Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

LokalesSZ
Antreten zur Ausbildung: 18 Monate wechseln sich jetzt Theorie- und Praxisphasen ab, in denen der Feuerwehrnachwuchs eine Grundausbildung zum Lebenretten bekommt.

Ausbildung zum Brandmeister und Rettungssanitäter
Feuerwehr ist Familie

sabe Siegen. Fragt man Christian, Meikel, Dustin, André und Alexander danach, was sie mit ihrem Beruf verbinden, kommen die Antworten wie aus der Pistole geschossen, wirken aber trotzdem kein bisschen einstudiert. „Stolz“, „großes Glück“, „Verantwortungsbewusstsein“. Sie sind fünf von elf jungen Männern, die bei der Feuerwehr Siegen eine Ausbildung zum Brandmeister oder Rettungssanitäter machen. 18 Monate wechseln sich jetzt Theorie- und Praxisphasen ab, in denen sie eine Grundausbildung zum...

  • Siegen
  • 26.07.21
  • 448× gelesen
LokalesSZ
13 000 Euro hat die Rundstrahler-Sirene an der Siegener Hauptwache gekostet. Die Stadt will bis Jahresende noch zwei weitere Sirenen aufbauen, um Lücken zu schließen.
3 Bilder

Kommunen rüsten wieder nach
Kommt die Sirene zurück?

tip Siegen/Bad Berleburg. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, will angesichts der Kritik an fehlenden und rechtzeitigen Warnungen vor der Flutkatastrophe „vermeintlich Altmodisches“ wieder aufleben lassen. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht gar von der „guten alten Sirene“ als wirksamem Teil der Warn-Infrastruktur. In Siegen-Wittgenstein bietet sich nach SZ-Recherchen dazu kein eindeutiges Bild. Die letzten Zahlen zur Sirenen-Ausstattung, die im Kreishaus...

  • Siegen
  • 21.07.21
  • 299× gelesen
LokalesSZ
Wegen des starken Regens hatte sich der Hang des Käner Friedhofs so mit Wasser vollgesogen, dass etliche Kubikmeter Erdreich abrutschten - auf die Wohnbebauung.
3 Bilder

Erinnerung an Starkregen 2002 in Siegen
Särge rutschen in Käner Gärten

goeb Siegen. Der 28. August 2002 ist den Siegenern in Erinnerung geblieben. Es sind unheimliche Erinnerungen. Das erste Mal in neuerer Zeit gab es ein lokales Starkregenereignis von bisher beispielloser Dimension – lokal eng begrenzt, dabei von ungeheurer Gewalt. An jenem Mittwochnachmittag braute sich am Himmel etwas zusammen. Sogar das Licht ging zurück, weil die Sonnenstrahlen das tintenblaue Gebirge am Firmament kaum mehr durchdringen konnten. Los ging es um 16.15 Uhr, als der Himmel...

  • Siegen
  • 21.07.21
  • 2.502× gelesen
LokalesSZ
Mit dem zum Wasserförderzug gehörenden „Hytrans Fire System“ war die Feuerwehr Olpe an der Steinbachtalsperre angerückt. Sie pumpten bis zu 60 000 Liter Wasser pro Minute ab.
5 Bilder

Feuerwehrleute aus dem Kreis Olpe helfen tatkräftig mit
Erfolg an der Steinbachtalsperre

tip Olpe/Euskirchen. Tagelang bangten die Bürger in und um Euskirchen: Am Montag gab es dann endlich Entwarnung. Im Bereich der zwischenzeitlich als gefährdet eingestuften Steinbachtalsperre stabilisierte sich die Lage. Mitgeholfen haben daran auch Feuerwehrleute aus dem Kreis Olpe. Sie waren am Sonntagabend mit ihrem Wasserförderzug, das unter anderem das Spezialfahrzeug „Hytrans Fire System“ (HFS) beinhaltet, zur Talsperre alarmiert worden. Gegen 22 Uhr trafen die zwölf Retter, die aus Olpe...

