Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Die Siegener Feuerwehr setzt ein Zeichen: Sie unterstützt eine Imagekampagne des Landes NRW.

Wer kommt, wenn nichts mehr geht?
Feuerwehr Siegen beteiligt sich an Imagekampagne

kay Siegen. In ganz Deutschland stehen die Hilfsorganisationen momentan vor einem großen Problem: Die Gewinnung neuer ehrenamtlicher Kräfte ist ins Stocken geraten. Um dies zu ändern, beteiligt sich die Feuerwehr Siegen an der am Samstag gestarteten Plakatkampagne des Innenministeriums NRW. Konkret geht es hierbei um die Engagementsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung des Ehrenamtes im Brand- und Katastrophenschutz. Die vom Innenministerium, den Hilfsorganisationen, dem...

  • Siegen
  • 17.04.21
  • 505× gelesen
LokalesSZ
Schnell löschte die Feuerwehr am Sonntagmorgen eine in Brand geratene Couch in Eiserfeld.

Schreck am Sonntagmorgen
Couch geht in Flammen auf

kay Eiserfeld. Schreck am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr für die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße „In der Hubach“. Eine brennende Couch sorgte für die Alarmierung der Feuerwehr. Vor Ort eingetroffen, lag ein beschwerlicher Weg vor den Einsatzkräften. Das betroffene Wohnhaus befand sich in „zweiter Reihe“ – gut 70 Treppenstufen waren zu erklimmen, um zum Brandort zu gelangen. Um den Löschangriff zu starten, wurde eine Schlauchverbindung die Treppe hinauf bis hin zu dem Gebäude...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 1.227× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr Siegen kündigte jüngst an, auf vorgezogene Corona-Impfungen Einzelner verzichten zu wollen. Die übrigen Einheiten im Kreis kritisieren das in aller Schärfe als „Schlag ins Gesicht und unkameradschaftlich“.

Einheiten kritisieren Kameraden aus Siegen scharf (Update)
Heftiger Feuerwehr-Streit um Corona-Impfung

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. „Große Verwunderung und Entsetzen herrscht bei den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein über einen Bericht in der SZ am 10. April, dass sich die Feuerwehr Siegen in Verzicht übt und den Erhalt der wenigen zugewiesenen Impfdosen ablehnt.“ Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe, hat die Pressemitteilung versandt: „Die Feuerwehren aus Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Wilnsdorf, Erndtebrück, Bad Berleburg, Neunkirchen, Netphen,...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 10.381× gelesen
LokalesSZ
Feuerwehrleute im Kreis, hier bei einer Übung in Niederdielfen, sollen kurzfristig gegen Corona geimpft werden. Die Einsatzkräfte aus Siegen erklärten jetzt ihren vorläufigen Verzicht.

Keine Vorab-Impfung Einzelner
Feuerwehr Siegen verzichtet auf schnelle Spritze

ihm Siegen. Das klang unter der Woche gut: Landrat Andreas Müller stellt der Freiwilligen Feuerwehr im Kreis Siegen-Wittgenstein 500 Impfdosen zur Verfügung. Druck gemacht hatte Kreisbrandmeister Bernd Schneider. Nun geht Schneider an die Verteilung – elf kommunale Freiwillige Feuerwehren sind zu bedienen. 3300 Männer und Frauen. Die größte Feuerwehr, nämlich die der Stadt Siegen mit 530 Aktiven, hat das Angebot ausgeschlagen. Der Leiter der Feuerwehr, Matthias Ebertz, berichtet, dass alle 14...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 1.678× gelesen
Lokales
500 Feuerwehrleute im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen in den nächsten zwei Wochen ihre Corona-Impfung erhalten.

