ausbremsen lassen. Während bundesweit viele vergleichbare Einheiten aus Gründen des Infektionsschutzes ihren Dienst eingestellt haben, haben die Friesenhagener Ersthelfer nicht auf einen einzigen Einsatz verzichtet. Warum? „Wenn wir ausrücken, geht es um Leben und Tod. Und da spielen dann auch 14 Tage Quarantäne keine Rolle“, sagen Wehrführer Thomas Wickler...

  • Kirchen
  • 30.12.20
Lokales
Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Küche in Daaden brennt
Feuer wegen Verpuffung

sz Daaden. Eine Küche im Keller geriet am Mittwoch in Daaden an der Saynischen Straße in Brand. Wie die Polizei mitteilt, kam es um kurz vor 20 Uhr offenbar zu einer Verpuffung. Auch dem schnellen Einschreiten der Freiwilligen Feuerwehr sei es zu verdanken, dass der Sachschaden überschaubar blieb.

  • Daaden
  • 24.12.20
Lokales
Freuen sich über die neue Drohne (v.l.): Daniel Schön (Wehrführer LZ Mudersbach), Steffen Kappes (stellv. Wehrleiter), Jonas Reitz (Ausbilder und Fachmann Drohnentechnik), Bürgermeister Maik Köhler, Bastian Stettner (Leiter Drohnengruppe) und Christian Stettner (stellv. Wehrführer LZ Mudersbach).

Mit Wärmebildkamera
Drohne für Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen

sz Mudersbach. Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen setzt ab sofort auch auf Drohnentechnik. Bürgermeister Maik Köhler übergab am Freitagabend ein entsprechendes Gerät an die Wehrleitung, wie aus einem Bericht der Feuerwehr a die Redaktion hervorgeht.Innerhalb der „Truppe“ wurde eine eigene Drohneneinheit aus der Taufe gehoben und an den Löschzug Mudersbach „angedockt“. Das Personal der neuen Einheit wird indes aus der gesamten Verbandsgemeinde gestellt. Die Piloten werden dabei intern...

  • Kirchen
  • 20.12.20
Lokales
Die Betzdorfer Feuerwehr löschte Freitagabend den Altkleidercontainer.

Parkplatz Stadion Bühl
Container mit Altkleidern brennt

rai Betzdorf. Ein Feuer in einem Altkleidercontainer musste der Löschzug Betzdorf am Freitagabend löschen. Laut Wehrführer Niclas Brato qualmte es beim Eintreffen der Feuerwehr auf dem Parkplatz am Stadion Bühl aus dem Behälter. Beim Öffnen der Einwurfklappe seien Flammen herausgeschlagen. Als erste Maßnahme gegen das Feuer wurde das Strahlrohr in den Container gehalten. Ein unmittelbar daneben aufgestellter Schuhcontainer wurde aus dem Gefahrenbereich gerückt, um weiteren Schaden zu vermeiden....

  • Betzdorf
  • 05.12.20
Lokales
Die Einsatzkräfte sind an der Fundstelle einer Bombe in Betzdorf. Später am Abend soll sie entschärft werden.
3 Bilder

50 Kilo TNT auf dem Betzdorfer Molzberg
Bombe ist entschärft, Evakuierung ist vorbei

damo Betzdorf. 50 Kilo TNT in Gestalt einer amerikanischen Fliegerbombe haben am Freitagabend Betzdorf auf Trab gehalten - aber jetzt ist die Gefahr gebannt. Die Bombe ist erfolgreich entschärft worden. Gut 300 Anwohner des Molzbergs mussten kurzerhand ihre Häuser verlassen und bei Freunden oder in der Betzdorfer Stadthalle Unterschlupf suchen, Feuerwehr und Polizei hatten eine logistische Großaufgabe zu stemmen, und die Männer, auf die es am meisten ankam, mussten einmal mehr ihr...

  • Betzdorf
  • 04.12.20
Lokales
Einen Kaminbrand in Niederfischbach brachte am Dienstag die Feuerwehr rasch unter Kontrolle.