  • Siegen
  • 19.07.21
  • 409× gelesen
Lokales
Ein Fahrzeug landete bei dem Unfall auf dem Dach. Glücklicherweise waren die Verletzungen der Insassen nicht lebensbedrohlich.
3 Bilder

Zu hohe Geschwindigkeit auf der HTS
Fünf Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

bjö Geisweid. Fünf Schwerverletzte, darunter glücklicherweise aber niemand in lebensgefährlichem Zustand, mussten Feuerwehr und Rettungsdienst am späten Sonntagabend auf der Hüttentalstraße in Geisweid versorgen. Angesichts der Anzahl von betroffenen Personen schickte die Leitstelle gegen 23.30 Uhr ein Großaufgebot von Einsatzkräften auf die Fahrspur zwischen Geisweid und Buschhütten in Fahrtrichtung Kreuztal. Dort hatte der Fahrer eines mit fünf Personen besetzten Kleinwagens laut Polizei...

  • Siegen
  • 19.07.21
  • 3.582× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Achim Dörner.

BIS AUF WEITERES
Danke

Danke. Danke, liebe Feuerwehrleute. Danke für euren Einsatz, für euer Engagement und eure Tatkraft. Immer dann, wenn’s ernst wird, seid ihr da, ist auf euch Verlass. Klar, Wunder könnt auch ihr nicht vollbringen. Aber ihr haut euch rein. Ihr versucht zu retten, wer oder was zu retten ist. „Dem Nächsten zur Wehr“ ist für euch wahrlich mehr als ein Motto. In der derzeitigen Lage geht es für euch sogar „nur“ um den Überübernächsten. Ist es selbstverständlich, dass ihr nun in die Eifel oder nach...

  • Siegen
  • 17.07.21
  • 1.943× gelesen
Lokales
Im Moment zeigt sich erneut die große Solidarität unter den Feuerwehren.

Deutscher Feuerwehrverband lobt Solidarität
Unglaubliche Leistung der Einsatzkräfte gewürdigt

sz Berlin/Siegen/OlpeBetzdorf. In vielen Teilen Deutschlands sind die Kräfte der Feuerwehren im Dauereinsatz. „Die Leistungen der Feuerwehrangehörigen sind unglaublich!“, würdigt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), den Einsatz von Tausenden Kräften vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Vielfach konnten die Einsatzkräfte unter Aufbietung aller Kräfte den Menschen vor Ort helfen. „Leider war es in etlichen Fällen nicht mehr möglich, die Betroffenen...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 65× gelesen
Lokales
Flutkatastrophe: Insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen und Burbach sind am Donnerstagabend in Richtung Düren aufgebrochen.

Flutkatastrophe (Update)
Feuerwehren und DRK aus Siegen-Wittgenstein rücken nach Düren aus

sz Siegen/Düren. Nachdem die bislang bereits eingesetzten Kräfte des Kreises Siegen-Wittgenstein, darunter auch die gesamte Führungseinheit des Kreises am späten Donnerstagabend wohlbehalten zurückgekehrt sind, wurden nach Auskunft von Kreisbrandmeister Bernd Schneider gleich drei komplette Feuerwehrzüge aus dem Kreisgebiet zur Hilfeleistung in den Kreis Düren abkommandiert. Die insgesamt 68 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Laasphe, Bad Berleburg, Erndtebrück, Netphen, Siegen...

  • Siegen
  • 16.07.21
  • 2.885× gelesen
Lokales
Im Hochwasser-Einsatz ließen zwei Feuerwehrmänner ihr Leben. Auch Einsatzkräfte aus der Heimat bringen über die sozialen Medien ihre Anteilnahme zum Ausdruck.

Verstorbene Kameraden im Hochwasser-Einsatz
Heimische Feuerwehrleute drücken ihre Anteilnahme aus

sz Siegen/Bad Berleburg/Berlin. „Wir trauern um die im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen verstorbenen Feuerwehrangehörigen. In Gedanken sind wir bei ihren Familien und den Angehörigen der Feuerwehren. Es ist tragisch, wenn wir Menschen im Einsatz verlieren“, erklärt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in einer Pressemitteilung. In Altena war ein Feuerwehrmann im Unwettereinsatz ertrunken. In Werdohl kollabierte ein weiterer Feuerwehrmann im Einsatz und...

