Feuerwehreinsatz

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsatz

LokalesSZ
Der Neunsitzer ist eine Bereicherung für den Löschzug (v. l.): Andreas Hundhausen, Karl-Heinz Becher, Ralf Rötter, Jens Dietershagen (stellv. Wehrführer), Achim Peter, Joachim Schmidt (stellv. Wehrführer) und Timo Oswald.
2 Bilder

Für 50.000 Euro
Neues Mannschaftstransportfahrzeug für den Löschzug Freusburg

rai Freusburg. Der Fuhrpark des Löschzuges Freusburg hat sich glatt verdoppelt: Das neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) wurde jetzt feierlich eingeweiht. Künftig müssen die 22 Aktiven nicht mehr mit dem eigenen Auto zum Einsatz ausrücken und sich nach einem Brandeinsatz nicht mehr mit Ruß, Teer und Schwefel kontaminierter Einsatzmontur in das Privatauto setzen. „Endlich ein MTF“, sagte Wehrführer Timo Oswald, als er vor dem Gerätehaus unter anderem Vertreter des Verbandsgemeinderates...

  • Kirchen
  • 09.09.21
Lokales
In der Nacht zum Donnerstag sind Feuerwehrleute aus dem AK-Land in den Kreis Ahrweiler ausgerückt, um dort den Menschen im Kampf gegen die Wassermassen zur Seite zu stehen. Am Freitag wurde der Einsatz für beendet erklärt.
Video 4 Bilder

Flutkatastrophe (Videos)
Feuerwehren aus dem AK-Land beenden Einsatz im Kreis Ahrweiler

+++Update Freitag, 12.51 Uhr+++ Die im Unwetter-Gebiet im Kreis Ahrweiler eingesetzten Einheiten der heimischen Feuerwehren haben nach derzeitigem Stand ihre Einsätze beendet, sind auf dem Rückweg in den Kreis Altenkirchen oder haben diesen bereits erreicht. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitagmittag mit. Andere Hilfskräfte wie die Schnelleinsatzgruppe SEG sind noch im Einsatz. +++ Erstmeldung +++ damo Kreis Ahrweiler/Kreis Altenkirchen. Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr: Der Leitsatz der...

  • Kirchen
  • 16.07.21
Lokales
Kleiner Trafo, große Wirkung: In Teilen von Freusburg und Kirchen war durch den Brand der Strom ausgefallen.

Teile von Freusburg und Kirchen ohne Strom
Trafobrand löst Feuerwehreinsatz aus

sz Freusburg/Kirchen. Viel zu tun gab es am Donnerstagabend für die Feuerwehren – bei wahrlich schweißtreibenden Temperaturen. Zunächst waren Kameraden aus Freusburg, Brachbach und Kirchen zu einem Trafobrand in der Siedlung alarmiert worden. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer zwar schnell unter der Kontrolle, allerdings war in Teilen von Freusburg der Strom ausgefallen. In zwei Häuser, in denen Beatmungsgeräte betrieben wurden, baute die Feuerwehr eine Notstromversorgung auf. Und wie zu...

  • Kirchen
  • 18.06.21
LokalesSZ
Wenn die Feuerwehr neue Schutzkleidung bekommt, wird das eine gewaltige Sammelbestellung: Rund 280 ehrenamtliche Kräfte leisten den Dienst am Nächsten, und deren Ausstattung lässt sich die Verbandsgemeinde jetzt rund 450 000 Euro kosten.

„Zweite Haut“ kostet 450 000 Euro
Neue Ausrüstung für Kirchener Feuerwehrleute

damo Kirchen. Über die Temperaturen, die ein Brathähnchen im Kugelgrill abbekommt, können Feuerwehrmänner nur müde lächeln: „Bei einem Hausbrand müssen wir Temperaturen von rund 400 Grad aushalten“, berichtet der stellvertretende Wehrleiter Thomas Wickler. Allerdings gibt’s noch ein paar bedeutsame Unterschiede zwischen dem Huhn und dem Feuerwehrmann: Letztgenannter will die Hitze überleben. Und dafür trägt er eine zweite Haut: seine Schutzausrüstung. Wie wichtig es ist, dass die Dienstkleidung...

  • Kirchen
  • 09.04.21
Lokales
Einen Kaminbrand in Niederfischbach brachte am Dienstag die Feuerwehr rasch unter Kontrolle.

Niederfischbach
Kaminbrand an der Hahnseifenstraße rasch unter Kontrolle

sz Niederfischbach. In aller Früh am Dienstagmorgen wurde zunächst die Feuerwehr Niederfischbach zu einem Kaminbrand an die Niederfischbacher Hahnseifenstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt waren laut Mitteilung der Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung sowie offene Flammen im Bereich eines an der Fassade befindlichen Kamins sichtbar, woraufhin die Feuerwehren aus Harbach, Kirchen (Drehleiter) und Wehbach/Wingendorf hinzugerufen wurden. Die Einsatzkräfte schafften es, ein Übergreifen der...

  • Kirchen
  • 01.12.20
Lokales
Rund 40 Tonnen Geröll waren durch den Regen von der Klotzbach bergab Richtung Siegbrücke gespült worden.
2 Bilder

Nach erneutem Unwetter in Kirchen
Klotzbach wird endgültig zum Politikum

thor Kirchen. Ein schweres Gewitter hat am späten Sonntagabend erneut deutliche Spuren in der Klotzbach hinterlassen. Durch starken Regen wurden rund 40 Tonnen Geröll bergab Richtung Siegbrücke gespült. Die Straße sieht nunmehr fast wieder so wie nach dem verheerenden Unwetter an Fronleichnam 2018. Seinerzeit war ein Streit darüber entbrannt, ob es sich um ein Jahrhundert-Ereignis  gehandelt hat oder der Kanal in der Straße zu gering dimensioniert ist. Letzteres sieht Stadtbürgermeister Andreas...

  • Kirchen
  • 17.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.