"Bestmöglicher Schutz" für Einsatzkräfte
Feuerwehren werden geimpft

sz Siegen. Rund 500 Einsatzkräfte der regionalen Feuerwehren in Siegen-Wittgenstein werden in den kommenden zwei Wochen eine Impfung mit BioNTech erhalten. Das haben Landrat Andreas Müller und Kreisbrandmeister Bernd Schneider jetzt den heimischen Feuerwehren zugesagt. „Nachdem Landesgesundheitsminister Laumann am Osterwochenende mitgeteilt hatte, dass in begründeten Einzelfällen, wie zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Impfungen für Feuerwehrkräfte ermöglicht werden sollen, haben...

  • Siegen
  • 07.04.21
  • 5.985× gelesen
Lokales
Aus dem Obergeschoss dieses Wohnhauses mussten zwei Jugendliche mit der Drehleiter gerettet werden.

Zimmerbrand in Weidenau
Feuerwehr rettet zwei Jugendliche

kay Weidenau. Dicke Rauchschwaden quollen aus dem Fenster eines Wohnhauses an der Försterstraße in Weidenau, als die Feuerwehr am Montagmorgen kurz nach 9 Uhr eintraf. Zwei Jugendliche standen am offenen Fenster des Obergeschosses. Ihnen war wegen des starken Qualms der Fluchtweg durchs Haus abgeschnitten.  Ein weiterer Jugendlicher, ebenfalls Bewohner des Hauses, befand sich bereits auf der Straße. Mit Hilfe der Drehleiter rettete die Feuerwehr die beiden jungen Leute. Die Feuerwehrleute, die...

  • Siegen
  • 05.04.21
  • 1.753× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr in Schameder erhält 250 000 Euro für die Erweiterung ihres Feuerwehrhauses.

Ausstattung wird aufgestockt
Fördermittel für Feuerwehrhäuser

sz Siegen/Bad Berleburg. In Nordrhein-Westfalen sorgen mehr als 80 000 ehrenamtliche und mehr als 13 000 hauptamtliche Feuerwehrleute für die Sicherheit der Menschen. Daher investiert das Heimat- und Kommunalministerium in die Ausstattung der Feuerwehr. Laut Mitteilung der Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach stehen im Rahmen der Dorferneuerung in diesem Jahr insgesamt 22,9 Millionen Euro für Feuerwehrhäuser in Dörfern und Gemeinden zur Verfügung. Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 01.04.21
  • 511× gelesen
Lokales
Die Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein wollen nach langer Zwangspause endlich wieder Übungen durchführen.

Unter strengen Auflagen
Feuerwehren im Kreis nehmen Übungsbetrieb auf

sz Siegen. Die Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein planen, den Übungs- und Ausbildungsbetrieb in den nächsten Wochen Schritt für Schritt wieder aufzunehmen. „Nach fast einem Jahr ohne praktischen Übungsdienst müssen wir inzwischen ganz realistisch die Frage stellen, ob alle Wehrleute noch die fachlichen Voraussetzungen erfüllen, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung für den Dienst in einer Feuerwehr zwingend voraussetzt“, sagt Kreisbrandmeister Bernd Schneider: „Denn es geht auf...

  • Siegen
  • 01.04.21
  • 115× gelesen
LokalesSZ
Daniela Moho (Mitte) weiß nicht, wie es weitergeht: Die  vierfache Mutter - hier im  Bild  mit   den  Töchtern  Rukaya (l.) und Sumeja - wollte nächste Woche umziehen. Doch  die neue  Wohnung ging am Samstag  in Flammen auf. Ihr jetziges Zuhause wurde verkauft.

Vier Kinder brauchen Dach über dem Kopf
Mutter nach Brand auf Wohnungssuche

nja Dahlbruch/Kaan-Marienborn. Das Leben von Daniela Moho steht seit Sonntag kopf. Wo werden sie und ihre vier schulpflichtigen Kinder ab April wohnen können? Jene Wohnung, in die die alleinerziehende Mutter nämlich Gründonnerstag einziehen wollte, liegt an der Winterbachstraße in Dahlbruch – und ist am Samstag abgebrannt. „Ich bin eigentlich mitten im Umzug – und weiß jetzt nicht, wie es weitergehen wird“, erzählt die 41-Jährige fassungslos. Denn: Auch in ihrer jetzigen Wohnung am Brüderweg in...

