Feuerwehrgerätehaus

Beiträge zum Thema Feuerwehrgerätehaus

LokalesSZ
Mächtig was los beim Tag der Feuerwehr in Netphen. Unabhängig von der Umluft mit Atemschutzgerät traten Mirko Braun (l.) und Felix Wunderlich in Aktion. Das hält man maximal eine halbe Stunde aus. Da konnten Einheitsführer Mark Liska (2.v.l.) und Pressesprecher Markus Roddey (r.) "leichtfüßiger" auftreten.
3 Bilder

Nach zwei Jahren Pause
Endlich wieder "Tag der Feuerwehr"

goeb Siegen. Was für ein Trubel am St.-Peters-Platz rund um das Feuerwehrgerätehaus Netphen! Einheitsführer Mark Liska und Pressesprecher Markus Roddey freuten sich nicht nur über das gute Wetter. "Wir können endlich mal wieder den Tag der Feuerwehr" feiern, sagte Liska. Zwei Jahre war wegen der Covid-Ansteckungsgefahr nichts in dieser Richtung möglich gewesen. Jetzt strömten die Massen zum Löschzug Netphen, Ausrichter des Fests mit allerhand Ausrüstung und Fahrzeugen, die es zu bestaunen gab....

  • Siegen
  • 16.05.22
LokalesSZ
Bürgermeister Uli Berhof, Dirk Nebeling, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Drolshagen, CDU-Landtagsabgeordneter Jochen Ritter und Jens Gipperich, stellv. Leiter der Drolshagener Wehr (v. l.  mit Spaten) freuen sich über den Auftakt der umfangeichen Bauarbeiten.

Feuerwehrgerätehaus Iseringhausen
Spatenstich zum Auftakt des 1,3-Millionen-Euro-Projekts

yve Iseringhausen. Der Auftakt zur Sanierung und baulichen Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses Iseringhausen ist mit dem offiziellen Spatenstich am Mittwoch vollzogen worden. Die umfangreichen Neuerungen an dem 1998 in Betrieb genommenen Gebäude können beginnen. Das Haus sei noch gar nicht so alt. Aber es habe sich in den vergangenen Jahren Erhebliches verändert, so Uli Berghof. Der Bürgermeister begrüßte zum Start der Arbeiten den CDU-Landtagsabgeordneten Jochen Ritter, den stellv....

  • Drolshagen
  • 05.05.22
LokalesSZ
Die Fahrzeughalle der Feuerwehr in Unglinghausen muss deutlich größer werden. Die lichte Höhe des Einfahrtstors reicht auch nicht aus.
2 Bilder

Tauziehen ums Feuerwehrhaus
In Unglinghausen muss gebaut werden − Streit gibt es über das Wie

ihm Unglinghausen. Ein einfaches Bauvorhaben ist das nicht, da waren sich Sebastian Reh, der Leiter der Netphener Feuerwehr, und Architekt Dennis Päulgen von der Stadtverwaltung einig. Sie stellten auf der Bürgerversammlung in Unglinghausen am Dienstag das Projekt "Feuerwehrgerätehaus" vor − und stießen auf eine Menge Nachfragen und auch Widerspruch aus der Bürgerschaft.  Das Feuerwehrhaus sei in seinem jetzigen Zustand nicht haltbar, daran ließ Sebastian Reh keinen Zweifel. Die Vorschriften...

  • Netphen
  • 28.04.22
LokalesSZ
Die Fläche für das neue Feuerwehrgerätehaus der Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach liegt im Überschwemmungsgebiet. Die Feuerwehr braucht weiter Geduld.

Löschgruppe muss sich in Geduld üben
Neues Feuerwehrhaus lässt weiter auf sich warten

schn Grissenbach. Der Neubau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Einheiten Nenkersdorf und Grissenbach zieht sich weiter in die Länge. Geplant war der Standort Dreschhalle, der dann über den Haufen geworfen werden musste (die Siegener Zeitung berichtete). Ein Grund war der Lärmschutz für die Bestandsbebauung. Für den neuen Bauplatz ist derzeit eine Machbarkeitsstudie im Auftrag. Die Löschgruppe Grissenbach war mannstark zur Bürgerversammlung gekommen, um Einzelheiten über den...

