Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

LokalesSZ
Unbürokratische Lösung: Ein gutes Dutzend Kinder aus der Ukraine wird jetzt in Wissen betreut. Und den Kindern tut's sichtlich gut, wieder ein Stückchen Normalität zu erleben.

Unbürokratische Lösung
Ukrainische Kinder werden in Wissen betreut

damo Wissen. Die ersten Bilder, die die ukrainischen Kinder gemalt haben, waren ziemlich düster: "Hier, schauen Sie mal:  grauer Regen. Oder hier, auf diesem Bild ist der Schmetterling schwarz." Mittlerweile greifen die Jungs und Mädchen aber in die Töpfe mit den deutlich fröhlicheren Farben, erzählt Jenny Sundermann. Und die Freude darüber, ist ihr deutlich anzumerken: "Da bekomme ich echt eine Gänsehaut, wenn ich den Unterschied sehe." Sundermann hat mit Sicherheit ihren Anteil daran: Die...

  • Wissen
  • 20.05.22
LokalesSZ
SZ-Redakteur Daniel Montanus.

KOMMENTAR
Höchste Zeit zu handeln

Keine Frage: Kitas leisten heute viel, viel mehr, als nur Kinder zu bespaßen − sie werden mit Recht als Teil des Bildungssystems verstanden. Und um diesem hohen Anspruch gerecht werden zu können, müssen die Rahmenbedingungen passen. Die Gruppen dürfen nicht zu groß sein, und es muss genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung stehen. Wir können es uns als Gesellschaft schlichtweg nicht leisten, bei der frühkindlichen Bildung faule Kompromisse zuzulassen. Aber: Diese Maßstäbe dürfen im Moment...

  • Wissen
  • 06.04.22
LokalesSZ
Auch viele Kinder müssen ihre Heimat in der Ukraine verlassen. In Wissen sind bereits knapp 20 Jungs und Mädchen im Kita-Alter angekommen. Ihre Aufnahme in die Kitas scheitert derzeit aber an den rechtlichen Rahmenbedingungen.

Ukrainische Kinder in den Kitas
Aufnahme scheitert an Bürokratie

damo Wissen. In der Ukraine tobt der Krieg, und Millionen Menschen sehen sich gewungen, ihrer Heimat Hals über Kopf den Rücken zu kehren. Darf dann in Deutschland die Bürokratie ihrer Integration im Weg stehen? Fragt man Berno Neuhoff, bekommt man eine klare Antwort: Nein, darf sie nicht. „Wir müssen jetzt schnelle und unbürokratische Lösungen schaffen“, sagt er. Und mehr noch: Er fordert es lautstark. Adressat der Kritik des Wissener Bürgermeisters ist das Landesamt für Soziales, Jugend und...

  • Wissen
  • 06.04.22
LokalesSZ
Die Schüler der Barbara-Grundschule Katzwinkel sammelten bereits 2173 Euro - und die Aktion soll fortgeführt werden.

1000 Ukraine-Flüchtlinge im polnischen Krapkowice
Verbandsgemeinde Wissen will Partnerstadt helfen

rai Elkhausen/Katzwinkel. „Die kriegen die nicht mehr satt“: Mit diesen Worten verdeutlichte Hubert Becher, Ortsbürgermeister in Katzwinkel, die Situation im polnischen Krapkowice. In der Wissener Partnerstadt leben 16.000 Menschen – und mehr als 1000 Flüchtlinge aus der Ukraine seien dort aufgenommen worden, so Becher weiter. Aus der Verbandsgemeinde Wissen möchte man bei der Versorgung helfen. Unter dem Stichwort „Hilfe für Krapkowice“ beteiligt sich daran auch die Ortsgemeinde Katzwinkel. Am...

  • Wissen
  • 29.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.