  • Hilchenbach
  • 22.03.21
  • 4.447× gelesen
Lokales
Ein Mercedes geriet in einer Geisweider Werkstatt in Brand.
4 Bilder

Feuerwehreinsatz in Geisweider Werkstatt
Auto gerät auf Hebebühne in Brand

kay Geisweid. Zu einem Brand in einer Autowerkstatt wurde am Donnerstagvormittag die Feuerwehr in die Wenschtstraße alarmiert. Dichte Rauchschwaden quollen aus einer Garage – ein 33 Jahre alter Mercedes war in Brand geraten. Zunächst galt es für die Blauröcke, das geschlossene Garagentor zu öffnen und den Wagen, der auf einer Hebebühne stand, herabzulassen, bevor es an die Hauptaufgabe gehen konnte – das Löschen des Feuers. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand schnell unter Kontrolle...

  • Siegen
  • 18.03.21
  • 1.485× gelesen
LokalesSZ
Das Ziel ist klar, das Zeitfenster hingegen nicht: Möglich werden soll der erste Schritt in Richtung Normalbetrieb in Sachen Übung ab einer Sieben-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet von 100 und darunter – über sieben Tage hinweg. Das aktuelle Infektionsgeschehen verheißt da nichts Gutes.
2 Bilder

Floriansjünger wollen Übungsbetrieb wieder aufnehmen
Feuer frei für Feuerwehr

bjö Siegen/Bad Berleburg. „Es wird Zeit, dass wir Perspektiven schaffen“, bringt der stellv. Kreisbrandmeister Dirk Höbener aus Bad Laasphe auf den Punkt, was knapp 3500 aktive Einsatzkräfte in den elf Feuerwehren der Siegen-Wittgensteiner Städte und Gemeinden schon seit Monaten auf den Nägeln brennt: wieder den Übungs- und Ausbildungsbetrieb aufzunehmen. Der ruht seit Mitte Oktober bei den Brandschützern angesichts der Corona-Pandemie kreisweit komplett. Die ersehnte Perspektive legte in der...

  • Siegen
  • 15.03.21
  • 527× gelesen
Lokales
Auf dem Gelände eines Supermarktes in Niederdielfen war  ein Baum auf einen Unterstand für Einkaufswagen gefallen.
5 Bilder

Tief "Luis" sorgt für mächtig Wirbel
Sturm reißt mehrere Bäume um

kay/ako Siegen/Erndtebrück. Tief „Klaus“ hat die Region hinter sich gelassen – jetzt sorgt Tief „Luis“ für mächtig viel Wirbel im Kreis Siegen-Wittgenstein. Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h lassen Bäume beängstigend stark schwanken. Zu einem umgestürzten Baum, der die Straße blockierte, wurde die Feuerwehr am Samstagvormittag nach Obersdorf gerufen. Der Einsatz war schnell beendet, der Baum fachmännisch mit der Motorsäge zerteilt – der Verkehr konnte wieder rollen. Kurze Zeit...

  • Siegen
  • 13.03.21
  • 2.502× gelesen
Lokales
Nach einer guten Stunde Arbeit der Feuerwehr war die Achenbacher Straße wieder frei.