  • Siegen
  • 15.07.21
  • 1.747× gelesen
Lokales
Heftige Unwetter in NRW, in Hagen ist die Lage dramatisch. Heimische Einsatzkräfte eilen am frühen Mittwochmorgen zur Hilfe.

Dramatische Unwetter und Überflutungen +++ Update +++
Heimische Feuerwehren eilen nach Hagen

+++ Update 15.15 Uhr +++ sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Hagen. So ist die Lage in den Hagener Stadtteilen: Überflutete Bäche und Straßen nicht befahrbar Der Stadtteil Dahl ist aufgrund von Geröllmassen in Richtung Hagen derzeit nicht zu erreichen. Ein Unimog wurde als Rettungswagen ausgestattet, um eine notärztliche Versorgung in Dahl sicherzustellen. In mehreren Bereichen kam es durch die Wassermassen zu Teileinstürzen von Wänden an Gebäuden. Das Wasser riss zudem unter anderem Geröll mit,...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 8.412× gelesen
Lokales
Extreme Unwetter und Starkregen sind ab Dienstag in Siegerland und Umgebung möglich.
5 Bilder

Tief Bernd bringt Starkregen und nasse Keller
Extreme Unwetter für die Region gemeldet

ap Siegen/Betzdorf. Es ist ein absoluter Albtraum: Nicht nur der Sommer scheint in diesem Jahr ins Wasser zu fallen – in den kommenden Tagen droht vielen Hausbewohnern auch noch ein überfluteter Keller. Verantwortlich dafür ist ein Tiefdruckgebiet, das sich mit dicken Gewitterwolken aus Richtung Hessen über die gesamte Region schiebt und kräftige Regenschauer abwerfen kann. „Örtlich sind bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter möglich”, prognostiziert Wetterexperte Julian Pape. Wo genau die...

  • Siegen
  • 13.07.21
  • 4.743× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr Netphen wurde am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in den Franz-Hitze-Weg nach Netphen gerufen.

Franz-Hitze-Weg in Netphen
Mikrowelle sorgt für starke Rauchentwicklung

kaio Netphen. Die Feuerwehr Netphen wurde am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in den Franz-Hitze-Weg nach Netphen gerufen. Dort fand die Feuerwehr eine stark verqualmte Wohnung vor. Eine 62-Jährige war aus dem Garten in die Wohnung gekommen und hatte dort den Rauch entdeckt und den Notruf gewählt. Ursache war laut Aussage von Feuerwehr und Polizei eine Mikrowelle in der Abstellkammer der Wohnung. Das Gerät hatte sich nicht selbstständig ausgeschaltet und war...

  • Siegen
  • 10.07.21
  • 426× gelesen
Lokales
An diesem Deich eines Angelteichs in Fröndenberg halfen Einsatzkräfte der Region, einen Wasserdurchbruch zu verhindern.

140 Einsatzkräfte aus Südwestfalen helfen in Fröndenberg
Südwestfalens Feuerwehren als Deichretter im Einsatz

bjö Siegen/Fröndenberg. Im Laufe des Dienstags erfuhren die Einsatzkräfte der hiesigen Region, dass ihre überörtliche Hilfe in Fröndenberg am Montag von Erfolg gekrönt war. Der Deich eines Angelteichs, dessen Bruch die Wehrleute aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe am Wochenbeginn zu verhindern halfen, hielt den Wasser- und Schlamm-Massen stand. In Fröndenberg an der Ruhr waren am Wochenende so heftige Unwetter niedergegangen, dass die Einsatzleitung im Kreis Unna auch aus der Region...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 168× gelesen
Lokales
Die A7 musste in Fahrtrichtung Ulm für mehrere Stunden vollständig gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Marktbreit abgeleitet werden.