  • Netphen
  • 13.04.22
LokalesSZ
Anhand des Lageplans wird deutlich, dass das geplante Gebäude nahe der Weiß stehen soll. Das erfordert eine sogenannte Pfahlgründung, die das Projekt um 350.000 Euro verteuert.

Rat Wilnsdorf beschließt einstimmig
Neubau von Feuerwehrgerätehaus

nik Wilnsdorf. Auf ihrem langen Weg zum Gerätehausneubau (SZ berichtete) sind die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden in Anzhausen und Flammersbach einen entscheidenden Schritt weiter. Einige von ihnen hatten im Zuschauerraum des Ratssaals Platz genommen, als am Donnerstagabend einstimmig die Fortsetzung der Planungen und der Bau beschlossen wurden, der Beschlussvorschlag auf Anregung der CDU mit einem Zusatz versehen, dass besagte Planungen nämlich „unter Einbeziehung der betroffenen...

  • Wilnsdorf
  • 02.04.22
LokalesSZ
Auf dem Parkplatz entsteht ein Nebenstandort der Feuerwehr. Dadurch sollen Einsatzkräfte aus dem westlichen Stadtgebiet schneller ausrücken können.
2 Bilder

Bauarbeiten laufen
Parkplatz wird Feuerwehr-Standort

win Olpe. Der städtische Parkplatz an der Bigge in Höhe des ehemaligen Aldi-Markts ist derzeit gesperrt. Ein Bauzaun verwehrt den Zugang, das Verbundsteinpflaster ist zum Teil entfernt. Hier wird in Kürze ein Fundament errichtet, um einen Nebenstandort des Feuerwehrhauses darauf bauen zu können. Es handelt sich dabei um einen auf zunächst drei Jahre angelegten Versuch: Ein multifunktional einsetzbares Feuerwehrfahrzeug soll hier stationiert werden, damit Feuerwehrleute aus dem südlichen und...

  • Stadt Olpe
  • 30.03.22
Lokales
Die Einsatzkräfte gingen in Birkefehl mit Löschschaum und Wasser gegen den Brand einer Garage vor.
2 Bilder

Großeinsatz für Einsatzkräfte
Garagenbrand in Birkefehl: Feuerwehr schützt Wohnhaus

vö Birkefehl. Durch ihr schnelles und beherztes Eingreifen verhinderten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück am Sonntagmorgen ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus und damit Schlimmeres: Gegen 10 Uhr wurden die Helfer alarmiert und über den Brand einer Garage "Zur Hude" in Birkefehl informiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, brannte die Garage in voller Ausdehnung, der Rauch war schon von weitem am blauen Himmel zu sehen. Zudem gab es einen lauten Knall,...

  • Erndtebrück
  • 27.03.22
LokalesSZ
Von der Autobahnunterführung aus gesehen, soll der Feuerwehrhaus-Neubau links von der Siegener Straße entstehen - in etwa in Höhe der Fahrzeuge.
2 Bilder

"Wir warten sehnlichst"
Gemeinde startet Planverfahren für Feuerwehr-Neubau

hobö Wenden/Hünsborn. Die Feuerwehr in Hünsborn soll ein neues Zuhause erhalten. Einen weiteren Schritt hin zu diesem Ziel setzte am Mittwoch der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden. Denn er fasste einstimmig den sogenannten Aufstellungsbeschluss, um das Verfahren zu starten, mit dem die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Standortes für die Feuerwehr-Einheit Hünsborn geschaffen werden.  Nun sollen Fakten geschaffen werden Das Planungsziel leitet sich...

  • Wenden
  • 25.03.22
LokalesSZ
Anhand des Lageplans wird deutlich, dass das geplante Gebäude nahe der Weiß stehen soll.

