Fledermaus

Beiträge zum Thema Fledermaus

LokalesSZ
Windräder im Wildenburger Land? Laut einem Artenschutzgutachten, das zwei heimische Naturschützer erstellt haben, ist das nicht machbar.

Artenschutz im Wildenburger Land
Privates Gutachten schließt Windräder aus

damo Friesenhagen. Noch steht der Verhandlungstermin nicht fest, aber Fakt ist: Das Oberverwaltungsgericht Koblenz wird sich mit dem geplanten Bau des Windparks im Wildenburger Land befassen müssen. Denn die Firma Windpark Friesenhagen GmbH und Co. KG, eine Tochter des Karlsruher Unternehmens Altus, akzeptiert das Veto aus dem Altenkirchener Kreishaus nicht. Das Unternehmen hat Klage gegen den ablehnenden Bescheid der Kreisverwaltung eingereicht.  Artenschutzgutachten für das Wildenburger Land...

  • Altenkirchen
  • 16.02.22
LokalesSZ
Der Stollen des ehemaligen Bergwerks kann auf 200 Metern Länge begangen werden. Dahinter wird es für die Fledermauskundler zu gefährlich.
3 Bilder

Wittgensteiner Schiefer
Unter Tage mit dem Fledermaus-Experten

vc Raumland. Helm, FFP2-Maske, Stirnlampe und Gummistiefel – Fledermausexperte Michael Frede hat sich gut vorbereitet und erwartet das auch von jedem, der mit unter Tage geht. Mit einem Klick schließt er das Bergwerk auf. Hinter dem Tor steht eine weitere Tür, hinter der es ca. 200 Meter tief in die Hörre, ein ehemaliges Schieferabbaugebiet, geht. Das Areal ist wegen seines reichen Fledermausvorkommens als Naturschutz- und FFH-Gebiet ausgewiesen. Die eben erwähnte Ausrüstung lohnt sich für alle...

  • Bad Berleburg
  • 04.02.22
Lokales
Die SGD Nord unterstützt Erhalt der Wochenstube des Großen Mausohrs in Elkenroth mit 31.000 Euro.
2 Bilder

31.000 zur Verfügung gestellt
Dachboden wird fledermausgerecht saniert

sz Elkenroth. In Deutschland gibt es 25 Fledermausarten. 21 davon kommen im nördlichen Rheinland-Pfalz, dem Zuständigkeitsgebiet der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, vor. Hier findet man beispielsweise die Bechsteinfledermaus, den Kleinen Abendsegler, die Wasserfledermaus oder das Große Mausohr. Die Bestände sind überwiegend rückläufig, und es kommt insbesondere dann zu Schwierigkeiten, wenn es um das Zusammenleben von Mensch und Tier geht. Denn auf Dachböden fühlen sich die...

  • Betzdorf
  • 16.01.22
LokalesSZ
Eine Zwergfledermaus auf der Jagd (Archivbild).

Fachbeitrag zum Artenschutz scharf kritisiert
Photovoltaik-Anlage behindert Nachtjäger

ihm Siegen/Gosenbach.  Die Koordinaten im Umweltschutz verschieben sich: Hatte der Naturschutzbeirat beim Kreis Siegen-Wittgenstein sich viele Jahre lang vor allem mit Natur-Beeinträchtigungen durch Straßenbau und Industrieansiedlungen zu befassen, sind heute immer häufiger Öko-Projekte der Stein des Anstoßes. Alternative Energie kontra Rote-Liste-Arten – die Frontlinie verläuft nicht mehr in gewohnten Bahnen. Keine leichte Aufgabe für die Beiratsvorsitzende Prof. Dr. Klaudia Witte. Einerseits...

  • Siegen
  • 23.11.21
Lokales
Winzig sind die Zähne der Bartfledermaus. Packen sie zu, tut es trotzdem weh.
2 Bilder

"Beißen wie Hölle“
Bei der europaweiten Batnight dreht sich alles um die Fledermaus

rai Biersdorf. „Aua“: Die Bartfledermaus hat ihre winzigen Zähne mit einem Biss in einen Finger von Sigrid Schmidt-Fasel gedrückt. Trotzdem hält die Fledermausexpertin den zappelnden Jäger der Nacht ruhig fest. Mithilfe von Josef Köttnitz und Frederik Sturm befreit sie die Fledermaus, die in dieser Nacht ins Netz gegangen ist. Vor dem zugemauerten Stollenmund der Grube Füsseberg haben die drei Fledermausexperten am Samstagabend das Netz gespannt. In kurzen Abständen wird kontrolliert, ob eine...

  • Daaden
  • 08.09.21
LokalesSZ
Mit der Aufnahme lassen sich die Größenverhältnisse von Mensch und Tier gut dokumentieren: Dieses Braune Langohr, hier in der Pflegestation in Schameder, gehört zu den 19 gemeldeten Fledermausarten in der Region Wittgenstein.
2 Bilder

19 Arten in Wittgenstein bekannt
Christian Sebening betreibt Fledermaus-Pflegestation

vc Schameder. Wie Christian Sebening und die Fledermäuse, die weithin für die Geheimnisse der Nacht stehen, zusammengekommen sind, hat der Mann aus Schameder bestens in Erinnerung: Ursprünglich wollte er mit Michael Frede von der Biologischen Station in der damaligen Fledermaus-Pflegestation von Stefan Tietjen eine Zweifarbfledermaus fotografieren. „Sofort war ich in das Tierchen verliebt und erwähnte, dass ich Fledermauspflege sicher auch könnte. Nur einen Tag später stand das komplette...

  • Erndtebrück
  • 08.05.21
LokalesSZ
Der Wegeringhauser Tunnel ist bis April geschlossen.
5 Bilder

Bitte nicht stören!
Im Wegeringhauser Tunnel überwintern Fledermäuse

mari Hützemert. Die Tore des Wegeringhauser Tunnels versperren seit Monatsanfang den Zugang zu dem ehemaligen Eisenbahnbauwerk, das seit einigen Jahren die Radwegverbindung zwischen dem Drolshagener Land und dem Oberbergischen Kreis ist. Bis voraussichtlich Mitte April bleibt der Tunnel für den Radverkehr geschlossen. Grund ist die Überwinterung von Fledermäusen. Um den kalten und insektenarmen Winter zu überleben, suchen sie Orte wie Tunnel, Höhlen, Baumhöhlen, Stollen, Mauernischen oder auch...

  • Drolshagen
  • 04.11.20
LokalesSZ
Einen verletzten Großen Abendsegler fand Peter Draeger unter der Windkraftanlage.

Windkraft auf der Kalteiche
Tote Tiere unterm Windrad

goeb Wilnsdorf. „Verantwortungslos“ nennt der Verband „Die Naturschutzinitiative“ (NI) die fortgesetzte Planungsarbeit für weitere Windkraftanlagen (WKA) auf dem nach ihrem Dafürhalten dafür nicht geeigneten Höhenzug der Kalteiche an der Grenze zwischen Siegerland und Hessen. Sie führt in einem Pressepapier ökologische Gründe an. Zu sensibel seien die ausgedehnten Wälder mit höhlenbewohnenden Fledermausarten und Greifvögeln, wie Rotmilan, Wespen- und Mäusebussard, sowie dem Schwarzstorch unter...

  • Wilnsdorf
  • 30.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.