Mercedes fährt auf Sattelzug auf
52-jähriger Siegener stirbt bei Unfall auf der A7

sz Martinsheim, Landkreis Kitzingen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach fuhr der Fahrer eines Sattelzuges am frühen Montagmorgen am Parkplatz Fuchsloch auf die A7 auf und übersah dabei einen in Fahrtrichtung Ulm fahrenden 52-jährigen Mercedesfahrer. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät und er verstarb noch am Unfallort. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Fahrer des Sattelzuges fuhr dem Sachstand nach gegen 6.10 Uhr vom Parkplatz...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 3.559× gelesen
Lokales
55 Einsatzkräfte und 14 Einsatzfahrzeuge machten sich vom Siegerland auf den Weg nach Fröndenberg.

Einsatzkräfte aus Siegen-Wittgenstein und Olpe nach Unwetter im Kreis Unna
120 Feuerwehrleute helfen in Fröndenberg

kaio Siegen/Olpe/Unna. Nach dem schweren Unwetter in Fröndenberg im Kreis Unna hat die Bezirksregierung Arnsberg Hilfsorganisationen aus Siegen-Wittgenstein, Olpe und dem Hochsauerlandkreis angefordert. 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK sind am Montagvormittag aus drei Kreisen zu dem überörtlichen Hilfeleistungseinsatz aufgebrochen. Kräfte aus dem Siegerland trafen sich nach der Alarmierung, die gegen 8.30 Uhr kam, beim Technischen Hilfswerk in der Siegener Numbach. Mit 55 Einsatzkräften...

  • Siegen
  • 05.07.21
  • 3.725× gelesen
Lokales
90 Kräfte der Feuerwehr sind derzeit am Garnisionsring in Siegen im Einsatz.
19 Bilder

Austretende Gefahrstoffe lösen Großeinsatz aus +++UPDATE+++
Zweimal ABC-Alarm am Heidenberg in Siegen

kay Siegen. Feuerwehrfahrzeug an Feuerwehrfahrzeug reihten sich am Freitagvormittag gegen 9:30 Uhr am Siegener Heidenberg. Die Erstmeldung für den Großeinsatz ließ nichts Gutes erahnen – Gefahrstoffe waren aus einem in der Graf-Johann-Straße stehenden Lastwagen ausgetreten. 2760 Liter Chlor und Schwefelsäure sollte der Brummi laut ersten Angaben geladen haben. Nach Informationen der Siegener Zeitung stellte der Fahrer beim Entladen seines Fahrzeuges einen beißenden Geruch fest. Er informierte...

  • Siegen
  • 02.07.21
  • 3.143× gelesen
LokalesSZ
Keine Frage, das eingeklemmte Reh braucht unbedingt die Hilfe der Feuerwehr. Ohne menschliches Zutun und den Einsatz schweren Geräts wäre das Tier verendet.
2 Bilder

Tier in Not: Augenmaß gefragt
Wann muss die Feuerwehr wirklich helfen?

bjö Siegen/Kreuztal. Kater Snoopys morgendlicher Ausflug auf ein Eichener Hausdach mit schnellem Happy End könnte alle Tierliebhaber zum Nachdenken anregen: Ist ein Einsatz der Feuerwehr immer nötig, um tierische Mitgeschöpfe aus vermeintlich prekären Situationen zu holen? Snoopys Besitzer jedenfalls hatten sich am Donnerstagmorgen dazu entschlossen, die Hilfe der Eichener Feuerwehr in Anspruch zu nehmen: Der fünfjährige Kater hatte über ein geöffnetes Dachfenster einen Ausflug auf das...

  • Siegen
  • 27.06.21
  • 626× gelesen
Lokales
Ein tödlicher Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagmittag bei Verladearbeiten an der Numbachstraße.
2 Bilder

Tödlicher Arbeitsunfall an der Numbachstraße
Baumstamm trifft Arbeiter am Kopf

kaio Siegen. Bei einem Arbeitsunfall an der Numbachstraße ist am Donnerstagmittag ein Arbeiter tödlich verletzt worden. Bei Verladearbeiten von Holzstämmen war er aus bislang ungeklärter Ursache von einem massivem Stamm am Kopf getroffen worden. Laut Aussage der Polizei sei der Mann am Kopf getroffen worden. Die Rettungskräfte konnten bei ihrem Eintreffen nur noch den Tod feststellen. Weitere Ermittlungen müssen nun die Ursache aufklären.

