Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

LokalesSZ
Sie freuen sich auf’s Wochenende: Vertreter der Feuerwehr, des Fördervereins und der Kolpingsfamilie Brachbach. Rund ums Feuerwehrhaus wird gefeiert, allerdings unter strengen Corona-Auflagen.

Brachbacher Feuerwehr feiert
Fast wie’n Fest

damo Brachbach. Es ist die erste – und bislang einzige – Genehmigung für eine Großveranstaltung, die das Kirchener Ordnungsamt bis dato ausgestellt hat. Folgerichtig trägt sie laut Verwaltungsmitarbeiterin Petra Urrigshardt den Namen „Genehmigung 01/2021“ – und diese erlaubt der Feuerwehr, am Wochenende mit bis zu 1000 Gästen zu feiern. „Fast wie’n Fest“: So lautet der Name der Veranstaltung – und er lässt schon erkennen, dass es kein Feuerwehrfest wie in all den Jahren vor der Pandemie sein...

  • Kirchen
  • 27.07.21
Lokales
Das Dörfchen Schuld ist zu einem der Synonyme der Hochwasserkatastrophe geworden. Auch dort sind Helfer aus dem AK-Land im Einsatz.
3 Bilder

Dutzende Helfer aus dem AK-Land an der Ahr
„Gefühlt ist das wie im Krieg“

damo Altenkirchen. Noch immer sind Hilfskräfte aus dem AK-Land im Ahrtal, um den Menschen nach der Flutkatastrophe zur Seite zu stehen. Aber die Aufgaben haben sich geändert: In den ersten Tagen mussten die Helfer vor allem um Menschenleben kämpfen – mittlerweile laufen die Pumpen auf Hochtouren. Und so zeichnet sich zumindest für die vielen Feuerwehrleute allmählich ein Ende des Hilfseinsatzes ab: „Jetzt sind zunehmend andere Akteure gefragt“, erklärt Kreisfeuerwehrinspekteur Ralf Schwarzbach...

  • Altenkirchen
  • 19.07.21
LokalesSZ
Auch Caritas-Direktor Eberhard Köhler und Volker Hain als Chef des Kreis-Feuerwehrverbands packten tatkräftig mit an, um die Hilfsgüter auf die Lkw zu verladen. Foto: rai
3 Bilder

Tsunami der Hilfsbereitschaft
Sammelstelle in Kirchen von Spendern förmlich überrannt

rai Kirchen. Die Not in den Katastrophengebieten ist unvorstellbar groß. Die Hilfsbereitschaft der Menschen im AK-Land und darüber hinaus aber auch. Das hatte am Samstag Folgen: Am Morgen musste die Hilfsgütersammlung auf dem Speditionsgelände Herrmann gestoppt werden, bevor sie richtig angelaufen war. Der Aufruf war auf eine so große Resonanz gestoßen, dass man einfach nicht mehr wusste, wie man der weiteren Spenden sonst noch Herr werden könnte. Herrmann: "Hatte mit einem Sattelzug...

  • Kirchen
  • 17.07.21
Lokales
Feuerwehrkräfte aus dem Kreis Altenkirchen sind in der Eifel zur Hilfe geeilt.

Menschen gerettet und Leichen geborgen
Meisten Feuerwehrleute wieder zu Hause

dach Kreis Altenkirchen. Die meisten Feuerwehrleute, die aus dem AK-Land in der Eifel zur Hilfe geeilt waren, sind wieder zu Hause. Das teilte Ralf Schwarzbach im Telefonat mit der Siegener Zeitung mit. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Kreises Altenkirchen war zu diesem Zeitpunkt „auf dem Sprung“, um den Wehrleiter der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, Matthias Theis, in der Einsatzleitstelle abzulösen. Zwar seien noch einzelne Fahrzeuge und dementsprechend einige Kameraden vor...