Feuerwehrgerätehaus für Anzhausen und Flammersbach
Neubau beschlossene Sache

nik Wilnsdorf. Einstimmig beschloss der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend, die Planungen zum neuen Feuerwehrgerätehaus für die Einheiten Flammersbach und Anzhausen (SZ berichtete) fort- und den Bau umzusetzen. Der Vorentwurf, so Wilnsdorfs Feuerwehrchef Christian Rogalski, entspräche „im Großen und Ganzen dem, wie wir uns das vorstellen”. Für den Bau wurden seinerzeit 3,1 Millionen Euro im Haushalt eingestellt, wegen des Standortes im Industrie- und Gewerbegebiet...

  • Wilnsdorf
  • 25.03.22
LokalesSZ
Gerätehaus des Löschzugs I: Welches Tanklöschfahrzeug hier in Zukunft parkt, ist noch lange nicht entschieden.
3 Bilder

Brandschutz ist Thema
Fraktionen streiten über Brandschutz in Erndtebrück

vc Erndtebrück. Die politischen Gremien sind in Erndtebrück nicht selten Schauplatz hitziger Debatten. Auch der Ausschuss für Feuer- Katastrophen- und Bevölkerungsschutz ist Bühne für den Streit der Fraktionen um die Finanzierung der Feuerwehr und die damit verbundenen Zeitabläufe.   Verbesserung der Löschwasserversorgung Der Ausschuss tagte auf Antrag der UWG, CDU und FDP. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Information der Wehrführung zur  Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges...

  • Erndtebrück
  • 11.03.22
LokalesSZ
Der Parkplatz am Feuerwehrhaus in Gerlingen soll in nördliche Richtung verlegt werden.

Geräuschsituation wird sich verändern
Parkplätze am Feuerwehrhaus werden verlegt

hobö Wenden/Gerlingen. Der Rat der Gemeinde Wenden brachte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig das Planverfahren zur Änderung des Bebauungsplans "Bieberg-Hallerberg" auf den Weg. Er folgte damit der Empfehlung des Bau- und Planungsausschusses (BPA), der eine Woche zuvor ebenfalls einstimmig für das Verfahren votiert hatte. Auslöser für die angestrebte Änderung des Bebauungsplans ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die beschlossene  Modernisierung und Erweiterung des...

  • Wenden
  • 13.02.22
LokalesSZ
Lang ersehnter Spatenstich: Lokale Politik, Verwaltung und Feuerwehr feierten am Mittwoch den offiziellen Baubeginn in Niederschelderhütte.
2 Bilder

Neues Feuerwehrhaus in Niederschelderhütte
Startschuss für Millionen-Projekt

nb Niederschelderhütte. Vor dem freudigen Moment wurde dem ruhigen Gedenken Platz gegeben: Bevor am Mittwochmittag in Niederschelderhütte der offizielle Spatenstich für den Bau des neuen Feuerwehrhauses anstand, gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute des Mudersbacher Ortsbürgermeisters und Verwaltungschefs Maik Köhler, dessen Todestag sich genau zu diesem Datum zum ersten Mal jährte. Maik Köhler hätte sich sicherlich gefreut, selbst dabei sein zu können bei diesem wichtigen Termin in...

  • Kirchen
  • 10.02.22
LokalesSZ
Die Feuerwehr Krombach hat ein neues Zuhause.
11 Bilder

Modernste Standards
Neues Domizil für die Feuerwehr Krombach

bjö Krombach. Auf halbem Fußmarsch zwischen altem und neuem Feuerwehrgerätehaus legten die Frauen und Männer der Löschgruppe Krombach am Samstagmittag bei Friedrich Groos einen Zwischenstopp ein. Der 85-Jährige salutierte vor seinem Haus in historischer Einsatzuniform und rief ihnen zu: „Ich weiß, was jetzt in euch vorgeht: Ich habe das vor 62 Jahren mitgemacht – 1960 als junger Gerätewart.“ Der Feuerwehrveteran erinnerte an den Tag, als der Löschzug Krombach aus seinem damaligen Domizil in der...

  • Kreuztal
  • 06.02.22
Lokales
Einsatz der Feuerwehr in Siegen: Der Hermelsbacher Weg war komplett gesperrt.