  • Siegen
  • 24.06.21
  • 5.893× gelesen
Lokales
Erheblichen Schaden verursachte das Unwetter in der Samuel-Frank-Straße.
4 Bilder

Schäden halten sich in Grenzen (2. Update)
Unwetterfront zieht über die Region

sz/kay Siegen/Olpe/Betzdorf. In der Nacht zu Sonntag  ist eine Unwetterfront über Nordrhein-Westfalen gezogen. Auch in der heimischen Region tobten zwischen 1 und 4 Uhr stundenlange Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und zum Teil auch Hagel. Innerhalb kurzer Zeit fielen zwischen 30 und 50 Liter Regen. Der Deutsche Wetterdienst hatte bereits am Samstagnachmittag und -abend vor teilweise extremen Unwettern in NRW gewarnt. Tiefes Loch in der Samuel-Frank-StraßeDie Feuerwehr musste  zu zahlreichen...

  • Siegen
  • 20.06.21
  • 11.537× gelesen
LokalesSZ
Ein knapp 20 Meter langer Holzstapel brannte Anfang des Monats auf der Sohlbacher Höhe. Die Trockenheit bietet ein großes Gefahrenpotenzial im Wald.
2 Bilder

Ein kleiner Funke reicht
Feuerwehr aktualisiert Waldbrandkonzept

bjö Siegen/Bad Berleburg. Eine freche Erwiderung statt erkannter Einsicht kassierte Kreuztals radelnder Feuerwehrchef Berthold Braun, als er im Littfelder Wald einen rauchenden Spaziergänger auf das dort geltende Rauchverbot hinwies: „Darauf bekam ich nur zur Antwort, ob ich wüsste, dass auch Radfahren im Wald verboten wäre.“ Über die verbale Retourkutsche ärgerte sich der Kredenbacher jedoch weniger als über die Leichtsinnigkeit: „Angesichts der Trockenheit sehe ich in den heimischen Wäldern...

  • Siegen
  • 18.06.21
  • 1.186× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten schnell Entwarnung geben.

Topf mit Linsen auf dem Herd vergessen
Zimmerbrand entpuppt sich als harmlos

kaio Weidenau. Ein Zimmerbrand in Weidenau hat am Dienstagmorgen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Straße Zur Zinsenbach ausrücken lassen. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war um kurz vor 9 Uhr der Feuermelder ausgelöst worden. Die Feuerwehr rückte mit rund 25 Einsatzkräften an, konnte aber schnell Entwarnung geben. Der Qualm, der den Rauchmelder ausgelöst hatte, kam aus der Küche. Auf dem Herd stand ein Topf mit Linsen, der möglicherweise vergessen...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 144× gelesen
Lokales
Mit zahlreichen Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen zu einem Brand an der Siegener Gläserstraße an. Die 61-jährige Bewohnerin der betroffenen Wohnung wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt.
Video 8 Bilder

Feuerwehr mit Großaufgebot in Siegen im Einsatz
61-jährige Frau bei Wohnungsbrand verletzt

kay/sz Siegen. Eine 61-jährige Frau ist bei einem Wohnungsbrand an der Gläserstraße in Siegen zu Schaden gekommen. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und leichte Brandverletzungen. „Feuer 4 – Brand in der Gläserstraße“, so hatte das Einsatzstichwort für Feuerwehr und Rettungsdienst am frühen Freitagmorgen um 3.38 Uhr gelautet. Es war Eile geboten – Brände in Wohngebäuden bedeuten Gefahr für Leib und Leben der Bewohner. Ein Anwohner hatte einen Brand gemeldet. Zuerst, wenige Minuten nach...

  • Siegen
  • 04.06.21
  • 2.621× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.