  • Betzdorf
  • 16.07.21
Lokales
In der Nacht zum Donnerstag sind Feuerwehrleute aus dem AK-Land in den Kreis Ahrweiler ausgerückt, um dort den Menschen im Kampf gegen die Wassermassen zur Seite zu stehen. Am Freitag wurde der Einsatz für beendet erklärt.
Video 4 Bilder

Flutkatastrophe (Videos)
Feuerwehren aus dem AK-Land beenden Einsatz im Kreis Ahrweiler

+++Update Freitag, 12.51 Uhr+++ Die im Unwetter-Gebiet im Kreis Ahrweiler eingesetzten Einheiten der heimischen Feuerwehren haben nach derzeitigem Stand ihre Einsätze beendet, sind auf dem Rückweg in den Kreis Altenkirchen oder haben diesen bereits erreicht. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitagmittag mit. Andere Hilfskräfte wie die Schnelleinsatzgruppe SEG sind noch im Einsatz. +++ Erstmeldung +++ damo Kreis Ahrweiler/Kreis Altenkirchen. Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr: Der Leitsatz der...

  • Kirchen
  • 16.07.21
Lokales
Feuerwehrfahrzeuge sind teuer – das bekommt auch die Verbandsgemeinde Wissen zu spüren.

Löschzug Katzwinkel
Feuerwehrfahrzeug wird teurer als geplant

dach Wissen/Katzwinkel. Der Löschzug Katzwinkel bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, obwohl es deutlich teurer wird als zunächst angenommen. 353.000 Euro ruft die Fa. Rosenbauer (Luckenwalde) auf – und damit 23.000 Euro mehr als kalkuliert. Diesen Umstand erklärte der Wissener Verbandsgemeinde Daniel Hundhausen: Es habe nach der europaweiten Ausschreibung eben nur ein Angebot gegeben (acht Firmen hatten die Unterlagen abgerufen), so der stellvertretende Wehrleiter. Kartellproblem auf dem Markt...

  • Wissen
  • 16.07.21
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde will alle Klassenzimmer ihrer Grundschulen mitm Luftfilteranlagen ausstatten.

Verbandsgemeinderat in Sommerpause
Geld für Luftfilter, Feuerwehr und Rathaus

thor Kirchen. Nach einem in jeder Hinsicht ereignisreichen Halbjahr hatte es der Verbandsgemeinderat Kirchen am Dienstagabend dann doch etwas eilig, die wohlverdiente Sommerpause anzutreten. In gerade einmal 20 Minuten war die Tagesordnung des öffentlichen Teils abgehandelt. Erstmals fand eine komplette Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Andreas Hundhausen statt. Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern Einstimmig wurde der Nachtragshaushalt angenommen. Der wichtigste Posten für die...

  • Kirchen
  • 14.07.21
Lokales
Die Feuerwehr rüstet sich vor den Wassermassen.

Wegen Warnung des Deutschen Wetterdienstes
Feuerwehr rüstet sich für Wassermassen

Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes ist auch bei den Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Kirchen angekommen – und die Wehrleute sorgen vor: Am frühen Montagabend sind im Brachbacher Feuerwehrhaus vorsorglich 6,5 Tonnen Sand zu Sandsäcken veredelt worden, so dass 550 Exemplare in die Ausrückebereiche der Verbandsgemeinde transportiert werden konnten. „Wir wollen vorbereitet sein“, erklärt der stv. Wehrleiter Steffen Kappes im Gespräch mit der SZ: „Es ist besser, jetzt schon einiges zu...

  • Kirchen
  • 12.07.21
Lokales
Wer sich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, muss im Einsatz auch mit der Motorsäge umgehen können. 14 Einsatzkräfte wurden jetzt geschult.

Kreisfeuerwehrverband schult Einsatzkräfte
Fit für den Einsatz mit der Motorsäge

sz Altenkirchen. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen bildete jetzt im Rahmen eines Lehrgangs Motorsägenführer aus. Insgesamt 14 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Kirchen und Wissen nahmen laut Pressemitteilung daran teil. Bei der Bewältigung ihrer vielfachen Aufgaben ist es für die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Kreisgebiet oft erforderlich, eine Motorsäge einzusetzen, sei es bei Unwettereinsätzen oder auch bei Bränden. Zur Vermeidung von...