Einsatz am Hermelsbacher Weg
Brandgeruch: Feuerwehr bricht in Siegen Tür auf

kaio Siegen. Unklarer Brandgeruch in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Hermelsbacher Weg in Siegen hat am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr die Feuerwehr auf dem Plan gerufen. Bereits wenig später waren Einsatzkräfte der Hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache Weidenau, aus Eiserfeld, Alchetal, Hain und Hammerhütte zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei vor Ort. Feuerwehr bricht Tür in Siegen auf In einer Wohnung hatte ein Heimrauchmelder angeschlagen. Da zu diesem Zeitpunkt...

  • Siegen
  • 16.12.21
Lokales
Wie beim Großbrand 2015 in Gerlingen, steht die Wehr oft großen Gefahren gegenüber.
2 Bilder

Bedarfsplan mit externer Hilfe entwickelt
Brandschutz auf nächste Ebene hieven

hobö Wenden. Der Waldbrand in Rothemühle im April 2020, das Hochwasser im Juni dieses Jahres und zuletzt der Großbrand in der Firma Dietrich in Gerlingen haben deutlich aufgezeigt, welch enorme Anforderungen auch an die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden gestellt werden. Hinzu kommen unter anderem schwere Unfälle, technische Hilfeleistungen, zahllose Lehrgänge und die Absicherung von Großveranstaltungen wie die Wendener Kirmes. Nicht selten riskieren die Feuerwehrleute dabei ihre...

  • Wenden
  • 17.11.21
LokalesSZ
Übungsort Bildungszentrum Wittgenstein: Der Löschzug 1 sucht dort zu seiner Abschlussübung drei vermisste Personen. Atemschutzträger sind im Einsatz. Die Drehleiter rettet zwei Personen aus dem dem ersten Stockwerk.
2 Bilder

Jahresabschlussübung der Feuerwehr Bad Berleburg
Einsatz im Bildungszentrum Wittgenstein

vc Bad Berleburg. Das Bildungszentrum Wittgenstein (BZW) ist eine bekannte Ausbildungseinrichtung der Industrie. Tagtäglich fahren die Mitglieder des Löschzugs 1 an der Limburgstraße vorbei – auch Löschzugführer Jens Schmitt, der das Gebäude als Feuerwehrmann unter einem ganz anderen Aspekt im Blick hat. Bei der Jahresabschlussübung des Löschzugs 1 hat er jetzt aufgezeigt, wieso. „Ich sehe da ein Objekt, in dem tagsüber viele Menschen arbeiten, in dem aber auch Sauerstoff- und Acetylen-Flaschen...

  • Bad Berleburg
  • 14.11.21
Lokales
Kyrillos Kaioglidis (r.) überreichte Karsten Lewitz die Ernennungsurkunde und seiner Frau Marion einen Blumenstrauß.

Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach
Karsten Lewitz zum zweiten „Vize“ ernannt

sz Hilchenbach. Es war ein besonderer Moment für Karsten Lewitz: Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat den 45-Jährigen in der Sitzung des Rates der Stadt Hilchenbach zum zweiten stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hilchenbach ernannt. „Ich danke Ihnen für Ihre Bereitschaft, die Feuerwehrleitung zu verstärken“, betonte das Stadtoberhaupt in seiner Ansprache. Karsten Lewitz wurde 1993 in die aktive Wehr übernommen und ist seit Januar 1998 im Löschzug Hilchenbach tätig. Von März...

  • Hilchenbach
  • 19.10.21
Lokales
Der Löschzug Derschen/Emmerzhausen/Mauden hat Grund zum Feiern.
2 Bilder

Grund zu Freude
Feuerwehr Derschen/Emmerzhausen/Mauden feiert 100-Jähriges

sz Derschen. Das stolze Jubiläum von 100 Jahren konnte jetzt die die Feuerwehr Derschen/Emmerzhausen/Mauden feiern. „Es ist etwas Besonderes, freiwillig seinen Dienst für alle Menschen in Notsituationen zu leisten, dafür gilt der Mannschaft ein besonderer Dank“, so Maik Heuchel, Wehrführer in Derschen. Er war es, der die kleine, aber besondere Feierstunde eröffnete. Die Feuerwehr war 1975 durch eine Fusion entstanden. Durch die Corona-Situation hatte die Feier einen eher internen Charakter....

