Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales SZ-Plus
Selina Schumacher (Group Schumacher), Dr. Niels Hammer (Nimak), Hans-Georg Rieth („Arche Noah“ Marienberge) und Andreas Winters (Rewi) freuten sich über die besondere Auszeichnung durch den Kreisfeuerwehrverband.

Auszeichnung für Betriebe
Echte Partner der Feuerwehr

nb Kreis Altenkirchen.  Signalrot kommt sie daher, die Plakette, mit der sich jetzt vier Unternehmen aus dem Kreis Altenkirchen schmücken dürfen. Signalrot, das passt, denn die Plakette lässt in der unübersehbaren Farbe wissen: Hier findet sich ein „Partner der Feuerwehr“. Volker Hain, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands, verlieh am Dienstagabend im Bürgerhaus in Eichelhardt die Schilder nebst Urkunden an die Firmen – als Anerkennung für Unterstützung, die eben „nicht selbstverständlich“...

  • Betzdorf
  • 19.11.19
  • 171× gelesen
Lokales
Landrat Dr. Peter Enders (M., vorne) fühlte sich inmitten der geehrten Feuerwehrleute sichtlich wohl. Nach dem Fototermin ging es zum gemütlichen Teil über.

Landrat Dr. Peter Enders ehrte Floriansjünger
28 Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen vergeben

dach Kreis Altenkirchen. Es sind wirklich große Verdienste, die diejenigen Feuerwehrleute erworben haben, die da am Dienstagabend im Altenkirchener Kreishaus zusammenkamen. Landrat Dr. Peter Enders hatte 28 Floriansjünger aus dem gesamten Kreisgebiet eingeladen, um ihnen ob ihrer jahrzehntelangen Arbeit für die Allgemeinheit das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen zu verleihen. Neben dem Ehrenzeichen selbst, einer Urkunde und einer (hoffentlich) guten Flasche Wein gab es für die Gattinnen Blümchen....

  • Betzdorf
  • 05.11.19
  • 723× gelesen
Lokales
Die Flammen im Holzstapel waren flugs unter Kontrolle. Ortsbürgermeister Mike Pfeifer (l.) machte sich vor Ort ein Bild der Lage.

Anwohner leistete "erste Hilfe"
Holzstapel brannte am alten Hellerwehr

dach Grünebach. Von der Sirene wurden – zumindest einige – Feuerwehrleute in Grünebach am Sonntagmorgen geweckt. Gegen 8 Uhr ging eine Alarmierung ein. Um das Löschfahrzeug zum Ort des Geschehens zu steuern, musste man aber noch nicht einmal richtig wach sein: Ein Feuer war in einem Stapel Brennholz ausgebrochen, kaum mehr als 30 Meter Luftlinie vom Gerätehaus entfernt. Ein Anwohner hatte die Flammen unmittelbar am einstigen Hellerwehr bemerkt und geistesgegenwärtig zum Feuerlöscher...

  • Betzdorf
  • 29.09.19
  • 3.132× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr schnitt das komplette Dach auf, damit die Frau geborgen werden konnte.

20-Jährige schwer verletzt (Update)
Drei Unfälle binnen weniger Stunden

thor Schutzbach. Zu gleich drei mehr oder minder schweren Unfällen ist es am Sonntag auf der L280 zwischen Schutzbach  und Alsdorf gekommen. Dabei musste am Abend, wie berichtet, eine 20-Jährige  mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Wie die Polizei nun mitteilt, hatte es zuvor schon zwei weitere Unfälle auf diesem Streckenabschnitt im Daadetal gegeben. Beide Male geht die Betzdorfer Polizei von überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn aus....

  • Betzdorf
  • 08.09.19
  • 12.941× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr musste nicht mehr groß eingreifen: Das Feuer in einem Kochtopf war aus, der Topf stand auf dem Balkon der Wohnung.

Jugendliche leicht verletzt
Topf mit Fett geriet in Brand

nb Betzdorf. Leicht verletzt wurde am Donnerstagnachmittag eine Jugendliche bei einem Fettbrand in Betzdorf. Der schwere Brand einer Lagerhalle in Wehbach band noch zahlreiche Feuerwehrkräfte, als in Betzdorf gegen 16.30 Uhr die Sirene ertönte. In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Imhäusertal“ war Fett in einem Kochtopf in Brand geraten. Als die Betzdorfer Feuerwehrleute eintrafen, so Einsatzleiter Tobias Blickheuser, war das Feuer jedoch schon aus, der Topf stand auf dem...

  • Betzdorf
  • 08.08.19
  • 3.320× gelesen
Lokales

Einige umgestürzte Bäume, aber keine nennenswerten Sachschäden
Gewitter verlief glimpflich

sz Betzdorf. Es schüttete wie aus Kübeln, und einmal mehr prasselten auch Hagelkörner auf die Erde – aber die Gewitter am Samstag blieben für den Raum Betzdorf ohne ernsthafte Folgen. Das berichtet die Betzdorfer Polizei. Zwar gingen bei der Rettungsleitstelle in Montabaur und bei der Polizeiinspektion in Betzdorf eine Vielzahl von Anrufen ein – aber bis auf vereinzelte umgestürzte Bäume ist die Region glimpflich davongekommen. An der Jungenthaler Straße in Kirchen waren Bäume umgestürzt;...

  • Betzdorf
  • 21.07.19
  • 196× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.