Feuerwehrgerätehaus

Beiträge zum Thema Feuerwehrgerätehaus

Lokales
Kyrillos Kaioglidis (r.) überreichte Karsten Lewitz die Ernennungsurkunde und seiner Frau Marion einen Blumenstrauß.

Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach
Karsten Lewitz zum zweiten „Vize“ ernannt

sz Hilchenbach. Es war ein besonderer Moment für Karsten Lewitz: Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat den 45-Jährigen in der Sitzung des Rates der Stadt Hilchenbach zum zweiten stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hilchenbach ernannt. „Ich danke Ihnen für Ihre Bereitschaft, die Feuerwehrleitung zu verstärken“, betonte das Stadtoberhaupt in seiner Ansprache. Karsten Lewitz wurde 1993 in die aktive Wehr übernommen und ist seit Januar 1998 im Löschzug Hilchenbach tätig. Von März...

  • Hilchenbach
  • 19.10.21
LokalesSZ
Mit splitternden Steinen kämpfte die Stadt Hilchenbach beim Bau des Wasserspielplatzes am Freibad. Der Materialaustausch kostet 19 362 Euro zusätzlich.

Haushaltsberatungen
Kämmerer jongliert im Hilchenbacher Haushalt

ihm Hilchenbach. 9,8 Millionen Euro Minus – das steht unterm Strich im Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach für das Jahr 2021, Stand: 10. September. Dank der Möglichkeit, Pandemiefolgekosten auf die Zeit ab 2025 zu buchen, fällt das buchhalterische Defizit vergleichsweise moderat aus: 7 Millionen werden ausgebucht, bleiben knapp 2,8 Millionen Miese. Jede zusätzliche Ausgabe aber stört das fragile Gleichgewicht. Der Rat musste am Mittwoch gleich vier außerplanmäßige Aufwendungen abnicken. Dem...

  • Hilchenbach
  • 23.09.21
Lokales
Die Feuerwehr in Grund bekommt ein neues Gerätehaus.

Baugenehmigung liegt vor
Feuerwehrhaus Grund wird teurer als gedacht

ihm Grund. Die Baugenehmigung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Grund liegt vor. Das Gebäude wird nach derzeitigem Stand 1,12 Millionen Euro kosten. Nicht enthalten sind darin die Grundstückskosten (85.000 Euro). Der Rat beschloss, für den Bau Fördermittel aus dem Sonderprogramm „Feuerwehrgerätehäuser in Dörfern 2022“ zu beantragen – sie sind aber auf 250.000 Euro gedeckelt. Aus dem städtischen Haushalt müssen für den Bau in den Jahren 2022 und 2023 zusätzliche 270.000 Euro bereitgestellt...

  • Hilchenbach
  • 23.09.21
LokalesSZ
Der Brandschutzbedarfsplan für Hilchenbach offenbart Mangel an Personal auf den Dörfern.

Banges Warten auf die Feuerwehr
Brandschutzbedarfsplan deckt erhebliche Mängel in Hilchenbach auf

ihm Hilchenbach. Wenn in Grund, Helberhausen, Lützel, Ruckersfeld, Oechelhausen oder Vormwald ein Brand ausbricht, dann können alle nur hoffen, dass das Unglück nicht an einem Werktag zwischen 6 und 17 Uhr geschieht. Denn dann gibt es in diesen Dörfern schlicht zu wenig Feuerwehrleute. Die „Tagesverfügbarkeit“ der freiwilligen Wehrmänner und -frauen reicht nicht aus, um die Risiken in den Griff zu bekommen. Brandschutzbedarfsplan deckt ernsthafte Defizite in Hilchenbach auf Neben dieser...

  • Hilchenbach
  • 07.09.21
LokalesSZ
Nicht nur am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch soll sich etwas tun, sondern auch am Markt in der Stadtmitte: Der erste Bauabschnitt soll im Norden, unterhalb vom Brunnen, beginnen.

Nächstes Jahr wohl Steuererhöhungen in Hilchenbach
Stadt nimmt fünf Millionen in die Hand

nja Hilchenbach. Steuererhöhungen soll es in diesen Jahr nicht geben, für das kommende Jahr aber zeichnet sich ab, dass die Hilchenbacher für ihren Grund und Boden deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Grundsteuer soll dann um 270 Prozentpunkte auf dann 760 Prozent steigen – vorausgesetzt, dass die Kreisumlage gar nicht oder allerhöchstens maßvoll ansteigt. 2022 soll schließlich der Ausstieg aus dem Haushaltssicherungskonzept gelingen – ohne Defizit! Der Rat wird am Mittwochabend...

  • Hilchenbach
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.