Sturmtief „Klaus“
Umgestürzter Baum sorgt für Sperrung der Achenbacher Straße

kay Achenbach. Sturmtief „Klaus“ hatte Mitleid mit der Region und verhielt sich relativ „ruhig“. Es kam zeitweise zu vereinzelten starken Böen, die aber im Laufe der Nacht zu Freitag abflauten. Für einen größeren Feuerwehreinsatz sorgte „Klaus“ allerdings am späten Donnerstagabend auf der Achenbacher Straße. Eine gut 20 Meter hohe auf einem Gelände oberhalb der Straße stehende Fichte hielt den starken Windböen nicht mehr stand und stürzte auf die Fahrbahn hinab. Nichts ging mehr - die...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 249× gelesen
Lokales
Tierisch starker Einsatz: Die Feuerwehr rettete einen Falken aus großer Not.
4 Bilder

Spektakulärer Einsatz in Siegen
Feuerwehr rettet Falken aus Taubennetz

kay Siegen. Unfälle, Brände, technische Hilfeleistung – das sind für gewöhnlich die Einsätze zu denen die Feuerwehr alarmiert wird. Nicht so am Samstagabend: An der Löhrstraße hatte sich ein Falke in einem Taubennetz auf dem Dach der Gaststätte Laternchen verfangen. Der Einsatz erwies sich als ein wenig heikel, da mittels Drehleiter kein Herankommen an den in Not geraten Vogel möglich war. Zwischen der Gaststätte und dem Nachbarhaus besteht lediglich ein Abstand von einem knappen Meter, und...

  • Siegen
  • 21.02.21
  • 780× gelesen
Lokales
In Buchen brannte am Samstagabend ein Schuppen komplett ab.

Eimer mit heißer Asche abgestellt
Schuppen in Buchen brennt komplett ab

kay Buchen. Viel Qualm und einen Feuerschein bemerkten am Samstagabend Anwohner des Schwalbenweges in Buchen im Bereich eines benachbarten Wohnhauses. Geistesgegenwärtig wählten sie den Notruf und setzten dadurch den Einsatz der Rettungskette in Gang. Ein an eine Garage angebauter Schuppen stand im Vollbrand. Die angerückten Feuerwehrkräfte hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, ein komplettes Abbrennen des hölzernen Anbaus konnte jedoch nicht verhindert werden. Durch den schnellen...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 217× gelesen
Lokales
Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Welterstraße war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen.
6 Bilder

Welterstraße komplett gesperrt
Balkonbrand fordert verletzte Person

kay Siegen. „Feuer 4 - Wohnungsbrand“, so lautete am Freitag gegen 17 Uhr das Einsatzstichwort für die Siegener Feuerwehr. Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Welterstraße war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, allerdings mussten diverse Bleche der Wand- und Deckenverkleidung gelöst werden, um dahinter versteckte Brandnester ablöschen zu können. Laut Angaben der Polizei vor Ort wurde eine Person mit...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 1.959× gelesen
LokalesSZ
„Batterien gehen bei der Kälte gern in die Knie“, sagt A.T.U- Filialleiter Frank Klemenz.

Feuerwehr, Hausbesitzer, Talsperren
Diese Gefahren bringt die arktische Kälte mit sich

rege Siegen. Die sibirische Kältepeitsche lässt die Region seit Sonntag bibbern. Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt sorgen in der Natur zwar für schöne Anblicke, bringen aber auch Gefahren mit sich. Gefahren für Menschen, Gefahren für Gebäude, Gefahren für Autos. Die Siegener Zeitung hörte sich um, wem die arktische Kälte besonders zu schaffen macht und was man beachten sollte, um sich in den nächsten Tagen keine Frostbeulen zu holen – weder am Körper noch im übertragenen Sinne … Der...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 939× gelesen
LokalesSZ
Bei Notrufen sind Feuerwehr und Rettungsdienst in aller Regel schnell vor Ort. Doch was passiert, wenn die Erreichbarkeit mal nicht gewährleistet ist?

