Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

LokalesSZ
Die heimischen Kommunen wollen afghanische Ortskräfte aufnehmen.

"Sicherer Hafen"
Region will Geflüchtete aus Afghanistan aufnehmen

tip Siegen/Hilchenbach/Kreuztal/Wilnsdorf. Die Stadt Siegen und weitere Kommunen im Kreis richten sich auf die Aufnahme afghanischer Geflüchteter ein. Das wurde der SZ auf Anfragen hin bestätigt. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte am Mittwoch angekündigt, bis zu 1800 Menschen aus dem Krisengebiet aufnehmen zu wollen. „Siegen ist aufnahmebereit“, teilt die Stadt mit. Der Rat der Universitätsstadt hatte bereits in seiner Sitzung am 23. Juni 2021 – gegen die Stimmen der AfD-Fraktion – eine...

  • Siegen
  • 19.08.21
Lokales
Neben einer Burgstadt möchte Hilchenbach nun auch eine Hafenstadt werden. Zumindest im sozialen Sinne.

Zusätzliche Aufnahme Flüchtender
Hilchenbach als sicherer Hafen

js Hilchenbach. Hilchenbach soll Hafenstadt werden – zumindest wenn es nach dem Sozialausschuss geht. Mehrheitlich unterstützte das Gremium jetzt den Wunsch von SPD und Grünen, dass die Stadt wie zahlreiche andere Kommunen (z .B. Siegen) die Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ unterstützt und sich offiziell zu einem „sicheren Hafen für geflüchtete Menschen“ erklärt. Entschieden ist noch nichts, dafür ist der Rat zuständig, der das Thema am 23. Juni auf die Tagesordnung bekommt; wie...

  • Hilchenbach
  • 17.06.21
Lokales

Hilchenbach soll kein „sicherer Hafen“ werden
Rat lehnte Seenotrettungsantrag ab

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach soll sich nicht als „sicherer Hafen“ für aus Seenot geretteter Flüchtlinge anbieten. Der Rat sprach sich am Mittwoch mehrheitlich gegen einen entsprechenden Antrag von Linken und Grünen aus. In geheimer Abstimmung votierten bei drei Enthaltungen 17 Ratsmitglieder dagegen und zwölf dafür, freiwillig zusätzliche Flüchtlinge aufzunehmen.

  • Hilchenbach
  • 02.10.19
Lokales
Die zur Notunterkunft umgewandelte ehemalige Hauptschule in Dahlbruch hätte noch Kapazitäten für Flüchtlinge, sagt FDP-Chef Karl-Heinz Jungbluth.

Appell an Hilchenbacher Bürgermeister
FDP-Chef plädiert für Flüchtlingsaufnahme

sz Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach sollte freiwillig Flüchtlinge aufnehmen. Mit diesem Appell richtet sich FDP-Stadtverbandsvorsitzender Karl-Heinz Jungbluth jetzt in einem Schreiben an Bürgermeister Holger Menzel.  Der Liberale bittet den Verwaltungschef, sich „schnellstmöglichst mit dem Bundesinnenministerium in Verbindung zu setzen und dort zu erklären, dass auch die Stadt Hilchenbach zur Aufnahme von Flüchtlingen bereit ist, wie über 50 andere Städte und Gemeinden in Deutschland, die von...

  • Hilchenbach
  • 21.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.