  • Daaden
  • 11.10.21
LokalesSZ
Das Feuerwehrgerätehaus Kreuztal ist über 40 Jahre alt und wurde jüngst erst um einen Aufzug ergänzt – im Obergeschoss tagte vor Corona auch der Rat. Als Standort für die wichtige Drehleiter aber ist es nicht optimal. Die Bahnschranke kann viel Zeit kosten.

Brandschutzbedarfsplan deckt Mängel auf
Brenzlig: Feuerwehr Kreuztal fehlen 140 Aktive

bjö/nja Kreuztal. Der Kreuztaler Feuerwehr fehlen rund 140 Aktive, um optimal für ihre Aufgaben im Stadtgebiet gerüstet zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt der Entwurf des Brandschutzbedarfsplans für die Jahre 2021 bis 2025. Auf 460 Seiten wird die Situation beschrieben und aufgezeigt, was verändert werden muss. Verwaltung und Feuerwehr definieren also, wie sie den Feuerschutz in Kreuztal sicherstellen und verbessern. „Dies ist unsere Handlungsrichtlinie, dies muss umgesetzt werden“, betonte...

  • Kreuztal
  • 07.10.21
Lokales
Die Feuerwehr in Grund bekommt ein neues Gerätehaus.

Baugenehmigung liegt vor
Feuerwehrhaus Grund wird teurer als gedacht

ihm Grund. Die Baugenehmigung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Grund liegt vor. Das Gebäude wird nach derzeitigem Stand 1,12 Millionen Euro kosten. Nicht enthalten sind darin die Grundstückskosten (85.000 Euro). Der Rat beschloss, für den Bau Fördermittel aus dem Sonderprogramm „Feuerwehrgerätehäuser in Dörfern 2022“ zu beantragen – sie sind aber auf 250.000 Euro gedeckelt. Aus dem städtischen Haushalt müssen für den Bau in den Jahren 2022 und 2023 zusätzliche 270.000 Euro bereitgestellt...

  • Hilchenbach
  • 23.09.21
LokalesSZ
Das aktuelle Feuerwehrgerätehaus ist 1961 erbaut worden. Mittlerweile reicht der Platz für den wachsenden Löschzug und dessen Fahrzeuge nicht mehr aus. Das Gebäude weist außerdem sicherheitstechnische Mängel auf.

Note "mangelhaft"
Gerätehaus mit erheblichen Sicherheitsmängeln

tpl Burbach. Note „mangelhaft“: Zu diesem Urteil kommt die Verwaltung der Gemeinde Burbach gemeinsam mit der Kommunalagentur NRW bei der Bewertung des Feuerwehrgerätehauses in Holzhausen. Dieses war im Rahmen der Neuaufstellung des Brandschutzbedarfsplans – wie andere Gerätehäuser der Gemeinde auch – mit Blick auf das geforderte Raumkonzept sowie die sicherheitstechnischen Vorgaben eingehend untersucht worden. Heute schlägt die Verwaltung dem Rat einen Neubau und eine Sanierung im Bestand vor....

  • Burbach
  • 20.09.21
LokalesSZ
Der Neunsitzer ist eine Bereicherung für den Löschzug (v. l.): Andreas Hundhausen, Karl-Heinz Becher, Ralf Rötter, Jens Dietershagen (stellv. Wehrführer), Achim Peter, Joachim Schmidt (stellv. Wehrführer) und Timo Oswald.
2 Bilder

Für 50.000 Euro
Neues Mannschaftstransportfahrzeug für den Löschzug Freusburg

rai Freusburg. Der Fuhrpark des Löschzuges Freusburg hat sich glatt verdoppelt: Das neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) wurde jetzt feierlich eingeweiht. Künftig müssen die 22 Aktiven nicht mehr mit dem eigenen Auto zum Einsatz ausrücken und sich nach einem Brandeinsatz nicht mehr mit Ruß, Teer und Schwefel kontaminierter Einsatzmontur in das Privatauto setzen. „Endlich ein MTF“, sagte Wehrführer Timo Oswald, als er vor dem Gerätehaus unter anderem Vertreter des Verbandsgemeinderates...

  • Kirchen
  • 09.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.