  • Altenkirchen
  • 12.07.21
Lokales
Brötchen halbieren, Tüten packen: Der Vorstand des Fördervereins kümmerte sich darum, dass es am Sonntag in Brachbach zum Mittagessen bayerische Schmankerl gab.
2 Bilder

Lebenszeichen des Feuerwehr-Förderverein
In Brachbach diniert man bayerisch

rai Brachbach. „Siegtal pur“ konnte auch am vergangenen Sonntag nicht stattfinden. Und so blieb auch die Bergstation am Brachbacher Durchbruch wieder geschlossen. Auf die bayerischen Schmankerl, die es an der Bergstation normalerweise am ersten Sonntag im Juli gibt, musste nun aber nicht verzichtet werden: Am Feuerwehrhaus packte der Förderverein des örtlichen Löschzuges Lunchpakete. „Wir wollten es nicht zum zweiten Mal ausfallen lassen“, sagte Kassierer Michael Pfeifer. Kontaktlose Lieferung...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
Lokales
Der THW-Ortsverband Betzdorf ist seit Jahrzehnten mit seiner Unterkunft in Scheuerfeld angesiedelt. Es gibt hier keine Möglichkeiten mehr, um sich räumlich zu erweitern.
2 Bilder

Neubau nicht ohne Weiteres zu realisieren
THW soll in Scheuerfeld bleiben

rai Scheuerfeld. Jeder Quadratzentimeter an der THW-Unterkunft ist mehr als nur gut genutzt. Für eine notwendige Erweiterung bieten sich keine Optionen. Das Technische Hilfswerk möchte auf einer Fläche zwischen Scheuerfeld und Bruche neu bauen, neben dem Feuerwehrhaus – und zeitnah. Dass das alles ist nicht so ohne Weiteres und schnell zu realisieren ist, wurde im Scheuerfelder Ortsgemeinderat deutlich, der sich mit der Bauvoranfrage befasste. Auf 5500 Quadratmetern sollen ein Aufenthalts- und...

  • Betzdorf
  • 02.07.21
LokalesSZ
Eine Frau verunglückt im Haus – und die Hilfe kommt viel zu spät. Was das für juristische Folgen hat, wurde am Donnerstag im Betzdorfer Amtsgericht verhandelt.

Angeklagter verlässt Gericht als freier Mann
Betrunkene Frau nach Treppensturz gestorben

damo Betzdorf. Als die „First Responder“ der Friesenhagener Feuerwehr an einem dunklen Abend im Dezember 2019 am Einsatzort eintreffen, werden sie mit einer verstörenden Szene konfrontiert: Eine Frau ist offensichtlich eine Treppe hinuntergestürzt – und sie liegt dort bewusstlos schon seit mindestens zehn Stunden, obwohl ihr früherer Lebensgefährte den ganzen Tag über anwesend war. Erst abends setzt der Mann der Notruf ab – aber für die Frau kommt jede Hilfe zu spät. Am nächsten Tag stirbt sie...

  • Betzdorf
  • 01.07.21
Lokales
Das Fahrzeug brannte direkt neben einem Einfamilienhaus.

Feuer greift auf Carport über
Fahrzeugbrand hält Feuerwehr in Atem

sz Derschen. Ein Fahrzeugbrand direkt neben einem Einfamilienhaus löste am Montag kurz vor Mitternacht einen Feuerwehreinsatz in Derschen aus. Um 23.43 Uhr wurde die Polizei Betzdorf über den Brand von Fahrzeugen direkt neben einem Einfamilienhaus in Derschen informiert. Das Feuer drohe auf das Haus überzugreifen, weshalb die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden mit zahlreichen Kameraden anrückten. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Brand im Bereich eines älteren Pkw ausgebrochen war...

  • Betzdorf
  • 29.06.21
Lokales
Mit einem sehr ähnlichen Outfit (Modell „Fire Survivor“) werden künftig die Mitglieder der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchen zu ihren Einsätzen ausrücken.