112: Neun Notrufe gleichzeitig möglich
Was tun, wenn die 110 besetzt ist?

ihm Siegen. Wer 110 oder 112 wählt, braucht Hilfe. Und zwar schnell. Quälend, wenn die Sekunden vergehen und immer wieder das Freizeichenertönt. Normalerweise meldet sich die Leitstelle der Polizei (110) oder der Feuerwehr bzw. des Rettungsdienstes (112) sehr schnell. Aber was passiert, wenn eine Katastrophe, ein Terroranschlag oder ein Unfall mit einem „Massenanfall von Verletzten“ (ManV) geschieht und innerhalb kurzer Zeit Dutzende Notrufe abgesetzt werden? Wie steht es dann mit den...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 353× gelesen
Lokales
Großeinsatz an der Gläserstraße in Siegen: Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten auf dem Rosterberg an. Es handelte sich jedoch "nur" um einen Kaminbrand.
2 Bilder

Gläserstraße Siegen
Feuerwehr bringt Kaminbrand rasch unter Kontrolle

kaio Siegen. Zu einem Zimmer-/Kaminbrand an der Gläserstraße in Siegen wurden am Montagnachmittag Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gerufen. Aus dem Schornstein drang dichter Rauch. Die Drehleiter wurde vorsorglich in Stellung gebracht. Von dort aus wurde der Kamin gereinigt. Die Feuerwehr, die mit rund 30 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen an die Einsatzstelle am Rosterberg geeilt war, nahm an der Ählstraße ihren Bereitstellungsplatz ein. Schnell gab es aber Entwarnung, da es sich um einen...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 176× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr kümmerte sich um  den Wasserablauf des Burbacher Löschteichs.

Burbacher Feuerwehr im Einsatz
Feuerlöschteich tritt über die Ufer

kay Burbach. Durch die Schneeschmelze, Regenfälle und Windböen der vergangenen Tage hatte die Feuerwehr den ein oder anderen Einsatz abzuarbeiten. Am Samstagvormittag ging es weiter: Die Burbacher Blauröcke wurden zu einem Feuerlöschteich an der Ecke Staudig/Stormstraße gerufen. Hier lief das kleine und momentan ordentlich gefüllte Weiherchen über – Wasser suchte sich seinen Weg über die angrenzende Straße. Das Problem konnte schnell behoben werden. Astwerk hatte den durch die Wassermassen...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 179× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einem Gebäude an der Friedrichstraße ausrücken.
4 Bilder

Dachstuhlbrand rief Großaufgebot auf den Plan
Feuer in illegaler Unterkunft

kay Siegen. Erneut musste die Feuerwehr zu einem Einsatz in einem leerstehenden und von Obdachlosen seit geraumer Zeit als illegale Unterkunft genutzten Gebäude an der Friedrichstraße ausrücken. Am Montag gegen 15 Uhr wurde der Leitstelle ein „Dachstuhlbrand“ gemeldet – entsprechend wurde mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften der mutmaßliche Brandort angefahren. Dichte Rauchwolken quollen aus den größtenteils schon seit längerem zerstörten Fenstern auf der rückwärtigen Gebäudeseite. Nach...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 899× gelesen
Lokales
ABC-Alarm! Denn kein Qualm und keine Flammen haben den Alarm ausgelöst. Sondern eine mächtig stinkende Flüssigkeit auf einem Pappkarton.
10 Bilder

Gestank ruft Feuerwehr ins Stellwerk Siegen
Urin löst ABC-Alarm aus

kay Siegen. Großeinsatz der Feuerwehr mitten in Siegen – ABC-Alarm im DB-Stellwerk des Hauptbahnhofs. Weder Qualm noch Flammen hatten den Einsatz ausgelöst, sondern eine mächtig stinkende Flüssigkeit auf einem Pappkarton. Es wurde von einem mutmaßlichen Anschlag mit Buttersäure ausgegangen. Nach und nach rückten immer mehr Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an der weiträumig abgesperrten Einsatzstelle an. Unter schwerem Atemschutz betrat ein Trupp der Feuerwehr das Gebäude und...

  • Siegen
  • 15.01.21
  • 1.708× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.