Niederfischbach
Kaminbrand an der Hahnseifenstraße rasch unter Kontrolle

sz Niederfischbach. In aller Früh am Dienstagmorgen wurde zunächst die Feuerwehr Niederfischbach zu einem Kaminbrand an die Niederfischbacher Hahnseifenstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt waren laut Mitteilung der Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung sowie offene Flammen im Bereich eines an der Fassade befindlichen Kamins sichtbar, woraufhin die Feuerwehren aus Harbach, Kirchen (Drehleiter) und Wehbach/Wingendorf hinzugerufen wurden. Die Einsatzkräfte schafften es, ein Übergreifen der...

  • Kirchen
  • 01.12.20
Lokales
Ein Brand hat in der Nacht zum Dienstag ein Wohnhaus im Wissener Weiler Altenbrendebach zerstört.
4 Bilder

Wissen: Balken im Fachwerkhaus brennen wie Zunder
Familie verliert über Nacht ihr Zuhause

damo Wissen. Einen furchtbaren Start in die Adventszeit hat eine Familie aus Altenbrendebach hinter sich: In der Nacht zum Dienstag hat ein Feuer den Eltern und ihren beiden kleinen Kinder das Zuhause und praktisch das gesamte Hab und Gut genommen. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehrere hunderttausend Euro. Gegen 2.40 Uhr erreichte die Feuerwehr der Hilferuf aus dem kleinen Weiler zwischen Schönstein und Gebhardshain: In der Scheune des Wohnhauses in der Ortsmitte hatten...

  • Wissen
  • 01.12.20
Lokales
Für Pfarrerin Almuth Germann als Notfallseelsorgerin steht fest: Diesen Vorfall müssen die Kinder aufarbeiten.

Einsatz im Bereich der Bahnunterführung
Tödlicher Bahnunfall in Betzdorf

damo Betzdorf. Die 111 Schulkinder, die am Dienstag gegen 14 Uhr mit der Daadetalbahn nach Hause fahren wollten, werden diesen Tag nicht vergessen: Ein tragisches Ereignis beendete ihre Fahrt nur wenige Hundert Meter vom Bahnhof Betzdorf entfernt. „Mensch unter dem Zug“ - unter dieser Überschrift ist die Betzdorfer Feuerwehr ans Gleisbett gerufen worden, und auch, wenn es keiner der Helfer an der Unfallstelle bestätigen wollte: An der Bahnüberführung beim Betzdorfer Rathaus hat...

  • Betzdorf
  • 17.11.20
Lokales
In Mauden brannte am Montagabend ein Wohnhaus. Verletzt wurde niemand.

Großeinsatz in Mauden
Feuerwehr löscht Wohnhausbrand

rai Mauden. Ein Wohnhausbrand in Mauden hat am Montagabend zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem gehalten. Um 19.49 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert: „Gebäudebrand ohne Menschenrettung“, hieß es in der Erstmeldung, berichtete Feuerwehr-Pressesprecher Aaron Utsch. Ein Bewohner, der sich bereits im Freien befand, hatte das Feuer gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das gesamte Erdgeschoss in Flammen. Nach 30 Minuten hatten die Wehrmänner den Brand unter Kontrolle. Die...

  • Daaden
  • 09.11.20
Lokales
Ralf Schwarzbach (M.) ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur. Landrat Dr. Peter Enders (l.) und Peter Deipenbrock als zuständiger Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Altenkirchen gratulierten.

Neuer Kreisfeuerwehrinspekteur in Altenkirchen
Ralf Schwarzbach offiziell ernannt

sz Altenkirchen/Pleckhausen. Ralf Schwarzbach ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Kreis Altenkirchen. Die Wehrleiter der sechs Verbandsgemeinde-Feuerwehren wählten den 46-jährigen Versicherungsfachmann aus Mehren im Rahmen ihrer Wehrleiter-Besprechung in Pleckhausen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Schwarzbach war bisher stellv. KFI und bis 2019 Wehrleiter der früheren Verbandsgemeinde Altenkirchen. Erster Gratulant war Landrat Dr. Peter Enders, der Schwarzbach im Beisein der...

  • Altenkirchen
  • 06.11.20
LokalesSZ
Löschen gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Feuerwehr. Die Kameraden sollen künftig aber einige „Nebentätigkeiten“ abgeben.