Verbandsgemeinde Kirchen
Feuerwehren erhalten neue Einsatzkleidung

thor Kirchen. Andreas Hundhausen hätte sich am Donnerstag im Rat kaum einen besseren Start als neuer Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen wünschen können. Nicht nur wegen der vielen warmen Worte der Redner, sondern auch wegen der anstehenden Entscheidungen und Beschlüsse. Denn hier dominierte einmal mehr die Feuerwehr – und Hundhausen hatte schon vor seiner Wahl verkündet, dass er als Aktiver weiter den Kameraden zur Seite stehen wird. Wie berichtet, sollen alle knapp 300 Feuerwehrleute...

  • Kirchen
  • 25.06.21
Lokales
In der Nacht zum Sonntag hat ein heftiges Gewitter im AK-Land getobt. Unser Foto ist gegen Mitternacht vor der eindrucksvollen Kulisse des Barbaraturms in Malberg entstanden.

Helfer waren im Dauereinsatz
Heftiges Gewitter im AK-Land

sz Betzdorf/Kirchen. Im Sekundentakt zuckten die Blitze durch den wolkenverhangenen Himmel, der Wind peitschte übers Land – und so manche Regentonne im AK-Kreis, die vorher leer war, dürfte binnen einer halben Stunde übergelaufen sein: Auch in unserer Region hat in der Nacht zum Sonntag ein heftiges Gewitter gewütet. Das haben natürlich auch die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Straßenmeisterei zu spüren bekommen: Im gesamten Dienstbezirk der Polizeiinspektion Betzdorf ist es wegen des Unwetters...

  • Betzdorf
  • 20.06.21
Lokales
Kleiner Trafo, große Wirkung: In Teilen von Freusburg und Kirchen war durch den Brand der Strom ausgefallen.

Teile von Freusburg und Kirchen ohne Strom
Trafobrand löst Feuerwehreinsatz aus

sz Freusburg/Kirchen. Viel zu tun gab es am Donnerstagabend für die Feuerwehren – bei wahrlich schweißtreibenden Temperaturen. Zunächst waren Kameraden aus Freusburg, Brachbach und Kirchen zu einem Trafobrand in der Siedlung alarmiert worden. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer zwar schnell unter der Kontrolle, allerdings war in Teilen von Freusburg der Strom ausgefallen. In zwei Häuser, in denen Beatmungsgeräte betrieben wurden, baute die Feuerwehr eine Notstromversorgung auf. Und wie zu...

  • Kirchen
  • 18.06.21
Lokales
Endlich wieder üben! Die Aktiven des Löschzugs Freusburg haben nach langer Corona-Pause dieser Tage wieder die Bergung von Verletzten simuliert,
2 Bilder

Zahl der Aktiven steigt im Pandemie-Jahr
Feuerwehren "immun" gegen Corona

thor Kirchen. Ralf Rötter schaut auf den Zettel mit Zahlen und schüttelt den Kopf: „Wir können uns das auch nicht so richtig erklären.“ Was da vor dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde Kirchen auf dem Tisch liegt, sind die Anmeldestatistiken der einzelnen Löschzüge. Ausgerechnet im Corona-Jahr 2020 ist die Zahl der Aktiven gegenüber 2019 nochmals um 20 gestiegen, auch bei der Jugend gibt es ein leichtes Plus. Dabei waren die Feuerwehren wie die Vereine seit dem Beginn des ersten Lockdowns...

  • Kirchen
  • 16.06.21
LokalesSZ
Testeten das neue Ausbildungsmaterial: Volker Hain, KFV-Vorsitzender (l.), Sparkassenvorstand Michael Bug (2. v. r.) und Kreisbeigeordneter Tobias Gerhardus (r.).
2 Bilder

Verband und Innenministerium zeichnen Betriebe aus
Neue „Partner der Feuerwehr“

nb Katzwinkel/Wissen.  Ohne Unterstützung ihrer Arbeitgeber, ohne Freistellung für Übungen und Einsätze, könnten die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehren nicht ihren Dienst tun. Um zu zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wehr ist, zeichnet der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Innenministerium seit einigen Jahren besonders engagierte Unternehmen und Organisationen als „Partner der Feuerwehr“ aus. 14 neue „Partner“ sind jetzt...

