Fluss

Beiträge zum Thema Fluss

LokalesSZ
Aufmerksam hören die Schüler der Lachs-AG Alev Özgül-Siemund von der Stiftung Wasserlauf NRW zu.
4 Bilder

Lachs-AG des Gymnasiums Auf der Morgenröthe
Schüler setzen hunderte Lachse in der Sieg aus

sls Siegen. Rund 1000 Junglachse haben Fünftklässler des Gymnasiums Auf der Morgenröthe am Dienstagmorgen im Effertsufer an der Sieg ausgesetzt. Die vier Zentimeter kleinen Tiere sollen einige Jahre in hiesigen Gewässern verbringen und größer werden, bevor sie flussabwärts in Richtung Atlantik schwimmen. Im besten Fall kehren die Lachse nach circa zwei Jahren zum Ablaichen wieder ins Siegerland zurück. Die Lachs-AG setzt sich aktiv für den Naturschutz ein Die Schule kooperiert seit 2007 mit der...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Noch rauscht das Wasser rund drei Meter in die Tiefe. Das soll sich im Laufe des Jahres ändern. An gleicher Stelle wird eine Rampe entstehen, die Fischen den Aufstieg ermöglicht. Technisch ist das anspruchsvoll.
2 Bilder

Der Lachs soll wieder in die Weiß
Das letzte Wehr muss weichen

schn Siegen. "Noch vor der Industrialisierung im 19. Jahrhundert war das Gebiet der oberen Sieg ein Laichgebiet für den atlantischen Lachs”, gibt Gerhard Kötter, Vorsitzender der Fischereigenossenschaft an der Weiß, zu Protokoll. Er hat die Hoffnung, dass in eben jenem Fluss in einigen Jahren wieder Lachse ihre Kinderstube haben werden.  Das letzte Wehr in Siegen Damit das möglich ist, nimmt die Stadt Siegen viel Geld in die Hand. Seit etwa 20 Jahren werden die Flüsse der Stadt nach und nach...

  • Siegen
  • 14.04.22
Lokales
In der Region soll es am Wochenende stark regnen, es droht Hochwasser.

Bis zu 50 mm Regen am Sonntag
Warnung vor Hochwasser in der Region

sz Siegen/Bad Berleburg. Bäche und Flüsse in Siegerland und Wittgenstein könnten in den kommenden Tagen über die Ufer treten. Im aktuellen Instagram-Post warnt Meteo Siegerland vor der Hochwassergefahr für die Region. "Die Böden sind gesättigt und nehmen kaum noch Niederschlag auf", heißt es in der Vorhersage der heimischen Wetterfrösche. Die Schneeschmelze bringe im Bergland den Gewässern schon genügend Wasser. Durch den weiteren Regen könne es somit zu Hochwasser kommen. Denn: Ab Sonntag soll...

  • Siegen
  • 03.02.22
LokalesSZ
Dem Weißbach will man mehr Raum gewähren. Bauland in der Innenstadt ist knapp. Darauf muss man sich architektonisch und technisch einstellen, wie hier beim entstehenden „Haus der Musek“.
4 Bilder

So steht es um die Hochwasser-Gefahr
Ein zweites Ahrtal in Siegen?

goeb Siegen. Könnte Siegen bei einem Jahrhundert-Hochwasser ein vergleichbares Schicksal drohen wie Gemeinden in Rheinland-Pfalz und Teilen von NRW im vergangenen Sommer? Stephan Roth, dem Technischen Betriebsleiter des Entsorgungsbetriebs der Stadt (ESi), hat dazu eine klare Meinung. Demnach sind Lage und Durchfluss des Weiß-Flüsschens, das im Bereich der Siegener Innenstadt in die Sieg mündet, nicht mit der Situation an Erft oder Ahr zu vergleichen. HQ100 ist das Maß der Planer Roth zufolge...

  • Siegen
  • 10.12.21
LokalesSZ
Ein Teil des Schwemmguts liegt auch nach dem Einsatz immer noch im Wasser bzw. am Fuße des Wehres. Beim nächsten Hochwasser wird es an der Freusburger Mühle landen.
3 Bilder

Pfusch an der Sieg
Säuberungsaktion führt zu Schäden im Fluss und am Ufer

thor Euteneuen.  Klaus-Peter Wagner ist als Angler einiges an Kummer gewohnt: Der Vorsitzende des ASV Wallmenroth hat in den vergangenen Jahren mitansehen müssen, wie das „Heimatrevier“ am Sieg-Wehr in Euteneuen viel von seiner Faszination verloren hat, nachdem der Wasserstand durch das Herunterfahren der Staukappen deutlich abgesenkt wurde. Mit viel Unverständnis verfolgt Wagner seitdem den Streit zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und Investor Richard Kail um die Reaktivierung der...

  • Kirchen
  • 21.09.21
Lokales
Die Odeborn in Girkhausen könnte für Schäden an Mauern und am Ufer sorgen - das jedenfalls befürchten die Anwohner.

Anwohner fürchten Schäden
Fließt die Odeborn zu schnell in Girkhausen?

vc Girkhausen. Der Ortstermin mit dem ehemaligen NRW-Umweltminister Johannes Remmel in Girkhausen hat bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Fragen zur Fließgeschwindigkeit der Odeborn und Oster aufgeworfen. Die Ratsfraktion stellt die Frage, ob die durch den Rückbau des Wehres veränderten Abflussverhältnisse an der Odeborn bei der Verwaltung erfasst worden sind und ob sie in ihrer Entwicklung beobachtet werden. Die Grünen wollen auch wissen, wie die Verwaltung die Risiken bewertet und ob es...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.21
LokalesSZ
Die Asdorf (hier bei Wehbach) ist eigentlich ein Bilderbuch-Flüsschen des Siegerlands. An vielen Stellen fließt sie noch in einem „natürlichen Bett“, im Gegensatz zu ihrer großen Schwester, der Sieg.
3 Bilder

Martin Baethcke sammelt in Eigenregie Müll am Flüsschen ein
Für eine saubere Asdorf

thor Kirchen/Freudenberg. Er macht es einfach so. Aus freien Stücken. Ohne Auftrag. Ohne Zwang. Ohne Unterstützung. Martin Baethcke ist ganz allein regelmäßig entlang der Asdorf unterwegs, um das Gewässer selbst und vor allem die Uferbereiche von Müll und Unrat zu befreien. Der kleine Fluss, der im Quellgebiet des Löffelbergs zwischen Büschergrund und Hünsborn als Weibe entspringt und nach rund 21 Kilometern in Kirchen in die Sieg mündet, hat es ihm angetan. Ein Naturfreund und...

  • Kirchen
  • 07.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.