Feuerwehr im Kreis Altenkirchen
Gesetzesänderung sorgt für Konzentration aufs Kerngeschäft

dach Kreis Altenkirchen. Mainz möchte den Brand- und Katastrophenschutz juristisch auf andere Füße stellen. Daher bastelt das Innenministerium derzeit an einer Neufassung des entsprechenden Gesetzes, das sich nun im parlamentarischen Verfahren befindet. Der Innenausschuss des Landtags ist als nächstes am Zug. Zur endgültigen Abstimmung kommt es wohl im Dezember oder Januar, wie es auf Anfrage aus dem Innenministerium heißt. Die SZ hat den Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen um eine...

  • Altenkirchen
  • 15.10.20
Lokales
Wie es zu dem Brand in der Daadener Ferienhaussiedlung gekommen ist, ist noch wie vor unklar.

Feuer in Wochenendhaussiedlung Daaden
Brandursache nach wie vor unklar

dach Daaden. Nach wie vor ist offen, warum es zum Brand eines Hauses in der Daadener Wochenendhaussiedlung gekommen ist. Dort war ein 33-Jähriger bei dem Feuer in der Nacht zum 19. September ums Leben gekommen. Ermittlungen laufenDie Ermittlungen laufen nach wie vor, heißt es vonseiten der Koblenzer Staatsanwaltschaft auf eine Anfrage der Siegener Zeitung. Man habe einen Brandsachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Informationen der SZ, dass ein Kurzschluss die Flammen...

  • Daaden
  • 14.10.20
LokalesSZ
Geschafft: Der Umzug ist gestemmt. Der Löschzug Brachbach ist mit allen Fahrzeugen und der gesamten Ausrüstung und Ausstattung am alten Standort in der neu gestalteten Unterkunft angekommen.

Nach Modernisierung
Feuerwehr Brachbach zurück im Gerätehaus

rai Brachbach. Die Feuerwehr packte ihre Koffer: Drei Tage räumten die Brachbacher Wehrleute ihre gesamte Ausrüstung von der befristeten Übergangslösung am Bauhof in das neugestaltete Gerätehaus. Nun rücken sie wieder von ihrem alteingesessenen Standort aus – unter optimalen Bedingungen. Fast auf den Tag genau ein Jahr vorher hatten Wehrführer Philipp Kappes und seine Truppe nach einem dreitägigem Umzug das Gerätehaus geräumt und sich neu eingerichtet. Damit hatten die Handwerker freie Hand,...

  • Kirchen
  • 12.10.20
LokalesSZ
Die Feuerwehr zerlegt den Kleinwagen mit der Rettungsschere, um die eingeschlossene Person zu befreien.
2 Bilder

Feuerwehr und DRK absolvieren Tunnelübung
Triebwagen brennt im Tunnel

rai Alsdorf. Die Sirene heult. Der Löschzug Betzdorf und das DRK Betzdorf rücken am Bahnübergang Imhäusertälchen an. Ein Auto ist mit einem Triebwagen kollidiert und liegt auf den Gleisen. Das ist noch nicht alles: Die Einsatzkräfte bemerken, dass der Zug im Tunnel zum Stehen gekommen ist und Feuer gefangen hat.Ein realistisches Szenario. Am Samstagnachmittag aber nur die Ausgangslage für eine Alarmübung. Zwei Sperrfaxe für die Gleise spielten eine wichtige Rolle: „Ohne Fax betreten wir kein...

  • Betzdorf
  • 11.10.20
Lokales
Zumindest auf das Feuerwerk mussten die Mudersbacher nicht verzichten.

Ein bisschen Kirmes trotz Pandemie
Schillerndes Höhenfeuerwerk in Mudersbach

rai Mudersbach. „Kirmes dähem“ und ein gelungenes Höhenfeuerwerk: In schillernden Farben entfalteten die Raketen über dem Siegtal in Mudersbach ihre Pracht. Als kleiner Ersatz für die 192. Kirmes, die wegen der Pan demie abgesagt werden musste, konnten die Menschen die bezaubernden Motive am Nachthimmel bestaunen. Einige Mudersbacher waren an den Otto-Hellinghausen-Platz gekommen, wo gewöhnlich am Sonntagabend die Kirmesbesucher ihre Blicke nach oben richten. Diesmal war das Feuerwerk bereits...

  • Kirchen
  • 04.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.