FItness-Studio

Beiträge zum Thema FItness-Studio

LokalesSZ
Personaltrainerin Steffi Kerst bringt ihre Kunden nach dem Lockdown wieder in Form.
2 Bilder

Zwei Personal Trainer im Gespräch
So wird man den Corona-Speck los

sabe Kreuztal/Netphen. Die Corona-Pandemie ist ein Schweinehund! Sie lässt die Menschen zurück in alte, ungesunde Gewohnheitsmuster fallen, beobachtet Steffi Kerst, Personal Trainerin, Fitnesscoach und Inhaberin des „Sport Loft“ in Kreuztal. „Für einige ist es super schwer, wieder in die Gänge zu kommen.“ Erst, sagt sie, habe sich der Lockdown den festen Sporttermin im Kalender gekrallt, um die Menschen dann ins Motivationsnirvana zu schicken. Und aus diesem Lethargieloch erstmal wieder...

  • Kreuztal
  • 29.07.21
LokalesSZ
Mario Bürger ist Leiter des Fitnessstudios N-Flow in Netphen. Vor der geplanten Eröffnung am kommenden Montag müssen allerdings noch ein paar Dinge erledigt werden.

Lockdown für Fitnessstudios beendet
Eisen werden wieder gebogen

gro Netphen. Sportmuffel und Couchpotatos müssen jetzt ganz stark sein, denn die Zeit der Ausreden ist vorbei. Aufgrund der gesunkenen Inzidenz haben seit Mittwoch wieder viele der hiesigen Fitnessstudios geöffnet. Für Betreiber und Kunden geht damit eine lange Leidenszeit zu Ende. Alle hoffen inständig, dass das auch so bleibt. Allerdings ist man von Normalität immer noch ein ganzes Stück entfernt, denn an ein Training ohne Einschränkungen ist nach wie vor nicht zu denken. Trainieren ist...

  • Netphen
  • 04.06.21
LokalesSZ
Training im „Beweglichkeitszirkel“. Er ist eingerichtet worden, um die räumliche Situation zu entzerren.
3 Bilder

Investitionen in Hygiene
Corona-Pandemie: Fitnessstudios hoffen auf Start Ende April

kay Wilnsdorf. Verwaiste Laufbänder, leere Hantelbänke, Totenstille in den Kursräumen – wo in „Vor-Corona-Zeiten“ fleißig trainiert und geschwitzt wurde, läuft seit Monaten fast nichts mehr. Die Türen sind geschlossen – trainieren ist für die Mitglieder der Fitnessstudios nicht gestattet. So auch in der „Fitness Company No 1“, dem Sportstudio von Gabi und Heino Urbanietz im Freizeitpark Wilnsdorf. Die gesamte Branche ist durch die Corona-Maßnahmen arg gebeutelt – die SZ hat sich vor Ort...

  • Wilnsdorf
  • 06.04.21
LokalesSZ
Haben eine Menge Wut und Enttäuschung im Bauch: Rüdiger Schneider (vorne) und seine Kollegen Peter Rasche, Gazmend Ziba und Heiko Morgenschweis (v. l.) werben eindringlich dafür, die Fitness- und Gesundheitsstudios so schnell wie möglich wieder zu öffnen.

Existenzen massiv gefährdet
Studios fordern klare Öffnungsperspektive

thor Betzdorf. Montagmittag: Während unten im Siegtal vor einem Baumarkt kaum noch ein Parkplatz zu bekommen ist, herrscht weiter oben am Berg gähnende Leere. Rüdiger Schneider steht in seiner verwaisten „Körperwelt“, seit Anfang November ist hier keine einzige Hantel mehr gestemmt worden, kein Schweiß auf einem Laufband geflossen. Und niemand weiß, wann das wieder erlaubt sein wird. „Ich bin zum ersten Mal echt nervös. Es ist keine Licht am Ende des Tunnels zu sehen“, beschreibt der...

  • Betzdorf
  • 23.03.21
LokalesSZ
In den Fitness-Studios herrscht auch drei Monate nach der Wiedereröffnung noch ein höchst überschaubarer Betrieb. Die Hygieneauflagen und die Verunsicherung der Kunden sind überall spürbar.

Fitness-Studios im AK-Land
Viele Laufbänder stehen noch still

thor Betzdorf/Wissen. Tag für Tag schaut Rüdiger Schneider derzeit mit Unbehagen auf sein Handy, wenn er die neuesten Nachrichten aus Deutschland checkt. Dabei muss er das eigentlich gar nicht. Es reicht der Blick in die „Körperwelt“, deren Inhaber er ist: „Wenn die Zahlen nach oben gehen, merkst du das sofort.“ Die Zahlen, das sind die der Corona-Infizierten – und sie gehen momentan wieder nach oben. Die Folge: Laufbänder und Spinning-Bikes stehen stehen still, Hanteln warten vergeblich auf...

  • Betzdorf
  • 24.08.20
Lokales
Touristische Reisen sind derzeit zu unterlassen - auch im Wohnmobil.

Leserfragen zu Corona
Keine Reisen unternehmen

sp Siegen. Seit vergangener Woche haben Leser die Möglichkeit, Fragen in Bezug auf das Thema „Corona“ an die SZ zu stellen, die anschließend in der Printausgabe und auf der Internetseite beantworten werden. Zahlreiche Anrufe und E-Mails erreichten die Redaktion. Dazu gehören zum Beispiel die folgenden: • Ich arbeite als 450-Euro-Jobber in einem Fitness-Studio. Das ist jetzt geschlossen. Habe ich Anspruch auf Lohn? Die IHK Siegen erklärt, dass Arbeitnehmer grundsätzlich erst mal weiterhin Gehalt...

  • Siegen
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.