Flüchtlingsunterkunft

Beiträge zum Thema Flüchtlingsunterkunft

LokalesSZ
Fünf Sprachen spricht Gedi Metan: Englisch, Französisch, Arabisch, Deutsch und Somali. Er dolmetscht, unterstützt und betreut Flüchtlinge in der Region. „Mich macht das einfach glücklich“, lächelt der 56-Jährige aus der Krönchenstadt.

Weltflüchtlingstag am 20. Juni
Helfen in der Heimat

ap Siegen. Gedi Metan wartet allein auf der Holzbank im Schatten der Martinikirche. Eigentlich wollten da auch zwei oder drei seiner „Schützlinge“ sitzen. Doch ihre Bedenken, über die eigenen Erlebnisse zu sprechen und sich in der Öffentlichkeit zu zeigen, waren einfach zu groß. Metan kann das verstehen, sagt er. Denn auch für ihn, der „schon ewig“ hier in Deutschland ist – und damit meint er mehr als 30 Jahre –, gehören (Alltags-)Rassismus und Anfeindungen irgendwie zum Leben dazu. Geboren...

  • Siegen
  • 19.06.21
Lokales
Bei der Integration in der Bundesrepublik helfen Flüchtlingsberaterinnen wie Regina Kürschner.

Flüchtlingsberaterin prangert an
"Pandemie hat Zugänge erschwert"

ap Siegen. Perspektivlosigkeit und Armut sowie Krieg und Ungleichheit zwingen viele Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen. Einige von ihnen schaffen es nicht weiter als Griechenland, andere landen nach langer „Reise“ über Meer- und Umwege irgendwo in Deutschland. Unterstützung bei der Integration bekommen sie dann vor Ort von Menschen wie Regina Kürschner. Die Flüchlingsberaterin vom Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen (VAKS) leistet Hilfestellung beim Ausfüllen von Formularen...

  • Siegen
  • 19.06.21
LokalesSZ
Alles ruhig. Die Bewohner der Flüchtlingseinrichtung verlassen die Unterkunft nicht. Um sicherzugehen und den Bürgern von Zeppenfeld ein Gefühl zusätzlicher Sicherheit zu geben, achtet außerdem ein Sicherheitsdienst auf die Einhaltung der Quarantäne.

Flüchtlingsunterkunft Zeppenfeld
Security sorgt für Einhaltung der Corona-Quarantäne

tile/vö Zeppenfeld. Eine junge Frau mit Mund-Nasen-Schutz tritt aus der Tür. Sie hat einen Müllbeutel in der Hand. Weil der SZ-Redakteur da ist, bedeutet ihr der aufmerksame Security-Mitarbeiter, den Sack bitte vor der Tür abzustellen und wieder hineinzugehen. „Den Müll dürfen sie draußen in den Container bringen, ansonsten kommt niemand raus“, sagt der Sicherheitsmann, der ansonsten professionell-zugeknöpft für weitere Auskünfte auf die Verwaltung verweist. Seit einer Woche steht die...

  • Neunkirchen
  • 27.10.20
Lokales
In der Flüchtlingsunterkunft in Zeppenfeld wurden alle Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert - nur die Tests dreier Kinder stehen noch aus.

Alle Bewohner positiv gestestet
Corona in Zeppenfelder Flüchtlingsheim ausgebrochen

ihm Zeppenfeld. Alle erwachsenen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Zeppenfeld sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte Neunkirchens Bürgermeister Bernhard Baumann der SZ. Drei Testergebnisse für dort lebende Kinder stehen noch aus. "Wir gehen aber davon aus, dass auch die Kinder infiziert sind." Corona-Infizierter und Familie wurde schnell isoliertIn der Unterkunft befanden sich bis zum vergangenen Wochenende 21 Menschen. Als am Sonntag, 18. Oktober, ein positives...

  • Neunkirchen
  • 23.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.