  • Wissen
  • 04.06.21
Lokales
Das Einsatzstichwort Gebäudebrand mit möglichem Personenschaden stellte sich Vor Ort glücklicherweise als falsch heraus.

Rettungshubschrauber über Brachbach
Angebranntes Essen sorgt für Einsatz der Feuerwehr

nb Brachbach. Angebranntes Essen sorgte am Montagmittag für einen Feuerwehreinsatz in Brachbach. Ziemlich genau um 13 Uhr schallten die Sirenen durchs Siegtal. Die Kameraden der Tagesbereitschaft aus Brachbach, Mudersbach und Niederschelderhütte waren dann im Einsatz an der Straße Auf dem Häslich. Gebäudebrand mit möglichem Personenschaden hatte es zunächst von der Leitstelle geheißen. Entsprechend war sogar der Rettungshubschrauber unterwegs nach Brachbach. „Beim Eintreffen war aber schon...

  • Kirchen
  • 31.05.21
Lokales
Der Späne-Bunker einer Schreinerei in Alsdorf musste am Freitag von Atemschutzgeräteträgern ausgeräumt werden. Das war eine personal- und zeitintensiver Einsatz, um zu schauen, ob noch etwas in den Spänen schwelt. Mit zahlreichen Fahrzeugen waren die Wehren angerückt.
2 Bilder

Schwieriger Einsatz für die Wehrkräfte
Feuer im Holzspäne-Bunker in Alsdorf

rai Alsdorf. „Das würde tagelang darin glimmen“, sagt Einsatzleiter Hans-Peter Halft: „Das ist das Problem bei einem Holzspäne-Bunker.“ Einfach fluten, das könne man auch nicht. Seine Kameraden ziehen Holzspäne aus den Luken eines Bunkers im Gebäude einer Schreinerei in Alsdorf. Im Inneren ist noch Temperatur, zeigt die Wärmebildkamera an. Es sei ein kleiner Einsatz, sagt Halft: „Aber ein personal- und zeitintensiver.“ Feuer in Späne-Bunker einer Schreinerei in Alsdorf Freitagvormittag waren...

  • Betzdorf
  • 28.05.21
Lokales
Ein Dachstuhlbrand  in Stein-Neukirch hat am Mittwochmorgen ein Todesopfer gefordert.

Rettungskräfte mit über 60 Personen im Einsatz
72-Jährige nach Wohnhausbrand verstorben

kay Stein-Neukirch.   Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr zu einem Brand an  der Kühfelder Straße aus – der Dachstuhl eines Einfamilienhauses stand in Flammen. Es war Eile geboten, da sich laut Einsatzbefehl noch eine Person in dem Gebäude befinden sollte. Nach Angaben der Polizei wurden die beiden Hausbewohner durch einen lauten Knall geweckt. Der 74-jährige Hauseigentümer konnte sich rechtzeitig aus dem Haus retten. Seine 72-jährige...

  • Altenkirchen
  • 26.05.21
Lokales
Voller Einsatz: Die Kameraden hoben den Klapperstorch auf die Drehleiter.
2 Bilder

Wenn Feuerwehrleute Eltern werden...
Klapperstorch kommt auf der Drehleiter

sz Friesenhagen. Wenn bei Feuerwehrleuten in der Verbandsgemeinde Kirchen Nachwuchs angekommen ist, sorgen die jeweiligen Löschzüge üblicherweise dafür, dass der Klapperstorch ans Haus flattert und dem Betrachter verrät, welch wundervolles Ereignis dort Einzug gehalten hat. In Friesenhagen geschah das nun gleich zweimal binnen kurzer Zeit. Zuerst kam der kleine David Ilja auf die Welt und zauberte den stolzen Eltern Valentina und Andreas Weber ein Lächeln ins Gesicht. Nur ein paar Tage später...

  • Kirchen
  • 19.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.