Forstbetrieb

Beiträge zum Thema Forstbetrieb

Lokales
Im Bad Laasphe Stadtwald – aber zum Beispiel auch im Banfetal – steht bald keine Fichte mehr. Regionalforstamtsleiter Manfred Gertz machte am Mittwochabend im Fachausschuss jedoch Mut.

6000 Hektar Kahlfläche
„In Laasphe bleibt keine Fichte verschont“

howe Bad Laasphe. Da mussten die Mitglieder des Bad Laaspher Umwelt-, Bau- und Denkmalausschusses am Mittwochabend aber tief in die Backen pusten. Was Regionalforstamtsleiter Manfred Gerz vortrug, verschlug den Kommunalpolitikern zunächst die Sprache. Allerdings: Es scheint einen kleinen Hoffnungsschimmer zu geben, die kahlen Flächen im Stadtgebiet wieder forstlich ausgeglichen zu bekommen. Denn: „In der natürlichen Verjüngung haben wir Flächen, die sich seit Kyrill ganz gut bestockt haben.“...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
Lokales
Vom Berg aus dem Harvester gerutscht und ins Kellerfenster.

Nach Forstarbeiten am Feudinger Vogelsang
Baumstamm rutschte in ein Wohnhaus

howe/vö Feudingen. Ein etwa 20 Meter langer, bereits geschälter Fichtenstamm machte sich am Donnerstagmorgen in Feudingen selbstständig, rutschte den steilen Abhang hinunter und schlug im Kellerfenster eines Hauses "Am Vogelsang" ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, die Familie kam mit dem Schrecken davon. Öl-Tank hielt Baumstamm aufDer Fichtenstamm durchschlug das Kellerfenster und wurde erst durch den Öl-Stahltank im Keller gebremst, der nicht beschädigt wurde. Oberhalb des...

  • Bad Laasphe
  • 02.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.